Haupt / Rehabilitation

Was behandelt Adams Apfel: Beschreibung, Zusammensetzung und Funktionsprinzip

In der Schatzkammer der Alternativmedizin gibt es viele verschiedene Medikamente zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten.

Sie werden oft aus Heilpflanzen zubereitet. Dies sind Salben, Tinkturen, Tinkturen, Abkochungen, Reiben und Kompressen. Eine der ungewöhnlichsten Pflanzen, die in der traditionellen Medizin weit verbreitet ist, ist der Adamsapfel. Die Anlage hat mehrere Namen.

Er heißt Maclura (zu Ehren des amerikanischen Naturforschers Maclura), die Gabe des Baumes Gottes, falsches Orange, indisches oder ungenießbares Orange. Mit Hilfe von Pflanzenstoffen können viele Pathologien, insbesondere Gelenkschmerzen, geheilt werden. Die Pflanze heilt definitiv.

Bevor Sie jedoch mit der Vorbereitung und Anwendung von Medikamenten zur Behandlung einer Krankheit beginnen, sollten Sie herausfinden, was der Adamsapfel behandelt, welche Indikationen und Kontraindikationen er hat, und sich mit Ihrem Arzt über die Durchführbarkeit der Formulierungen beraten.

Die Bewertungen von Personen, die die Frucht zur Behandlung von Leiden, insbesondere bei Radikulitis, Rheuma, eingesetzt haben, sind überwiegend positiv. Dies ist ein Beleg für die Wirksamkeit des angemessenen Einsatzes von Drogen.

Beschreibung

Maclura ist ein zweihäusiger Baum, der zur Familie der Maulbeeren gehört und eine Höhe von zwanzig Metern erreicht. Die Pflanze ist mit einer Laub, verzweigten, sich ausbreitenden Krone, einem geraden Stiel, der mit einer braunen, rissigen Rinde bedeckt ist, mit gekrümmten Zweigen, dornigen Trieben (es gibt auch flachslose Arten), länglichen, grünen Blättern und kleinen unscheinbaren Blüten ausgestattet. Die Fruchtreifung erfolgt in der Mitte des Herbstes.

Heimatpflanzen ist Südamerika. Tropen, Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Krim, Schwarzmeerküste - Lebensraum ungenießbarer Orange. Eine Behandlung mit einem Adamsapfel ist nur nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Arzt möglich. Die Anlage ist giftig und eine unsachgemäße Herstellung und Verwendung des Werkzeugs ist mit verheerenden Folgen verbunden.

Die Zusammensetzung von Adams Apfel

Die Pflanze bzw. ihre Früchte sind reich an Nährstoffen und heilenden Eigenschaften. Alternative Medizin hat eine Vielzahl von Rezepten aus Maclura. Nicht viele Leute wissen, dass Adams Apfel sowohl Gelenkerkrankungen, Krebs und Hautkrankheiten behandelt. Die Wirksamkeit der Mittel ist hauptsächlich auf die Zusammensetzung der Anlage zurückzuführen. Ananas ist reich an Sterolen, organischen Säuren, Alkoholen, Flavonoiden, ätherischen Ölen, Saponinen, Pektinen, Zucker, Kaempferol, Mineralien, Zitronensäure.

Es gibt viele Möglichkeiten, Drogen aus ungenießbaren Früchten herzustellen. Bevor Sie jedoch mit der Einnahme der Medikamente beginnen, ist es wichtig, herauszufinden, was der Adamsapfel heilt und welche Kontraindikationen die Anwendung der Arzneimittel haben.

Adamsapfel: medizinische Eigenschaften und Regeln für den Einsatz von Drogen

Maclura ist ein Lagerhaus für nützliche und wertvolle medizinische Substanzen. Die Früchte des Baumes sind mit einer Menge heilender Eigenschaften ausgestattet.

Heute ist es über die folgenden medizinischen Eigenschaften von Adams Apfel bekannt:

  • Antioxidans;
  • antisklerotisch;
  • krebserregend;
  • antimikrobielle;
  • neuroprotektiv;
  • kardioprotektiv;
  • Antidiabetikum;
  • antiallergisch;
  • Schmerzmittel;
  • entzündungshemmend;
  • bakterizid;
  • Wundheilung;
  • regenerierend;
  • beruhigend

Adams Apfel hat einzigartige heilende Eigenschaften.

Die Verwendung von Medikamenten aus Pflanzen trägt dazu bei:

  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen;
  • Wiederherstellung der Elastizität der Gefäßwände;
  • das Wachstum gutartiger und bösartiger Tumoren stoppen;
  • Verhinderung der Entwicklung von Tumoren;
  • die schützenden Eigenschaften des Körpers erhöhen;
  • Beseitigung schmerzhafter Empfindungen;
  • Minimierung des Entzündungsprozesses;
  • beschleunigen die Beseitigung giftiger Substanzen;
  • Verhindern Sie Salzablagerungen;
  • Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit;
  • beseitigen geschwollenheit.

Nutzungsbedingungen für Salben, Tinkturen und Öle aus ungenießbarer Orange. Die Pflanze ist sehr medizinisch und nützlich. Die Hauptsache ist zu wissen, wie man Medikamente aus Maclura richtig zubereitet und verwendet. Aufgrund der Masse an medizinischen Eigenschaften wird Adamsapfel häufig in der informellen Medizin verwendet.

Vorbereitungen der Anlage sind wirksam bei der Bekämpfung von:

  • Pathologien des Herz-Kreislaufsystems;
  • Krebs;
  • Zwischenwirbelhernie;
  • Funktionsstörungen des zentralen Nervensystems;
  • Pathologien der Milz und der Leber;
  • zystische Entzündungen;
  • Hauterkrankungen, insbesondere Pendins-Ulkus, Dermatitis, Wunden, Ekzem, Dermakrebs;
  • Polyarthritis;
  • Osteochondrose.

Mittel werden auch zur Behandlung von Gicht, Rheuma, Arthritis, Hämatomen, Vergiftungen, chronischer Müdigkeit, Bluthochdruck, Salzablagerungen, Myomen empfohlen. Ein solches Heilmittel wie der Adamsapfel hat medizinische Eigenschaften, die die Menschen schätzen, weshalb es zur Behandlung einer Vielzahl von Pathologien eingesetzt wird. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Pflanze giftig ist und der unangemessene Gebrauch von Medikamenten unvorhersehbare Folgen haben kann.

Bevor Sie mit Salben, Tinkturen oder Ölen von Maclura behandelt werden, sollten Sie sich mit den folgenden Empfehlungen vertraut machen:

  1. Die Sammlung von Früchten für die Herstellung von Arzneimitteln sollte frühestens im September erfolgen.
  2. Es ist notwendig, Rohstoffe ausschließlich in Handschuhen zu sammeln.
  3. Achten Sie beim Aufnehmen von Obst auf Spitzen.
  4. Während der Behandlung können Sie keine antibakteriellen Medikamente einnehmen und Alkohol trinken.
  5. Wenn Überdosierungssymptome auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Unwohlsein, Schmerzen im Epigastrium, vorbewusster Zustand und Ohnmacht, sollten Sie die weitere Verwendung des Arzneimittels unterlassen und sich immer von einem qualifizierten Spezialisten beraten lassen.
  6. Bevor Sie mit der Verwendung eines bestimmten Arzneimittels beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Wer sollte keine Drogen aus Adams Apfel nehmen

Die Verwendung von Geldern aus der Pflanze während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. Sie sollten nicht mit Maklyura-Patienten mit individueller Intoleranz behandelt werden oder kleine Kinder behandeln. Die Verwendung von Medikamenten für Diabetiker ist verboten.

Adams Apfel-Tinktur auf Wodka: Wie man kocht und beliebte Rezepte

Alternative Medizin hat eine große Anzahl von Rezepten von Pruzhepelsina. Die Adams-Apfeltinktur auf Wodka ist ein sehr wirksames Mittel, das bei der Behandlung von Osteochondrose, Rheuma, Gicht, Ischias, Salzablagerungen helfen wird.

Die Zubereitung der Tinktur ist einfach, zumal es viele Möglichkeiten gibt, ein Medikament herzustellen:

  1. Adamsapfel (Tinktur für die Gelenke): die erste Methode. Es ist notwendig, eine kleine Frucht zu nehmen, sie mit einem Fleischwolf zu mahlen und dann die Masse in eine Glasflasche zu füllen. Als nächstes wird der Rohstoff mit Wodka gefüllt - 500 ml. Die Kapazität muss für 14 Tage geschlossen und in einem warmen, dunklen Raum aufbewahrt werden.
  2. Der zweite Weg. Die Methode ist der ersten ähnlich und die Zutaten werden in den gleichen Verhältnissen eingenommen. Erst jetzt sollte diese Adams-Apfeltinktur auf Wodka jeden Tag geschüttelt werden. Die Infusionsdauer beträgt zwei Wochen.
  3. Der dritte Weg. Dieses Arzneimittel hat eine längere Vorbereitungszeit, gleichzeitig wird jedoch die Haltbarkeitsdauer verlängert. Es ist notwendig, die Frucht einer ungenießbaren Orange zu nehmen - etwa zehn Stücke, dann waschen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend wird das Rohmaterial in eine Glasflasche gefaltet und mit hochwertigem Wodka (der sollte doppelt so groß wie die Frucht sein) eingegossen. Dann sollte der luftdicht verschlossene Behälter zwei Monate lang an einem warmen dunklen Ort aufbewahrt werden.

Wie bewerbe ich mich?

Tinktur ist weit verbreitet. Es ist besonders wirksam bei der Bekämpfung von Rückenschmerzen und Gelenkerkrankungen. Zur Behandlung der Osteochondrose wenden Sie die Tinktur des Adamsapfels wie folgt auf Wodka an.

Es ist notwendig, eine Watte in der Zubereitung zu befeuchten und sie anschließend in den schmerzenden Bereich des Rückens zu reiben. Nach dem Auftreten von Rötung und angenehmer Wärme durch den Körper ist es notwendig, zu Bett zu gehen und mit einem Teppich abzudecken.

Es wird empfohlen, das Verfahren vor dem Schlafengehen durchzuführen. Die Dauer des therapeutischen Kurses beträgt zwei Wochen. Nach dem Eingriff gründlich die Hände waschen.

Das Tool hilft bei der Beseitigung von Schmerzen, Entzündungen, Schwellungen und Schwellungen. Nach der Behandlung werden sich der Allgemeinzustand und das Wohlbefinden spürbar verbessern. Bei der Behandlung von Krankheiten wie Salzablagerung, Gicht, Rheuma, Radikulitis und Polyarthritis wird empfohlen, dieses Mittel zu verwenden.

Es ist notwendig, ein wenig von der Komposition an einer schmerzhaften Stelle zu reiben und sie dann mit einem Tuch oder Tuch zu erwärmen. Die Dauer des Eingriffs beträgt zehn Minuten. Erleichterung und Verbesserung des Wohlbefindens sind in der Regel drei Verfahren. Die optimale Dauer des therapeutischen Kurses beträgt fünfzehn Behandlungen.

Behandeln Sie den betroffenen Bereich dreimal täglich. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, empfehlen Experten die Verwendung von Adams Apfeltinktur auf Wodka sowohl nach außen als auch nach innen. Die umfassende Anwendung des Medikaments hilft, Beschwerden und Schmerzen schnell zu beseitigen.

Es ist notwendig, Medikamente wie folgt zu verwenden:

  • in der ersten Woche - 3 Tropfen während der Morgenmahlzeit;
  • in der ganzen Sekunde - 3 Tropfen, aber schon zweimal am Tag;
  • während des 3. - dreimal täglich drei Tropfen;
  • in der vierten - vier Tropfen viermal am Tag.

Die Dauer des therapeutischen Kurses beträgt einen Monat. Nach sechs Monaten kann die Behandlung bei Bedarf wiederholt werden.

Die adäquate Verwendung von Adams Apfel-Tinkturen für die Gelenke sowie die Beseitigung von Gelenkschmerzen und -beschwerden sowie Steifheit, Schwellung und Schwellung tragen dazu bei:

  • Verbesserung des Zustands von Knochen und Knorpelgewebe;
  • Normalisierung der Funktionsweise des CCC;
  • die schützenden Eigenschaften des Körpers erhöhen;
  • Normalisierung des Zentralnervensystems;
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen;
  • Aktivierung der Zellregeneration;
  • Beseitigung von Toxinen.

Salbe: wie man kocht und verwendet

Die Tinktur für die Gelenke von Adams Apfel ist bei weitem nicht das einzige Mittel, das aus indischer Orange hergestellt werden kann. Aus den Früchten können Sie eine Heilsalbe herstellen, die bei der Bekämpfung von Gelenkerkrankungen und Zwischenwirbelbrüchen sowie bei Hautentzündungen, Abszessen und langfristigen nicht heilenden Wunden wirksam ist.

Die Salbe vorzubereiten ist einfach. Sie müssen Maclura-Früchte nehmen, sie waschen und in Würfel schneiden. In eine Glasflasche müssen Sie geschmolzenes Schweinefett und dann zerstoßenes Obst geben.

Die Komponenten werden in Schichten von einem halben Zentimeter ausgelegt, bis der Behälter vollständig gefüllt ist. Die letzte Schicht ist ohne Zweifel fett. Dann wird der Behälter mit Hilfe von Teig verschlossen und für einen Tag in ein Wasserbad gestellt. Am nächsten Tag wird das Produkt filtriert, gekühlt und im Kühlschrank aufbewahrt. Für die Behandlung von Gelenkbeschwerden und Hernien ist es notwendig, den Löffel zu erwärmen, dann eine Salbe mitzunehmen und auf natürliches Gewebe aufzutragen.

Als nächstes wird das Werkzeug auf die betroffene Stelle aufgetragen und mit Wolle isoliert. Die Dauer des Eingriffs beträgt fünf Stunden. Diese Salbe ist auch wirksam bei der Behandlung der Mastopathie. Es ist notwendig, das Kohlblatt zu schmieren, dann an der Brust zu befestigen und mit Wollmaterial zu wärmen. Das Verfahren wird vorzugsweise vor dem Zubettgehen durchgeführt.

Zubereitung der Salbe nach einem anderen Rezept

Die Salbe auf die zweite Art herzustellen, erfordert die Verwendung einer speziellen Grundsalbe (Zink oder Glycerol reicht aus). Die erforderliche Menge der Apothekenbasis (abhängig von der Krankheit) muss mit Maclura-Tinktur gemischt werden. Gekocht bedeutet, dass Sie die betroffenen Stellen dreimal täglich schmieren müssen. Das Werkzeug ist wirksam bei der Behandlung von Abszessen, nicht heilenden Wunden und Hautpathologien.

Butterkochrezept

Öl ist wirksam gegen Flechten, Dermatitis, Psoriasis und Ekzeme. Für die Herstellung von Geldern sollte man die reifen Früchte in Höhe von zwei Stück nehmen. Sie müssen in dünne Streifen geschnitten und in einen Glasbehälter gelegt werden. Als nächstes wird der Rohstoff mit einem beliebigen Pflanzenöl gegossen - ein Glas. Tara sollte geschlossen bleiben und eine Woche lang an einem dunklen Ort stehen.

Maclura - eine einzigartige Pflanze, die mit einer Menge wunderbarer Eigenschaften ausgestattet ist. Die richtige Anwendung der Zusammensetzungen hilft bei der Heilung der Masse von Beschwerden sowie bei der Stärkung des Immunsystems und der Verbesserung des Allgemeinzustandes und des Wohlbefindens. Hauptsache ist, die Präparate korrekt und nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt vorzubereiten und anzuwenden.

Adamsapfel (Maclura) - heilende Eigenschaften. Rezepte für Tinktur, Salbe, Pflanzenextrakt

In dem Artikel besprechen wir die Pflanze Adamsapfel. Sie erfahren, welche wohltuenden Eigenschaften und mit welchen Mitteln Krankheiten behandelt werden können. Wir werden therapeutische Rezepte mit Adams Apfel überdenken und Sie über die Kontraindikationen ihrer Verwendung informieren.

Adams Apfel

Adamsapfel ist die Frucht der Maclura-Orange oder des Apfellagers (lat. Maclura pomifera). Dies ist ein Laubbaum der Mulberry-Familie (lat. Moraceae), der unter den Namen bekannt ist: Färben von Maulbeeren, Indische Orange, Falschorange.

Wie sieht es aus?

Das Auftreten von Adams Apfel. Maclura-Orange erreicht eine Höhe von 20 Metern. Der Baumstamm ist aufgerichtet, mit dunkler Rinde und Rissen bedeckt. Kronenausbreitung mit vielen Ästen.

In den Achseln der Blätter verborgene dornige Triebe. Die Länge der spitzen eiförmigen Blätter beträgt 12 cm, die Breite - 7 cm, die Oberfläche der Blattspreite ist dunkelgrün und glänzend. Unteres Blatt ist matt und leichter.

Kleine hellgrüne Blüten werden in Blütenständen gesammelt: weiblich - in Form von Ohrringen, männlich - in Form von kugelförmigen Köpfen. Die Blüte dauert von Mai bis Juni.

Die Frucht des Baumes ähnelt in Form und Farbe einer Orange. Während der Fruchtperiode erreicht der Durchmesser 15 cm. Früchte sind orange oder hellgrün. Sie werden Adams Apfel genannt. In der Frucht befinden sich Fruchtfleisch und Samen, die wie Nüsse aussehen.

Maclura-Orange hat in den ersten 20 Lebensjahren eine hohe Wachstumsrate.

Wo wächst

Dieser Maulbeervertreter erschien zuerst im Südosten der Vereinigten Staaten. Der größte Lebensraum liegt in Texas. Die lichtliebende Pflanze ist nicht skurril für die Bodenqualität, sie wurzelt auch in salzhaltigen Gebieten.

Diese wärmeliebende Pflanze wurde Ende des 19. Jahrhunderts in Italien und Rumänien angebaut. Heute wird es im Krasnodar-Territorium, im Kaukasus, auf der Krim, in Zentralasien und sogar in Indien gefunden.

Adams Apfel

Die faltige Frucht der Pflanze ist ziemlich groß und einer Orange sehr ähnlich. In der Sektion ähnelt ein Apfel. Die Pflanze enthält in großen Mengen milchigen Milchsaft, der häufig in der traditionellen Medizin verwendet wird.

Die Frucht von Adams Apfel ist giftig und kann daher nicht gegessen werden.

Chemische Zusammensetzung

Nützliche Zusammensetzung von Adams Apfel:

  • Triterpensaponine;
  • Gallensäuren;
  • Sterole;
  • Zitronensäure;
  • Flavonoide;
  • pektische Substanzen;
  • Isoflavone;
  • Fettsäuren.

Medizinische Eigenschaften

Für die Behandlung von Gelenken in der Medizin mit Tinktur, Salbe und Extrakt aus Adamsapfel. Die offizielle Medizin hat die heilenden Eigenschaften des Adamsapfels nicht untersucht, daher wird die Pflanze oft als Teil der traditionellen Medizin verwendet. Als hauptsächliche therapeutische Komponente ist der Milchsaft der Pflanze. Es hilft bei verschiedenen Hautkrankheiten, Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislauf-Systems.

Pflanzen weisen antivirale Eigenschaften auf, daher werden sie häufig zur Behandlung von Influenza und ARVI eingesetzt. Auf Maclura basierende Medikamente hemmen Krankheitserreger, stärken das Immunsystem und setzen sie auch als natürliches Antibiotikum ein.

Flavonoide, die in der chemischen Zusammensetzung der Pflanze enthalten sind, manifestieren sich als starke Antioxidantien. Dank ihnen haben Fonds, die auf Adams Apfel basieren, antikarzinogene und antisklerotische Wirkungen, stärken Blutgefäße und Kapillaren.

Adams Apfel normalisiert den Stoffwechsel und wirkt analgetisch.

Wie man sammelt

Zu therapeutischen Zwecken werden die reifen Früchte der Maclura geerntet. Die Erntezeit dauert von September bis Oktober. Früchte scheiden eine klebrige, ölige Flüssigkeit aus, die an den Händen klebt und giftig ist. Daher wird der Rohstoff in Schutzhandschuhen produziert.

Die gesammelten Früchte werden ziemlich lange gelagert - etwa sechs Monate.

Wie bewerbe ich mich?

Adams Apfel wurde wegen seiner vielen vorteilhaften Eigenschaften in der Kräutermedizin weit verbreitet. Auf dieser Basis Salben, Extrakte und Tinkturen herstellen.

Salbe mit Adamsapfel lindert Gelenkschmerzen, daher wird sie häufig zur Behandlung von Arthritis, Rheuma und Ischias eingesetzt. Darüber hinaus ist es effektiv bei der Dehnung der Muskeln und bei der Behandlung von Hämorrhoiden.

Adams Apfelöl-Extrakt hat entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen und ist daher bei Hautkrankheiten - Dermatitis, Ekzem, Psoriasis - unverzichtbar. Das Werkzeug wird verwendet, um Wunden zu heilen und die Haut nach Verbrennungen wiederherzustellen. Der Extrakt entfernt Prellungen, Hämatome, Narben und Narben.

Maclura-Tinktur wird auch intern verwendet, um die zuvor genannten Beschwerden zu beseitigen. Es behandelt auch Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Nervensystems. Das Gerät lindert Müdigkeit, hilft bei Bluthochdruck und Problemen mit den Blutgefäßen.

Eine der wichtigsten heilenden Eigenschaften einer Pflanze ist ihre Fähigkeit, Krebstumore zu beseitigen. Die Infusion hilft, gutartige und bösartige Tumoren einschließlich Metastasen aufzulösen.

Für Gelenke

Um Gelenkschmerzen oder Zwischenwirbelhernien zu beseitigen, reiben Sie mit Adam-Apfel-Infusion. Ein solches Mittel bekämpft jedoch nicht die Ursache der Erkrankung, sondern nur die Symptome, so dass eine Kombination mit einer medikamentösen Therapie erforderlich ist.

Joint reiben

Zutaten:

  1. Adams Apfelfrucht - 1 Stck.
  2. Medizinischer Alkohol - 250 ml.

Kochen: Waschen Sie die Frucht von Adams Apfel, reiben Sie sie auf eine Reibe und gießen Sie sie mit Alkohol ein, so dass die Flüssigkeit sie vollständig bedeckt. Beharren Sie 2 Wochen an einem dunklen und kühlen Ort. In diesem Fall muss die Infusion täglich geschüttelt werden.

Anwendung: Reiben Sie das fertige Produkt in das Epizentrum des Schmerzes und erwärmen Sie es dann mit einem Wollschal. Medizinische Kompresse kann die ganze Nacht eingeschaltet bleiben.

Ergebnis: Nach dem Eingriff wird das betroffene Gelenk beweglich. Die wärmende Wirkung der Tinktur hilft, Schmerzen zu lindern.

Rezepte zur oralen Verabreichung

Für den internen Gebrauch können Sie eine Tinktur aus dem Adam-Apfel herstellen. Dieser Prozess ist ziemlich lang - dauert sechs Monate oder länger. Infusion wird zur Behandlung von Herzkrankheiten, Nervenstörungen und Krebs eingesetzt.

Tinktur aus Adamsapfel

Zutaten:

  1. Adam Apple Fruits - 3 Stück
  2. Medizinischer Alkohol (Wodka) - 500 ml

Zubereitung: Schneiden Sie die Früchte in Scheiben oder Würfel, legen Sie sie in ein Glas und füllen Sie Wodka oder mit Alkohol verdünnt auf 60 Grad. Stellen Sie das Glas an einen dunklen und kühlen Ort. Die minimale Infusionsdauer beträgt 2 Monate. Das Gerät erhält nach sechs Monaten Infusion den maximalen biologisch aktiven Nutzen.

Anwendung: Zur Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems eine Infusion gemäß dem Schema einnehmen:

  • 1 Woche - 3 Tropfen einmal täglich vor den Mahlzeiten.
  • 2 Wochen - 3 Tropfen zweimal täglich.
  • 3 und die nächsten Wochen - die Menge des Medikaments schrittweise um 1 Tropfen erhöhen. Die maximale Einzeldosis beträgt 10 Tropfen.

Nehmen Sie zur Behandlung von Krebs fünfmal täglich 3 Tropfen des Arzneimittels ein, während die Infusion mit einem Esslöffel Wasser verdünnt werden muss. Der Kurs der Mittelerhebung - 1 Monat, dann eine Woche Pause und wiederholen Sie den Kurs.

Ergebnis: Dieses beliebte Rezept hilft bei Bluthochdruck, Arrhythmien und Gefäßerkrankungen. Tinktur wirkt beruhigend und bekämpft Krebstumore.

Tinktur aus Adamsapfel

Mittel ist sowohl für den äußerlichen Gebrauch als auch für die Einnahme geeignet. Für die Infusion verwenden Sie die frischen Früchte des Adam-Apfels. Daher sollte die Vorbereitung des Mittels im Herbst und in der Erntezeit beginnen.

Während der Infusion des Arzneimittels ändert sich die Farbe der Flüssigkeit - dies ist ein charakteristisches Merkmal von Maclura. Mittel bestehen aus 2 Monaten bis zu einem Jahr. Optimal - sechs Monate. Wenn die Infusion einen bernsteinfarbenen Farbton angenommen hat, ist das Medikament fertig.

Die Infusion muss belastet werden. Wir empfehlen jedoch, die Rohstoffe nicht zu verwerfen, da sie eine große Menge biologisch aktiver Substanzen enthalten und als heilende Kompressen und zum Reiben der Gelenke verwendet werden können.

Allgemeine Empfehlungen zur Verwendung von Tinktin von Adam-Apfel:

  • Beginnen Sie den Empfang mit 2 - 3 Tropfen des Arzneimittels.
  • Verdünnen Sie die erforderliche Tropfenmenge mit Wasser, bevor Sie das Produkt nehmen.
  • Erhöhen Sie die Anzahl der Tinkturen entsprechend den Anweisungen.
  • Wenn Sie die Höchstdosis erreicht haben, reduzieren Sie die Drogenkonsummenge schrittweise um zwei Tropfen pro Tag.
  • Machen Sie nach dem Kurs eine Pause während der Woche, nach der Sie das Geld wieder aufnehmen können.

Die maximale Tagesrate der Tinktur beträgt 30 Tropfen, während der Patient über 30 liegen muss. Bei Personen unter 20 Jahren beträgt die maximale Dosis 20 Tropfen.

Adams Apfelsalbe

Für die äußerliche Anwendung können Sie eine medizinische Salbe auf der Grundlage von Adams Apfel zu Hause herstellen. Es beseitigt Muskelschmerzen, lindert Entzündungen der Lymphknoten und lindert schmerzende Gelenke. Oft wird die Salbe als lokales Heilmittel zur Behandlung von Hämorrhoiden verwendet.

Adam-Apfel-Salbe

Zutaten:

  1. Geschmolzenes Schmalz (Fett) - 300 ml.
  2. Adam Apple Fruits - 3 Stück

Wie zu kochen: Die Frucht des Adams-Apfels schälen und in Würfel schneiden. Legen Sie eine Schicht (1,5-2 cm) Schweinefett auf die Unterseite eines Glasgefäßes und eine Schicht Adam-Apfel (1 cm) darauf. Wechseln Sie die Schichten, bis Sie das Glas vollständig gefüllt haben. Es sollte Fett oben sein.

Schließen Sie den Glasdeckel. Für die Dichtheit die Ränder der Abdeckung mit Teig bestreichen. Stellen Sie das Glas in ein Wasserbad und lassen Sie es einen Tag bei schwacher Hitze köcheln. Die fertige Salbe in ein anderes Glas füllen und bis zum Rand füllen, damit keine Luft entsteht. Bewahren Sie das Produkt im Kühlschrank auf.

Anwendung: Bei Muskel- und Gelenkschmerzen: Die Schmerzstellen mit Salbe einreiben, mit einem Wollschal umwickeln und über Nacht stehen lassen. Für Hämorrhoiden: Machen Sie aus einer kalten Salbe eine Rektalkerze von 2 cm Länge und setzen Sie sie in den After ein.

Ergebnis: Dieses hilfreiche Rezept hilft bei Schmerzen und Entzündungen.

Adams Apfelöl-Extrakt

Aus den Früchten des Adam-Apfels kann ein Ölextrakt gewonnen werden, der bei Hautkrankheiten wirksam ist, Insektenstichen hilft und Pilze beseitigt. Es wird oft als Massageöl oder Komponente für eine verjüngende Gesichtsmaske verwendet.

Ölextrakt bei Hautkrankheiten

Zutaten:

  1. Traubenkernöl - 100 ml.
  2. Adam Apple Fruit - 1 Stück

Zubereitung: Maclura-Frucht zerdrücken, auf den Boden des Glasbehälters legen und mit Traubenöl abdecken. Beharren Sie zwei Monate an einem dunklen Ort. Das fertige Öl abseihen und Kuchen für die Herstellung von Kompressen oder als Heilmittel gegen Hühneraugen verwenden.

Anwendung: Betroffene Haut zweimal täglich mit Ölextrakt behandeln.

Ergebnis: Das Gerät wirkt tonisierend auf den Körper, beseitigt Infektionsherde und Pilze auf der Haut.

Sie erfahren mehr über die Verwendung von Adams Apfel aus dem folgenden Video:

Gegenanzeigen

Da die Anlage giftig ist, sollte die Verwendung der darauf basierenden Mittel ausschließlich unter der Aufsicht eines Spezialisten stehen. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Diabetes mellitus;
  • allergische Reaktion;
  • Kinder bis 5 Jahre;
  • Einnahme von Antibiotika;
  • Alkohol trinken.

Klassifizierung

Adamsapfel gehört zur Gattung Maclura (lat. Maclura), die mehr als ein Dutzend Pflanzenarten aufweist. Die Maulbeerfamilie (lat. Moraceae), zu der der Adamsapfel gehört, vereint 37 Gattungen. Maclura bezieht sich auf die Ordnung Rosaceae, die Klasse Dicotyledons, die Abteilung für Blumen.

Sorten

Die Maclura-Gattung vereint 11 Pflanzenarten, die bekannteste ist Maclura-Orange oder Maclura-Apfellager, auch bekannt als Adamsapfel.

Adams Apfel Infografiken

Foto von Adams Apfel, seine vorteilhaften Eigenschaften und die Verwendung von Adams Infografiken

Was muss man sich merken?

  1. Adams Apfel wird wegen seiner medizinischen Eigenschaften in der traditionellen Medizin sehr geschätzt.
  2. Darauf aufbauende Mittel werden zur Behandlung von Erkrankungen der Haut, des Herz-Kreislauf-Systems sowie von Muskel- und Gelenkschmerzen eingesetzt.
  3. Die Pflanze ist giftig, daher müssen Sie vor der Anwendung einen Spezialisten konsultieren und die Medikamenteneinnahme genau befolgen.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

Zubereitung und Verwendung von Tinktur Adamsapfel (Maclura)

Im Herbst können auf den Märkten der Krim, des Kaukasus und Zentralasiens oft die Früchte von Maclura gefunden werden - große (bis zu 15 cm große) Bälle mit grüner, runzeliger Haut, wenn sie reif werden und einen Lachs-Orangeton erhalten. Die Leute nennen diese Früchte Adams Äpfel, chinesische oder indische Orangen. Das Fruchtfleisch von Adam-Äpfeln ist gelb mit einer Fülle von Samen.

In der Tat gehört Maclura-Orange, importiert aus Zentralamerika, zur Maulbeer-Familie, der nächste Verwandte ist Maulbeere. Adams Äpfel, obwohl sie einen angenehmen Geruch haben (ähnlich wie Gurken) und viele nützliche Substanzen enthalten, sind ungenießbar und haben eine geringe Toxizität. Auch das Sammeln von chinesischen Orangen wird in Handschuhen empfohlen, um Dornen zu vermeiden und die Haut nicht mit Milchsaft zu verbrennen. In der Volksmedizin werden die Früchte der Maclura jedoch sehr häufig verwendet. Die Pflanze wurde wegen ihrer Heilkraft sogar als Baum Gottes bezeichnet.

Heilende Eigenschaften von Adams Apfel

Adam-Äpfel haben einen hohen Gehalt an Flavonoiden - Verbindungen, die die Funktionen von Antioxidantien im Körper erfüllen und antisklerotische und kanzerogene Wirkungen haben. Isoflavone gehören auch zu Flavonoiden: Substanzen, die die Wände von Blutgefäßen stärken. Isoflavone in Maclura-Früchten betragen bis zu 6%, und die meisten Osayine sind Verbindungen, die die normale Funktion des Herz-Kreislauf-Systems besser aufrechterhalten als Rutin.

Viele Phytosterole in Maclura, die im Körper in die Vitamine A, D, E und K umgewandelt werden: Adamsaponine von Adam verdünnen Sputum (fördern den Auswurf), tonen das Herz-Kreislauf-System an, stimulieren die Funktion aller Drüsen und beschleunigen die Aufnahme von nützlichen Substanzen. Paradoxon: In sich selbst giftig, fördert Maclurasaft die Entgiftung des Körpers und die Ausscheidung von Giftstoffen.

Kräuterkundler empfehlen Adams Apfeltinktur für:

  • Osteochondrose und Salzablagerung;
  • Rheuma und Radikulitis (als Anästhetikum);
  • Schwielen und Fersensporen;
  • Gelenkschmerzen und starke Prellungen;
  • Gicht und Polyarthritis;
  • Krampfadern und andere Venenerkrankungen;
  • Hypertonie;
  • partielle Lähmung nach Schlaganfällen;
  • kalt
  • Ekzem;
  • Stoffwechselstörungen;
  • reduzierte Immunität;
  • Prostata-Adenom;
  • Mastopathie;
  • myome;
  • onkologische Erkrankungen.

Adams Apfeltinktur Rezept für Alkohol

Für die Tinktur eignen sich nur reife Früchte, die im Oktober - Anfang November gesammelt werden. Vor der Herstellung des Arzneimittels werden sie gründlich gewaschen und getrocknet. Aufgrund des klebrigen Milchsafts ist es jedoch sehr schwierig, alle Mikroorganismen vollständig von der Oberfläche des Fötus zu entfernen.

Einige Erreger sterben nur in 96% igem Alkohol. Daher ist reiner medizinischer Alkohol zur Herstellung von Tinkturen Wodka oder Mondschein vorzuziehen.

Außerdem sind Adams Äpfel sehr saftig. Während der Infusion wird der Saft mit Alkohol gemischt, und wenn er fertig ist, ist die Stärke der Alkoholtinktur auf 55 Grad reduziert. Der Luftzugang während der Infusionsperiode verschlechtert die Qualität der Zubereitung (aufgrund der Oxidation von Polyphenolen). Daher muss sofort die Anzahl der Inhaltsstoffe berechnet werden, sodass der Behälter bis zum Rand mit Tinktur gefüllt ist.

Zutaten:

  • Maclura-Früchte (Adam-Apfel) - 0,5 kg;
  • Alkohol 96% - 0,5 Liter;
  • Gemüse- oder Schweinefett - 0,5 kg (optional).

Kochen

1. Maclura-Früchte werden gewogen, in einer großen Reibe oder in einem Mixer zermahlen (wenn es viele Rohstoffe gibt, können Sie einen Fleischwolf verwenden).

2. Die resultierende Aufschlämmung wird mit Alkohol im Verhältnis 1: 1 gegossen.

3. Der Glasbehälter mit der Mischung wird an einem kühlen, dunklen Ort (nicht im Kühlschrank) aufbewahrt.

  • Das beste Medikament für die äußerliche und innere Anwendung sind Medikamente, die seit einem Jahr infundiert wurden. Substanz wird braun;
  • Wenn das Medikament dringend benötigt wird, kann die Tinktur zur äußerlichen Anwendung nach zwei Wochen, für die innere Anwendung - nach 1–6 Monaten verwendet werden. In solchen Fällen werden die Rohstoffe zweckmäßigerweise in mehrere Behälter aufgeteilt, um das Arzneimittel nach Bedarf zu filtern.

4. Die fertige Tinktur des Adam-Apfels wird gefiltert und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt. Er behält seine positiven Eigenschaften für 10 Jahre.

Der gepresste Kuchen kann nicht weggeworfen werden: er ist ein sehr wertvoller medizinischer Rohstoff. Viele Nährstoffe in der Maclura-Zusammensetzung sind selbst in Alkohol schlecht löslich und verbleiben im Fruchtfleisch.

Fett-Alkohol-Mischung kochen

Alkohol desinfiziert, verbrennt jedoch die Haut, daher ist es in manchen Fällen besser, eine empfindlichere Öl-Alkohol-Mischung zum Komprimieren und Abreiben zu verwenden. Zur Herstellung wird Olivenöl im Verhältnis 1: 1 mit der Tinktur vermischt und etwas geschlagen, damit die Mischung nicht geschichtet wird. Wenn es kein Olivenöl gibt, ist Mais oder sogar Sonnenblumenöl (vorzugsweise nicht raffiniert) ausreichend.

Öl-Alkohol-Gemisch ist zu flüssig. Ein dickeres Medikament wird aus Tinktur und innerem Schmalz hergestellt. Aufgrund seiner Struktur ist es dem Menschen sehr ähnlich und wird besser als Olivenöl in die Haut aufgenommen.

Das innere Schweinefett wird in kleine Würfel geschnitten und in einem 2-3 Bad in einem Wasserbad erhitzt, so dass es schmilzt, aber nicht kocht. Das Schmalz wird abgelassen, auf Raumtemperatur abgekühlt, mit Maclura-Tinktur zu gleichen Anteilen gemischt und geschlagen. Grieben können für kulinarische Zwecke verwendet werden.

Cryptocate Salbe

Zur Herstellung der Salbe wird der Kuchen mit Olivenöl oder dem nach vorheriger Rezeptur gekochten Schmalz im Verhältnis 1: 1 gemischt. Die Mischung wird in einem Mixer geschlagen.

In der Literatur gibt es manchmal Rezepte für die Zubereitung von Salben im Wasserbad. Das rohe Kuchenmehl ist jedoch wirksamer, da sich viele nützliche Verbindungen während der Wärmebehandlung zersetzen.

Äußere Anwendung Tinktur Adamsapfel

Wenn Osteochondrose, Salzablagerung, Polyarthritis, Arthrose, Radikulitis, Rheuma, Gicht, starke Quetschungen am Abend eine Kompresse aus Maclura-Tinktur setzen. Um die Erwärmung der Kompresse zu verstärken, wird sie mit einem warmen Tuch bedeckt.

Bei intervertebraler, artikulärer und inguinaler Hernie werden wunde Stellen 5 - 10 Minuten 3-mal täglich sehr vorsichtig mit Tinktur eingerieben. Dann wird der behandelte Bereich 20 Minuten lang eingewickelt.

Adams Apfeltinktur für Gelenke wird noch effektiver, wenn sie an wunden Stellen gerieben wird. Für Menschen mit empfindlicher Haut wird empfohlen, zum Einreiben eine Fett-Alkohol-Mischung zu verwenden.

Lotionen des Öl-Alkohol-Gemisches oder der Salbe sorgen für Prostata-Adenom, Mastopathie und Ekzeme. In diesen Fällen hält die Lotion nicht mehr als zwei Stunden. Tagsüber dürfen 1–2 Lotionen aufgetragen werden.

Um die motorischen Funktionen nach einem Schlaganfall wiederherzustellen, wird abends die Salbe aus einem Ölkuchen oder einer Fett-Alkohol-Mischung in die Haut des Patienten gerieben. Noch bessere Ergebnisse können erzielt werden, wenn Sie am selben Abend eine Maclura-Salbe als Massage und in der anderen eine Beinwellensalbe verwenden.

Einige Kräuterkundige empfehlen, Adams Apfel mit einem goldenen Schnurrbart zu kombinieren. Beide Pflanzen enthalten jedoch viele Phyto-Flavonoide. Die Reaktion des Körpers kann zu heftig sein, was bei geschwächten Gefäßen gefährlich ist.

Das Öl-Alkohol-Gemisch oder die Salbe wird täglich in den betroffenen Bereichen mit Krampfadern eingerieben. Wärmende Kompressen sind in diesem Fall nicht erforderlich.

Bei Polypen in der Nase bestehen die Turunds aus einem Verband, der mit einem Öl-Alkohol-Gemisch befeuchtet, in jedes Nasenloch eingeführt und nicht länger als 2 Stunden gehalten wird.

Mit Hilfe von Lotionen aus Maclura-Tinktur oder einer Öl-Fett-Mischung können Sie Warzen und Klebstoffe entfernen.

Bei Hämorrhoiden werden Kerzen aus einer gefrorenen Salbe (in Schweinefett) in den After eingeführt.

Nach der Massage mit Maclura-Tinktur die Hände gründlich waschen.

Interne Verwendung von Adam-Apple-Tinktur

Maclura-Tinktur senkt den Blutdruck, stärkt das Immunsystem und beschleunigt die Regeneration bei bronchopulmonalen Erkrankungen. Es wurde beobachtet, dass die Einnahme des Arzneimittels die Entwicklung von Metastasen verlangsamt und im Anfangsstadium der Erkrankung die Resorption von Tumoren fördert. Besonders effektives Werkzeug für Myome und Myome.

Trinken Sie die Tinktur spätestens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Diejenigen, die hungern oder Diät halten, wird empfohlen, die Droge mit der Verwendung von frischen Säften aus Kohl, Rüben oder Gurken zu kombinieren.

Das Volumen des Arzneimittels muss mit einer Pipette gemessen werden: Jeder Tropfen ist wichtig, eine Überschreitung der Dosis ist gefährlich für die Gesundheit. Die erforderliche Anzahl Tropfen wird in einem Esslöffel Wasser gelöst.

Adams Apfel-Tinktur-Therapie für gutartige Tumore und Krebs:

  • erste Woche - 3 Tropfen morgens;
  • 2. Woche - 3 Tropfen zweimal täglich;
  • 3. Woche - 3 Tropfen dreimal täglich;
  • 4. Woche - 4 Tropfen dreimal täglich;
  • Von der 5. bis zur 30. Woche wird jede Dosis um 1 Tropfen erhöht: in der 30. Woche - 30 Tropfen dreimal täglich;
  • Ab der 31. Woche tropfenweise an der Rezeption, bis zur 57. Woche dreimal täglich 3 Tropfen.

Falls erforderlich, wiederholen Sie den Kurs nach 2 Monaten.

Bei chronischem Müdigkeitssyndrom, Stoffwechselstörungen, Bluthochdruck und bronchopulmonalen Erkrankungen werden 3 Kurse in einer Reihe durchgeführt:

  • 1. Tag - 3 mal 1 Tropfen;
  • 2. Tag - 3 mal 2 Tropfen;
  • dann wird die Dosis an der Rezeption jeden Tag um 1 Tropfen erhöht. 20. Tag - 3 mal in 20 Tropfen;
  • Ab dem 21. Tag die Dosis an der Rezeption um 1 Tropfen reduzieren. 39. Tag - 3 mal 1 Tropfen.

Kontraindikationen für den internen Gebrauch von Adams Apfeltinktur

Sie können keine Tinktur trinken:

  • Diabetiker (Adamsapfel enthält viele Zucker);
  • schwanger und stillend;
  • mit einer entfernten Gallenblase;
  • während der Chemotherapie;
  • während der Einnahme von Antibiotika.

Eine Tinktur aus Maclura auf Alkohol als Toxin verursacht eine schwere Belastung der Leber. Daher sollten während der Medikation keine alkoholischen Getränke konsumiert werden.

Achtung! Selbstmedikation kann gefährlich sein, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie die Tinktur verwenden.

Adamsapfel: Nutzen und Schaden der Frucht, das Rezept für medizinische Tinkturen für die Gelenke

Grüne, faltige, orangeähnliche Früchte werden von Straßenverkäufern im Kaukasus, auf der Krim oder im Krasnodar-Territorium aktiv angeboten. In den Menschen sind sie als Adams Apfel bekannt. Der wissenschaftliche Name der Frucht ist Maclura. Sie wachsen auf hohen Bäumen der Maulbeerfamilie.

Nützliche Eigenschaften

Die Liste der Wirkstoffe, aus denen die Pflanze besteht, ist in ihren heilenden Eigenschaften einzigartig:

  • Phytosterole stärken das Immunsystem, regulieren den Cholesterinspiegel im Blut und reduzieren das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sie sind starke Antioxidantien.
  • Cholsäuren wirken sich positiv auf die Leber aus.
  • Fettsäuren verhindern die Bildung von Blutgerinnseln, normalisieren den Blutdruck, reduzieren entzündliche Prozesse im Körper und erhöhen die Immunität.
  • Organische Zitronensäure verbessert den Stoffwechsel.
  • Phenolische Verbindungen haben Antitumorwirkungen.
  • Eine Vielzahl von Makro- und Mikronährstoffen ist eine Quelle von Vitaminen, die die Funktion der inneren Organe regulieren.

Die heilenden Eigenschaften von Adams Apfel sind seit der Antike bekannt.

Die Liste der Krankheiten, mit denen die Maclura erfolgreich fertig wird, ist umfangreich.

Dies sind Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts und Entzündungen verschiedener Art, Herzprobleme und Blutgefäße. Die frühen Stadien von Krebs werden erfolgreich behandelt.

Maclura wird häufig als Volksheilmittel zur Behandlung verschiedener Erkrankungen der Gelenke eingesetzt.

Es lindert Entzündungen, wirkt analgetisch. Daher ist die Pflanze wirksam bei der Behandlung von Osteochondrose, Ischias, Gicht, verschiedenen Arthritis und Arthrose.

Alkohol Tinktur Maclura ist leicht zu Hause zuzubereiten.

Es werden nicht nur Früchte verwendet, sondern auch junge Blätter und Zweige der Pflanze.

Es ist wichtig! Früchte müssen groß und reif sein. Sie haben eine gelbliche Färbung. Unabhängig zu sammeln sollte Maclura nicht vor Oktober sein. Seien Sie vorsichtig, der Baum hat lange scharfe Dorne.

Wir müssen uns auf die Arbeit vorbereiten

  • Reinigen Sie Adams Apfel mit einem Pinsel in fließendem Wasser.
  • Tragen Sie unbedingt feste Gummihandschuhe. Früchte scheiden milchigen Saft aus. Es ist klebrig und brennt. Wir können nicht in die Augen und Schleimhäute gelangen.
  • Schneidebrett ist besser Glas oder Keramik zu verwenden. Plastik- oder Holzwäsche wird fast unmöglich sein.
  • Die Früchte von Maclura sind hart und schwer zu schneiden. Das Messer sollte scharf sein und eine starke, breite Klinge aufweisen. Sie können einen Fleischwolf verwenden.
  • Banken für Tinkturen verwenden nur Glas. Es ist wünschenswert zu sterilisieren.

Es ist wichtig! Manchmal gibt es Empfehlungen, um die Schale von Maclura zu reinigen. Mach es schwer. Darüber hinaus ist eine große Menge an Heilsubstanzen in der Schale enthalten.

Ist es möglich, Otitis bei Erwachsenen mit Hilfe von Volksmethoden zu heilen? Finden Sie in diesem Artikel heraus.

Beste Rezepte

  • Die Maclura zusammen mit der Schale auf einer groben Reibe reiben. Der entstandene Schlamm verlagert sich in die Bank (etwa auf die Schultern). Gießen Sie medizinischen Alkohol zu 95% nach oben. Bank an einem dunklen Ort. Sie können sich nach zwei Wochen bewerben. Es ist jedoch besser, wenn die Tinktur mindestens sechs Monate lang vorbereitet wird.
  • 500 gr. Die Früchte fein hacken, eine gleiche Menge Wodka einfüllen. Beharren Sie drei Wochen an einem dunklen, kühlen Ort. Abseihen, im Kühlschrank aufbewahren. Der Nachteil dieses Rezeptes besteht in der geringen Haltbarkeit der entstandenen Tinktur. In sechs Monaten wird sie ihre medizinischen Eigenschaften verlieren.
  • Junge Blätter und Zweige hacken. Gießen Sie Alkohol mit einer Stärke von 70% im Verhältnis 1 zu 5 (für einen Teil der Pflanze fünf Teile Alkohol). Beharren Sie zwei Wochen warm. Gefilterte Tinktur bei Verwendung mit Wasserhälfte verdünnt.
  • Einfache Art zu kochen, muss aber mindestens ein Jahr bestehen. Nimm ein paar Adam-Äpfel. In große Stücke schneiden. In einen Glasbehälter füllen und Wodka so gießen, dass er die Früchte vollständig bedeckt. Das Rezept ist nur für die Dauer des Kochens gut. Es wird angenommen, dass je länger die Maclura infundiert wird, desto aktiver ihre nützlichen Eigenschaften sind.
  • Die Früchte und Blätter von Maclura fein hacken, die Seitentriebe des goldenen Schnurrbartes hinzufügen und mit 50% igem Alkohol füllen. Bei Raumtemperatur drei Monate stehen lassen. Ein starkes Mittel, das Gelenkschmerzen schnell lindert.

Wenn die Tinktur richtig zubereitet wurde, färbt sie sich gelb-orange oder bernsteinfarben. Lang anhaltende Tinktur (mindestens ein Jahr) bewahrt die heilenden Eigenschaften der Pflanze für mehr als fünf Jahre.

Werfen Sie beim Filtern die Früchte nicht weg. Sie können bei erkrankten Gelenken angewendet werden. Wenn Sie Olivenöl hinzufügen, erhalten Sie eine tolle Salbe. Es hat entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkungen.

Wie benutze ich Tinktur?

Verwenden Sie die Tinktur von Adams Apfel muss richtig sein:

  • Bei Radikulitis, Arthritis und Arthrose wird die Tinktur vorsichtig in die schmerzende Stelle eingerieben. Dann legen Sie einen wärmenden Verband auf. Diese Kompresse kann bis zu dreißig Minuten halten. Dann die Fuge mit klarem Wasser bearbeiten und einen Wollschal einwickeln. Es ist erlaubt, eine Kompresse für die Nacht zu lassen. Aber wir müssen der allergischen Reaktion folgen. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat.
  • Bei starken Schmerzen wird das Gewebe reichlich benetzt und auf die Problemstelle aufgetragen. Seien Sie sicher, dass Sie sich erwärmen Zusätzliche Cellophanverpackungen sind nicht erforderlich. Die Kompresse 15 bis 30 Minuten lang aufbewahren und dann abspülen. Wiederholen Sie den Vorgang dreimal täglich. Bis zum völligen Verschwinden der Schmerzen.
  • Bei der Osteochondrose wird die Tinktur vorsichtig über die schmerzende Stelle gerieben, bis eine Rötung auftritt. Das Verfahren wird anderthalb bis zwei Monate vor dem Schlafengehen durchgeführt.

Es ist wichtig! Äußerlich ist die Anwendung der Tinktur auf Schwangere und Kinder strengstens untersagt.

Maclura-Tinktur kann innen angewendet werden. Sie kann Gelenkschmerzen in einem Monat loswerden. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren und Vorsicht walten lassen. Die Pflanze ist giftig! Die Behandlung dauert 30 Tage.

Orale Verwaltung:

  • Nehmen Sie in der ersten Woche jeden Morgen mit einer Mahlzeit drei Tropfen Tinktur pro Esslöffel Wasser zu sich.
  • Nach sieben Tagen wird die Menge auf sechs Tropfen erhöht (drei am Morgen, drei am Abend).
  • In der dritten Woche werden drei weitere Tropfen zum Mittagessen hinzugefügt.
  • In der letzten Woche des Kurses werden dreimal täglich Tropfen genommen, deren Anzahl jedoch für jede Dosis auf vier erhöht wird. Nur 12 Tropfen.

Es gibt ein anderes Medikamentenschema:

  • Trinken Sie während des Monats auf leeren Magen drei Tropfen Tinktur, verdünnt in einer kleinen Menge Wasser.
  • Erhöhen Sie die Dosis im zweiten Monat auf sechs Tropfen.
  • Fügen Sie alle dreißig Tage drei Tropfen hinzu, bis ihre Anzahl dreißig ist. Dann machen Sie eine Pause

Es ist wichtig! Adams Apfel hat viel Glukose. Tinkturen dürfen nicht bei Patienten mit Diabetes angewendet werden.

Bei der Behandlung von Maclura sollten keine Antibiotika eingenommen werden. Es ist notwendig, Alkohol vollständig aus der Diät zu entfernen.

Obwohl Adams Apfeltinktur Schmerzen lindert und die Beweglichkeit der Gelenke wiederherstellt, sollte daran erinnert werden. Dass jedes Volksmittel Hilfsmittel ist. Sollte sich mit Ihrem Arzt besprechen.

Adamsapfel (Maclura) für die Gelenke: heilende Eigenschaften

Was ist das

Adamsapfel ist eine Zitrusfrucht, die auf einem orangefarbenen Maclyurabaum wächst. Wissenschaftler geben ihm viele Namen: Einige nennen ihn "Falschorange" oder "Indische Orange", andere nennen ihn "Färberei-Maulbeere". Diese Frucht gilt als ungenießbar, da sie Giftstoffe enthält, die eine Person vergiften können. Trotz dieser Tatsache wird rund um die Frucht viel über ihre medizinischen Eigenschaften gesprochen.

Dies wirft eine einfache Frage auf: Warum? Tatsache ist, dass der Adamsapfel Eigenschaften hat, die die Gesundheit eines Kranken positiv beeinflussen. Mal sehen, was diese Frucht behandelt und welche heilenden Eigenschaften sie hat.

Aussehen und Verbreitung von Adams Apfel

Maclura-Orange, auf der die Apfelfrucht des Adams wächst, ist ein Baum aus der Familie der Mulberry. Seine maximale Höhe kann bis zu 20 Meter betragen. Dieser Baum hat eine sich ausbreitende Krone, die Nadeln enthält, die in den Blättern verborgen sind. Maclura-Blüten sind klein und von hellgrüner Farbe, die in Ohrringen gesammelt werden.

Ein Baum verändert sein Aussehen erheblich, wenn 15 cm große Früchte mit grüner oder gelbgrüner Schale erscheinen. Die Früchte sind Orangen sehr ähnlich. Wenn Sie jedoch Adams Apfel probieren, wird der Geschmack bitter erscheinen, und der Geruch erinnert an eine Gurke. Beim Sammeln der Früchte des Adam-Apfels werden Handschuhe verwendet, und die Lagerzeit beträgt bis zu 6 Monate.

Das Heimatland von Maclura Orange sind die USA, nämlich der zentrale Teil von Texas. Aber auch Maklyura kann auf dem Territorium von Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan und dem Kaukasus gefunden werden. Dieser Baum wächst in Russland. Es wird in Krasnodar, Stavropol, Krim gefunden. Maclura-Orange kann nicht nur in trockenen Klimazonen wachsen, sondern auch unter rauen Winterbedingungen.

Adams Apfel

Im Inneren von Adams Apfel befindet sich giftiger und klebriger Milchsaft. Es ist auch an einigen Stellen des Baumes zu sehen, auf dem es wächst. Und doch enthält diese Frucht Nährstoffe für den Menschen. In seiner inneren Zusammensetzung ähnelt sie unserer Maulbeere.

Aus den Früchten der Maclura werden Heilsalben, Tinkturen und Extrakte gewonnen. Adams Apfel ist in der Alternativmedizin besonders beliebt, da seine Rolle in der Schulmedizin noch nicht vollständig untersucht wurde.

Zusammensetzung

Die Struktur des "falschen Apfels" oder Adamsapfels umfasst die folgenden Komponenten:

  • Flavonoide;
  • Triterpensaponine;
  • Isoflavone;
  • Galle, Fett und Zitronensäure;
  • Sterole;
  • Zucker und Pektine.

Eigenschaften

  • Aufgrund der Eigenschaften des Adamsapfels werden Erkältungen behandelt. Maclura-Medikamente sind natürliche Antibiotika. Deshalb stärken sie das Immunsystem und zerstören schädliche Mikroorganismen.
  • Aufgrund der Anwesenheit von Flavanoiden in seiner Zusammensetzung ist Adams Apfel ein starkes Antioxidans. Dies wiederum verhindert die Entwicklung von Sklerose in den Blutgefäßen. Flavonoide wirken auch gegen Krebs, wirken sich positiv auf die Herzfunktion aus und stärken die Wände des Gefäßsystems. Gleichzeitig sollte klar sein, dass all diese Wirkungen nicht nachgewiesen wurden und während der Behandlung auftreten können oder nicht, weshalb die gleichzeitige Verwendung von durch einen Arzt verschriebenen Medikamenten erforderlich ist.
  • In kleinen Dosen kann das Gift Adamsapfel heilend wirken. Es entfernt Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper, die für den menschlichen Körper schädlich sind.
  • Es hat eine Eigenschaft, die die Verdünnung des Auswurfs und dessen Auswurf beim Husten fördert. Adamsapfel enthält Saponine, die den Körper anregen und Nährstoffe aufnehmen.
  • Maclura-Früchte haben auch eine analgetische Wirkung. Es normalisiert auch Stoffwechselprozesse im Körper.
  • Adams Apfel hat heilende Eigenschaften, die für die Regeneration und Wundheilung verantwortlich sind. Diese Frucht hat auch eine entzündungshemmende, antibakterielle und beruhigende Wirkung.
  • Hilft bei der Wiederherstellung der gemeinsamen Mobilität.
  • Lindert das Ödem nach Ernennung der wichtigsten medizinischen Behandlung und beseitigt die Ursache des Ödems.

Die Eigenschaften des Adamsapfels werden in der Alternativmedizin bei Erkrankungen verwendet, die mit Blutgefäßen, Herz, Gelenken, Hernien, Haut, Nervensystem, Erkältungen und sogar Krebs zusammenhängen. Zu diesen Krankheiten zählen: Radikulitis, Osteochondrose, Gicht, Krampfadern, Dermatitis, Ekzem, Myom, Polyarthritis, Ischias, Hypertonie und partielle Lähmung nach einem Schlaganfall.

Wie bewerbe ich mich?

In der Volksmedizin gibt es viele Möglichkeiten, sich zu bewerben. Bei Krankheiten und Hautläsionen wird ein Extrakt auf Ölbasis verwendet, der bei der Behandlung von Ekzemen, Dermatitis, Verbrennungen, Wunden, Narben und Prellungen hilft.

Für die Zubereitung des Ölextrakts benötigen Sie zwei reife und gut gewaschene Maclura-Früchte. Sie sollten in Streifen geschnitten werden und ein Glas Pflanzenöl gießen. Danach sollte die resultierende Textur in ein Glasgefäß gegeben werden und in einem kühlen, dunklen Raum bestehen. Nach 10 Tagen sollte der Inhalt des Gefäßes aus dem Kuchen abgelassen und in eine dunkle Glasflasche gefüllt werden.

Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird empfohlen, Tinktur aus den Früchten des Adams-Apfels zu verwenden. Es hilft bei Bluthochdruck, Gicht, Müdigkeit und anderen Erkrankungen des Herzens und des Nervensystems. Die Einnahme von Tinktur ersetzt jedoch keinesfalls die medikamentöse Behandlung und erhöht nicht das Überleben bei kardiologischen Erkrankungen. Es hilft auch bei der Behandlung von Wirbelhernien und Schmerzen in den Gelenken, aber unter der Bedingung, dass es zusätzlich zu dem Komplex von Medikamenten geht.

  1. Die Verwendung von Tinktur im Inneren. Um den allgemeinen Gesundheitszustand wieder in den Normalzustand zu bringen, wird den Patienten mit Tumoren vorgeschrieben, morgens 3 Tropfen zu trinken, was die Dosis pro Woche um einen erhöht. Das heißt, die zweite Woche, 2 mal 3 Tropfen, die dritte - 3 Mal. Sie müssen das gesamte Arzneimittel für einen Monat einnehmen, und nach einem halben Jahr können Sie es erneut einnehmen. Vergessen Sie nicht, die Dosierung genau zu überwachen, da deren unangemessene Erhöhung zu Gesundheitsstörungen oder Vergiftungen führen kann. Die Tinktur sollte 30 Minuten vor Beginn der Mahlzeit getrunken werden, während sie in Wasser aufgelöst wird.
  2. Der nächste Weg, Adams Apfel zu verwenden, besteht darin, das Medikament in den betroffenen Bereichen zu reiben. Es ist notwendig, Watte in Tinktur einzutauchen und dann die problematische Haut abzuwischen. Nach Abschluss des Verfahrens müssen Sie sich die Hände selbst waschen und den mit Arzneimittel bedeckten Bereich mit einer Decke umwickeln, um dem Patienten Ruhe zu geben. Diese Behandlungsmethode wird am besten vor dem Zubettgehen durchgeführt. Wenn eine Person schmerzende Gelenke oder Prellungen hat, braucht sie eine Kompresse. Wenn ein Patient an einer Hernie leidet, sollte die Infusion dreimal täglich in den Problembereich eingerieben werden. In Fällen, in denen eine Person an Ekzemen, Mastopathie oder Prostata-Adenom leidet, werden zweistündige Lotionen verwendet. Sie werden auch zur Beseitigung von Warzen und Wen verwendet.

Cremes und Salben werden verwendet, wenn die Gelenke schmerzen, Dehnungen auftreten und Hämorrhoiden vorhanden sind. Wenn Sie sie erstellen, benötigen Sie einen Adam-Apfelkuchen. Mischen Sie dazu das Fruchtfleisch mit Pflanzenöl oder Schweinefett im Verhältnis eins zu eins und schlagen Sie den resultierenden Mixer. Erhitzen Sie die Salbe nicht auf dem Feuer, da sie ihre heilenden Eigenschaften verlieren kann. Outdoor-Produkte mit Maclura-Früchten werden auch auf Apothekenbasis hergestellt.

Für Gelenke

Maclura ist in der Behandlung von Gelenken bestens etabliert. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Krankheit selbst nicht beseitigt wird. Dank der Tinktur des Adam-Apfels können Sie die Schmerzen beseitigen und die Beweglichkeit der Gelenke wieder herstellen.

  1. Um Maclura-Tinktur herzustellen, nehmen Sie reife, gewaschene Adamsapfelfrüchte. Mit einer Reibe zerbröckeln, Wodka oder Alkohol im Verhältnis 1: 1 einfüllen.
  2. Dann nehmen Sie kleine Gläser und füllen Sie sie bis zum Ende mit der Konsistenz. Dies ist notwendig, damit das Arzneimittel seine heilenden Eigenschaften nicht verliert.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Luft in das Gefäß nicht eindringt, und vergessen Sie nicht, sie jeden Tag umzudrehen.
  4. Um Hautverbrennungen bei einem Patienten zu vermeiden, fügen Sie dem Heilmittel Fett hinzu. Diese Aufgabe kommt gut mit Pflanzenöl zurecht.
  5. Zur Tinktur stellte sich nicht sehr viskos heraus, füge Schweinefett hinzu.
  6. Das resultierende Produkt sollte an einem dunklen, kühlen Ort gelagert werden. Es ist am besten, die Gläser von Adams Apfel für ein Jahr zu überstehen, aber wenn Sie es schneller brauchen, können Sie sie in ein paar Wochen verwenden.
  7. Wenn Sie die Tinktur filtern möchten, dann tun Sie dies unbedingt durch Gaze. Aus der im Verlauf des Kuchens gewonnenen Masse können Sie eine Heilsalbe herstellen. Haltbarkeitsdinktur 10 Jahre.

Rezepte für die Einnahme von Adam-Apfel

Tinktur aus den Früchten von Maclura wird oral eingenommen. Der Garvorgang dauert viel Zeit, hat aber ausgezeichnete heilende Eigenschaften.

Der Weg zur Tinktur ist einfach:

  1. Reife Früchte gründlich waschen, Schmutz und klebrigen Saft von der Rinde abbürsten.
  2. Schneiden Sie in 3 Stücke Schmutz, der von den Früchten frei ist.
  3. Nehmen Sie das Glas und legen Sie die Scheiben dort. Dann gießen Sie Wodka oder Alkohol hinein.
  4. Beharren und an einem kühlen Ort aufbewahren, vor Licht geschützt.

Adam-Apfeltinktur kann für Erkrankungen des Herzens oder der Gefäße verwendet werden. Es hilft auch, das Immunsystem zu stärken. Es gibt keine Garantie für eine positive Wirkung einer solchen Behandlung. Daher ist die Kombination von Maclura-Tinkturen mit der vom Arzt verordneten Hauptbehandlung zwingend, insbesondere bei Krebserkrankungen!

Gegenanzeigen

Adams Apfelfrucht ist giftig. Bevor Sie Salben und Tinkturen zubereiten, müssen Sie die Genehmigung Ihres Arztes einholen. Darüber hinaus werden Behandlungsprodukte auf Basis dieser Früchte hauptsächlich mit Alkohol hergestellt. Und deshalb gibt es eine Reihe von Kontraindikationen für seine Verwendung:

  • Es ist strengstens verboten, Adams Apfel zu stillenden und schwangeren Frauen zu bringen, da er giftig ist, Alkohol enthält und nicht vollständig verstanden wird.
  • Maclura-Früchte enthalten Saccharose und sind daher für Diabetiker ungeeignet.
  • Bei der Einnahme von anderen Antibiotika und Alkohol ist diese Frucht nicht kompatibel und belastet die Leber übermäßig.
  • Mit der Passage von Patienten mit Chemotherapie.
  • Personen unter 18 Jahren ist es untersagt, Drogen zu verwenden, die auf dem Adam-Apfel basieren.
  • Das Fehlen der Gallenblase beim Patienten.
  • Bei allergischen Erkrankungen gegen Obst.

Adams Apfel: Bewertungen

Viele Patienten, die Drogen auf der Grundlage von Adams Apfel eingenommen haben, glauben, dass sie ihnen geholfen haben, die Komplikationen verschiedener Krankheiten zu heilen. Dazu gehören Gelenkerkrankungen, Hautveränderungen, Herz- und Nervensystemprobleme.

Viele Heiler empfehlen Ihnen, Maclura bei weiblichen Krankheiten einzusetzen. Dies können Mastopathien, Zysten oder Uterusmyome sein. Sie behaupten, dass diese Frucht heilende Eigenschaften hat, die sich in diesen Fällen positiv auf die Gesundheit auswirken.

Fazit

Obwohl die Früchte von Maclura giftig sind, hören sie dennoch nicht auf, in der traditionellen Medizin bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt zu werden. Die medikamentöse Behandlung, zu der auch der Adamsapfel gehört, wird bei vielen Krankheiten unterschiedlicher Art angewendet. Daher scheint es ein Allheilmittel für viele Krankheiten zu sein.

Tatsächlich erholten sich die meisten Menschen mit verschiedenen Salben, Tinkturen und Kerzen, die darauf basierten. Im Falle eines Krebses des Mastdarms wird beispielsweise eine Salbe aus Maclura hergestellt, und bereits daraus werden Kerzen hergestellt, die zwei Monate lang jeden zweiten Tag verabreicht werden. Wenn eine Person Geschwüre oder andere eitrige Krankheiten hat, wird auch eine Salbe verwendet. Sie wischt die betroffenen Stellen auf der Haut ab, so dass sie als Antibiotikum wirkt.

Adams Apfelsalbe mit dem Zusatz von Fischöl und Vitamin A ist sehr hilfreich bei Hautkrankheiten und Hernien. Es ist auch nützlich beim Absterben der Haut. Wenn Sie beispielsweise an Krankheiten wie Lupus oder trophischem Geschwür leiden, kann Ihnen diese Salbe helfen.

Die Frucht des Adam-Apfels in der Volksmedizin wird seit vielen Jahrhunderten als wertvoller Bestandteil bei der Herstellung von Medikamenten angesehen. Seine Hilfe wurde immer in besonders schweren Fällen angesprochen, wenn herkömmliche Mittel bereits ohnmächtig waren. Und vergessen Sie nicht, dass es keine Krankheiten gibt, die nicht geheilt werden können, sondern unterbehandelte Krankheiten. Sei gesund und werde nicht krank!