Haupt / Handgelenk

Was behandelt Adams Apfel: Beschreibung, Zusammensetzung und Funktionsprinzip

In der Schatzkammer der Alternativmedizin gibt es viele verschiedene Medikamente zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten.

Sie werden oft aus Heilpflanzen zubereitet. Dies sind Salben, Tinkturen, Tinkturen, Abkochungen, Reiben und Kompressen. Eine der ungewöhnlichsten Pflanzen, die in der traditionellen Medizin weit verbreitet ist, ist der Adamsapfel. Die Anlage hat mehrere Namen.

Er heißt Maclura (zu Ehren des amerikanischen Naturforschers Maclura), die Gabe des Baumes Gottes, falsches Orange, indisches oder ungenießbares Orange. Mit Hilfe von Pflanzenstoffen können viele Pathologien, insbesondere Gelenkschmerzen, geheilt werden. Die Pflanze heilt definitiv.

Bevor Sie jedoch mit der Vorbereitung und Anwendung von Medikamenten zur Behandlung einer Krankheit beginnen, sollten Sie herausfinden, was der Adamsapfel behandelt, welche Indikationen und Kontraindikationen er hat, und sich mit Ihrem Arzt über die Durchführbarkeit der Formulierungen beraten.

Die Bewertungen von Personen, die die Frucht zur Behandlung von Leiden, insbesondere bei Radikulitis, Rheuma, eingesetzt haben, sind überwiegend positiv. Dies ist ein Beleg für die Wirksamkeit des angemessenen Einsatzes von Drogen.

Beschreibung

Maclura ist ein zweihäusiger Baum, der zur Familie der Maulbeeren gehört und eine Höhe von zwanzig Metern erreicht. Die Pflanze ist mit einer Laub, verzweigten, sich ausbreitenden Krone, einem geraden Stiel, der mit einer braunen, rissigen Rinde bedeckt ist, mit gekrümmten Zweigen, dornigen Trieben (es gibt auch flachslose Arten), länglichen, grünen Blättern und kleinen unscheinbaren Blüten ausgestattet. Die Fruchtreifung erfolgt in der Mitte des Herbstes.

Heimatpflanzen ist Südamerika. Tropen, Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Krim, Schwarzmeerküste - Lebensraum ungenießbarer Orange. Eine Behandlung mit einem Adamsapfel ist nur nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Arzt möglich. Die Anlage ist giftig und eine unsachgemäße Herstellung und Verwendung des Werkzeugs ist mit verheerenden Folgen verbunden.

Die Zusammensetzung von Adams Apfel

Die Pflanze bzw. ihre Früchte sind reich an Nährstoffen und heilenden Eigenschaften. Alternative Medizin hat eine Vielzahl von Rezepten aus Maclura. Nicht viele Leute wissen, dass Adams Apfel sowohl Gelenkerkrankungen, Krebs und Hautkrankheiten behandelt. Die Wirksamkeit der Mittel ist hauptsächlich auf die Zusammensetzung der Anlage zurückzuführen. Ananas ist reich an Sterolen, organischen Säuren, Alkoholen, Flavonoiden, ätherischen Ölen, Saponinen, Pektinen, Zucker, Kaempferol, Mineralien, Zitronensäure.

Es gibt viele Möglichkeiten, Drogen aus ungenießbaren Früchten herzustellen. Bevor Sie jedoch mit der Einnahme der Medikamente beginnen, ist es wichtig, herauszufinden, was der Adamsapfel heilt und welche Kontraindikationen die Anwendung der Arzneimittel haben.

Adamsapfel: medizinische Eigenschaften und Regeln für den Einsatz von Drogen

Maclura ist ein Lagerhaus für nützliche und wertvolle medizinische Substanzen. Die Früchte des Baumes sind mit einer Menge heilender Eigenschaften ausgestattet.

Heute ist es über die folgenden medizinischen Eigenschaften von Adams Apfel bekannt:

  • Antioxidans;
  • antisklerotisch;
  • krebserregend;
  • antimikrobielle;
  • neuroprotektiv;
  • kardioprotektiv;
  • Antidiabetikum;
  • antiallergisch;
  • Schmerzmittel;
  • entzündungshemmend;
  • bakterizid;
  • Wundheilung;
  • regenerierend;
  • beruhigend

Adams Apfel hat einzigartige heilende Eigenschaften.

Die Verwendung von Medikamenten aus Pflanzen trägt dazu bei:

  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen;
  • Wiederherstellung der Elastizität der Gefäßwände;
  • das Wachstum gutartiger und bösartiger Tumoren stoppen;
  • Verhinderung der Entwicklung von Tumoren;
  • die schützenden Eigenschaften des Körpers erhöhen;
  • Beseitigung schmerzhafter Empfindungen;
  • Minimierung des Entzündungsprozesses;
  • beschleunigen die Beseitigung giftiger Substanzen;
  • Verhindern Sie Salzablagerungen;
  • Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit;
  • beseitigen geschwollenheit.

Nutzungsbedingungen für Salben, Tinkturen und Öle aus ungenießbarer Orange. Die Pflanze ist sehr medizinisch und nützlich. Die Hauptsache ist zu wissen, wie man Medikamente aus Maclura richtig zubereitet und verwendet. Aufgrund der Masse an medizinischen Eigenschaften wird Adamsapfel häufig in der informellen Medizin verwendet.

Vorbereitungen der Anlage sind wirksam bei der Bekämpfung von:

  • Pathologien des Herz-Kreislaufsystems;
  • Krebs;
  • Zwischenwirbelhernie;
  • Funktionsstörungen des zentralen Nervensystems;
  • Pathologien der Milz und der Leber;
  • zystische Entzündungen;
  • Hauterkrankungen, insbesondere Pendins-Ulkus, Dermatitis, Wunden, Ekzem, Dermakrebs;
  • Polyarthritis;
  • Osteochondrose.

Mittel werden auch zur Behandlung von Gicht, Rheuma, Arthritis, Hämatomen, Vergiftungen, chronischer Müdigkeit, Bluthochdruck, Salzablagerungen, Myomen empfohlen. Ein solches Heilmittel wie der Adamsapfel hat medizinische Eigenschaften, die die Menschen schätzen, weshalb es zur Behandlung einer Vielzahl von Pathologien eingesetzt wird. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Pflanze giftig ist und der unangemessene Gebrauch von Medikamenten unvorhersehbare Folgen haben kann.

Bevor Sie mit Salben, Tinkturen oder Ölen von Maclura behandelt werden, sollten Sie sich mit den folgenden Empfehlungen vertraut machen:

  1. Die Sammlung von Früchten für die Herstellung von Arzneimitteln sollte frühestens im September erfolgen.
  2. Es ist notwendig, Rohstoffe ausschließlich in Handschuhen zu sammeln.
  3. Achten Sie beim Aufnehmen von Obst auf Spitzen.
  4. Während der Behandlung können Sie keine antibakteriellen Medikamente einnehmen und Alkohol trinken.
  5. Wenn Überdosierungssymptome auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Unwohlsein, Schmerzen im Epigastrium, vorbewusster Zustand und Ohnmacht, sollten Sie die weitere Verwendung des Arzneimittels unterlassen und sich immer von einem qualifizierten Spezialisten beraten lassen.
  6. Bevor Sie mit der Verwendung eines bestimmten Arzneimittels beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Wer sollte keine Drogen aus Adams Apfel nehmen

Die Verwendung von Geldern aus der Pflanze während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. Sie sollten nicht mit Maklyura-Patienten mit individueller Intoleranz behandelt werden oder kleine Kinder behandeln. Die Verwendung von Medikamenten für Diabetiker ist verboten.

Adams Apfel-Tinktur auf Wodka: Wie man kocht und beliebte Rezepte

Alternative Medizin hat eine große Anzahl von Rezepten von Pruzhepelsina. Die Adams-Apfeltinktur auf Wodka ist ein sehr wirksames Mittel, das bei der Behandlung von Osteochondrose, Rheuma, Gicht, Ischias, Salzablagerungen helfen wird.

Die Zubereitung der Tinktur ist einfach, zumal es viele Möglichkeiten gibt, ein Medikament herzustellen:

  1. Adamsapfel (Tinktur für die Gelenke): die erste Methode. Es ist notwendig, eine kleine Frucht zu nehmen, sie mit einem Fleischwolf zu mahlen und dann die Masse in eine Glasflasche zu füllen. Als nächstes wird der Rohstoff mit Wodka gefüllt - 500 ml. Die Kapazität muss für 14 Tage geschlossen und in einem warmen, dunklen Raum aufbewahrt werden.
  2. Der zweite Weg. Die Methode ist der ersten ähnlich und die Zutaten werden in den gleichen Verhältnissen eingenommen. Erst jetzt sollte diese Adams-Apfeltinktur auf Wodka jeden Tag geschüttelt werden. Die Infusionsdauer beträgt zwei Wochen.
  3. Der dritte Weg. Dieses Arzneimittel hat eine längere Vorbereitungszeit, gleichzeitig wird jedoch die Haltbarkeitsdauer verlängert. Es ist notwendig, die Frucht einer ungenießbaren Orange zu nehmen - etwa zehn Stücke, dann waschen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend wird das Rohmaterial in eine Glasflasche gefaltet und mit hochwertigem Wodka (der sollte doppelt so groß wie die Frucht sein) eingegossen. Dann sollte der luftdicht verschlossene Behälter zwei Monate lang an einem warmen dunklen Ort aufbewahrt werden.

Wie bewerbe ich mich?

Tinktur ist weit verbreitet. Es ist besonders wirksam bei der Bekämpfung von Rückenschmerzen und Gelenkerkrankungen. Zur Behandlung der Osteochondrose wenden Sie die Tinktur des Adamsapfels wie folgt auf Wodka an.

Es ist notwendig, eine Watte in der Zubereitung zu befeuchten und sie anschließend in den schmerzenden Bereich des Rückens zu reiben. Nach dem Auftreten von Rötung und angenehmer Wärme durch den Körper ist es notwendig, zu Bett zu gehen und mit einem Teppich abzudecken.

Es wird empfohlen, das Verfahren vor dem Schlafengehen durchzuführen. Die Dauer des therapeutischen Kurses beträgt zwei Wochen. Nach dem Eingriff gründlich die Hände waschen.

Das Tool hilft bei der Beseitigung von Schmerzen, Entzündungen, Schwellungen und Schwellungen. Nach der Behandlung werden sich der Allgemeinzustand und das Wohlbefinden spürbar verbessern. Bei der Behandlung von Krankheiten wie Salzablagerung, Gicht, Rheuma, Radikulitis und Polyarthritis wird empfohlen, dieses Mittel zu verwenden.

Es ist notwendig, ein wenig von der Komposition an einer schmerzhaften Stelle zu reiben und sie dann mit einem Tuch oder Tuch zu erwärmen. Die Dauer des Eingriffs beträgt zehn Minuten. Erleichterung und Verbesserung des Wohlbefindens sind in der Regel drei Verfahren. Die optimale Dauer des therapeutischen Kurses beträgt fünfzehn Behandlungen.

Behandeln Sie den betroffenen Bereich dreimal täglich. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, empfehlen Experten die Verwendung von Adams Apfeltinktur auf Wodka sowohl nach außen als auch nach innen. Die umfassende Anwendung des Medikaments hilft, Beschwerden und Schmerzen schnell zu beseitigen.

Es ist notwendig, Medikamente wie folgt zu verwenden:

  • in der ersten Woche - 3 Tropfen während der Morgenmahlzeit;
  • in der ganzen Sekunde - 3 Tropfen, aber schon zweimal am Tag;
  • während des 3. - dreimal täglich drei Tropfen;
  • in der vierten - vier Tropfen viermal am Tag.

Die Dauer des therapeutischen Kurses beträgt einen Monat. Nach sechs Monaten kann die Behandlung bei Bedarf wiederholt werden.

Die adäquate Verwendung von Adams Apfel-Tinkturen für die Gelenke sowie die Beseitigung von Gelenkschmerzen und -beschwerden sowie Steifheit, Schwellung und Schwellung tragen dazu bei:

  • Verbesserung des Zustands von Knochen und Knorpelgewebe;
  • Normalisierung der Funktionsweise des CCC;
  • die schützenden Eigenschaften des Körpers erhöhen;
  • Normalisierung des Zentralnervensystems;
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen;
  • Aktivierung der Zellregeneration;
  • Beseitigung von Toxinen.

Salbe: wie man kocht und verwendet

Die Tinktur für die Gelenke von Adams Apfel ist bei weitem nicht das einzige Mittel, das aus indischer Orange hergestellt werden kann. Aus den Früchten können Sie eine Heilsalbe herstellen, die bei der Bekämpfung von Gelenkerkrankungen und Zwischenwirbelbrüchen sowie bei Hautentzündungen, Abszessen und langfristigen nicht heilenden Wunden wirksam ist.

Die Salbe vorzubereiten ist einfach. Sie müssen Maclura-Früchte nehmen, sie waschen und in Würfel schneiden. In eine Glasflasche müssen Sie geschmolzenes Schweinefett und dann zerstoßenes Obst geben.

Die Komponenten werden in Schichten von einem halben Zentimeter ausgelegt, bis der Behälter vollständig gefüllt ist. Die letzte Schicht ist ohne Zweifel fett. Dann wird der Behälter mit Hilfe von Teig verschlossen und für einen Tag in ein Wasserbad gestellt. Am nächsten Tag wird das Produkt filtriert, gekühlt und im Kühlschrank aufbewahrt. Für die Behandlung von Gelenkbeschwerden und Hernien ist es notwendig, den Löffel zu erwärmen, dann eine Salbe mitzunehmen und auf natürliches Gewebe aufzutragen.

Als nächstes wird das Werkzeug auf die betroffene Stelle aufgetragen und mit Wolle isoliert. Die Dauer des Eingriffs beträgt fünf Stunden. Diese Salbe ist auch wirksam bei der Behandlung der Mastopathie. Es ist notwendig, das Kohlblatt zu schmieren, dann an der Brust zu befestigen und mit Wollmaterial zu wärmen. Das Verfahren wird vorzugsweise vor dem Zubettgehen durchgeführt.

Zubereitung der Salbe nach einem anderen Rezept

Die Salbe auf die zweite Art herzustellen, erfordert die Verwendung einer speziellen Grundsalbe (Zink oder Glycerol reicht aus). Die erforderliche Menge der Apothekenbasis (abhängig von der Krankheit) muss mit Maclura-Tinktur gemischt werden. Gekocht bedeutet, dass Sie die betroffenen Stellen dreimal täglich schmieren müssen. Das Werkzeug ist wirksam bei der Behandlung von Abszessen, nicht heilenden Wunden und Hautpathologien.

Butterkochrezept

Öl ist wirksam gegen Flechten, Dermatitis, Psoriasis und Ekzeme. Für die Herstellung von Geldern sollte man die reifen Früchte in Höhe von zwei Stück nehmen. Sie müssen in dünne Streifen geschnitten und in einen Glasbehälter gelegt werden. Als nächstes wird der Rohstoff mit einem beliebigen Pflanzenöl gegossen - ein Glas. Tara sollte geschlossen bleiben und eine Woche lang an einem dunklen Ort stehen.

Maclura - eine einzigartige Pflanze, die mit einer Menge wunderbarer Eigenschaften ausgestattet ist. Die richtige Anwendung der Zusammensetzungen hilft bei der Heilung der Masse von Beschwerden sowie bei der Stärkung des Immunsystems und der Verbesserung des Allgemeinzustandes und des Wohlbefindens. Hauptsache ist, die Präparate korrekt und nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt vorzubereiten und anzuwenden.

Adams Apfel

Information

Fruchtbeschreibung

Eine runde Orangenfrucht, die einer Orange ähnelt, heißt Adamsapfel oder Maclura. Es stellt eine Vielzahl von trockenen Früchten dar, die durch die Achse des Blütenstandes vereint sind und innerhalb eines Samenkorns einen Gurkengeschmack abgeben und giftig sind. In dieser Pflanze befinden sich graue Samen und Milchsaft.

Die Früchte wachsen auf Laubbäumen der Maulbeerfamilie. Es wird Maclura-Orange genannt. Diese Bäume haben eine dichte Krone und dornige Triebe und erreichen eine Höhe von zwei Dutzend Metern. Man kann diese Pflanzen im Süden Russlands und in Zentralasien treffen, obwohl Südamerika seine Heimat ist.

Foto: Adams Apfelfrucht

Nützliche Eigenschaften

Trotz des Mangels an Vorteilen beim Kochen ist der Adamsapfel in der traditionellen Medizin weit verbreitet. Die Zusammensetzung ist identisch mit den Früchten der Maulbeere und umfasst Fettsäuren, Pektinsäuren, Zitronensäure und Zucker. Der Gehalt an Antioxidantien (Flavonoidverbindungen) in Maclura ergänzt auch die nützlichen Qualitäten dieser Pflanze. Sie haben Anti-Krebs-Eigenschaften.

In der Volksmedizin gibt es verschiedene Tinkturen, zu denen Adams Apfel gehört. Sie wirken immunstimulierend und lindern Müdigkeit und Vergiftung. Die antiviralen und antimikrobiellen Eigenschaften solcher Mittel sind ebenfalls ziemlich hoch. Die positive Wirkung dieser Pflanze wirkt sich auf die Arbeit des Herz-Kreislauf- und Nervensystems aus. Der regelmäßige Verzehr dieser Früchte ist bei Krebs sehr nützlich.

Für den äußerlichen Gebrauch werden auch die guten Eigenschaften des Adamsapfels verwendet. Verschiedene Salben und Reiben sind sehr effektiv bei Erkrankungen der Gelenke, Gicht, Rheuma, Radikulitis, Krampfadern und Polyarthritis. Mit solchen Mitteln werden auch Hautkrankheiten und ihre verschiedenen Läsionen geheilt.

Schädliche Eigenschaften

Adams Apfel ist zweifellos eine nützliche Frucht, aber er hat auch eine Reihe von Kontraindikationen und sogar Gefahren. Vorsichtig sollte diese Pflanze von Allergikern behandelt werden, da die Bestandteile des Fötus dies verursachen können. Diabetes mellitus kann auch eine Kontraindikation für die Verwendung von auf Maclura basierenden Produkten mit einer großen Anzahl von Zuckern in der Zusammensetzung darstellen. Die Stillzeit, die Schwangerschaft und das Alter der Kinder erfordern auch eine erhöhte Vorsicht bei der Verwendung von "Medikamenten" oder ein generelles Verbot.

Es wird auch nicht empfohlen, während der Behandlung mit Mitteln, die einen Adam-Apfel enthalten, Alkohol oder Antibiotika zu verwenden. Diese Frucht ist giftig und enthält viele Giftstoffe. Daher muss ihre Verwendung sorgfältig und mit dem Arzt abgestimmt sein.

Eigenschaften

Die Merkmale der Maclura-Pflanze sind nicht nur die vorteilhaften Eigenschaften der Frucht, sondern auch die Verwendung anderer Teile in verschiedenen Bereichen. Maclura-Orangenbaum wird im Ziergartenbau verwendet, Blätter sind ausgezeichnete Nahrung für Seidenraupen, Holz eignet sich für die Herstellung von Möbeln und gelbe Farbe wird aus den Wurzeln gewonnen.

Adams heilende Eigenschaften und Anwendung

Adams Apfel ist eine Frucht, die auf einem orangefarbenen Maclura-Baum wächst. Es hat viele verschiedene Namen: Falschorange, Chinesisch oder Indischorange. Der Fötus selbst ist für das Essen ungeeignet und giftig, aber warum so viel Lärm darum herum? Und das alles, weil die Frucht heilende Eigenschaften hat. Schauen wir uns also genauer an, was der Adamsapfel ist und warum er für einen Menschen so nützlich ist.

Wie sieht Adams Apfel aus und wo wächst er?

Maclura-Orange, auf der die Frucht von Adams Apfel wächst, ein schlanker Laubbaum der Mulberry-Familie, der bis zu 20 Meter hoch wird. Es hat eine sich ausbreitende Krone, Nadeln, die in den Blättern verborgen sind. Maclura-Blüten sind klein und in hellgrünen Ohrringen gesammelt. Ein Baum verwandelt sich, wenn 15 Zentimeter große Früchte mit einer gemusterten Schale von grüner oder gelbgrüner Farbe wachsen. In Form und Aussehen ähnlich orange. Die Frucht schmeckt bitter, aber der Geruch ist angenehm - Gurke. Sie ernten die Frucht des Adam-Apfels mit Handschuhen und lagern sie bis zu sechs Monate.

Heimatbaum - die Vereinigten Staaten, genauer verteilt in Zentraltexas. Jetzt wächst die Maclura oder Adamsapfel in Usbekistan, Kasachstan, Turkmenistan und im Kaukasus. In Russland wächst es in den Krasnodar und Stavropol Territorien, Krim. Der Baum ist sehr resistent gegen Dürre und Wind und kann unter solchen Bedingungen gut wachsen und Frost bis zur Breite von Voronezh widerstehen.

Adams Apfel

Wenn die Früchte geschnitten werden, wird eine klebrige Flüssigkeit freigesetzt, die giftig ist und als Milchsaft bezeichnet wird. Alle Teile des Holzes sind mit dieser Substanz gesättigt. Aber neben dem Gift gibt es nützliche Bestandteile im Adamsapfel. Die Zusammensetzung der Früchte ähnelt unserer Maulbeere. Die Eigenschaften des Adam-Apfels haben sich für den Menschen als sehr wertvoll erwiesen. Es ist nützlich für Gelenke, wird bei Erkrankungen der Haut, des Herzens und der Blutgefäße verwendet, stärkt das Immunsystem. Chinesische Orange ist auch sehr effektiv bei der Behandlung von Krebs und Grippe. Aus den Früchten des Adams-Apfels werden Salben, Tinkturen, Extrakte hergestellt. Die Frucht hat in der alternativen Medizin breite Anwendung gefunden, da ihre Eigenschaften bisher nur unzureichend untersucht wurden.

Zusammensetzung

Adams Apfel hat in seiner Zusammensetzung:

  • Flavonoide;
  • Triterpensaponine;
  • Isoflavone;
  • Gallen-, Fett- und Zitronensäure;
  • Sterole;
  • Zucker und Pektine.

Die Merkmale des Adams-Apfels sind, dass es sich um eine sehr wertvolle Frucht handelt, die jedoch immer noch giftig ist. Daher sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie auf dieser Frucht basierende Medikamente verwenden.

Eigenschaften

Meistens für die Herstellung von Medikamenten mit Fruchtsaft, der zur Anlage gehört. Gefährliche Früchte - Adamsapfel hat die folgenden medizinischen Eigenschaften:

  • Es hat eine antivirale Wirkung. Mit dem Adam-Apfel werden Grippe und Erkältungen behandelt. Die Wirkstoffe mit Maclura in der Zusammensetzung sind ein natürliches Antibiotikum, das das Immunsystem schützt und pathogene Mikroben abtötet.
  • Dank Flavonoiden ist Obst ein starkes Antioxidans. Sie behindern auch die Entstehung von Sklerose der Blutgefäße und wirken antikarzinogen, wirken sich günstig auf die Stärkung der Wände des Gefäßsystems und die Arbeit des Herzens aus.
  • Interessanterweise hat der giftige Saft des Adam-Apfels in geringen Mengen den gegenteiligen Effekt. Er bekämpft Schlacken und entfernt Giftstoffe aus dem Körper.
  • Wenn Husten hilft, das Auswurfmittel zu verdünnen und das Auswurfmittel mit den konstituierenden Saponinen zu fördern. Diese Substanzen helfen auch, nützliche Bestandteile schneller zu assimilieren und die Arbeit des Körpers zu stimulieren.
  • Adams Apfel normalisiert Stoffwechselprozesse im Körper und kann betäuben.
  • Es hat regenerierende, wundheilende, bakterizide, entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften.
  • Hilft, das Wachstum von Tumoren zu stoppen. Und verhindert auch deren Entwicklung.
  • Hilft bei der Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit.
  • Beseitigt Schwellungen.
  • Es wird empfohlen, Adams Apfel für solche Krankheiten zu verwenden: Osteochondrose, Ischias, Rheuma, Salzablagerung, Gelenkschmerzen, starke Quetschungen, Krampfadern, Venenerkrankungen, Polyarthritis, Teillähmung nach einem Schlaganfall, Hypertonie, Ekzem, Dermatitis, Mais, Prostata-Adenom, Hämorrhoiden, Krebserkrankungen, Erkältung, verminderte Immunität, Myome, Mastopathie, Zwischenwirbelhernie, Vergiftung.

Wie bewerbe ich mich?

Adams Apfel hat eine weit verbreitete Verwendung in der traditionellen Medizin.

Extrakt auf Ölbasis wird bei Hautkrankheiten verwendet: Ekzem, Dermatitis, Verbrennungen, Wunden, Narben, Hämatomen. Es hat eine heilende, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Für die Zubereitung des Ölextrakts benötigen Sie zwei reife, gut gewaschene Früchte des Adam-Apfels, die in Streifen geschnitten werden und ein Glas Pflanzenöl einschenken. Bestehen Sie in einem Glasgefäß in einem dunklen kühlen Raum. Nach 10 Tagen vom Kuchen abseihen und in eine dunkle Glasflasche füllen. Kuchen eignet sich für Lotionen gegen Hühneraugen, Warzen, Pilze und Furunkel.

Die Tinktur der Früchte wird empfohlen, Erkrankungen des Herzens, des Nervensystems, Gefäßkrankheiten, Bluthochdruck, Müdigkeit, Gicht und andere Krankheiten zu behandeln. Wird auch bei Wirbelhernien oder Gelenkschmerzen angewendet, jedoch als Ergänzung in Kombination mit einer medizinischen Behandlung.

  1. Innen Zur Normalisierung des allgemeinen Gesundheitszustands sollten Sie bei Tumoren morgens 3 Tropfen pro Tag erhalten, wobei die Dosen jede Woche auf einen erhöht werden. Das heißt, die zweite Woche, 2 mal 3 Tropfen, die dritte - 3 Mal. Nehmen Sie sich einfach einen Monat Zeit, und nach sechs Monaten kann der Empfang erneut erfolgen. Es ist wichtig, die Anzahl der Tropfen genau zu messen, da eine Erhöhung der Dosis zu Vergiftungen und einer Verschlechterung der Gesundheit führen kann. Tinktur in Wasser auflösen und eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten trinken.
  2. Die zweite Möglichkeit ist, das Medikament in den betroffenen Bereichen zu reiben. Baumwollfleece-Tinktur einweichen und abwischen. Nach dem Gebrauch die Hände waschen, eine wunde Stelle mit einer warmen Decke einwickeln und ausruhen. Das Verfahren wird am besten nachts durchgeführt. Wenn eine Person Osteochondrose hat, ihre Gelenke verletzt werden, Arthritis, gibt es Prellungen, dann müssen Sie eine Kompresse machen. Bei Hernien wird die Tinktur dreimal am Tag in die wunde Stelle gerieben. Wenn Ekzem, Mastopathie, Prostata-Adenom zwei Stunden Lotion benötigen. Sie sind auch ein Werkzeug im Kampf gegen Warzen und Wen.

Salben werden am häufigsten verwendet, wenn die Gelenke schmerzen, Verstauchungen, Hämorrhoiden. Es kann aus dem adamierten Apfelkuchen hergestellt werden. Mischen Sie einfach das Fruchtfleisch mit einem beliebigen Pflanzenöl oder Schweinefett und mischen Sie es mit einem Mixer. Es wird nicht empfohlen, eine Salbe auf dem Feuer zu machen, da beim Erhitzen nützliche Eigenschaften verloren gehen. Eine weitere Salbe wird mit Hilfe der Apothekenbasis hergestellt. Mischen Sie einfach das Glycerin oder die Zinkbasis mit der Tinktur der Früchte. Diese Mischung wird zur Wundheilung bei Furunkeln und anderen Erkrankungen der Haut verwendet.

Für Gelenke

Adams Apfel ist effektiv bei der Behandlung von Gelenken. Der Maclura kämpft zwar nur mit den Symptomen, nicht mit der Ursache. Wenn Sie jedoch eine heilende Tinktur vorbereitet haben, können Sie die Beweglichkeit der Gelenke wiederherstellen und Entzündungen und Schmerzen lindern.

Für die Tinktur lohnt es sich, nur reife Früchte zu wählen. Sie sind leicht gelblich. Sie müssen sie in Handschuhen sammeln und nicht vor Oktober.

Machen Sie Tinktur einfach. Man muss reife Früchte nehmen, gut waschen, reiben und Wodka oder Alkohol hinzufügen. Proportionen 1: 1. Und es ist gut, kleine Gläser zu nehmen, die gefüllt werden müssen, damit sich die Qualität des Arzneimittels nicht aufgrund der Oxidation von Polyphenolen verschlechtert. Stellen Sie sicher, dass die Luft nicht in das Gefäß gelangt und wenden Sie es täglich um. Zu Alkohol brannte die Haut nicht, fügte der Medizin Fett hinzu. Es kann jedes Pflanzenöl sein. Um zu verhindern, dass das Medikament zu flüssig wird, können Sie Schweinefett hinzufügen. Die Tinktur muss an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Es ist ideal, um ein Jahr zu überstehen, aber wenn Sie schneller brauchen, ist es nach 2 Wochen möglich, das Medikament zu verwenden. Bestreuen Sie die Tinktur, die Sie benötigen, durch Gaze und aus dem Kuchen, um eine heilende Salbe herzustellen. Die Haltbarkeit der Tinktur beträgt 10 Jahre.

Kompressen eignen sich am besten für Gelenke. Reiben Sie die Tinktur in den betroffenen Bereich ein und decken Sie sie mit einer Decke oder einem Taschentuch ab, um die Erwärmung zu verstärken. Halten Sie sich zwei Stunden oder die ganze Nacht fern.

Rezepte zur oralen Verabreichung

Im Inneren nehmen Sie Tinktur auf der Basis von Adamsapfel. Sie bereitet sich lange vor, hat aber ausgezeichnete heilende Eigenschaften.

Das Rezept ist sehr einfach:

  1. Die Frucht wird mit einer Bürste gut gewaschen, da durch den klebrigen Saft auf der Schale viel Schmutz haften kann.
  2. 3 reife Adamsäpfel in Stücke geschnitten.
  3. Füllen Sie sie mit einem Glasgefäß und füllen Sie sie mit Alkohol oder Wodka.
  4. Beharren Sie in einem Raum, in dem es dunkel und kühl ist.

Eine solche Tinktur ist für mindestens 2 Monate geeignet, aber es ist besser, ihre heilenden Eigenschaften erst nach sechs Monaten zu zeigen.

Heilmittel behandelt Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, Arrhythmien, Bluthochdruck und sogar Krebs. Es stärkt auch das Immunsystem.

Gegenanzeigen

Adams Apfelfrucht ist giftig. Stellen Sie vor der Verwendung sicher, dass Sie die Genehmigung Ihres Arztes einholen. Außerdem werden Mittel zur Behandlung auf der Grundlage von Adams Frucht hauptsächlich mit Alkohol hergestellt. Und es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen für seine Verwendung:

  • Stillende und schwangere Frauen können Adams Apfel wegen Alkohol, Toxizität und Unkenntnis dieser Frucht nicht nehmen.
  • Patienten mit Diabetes aufgrund des hohen Zuckergehalts in Adamsapfel.
  • Bei der Einnahme anderer Antibiotika und Alkohol, weil die Frucht nicht mit ihnen kompatibel ist und die Leber übermäßig belastet.
  • Wenn sich der Patient einer Chemotherapie unterzieht.
  • Kinder sollten auch keine Pseudoorangen-Medizin anwenden.
  • Wenn der Patient eine Gallenblase entfernt hat.
  • Allergische Reaktionen auf Obst.

Wenn Sie Adams Apfel weise in Maßen verwenden, kann er Wunder bewirken, und wenn er nicht geheilt wird, wird er definitiv den Zustand der Krankheit lindern und Ihre Gesundheit verbessern.

Was behandelt Adams Apfel (Maclura), welche Medizin kann daraus hergestellt werden?

Maclura-Orange

Laubfruchtbaum. In der Volksmedizin werden die Früchte von Maclura geschätzt, die antirheumatische, antioxidative, antitumorale, antikarzinogene, Gefäßverstärkungen und antimikrobielle Wirkungen aufweisen. Es wird in Form von Alkohol Tinkturen und Salben verwendet.

Zubereitungsrezepte und Behandlungsmethoden mit Adams Apfel, Rezensionen zur Verwendung dieser Wunderfrucht finden sich mittlerweile überall in Internet-Publikationen. Wie sehr können Sie diesen Informationen vertrauen? Tatsächlich hat der Adamsapfel (Maclura) einzigartige heilende Eigenschaften. Es wird nicht nur von traditionellen Heilern empfohlen, sondern auch von Ärzten mit Diagnosen wie Ischias, Osteochondrose, Gicht, Sporen an den Fersen, Polyarthritis. Neben der traditionellen Medizin wird die Pflanze auch in anderen Bereichen eingesetzt. Möbel und Bögen bestehen aus starkem und schön aussehendem Holz (Holz ist Eichenholz in der Festigkeit nicht unterlegen). Gelbe Farbe wird aus den Wurzeln des Baumes gewonnen und die Blätter dienen als wertvolle Nahrung für die Seidenraupe. Maclura ist auch in der Landschaftsgestaltung weit verbreitet.

Merkmale der Heilpflanze

Was ist Adams Apfel? Wo wächst diese Pflanze und wie sieht sie aus? Welche Krankheiten werden am häufigsten verschrieben? Was muss ich über Kontraindikationen wissen?

Botanische Beschreibung

Adams Apfelbaum hat aufgrund der Form der Frucht einen so populären Namen erhalten. Zum ersten Mal wurde die Pflanze Anfang des 20. Jahrhunderts vom österreichischen Botaniker Karl Schneider beschrieben. Was ist bemerkenswert, ist ein Laubbaum?

  • Höhe bis zu 20 Metern.
  • In den ersten 20 Lebensjahren zeichnet sich ein intensives Wachstum aus.
  • Schöne, breite, verzweigte Krone.
  • Schlanker Stamm mit dunkler, zerklüfteter Rinde.
  • Dornige Triebe, die in den Blattachseln verborgen sind.
  • Die Blätter sind 12 cm lang, 7 cm breit, alternierend, eiförmig, spitz, oben dunkelgrün, glänzend, unten stumpf, hell.
  • Sie blüht von Mai bis Juni, je nach Sortiment.
  • Die Früchte reifen im Oktober.
  • Die Frucht ist zerknittert und hat einen Durchmesser von 15 cm. Form und Farbe erinnern ein wenig an eine Orange.
  • Die reife Frucht ist orange, mit einem gelblichen Salat, mit einem angenehmen Orangearoma.

Obst enthält Milchsaft. Kann lange Zeit aufbewahrt werden (ca. 6 Monate). Bezieht sich auf giftige Pflanzen. Es kann nicht frisch gegessen werden. Frischer Fruchtsaft oder ein Dornstachel kann auch allergische Reaktionen und Hautverbrennungen auslösen.

Bereich

Die Heimat der Anlage gilt als südöstlich von Nordamerika. Das größte Verbreitungsgebiet im Bundesstaat Texas. Es ist eine robuste Pflanze in Bezug auf Land, Wärme und Wind. Sie nimmt Wurzeln auf erschöpften, salzhaltigen Böden. Liebt das Licht und das heiße Klima. In Europa begann der Baum ab Ende des 19. Jahrhunderts zu wachsen. Heute wird es auf der Krim, im Kaukasus, im Krasnodar-Territorium, in den Ländern Zentralasiens und in Indien kultiviert. Aus europäischen Ländern sind häufiger Rumänien, Italien und das Gebiet des ehemaligen Jugoslawien zu sehen.

Der Baum wird häufig als Zierpflanze in einer städtischen Umgebung und als Hecke gezüchtet. In der Landschaftsgestaltung werden auch die exotischen Früchte des Baumes geschätzt. Es bildet eine dicke, breite Krone, die beschnitten werden muss. Als Hecke werden Maclura-Setzlinge in engem Abstand zueinander gepflanzt, um das Wachstum der Krone zu begrenzen.

Pharmakologische Wirkung

Die heilenden Eigenschaften von Maclura:

  • Antioxidans;
  • antirheumatisch;
  • Immunstimulation;
  • antiallergisch;
  • Gefäßverstärkung;
  • Antidiabetikum;
  • kardioprotektiv (positive Wirkung auf den Herzmuskel);
  • Wundheilung;
  • Antitumor;
  • antikarzinogen;
  • antimikrobielle;
  • anti-sklerotisch;
  • bakterizid;
  • neuroprotektiv (verhindert die Schädigung von Gehirnneuronen).

Was sind die nützlichen Substanzen, die in dem Milchsaft von Adamsäpfeln enthalten sind?

  • Fetthaltige Säuren.
  • Zitronensäure
  • Triterpenalkohole.
  • Sterole.
  • Pektine
  • Sahara
  • Saponine
  • Flavonoide.

Hinweise

Was behandelt ein Adam-Apfel? Unter welchen Diagnosen wird es in der traditionellen Medizin eingesetzt? Wie ist die Pflanze für Männer und Frauen vorteilhaft?

  • Die Verwendung von Adamsapfel bei Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule. Mittel gut entfernt Entzündungen und Schmerzen bei Radikulitis, Sporn in der Ferse, Osteochondrose, Polyarthritis, Salzablagerung, hilft bei rheumatischen und Gichtschmerz.
  • Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Der hohe Gehalt an Polyphenolen im Milchsaft trägt zur Stärkung der Blutgefäße und Kapillaren bei. Das Instrument wird für Durchblutungsstörungen, Krampfadern, Hämorrhoiden, Arteriosklerose, Thrombose, Abnahme des Tons des venösen Netzwerks, Kapillarzerbrechlichkeit, erhöhter Druck zur Stimulierung der Herzaktivität verordnet.
  • Gutartige Tumoren. Die Pflanze hat anti-Tumor, resorbierbare Eigenschaften. Es ist in der Gynäkologie für Mastopathie, Fibromyom, Uterusmyom, Polypen, Ovarialzysten vorgeschrieben.
  • Die Verwendung von Adams Apfel in der Dermatologie. Tinktur wird oral eingenommen bei Psoriasis, Ekzemen, Dermatitis verschiedener Ursachen, malignen Hautveränderungen. Äußerlich angewendet als bakterizides Mittel zur Behandlung von Wunden.
  • Verwendung im Freien. Adams Apfeltinkturen bilden Lotionen und Kompressen gegen Erkrankungen der Muskeln und Gelenke. Sie werden auch auf die entzündeten Lymphknoten, Hernien, Fersensporen aufgetragen, in die Gelenke gerieben, schmerzhafte Stellen mit Prellungen und Luxationen. Bei Sinusitis und Entzündung der Adenoiden in den Nasengängen liegen Tampons mit Pflanzenextrakt.

Es gibt keine zuverlässigen Informationen über die erfolgreiche Verwendung von Adamsapfel bei Männern mit urogenitalen Erkrankungen. Das Instrument kann nach schweren Infektionen in der postoperativen Phase als tonisierendes, immunstimulierendes Medikament verschrieben werden.

Kochrezepte und die Verwendung von Adams Apfel

Was ist die Verwendung von Tinktur von Adams Apfel in der traditionellen Medizin? Wie macht man Medizin zu Hause? Wo kann ich Fertigprodukte kaufen, die auf Maclura basieren?

Phytopräparationen

Die weit verbreitete Verwendung und Beliebtheit der Maclura-Tinktur unter den Menschen führte dazu, dass das Arzneimittel als Phytopräparation hergestellt wurde. Obwohl die Pflanze offiziell nicht zum staatlichen Arzneibuch gehört und nicht für Arzneimittel gilt.

  • Alkoholtinktur Die Anweisungen für das Medikament zeigten, dass die Maclura als Antitumormittel wirkt (auch in der Onkologie). Nehmen Sie einen langen Kurs gemäß diesem Schema: 1 Woche - 3 Tropfen einmal täglich; 2 Wochen - 3 Tropfen 2-mal täglich; 3 Wochen - 3 Tropfen 3-mal täglich. Nach der dritten Woche beginnen sie, die Dosis bei jeder Dosis um 1 Tropfen zu erhöhen. Die maximale Einzeldosis sollte 30 Tropfen erreichen. Die Behandlung kann mehr als ein Jahr dauern. Ebenfalls in der Liste der Indikationen: Stoffwechselstörungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Herz und Blutgefäße, Allergien, Ekzeme, Wunden, Verbrennungen. Bei Hautkrankheiten wird Tinktur innen und außen verwendet.
  • Salbe "Adams Apfel". Die Zusammensetzung enthält zusätzlich zum Extrahieren von Maclura: Palm-, Eukalyptusöl, Glycerin, Kamille, Lanolin, ätherische Öle von Minze und Tanne. Die Hauptanwendung: Erkrankungen des Bewegungsapparates, Krampfadern, Hämorrhoiden, Sinusitis, Mastopathie, Adenom bei Männern, Dermatitis, Ekzem, Lichen, Entzündungen der Lymphknoten, Hernie. Sie können auch eine Reihe von Arzneimitteln kaufen, die den Inhalt von Adams Apfel enthalten: Gel-Balsam für die Füße, Wärmesahne, Balsam für Gelenkschmerzen und Salzablagerungen. Die Zusammensetzung der Gele, Cremes und Balsame umfasst andere Heilkräuter: Rosskastanie, Sabelnik, goldener Schnurrbart, Beinwell, Plytician Velitsa, gewöhnlicher Tamus. Salbe auf Maclura-Basis ist besonders nützlich für Gelenke: lindert Entzündungen, Schwellungen und Zärtlichkeit.
  • Creme-Balsam für das Gesicht. Seine Hauptindikation für die Anwendung ist Couperose (Spinnenvene), Akne Rosacea, Altersflecken. Durch die antioxidativen Eigenschaften der Creme wird die Haut verjüngt, sie erhält eine gesunde Farbe und Elastizität, glättet feine Linien.

Tinktur

Wie kann man Adams Apfel zu Hause auf die Gelenke setzen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Tinkturen herzustellen. Sie können sich in Dosierung und Infusionsbedingungen unterscheiden. Bei spezifischen Diagnosen, insbesondere bei Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule, werden separate Rezepturen empfohlen. Was soll gesucht werden?

  • Es ist notwendig, nur reife (gelbe) Früchte zu nehmen, sie werden am besten von Oktober bis November gesammelt.
  • Je länger das Mittel besteht, desto stärker sind seine heilenden Eigenschaften.
  • Eine richtig zubereitete Tinktur sollte eine ausdrucksstarke braune Farbe haben (die Farbe eines starken Tees).
  • Sie können Tinktur auf Wodka oder Alkohol machen.
  • Im Zusammenspiel mit Alkohol wird die antioxidative, gefäßstärkende, antisklerotische, entzündungshemmende Wirkung der Pflanze verstärkt.
  • Erfahrene Heiler empfehlen die Einnahme von 96% igem Nahrungsalkohol: Sie desinfiziert die Früchte gut und verbessert die Heilkraft des Adamsapfels.
  • Mit der Zeit, wenn die Frucht den Saft freisetzt, nimmt die Alkoholkonzentration ab und beträgt ungefähr 50 bis 55 Grad.
  • Während der Infusion sollte der Behälter fest verschlossen sein, damit kein Luftzugang und keine Oxidation der Früchte möglich ist.
  • Haltbarkeit - 5 Jahre nach anderen Angaben - 10 Jahre.
  • Nach dem Filtern wird der Kuchen nicht weggeworfen, er wird als Lotionen und Kompressen verwendet.
  • Auf der Basis des Kuchens werden therapeutische Ölextrakte hergestellt.

Rezepttinktur über Alkohol

  1. Gewaschenes Obst in Scheiben geschnitten.
  2. Legen Sie sie von oben in ein Glas.
  3. Mit Alkohol zu 96% füllen.
  4. Dicht schließen
  5. Bestehen Sie auf 4 bis 6 Monate.
  6. Strain.

Es ist wichtig, dass die Tinktur während des Infusionsvorgangs fest verschlossen ist. Nach dem Kochen kann das Eindringen von Luft in den Behälter jedoch nicht mehr schaden.

Rezept Tinktur Maclura auf Wodka

  1. Zerquetsche die Frucht von Adams Apfel.
  2. Legen Sie ein Glas ein.
  3. Füllen Sie einen Liter Wodka.
  4. Bestehen Sie 14 Tage und schütteln Sie täglich.
  5. Strain.

Die Tinktur von Adamsapfel auf Wodka wird viel schneller zubereitet, ist jedoch in ihren medizinischen Eigenschaften der alkoholischen Tinktur unterlegen. Früchte können gerieben oder zerkleinert werden, dann geben sie schnell nützliche Substanzen ab. Es wird empfohlen, an einem warmen und dunklen Ort zu bestehen.

Was zeichnet die Tinktur aus?

  • Der Phytotherapeut gibt die Dosierung und den Behandlungsverlauf in Abhängigkeit von Alter, Diagnose und Schwere der Erkrankung vor.
  • Das Instrument wird für alle oben genannten Diagnosen oral eingenommen.
  • Sie können auch zur Gewichtsabnahme trinken, da die Pflanze den Wasser-Salz-Stoffwechsel wiederherstellt und überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernt.
  • Die Tinktur hilft bei der Wiederherstellung des Knorpels und ist eines der wirksamsten Volksheilmittel bei Erkrankungen der Gelenke, der Wirbelsäule und der Blutgefäße.
  • Es wird auch äußerlich in Form von Kompressen und Lotionen verwendet und sanft in die schmerzenden Gelenke, Leisten- und Zwischenwirbelbrüche eingerieben.
  • Das Medikament wird auch verwendet, um das Haar in Kombination mit anderen pflanzlichen Heilmitteln zu stärken.

Bewertungen

  • Patientenbewertungen. Informationen, die die Pflanze bei bösartigen Tumoren hilft, wurden wissenschaftlich nicht bestätigt. Die traditionelle Medizin enthält jedoch Maclura-Orange als starkes Antioxidans in der Liste der Arzneimittel gegen bösartige Tumore. Bei onkologischen Diagnosen trinken sie es lange Zeit nach einem bestimmten Muster. Viele positive Bewertungen zur Behandlung von Gelenken und Blutgefäßen. Tinktur gibt einen guten therapeutischen Effekt bei Radikulitis, Osteochondrose, Salzablagerung, Krampfadern, Hernien. Es gibt jedoch nur wenige Antworten auf die antiallergische, blutdrucksenkende (Unterdruck-) Wirkung des Arzneimittels.
  • Bewertungen von Ärzten. Die antisklerotischen, kardioprotektiven Eigenschaften der Pflanze wurden wissenschaftlich bestätigt. Daher kann es bei der komplexen Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit Gelenkentzündungen verschrieben werden. Andere Verwendungen und die heilenden Eigenschaften der amtlichen Medizin werden nicht anerkannt.

Maclura (Adamsapfel) - beliebt bei Menschen, zur Behandlung von Gelenken und Wirbelsäule, Blutgefäßen und Herz. Die Pflanze wird auch bei gutartigen und bösartigen Tumoren eingesetzt. In der Gynäkologie wird es bei Mastopathie, Uterusmyom und Ovarialzyste verschrieben. Bei Männern ist es sinnvoll, Tinkturen für das Adenom der Prostata zu nehmen. Äußerlich wird das Medikament in der Dermatologie, Kosmetologie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde eingesetzt.

Adamsapfel (Maclura) für die Gelenke: heilende Eigenschaften

Was ist das

Adamsapfel ist eine Zitrusfrucht, die auf einem orangefarbenen Maclyurabaum wächst. Wissenschaftler geben ihm viele Namen: Einige nennen ihn "Falschorange" oder "Indische Orange", andere nennen ihn "Färberei-Maulbeere". Diese Frucht gilt als ungenießbar, da sie Giftstoffe enthält, die eine Person vergiften können. Trotz dieser Tatsache wird rund um die Frucht viel über ihre medizinischen Eigenschaften gesprochen.

Dies wirft eine einfache Frage auf: Warum? Tatsache ist, dass der Adamsapfel Eigenschaften hat, die die Gesundheit eines Kranken positiv beeinflussen. Mal sehen, was diese Frucht behandelt und welche heilenden Eigenschaften sie hat.

Aussehen und Verbreitung von Adams Apfel

Maclura-Orange, auf der die Apfelfrucht des Adams wächst, ist ein Baum aus der Familie der Mulberry. Seine maximale Höhe kann bis zu 20 Meter betragen. Dieser Baum hat eine sich ausbreitende Krone, die Nadeln enthält, die in den Blättern verborgen sind. Maclura-Blüten sind klein und von hellgrüner Farbe, die in Ohrringen gesammelt werden.

Ein Baum verändert sein Aussehen erheblich, wenn 15 cm große Früchte mit grüner oder gelbgrüner Schale erscheinen. Die Früchte sind Orangen sehr ähnlich. Wenn Sie jedoch Adams Apfel probieren, wird der Geschmack bitter erscheinen, und der Geruch erinnert an eine Gurke. Beim Sammeln der Früchte des Adam-Apfels werden Handschuhe verwendet, und die Lagerzeit beträgt bis zu 6 Monate.

Das Heimatland von Maclura Orange sind die USA, nämlich der zentrale Teil von Texas. Aber auch Maklyura kann auf dem Territorium von Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan und dem Kaukasus gefunden werden. Dieser Baum wächst in Russland. Es wird in Krasnodar, Stavropol, Krim gefunden. Maclura-Orange kann nicht nur in trockenen Klimazonen wachsen, sondern auch unter rauen Winterbedingungen.

Adams Apfel

Im Inneren von Adams Apfel befindet sich giftiger und klebriger Milchsaft. Es ist auch an einigen Stellen des Baumes zu sehen, auf dem es wächst. Und doch enthält diese Frucht Nährstoffe für den Menschen. In seiner inneren Zusammensetzung ähnelt sie unserer Maulbeere.

Aus den Früchten der Maclura werden Heilsalben, Tinkturen und Extrakte gewonnen. Adams Apfel ist in der Alternativmedizin besonders beliebt, da seine Rolle in der Schulmedizin noch nicht vollständig untersucht wurde.

Zusammensetzung

Die Struktur des "falschen Apfels" oder Adamsapfels umfasst die folgenden Komponenten:

  • Flavonoide;
  • Triterpensaponine;
  • Isoflavone;
  • Galle, Fett und Zitronensäure;
  • Sterole;
  • Zucker und Pektine.

Eigenschaften

  • Aufgrund der Eigenschaften des Adamsapfels werden Erkältungen behandelt. Maclura-Medikamente sind natürliche Antibiotika. Deshalb stärken sie das Immunsystem und zerstören schädliche Mikroorganismen.
  • Aufgrund der Anwesenheit von Flavanoiden in seiner Zusammensetzung ist Adams Apfel ein starkes Antioxidans. Dies wiederum verhindert die Entwicklung von Sklerose in den Blutgefäßen. Flavonoide wirken auch gegen Krebs, wirken sich positiv auf die Herzfunktion aus und stärken die Wände des Gefäßsystems. Gleichzeitig sollte klar sein, dass all diese Wirkungen nicht nachgewiesen wurden und während der Behandlung auftreten können oder nicht, weshalb die gleichzeitige Verwendung von durch einen Arzt verschriebenen Medikamenten erforderlich ist.
  • In kleinen Dosen kann das Gift Adamsapfel heilend wirken. Es entfernt Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper, die für den menschlichen Körper schädlich sind.
  • Es hat eine Eigenschaft, die die Verdünnung des Auswurfs und dessen Auswurf beim Husten fördert. Adamsapfel enthält Saponine, die den Körper anregen und Nährstoffe aufnehmen.
  • Maclura-Früchte haben auch eine analgetische Wirkung. Es normalisiert auch Stoffwechselprozesse im Körper.
  • Adams Apfel hat heilende Eigenschaften, die für die Regeneration und Wundheilung verantwortlich sind. Diese Frucht hat auch eine entzündungshemmende, antibakterielle und beruhigende Wirkung.
  • Hilft bei der Wiederherstellung der gemeinsamen Mobilität.
  • Lindert das Ödem nach Ernennung der wichtigsten medizinischen Behandlung und beseitigt die Ursache des Ödems.

Die Eigenschaften des Adamsapfels werden in der Alternativmedizin bei Erkrankungen verwendet, die mit Blutgefäßen, Herz, Gelenken, Hernien, Haut, Nervensystem, Erkältungen und sogar Krebs zusammenhängen. Zu diesen Krankheiten zählen: Radikulitis, Osteochondrose, Gicht, Krampfadern, Dermatitis, Ekzem, Myom, Polyarthritis, Ischias, Hypertonie und partielle Lähmung nach einem Schlaganfall.

Wie bewerbe ich mich?

In der Volksmedizin gibt es viele Möglichkeiten, sich zu bewerben. Bei Krankheiten und Hautläsionen wird ein Extrakt auf Ölbasis verwendet, der bei der Behandlung von Ekzemen, Dermatitis, Verbrennungen, Wunden, Narben und Prellungen hilft.

Für die Zubereitung des Ölextrakts benötigen Sie zwei reife und gut gewaschene Maclura-Früchte. Sie sollten in Streifen geschnitten werden und ein Glas Pflanzenöl gießen. Danach sollte die resultierende Textur in ein Glasgefäß gegeben werden und in einem kühlen, dunklen Raum bestehen. Nach 10 Tagen sollte der Inhalt des Gefäßes aus dem Kuchen abgelassen und in eine dunkle Glasflasche gefüllt werden.

Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird empfohlen, Tinktur aus den Früchten des Adams-Apfels zu verwenden. Es hilft bei Bluthochdruck, Gicht, Müdigkeit und anderen Erkrankungen des Herzens und des Nervensystems. Die Einnahme von Tinktur ersetzt jedoch keinesfalls die medikamentöse Behandlung und erhöht nicht das Überleben bei kardiologischen Erkrankungen. Es hilft auch bei der Behandlung von Wirbelhernien und Schmerzen in den Gelenken, aber unter der Bedingung, dass es zusätzlich zu dem Komplex von Medikamenten geht.

  1. Die Verwendung von Tinktur im Inneren. Um den allgemeinen Gesundheitszustand wieder in den Normalzustand zu bringen, wird den Patienten mit Tumoren vorgeschrieben, morgens 3 Tropfen zu trinken, was die Dosis pro Woche um einen erhöht. Das heißt, die zweite Woche, 2 mal 3 Tropfen, die dritte - 3 Mal. Sie müssen das gesamte Arzneimittel für einen Monat einnehmen, und nach einem halben Jahr können Sie es erneut einnehmen. Vergessen Sie nicht, die Dosierung genau zu überwachen, da deren unangemessene Erhöhung zu Gesundheitsstörungen oder Vergiftungen führen kann. Die Tinktur sollte 30 Minuten vor Beginn der Mahlzeit getrunken werden, während sie in Wasser aufgelöst wird.
  2. Der nächste Weg, Adams Apfel zu verwenden, besteht darin, das Medikament in den betroffenen Bereichen zu reiben. Es ist notwendig, Watte in Tinktur einzutauchen und dann die problematische Haut abzuwischen. Nach Abschluss des Verfahrens müssen Sie sich die Hände selbst waschen und den mit Arzneimittel bedeckten Bereich mit einer Decke umwickeln, um dem Patienten Ruhe zu geben. Diese Behandlungsmethode wird am besten vor dem Zubettgehen durchgeführt. Wenn eine Person schmerzende Gelenke oder Prellungen hat, braucht sie eine Kompresse. Wenn ein Patient an einer Hernie leidet, sollte die Infusion dreimal täglich in den Problembereich eingerieben werden. In Fällen, in denen eine Person an Ekzemen, Mastopathie oder Prostata-Adenom leidet, werden zweistündige Lotionen verwendet. Sie werden auch zur Beseitigung von Warzen und Wen verwendet.

Cremes und Salben werden verwendet, wenn die Gelenke schmerzen, Dehnungen auftreten und Hämorrhoiden vorhanden sind. Wenn Sie sie erstellen, benötigen Sie einen Adam-Apfelkuchen. Mischen Sie dazu das Fruchtfleisch mit Pflanzenöl oder Schweinefett im Verhältnis eins zu eins und schlagen Sie den resultierenden Mixer. Erhitzen Sie die Salbe nicht auf dem Feuer, da sie ihre heilenden Eigenschaften verlieren kann. Outdoor-Produkte mit Maclura-Früchten werden auch auf Apothekenbasis hergestellt.

Für Gelenke

Maclura ist in der Behandlung von Gelenken bestens etabliert. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Krankheit selbst nicht beseitigt wird. Dank der Tinktur des Adam-Apfels können Sie die Schmerzen beseitigen und die Beweglichkeit der Gelenke wieder herstellen.

  1. Um Maclura-Tinktur herzustellen, nehmen Sie reife, gewaschene Adamsapfelfrüchte. Mit einer Reibe zerbröckeln, Wodka oder Alkohol im Verhältnis 1: 1 einfüllen.
  2. Dann nehmen Sie kleine Gläser und füllen Sie sie bis zum Ende mit der Konsistenz. Dies ist notwendig, damit das Arzneimittel seine heilenden Eigenschaften nicht verliert.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Luft in das Gefäß nicht eindringt, und vergessen Sie nicht, sie jeden Tag umzudrehen.
  4. Um Hautverbrennungen bei einem Patienten zu vermeiden, fügen Sie dem Heilmittel Fett hinzu. Diese Aufgabe kommt gut mit Pflanzenöl zurecht.
  5. Zur Tinktur stellte sich nicht sehr viskos heraus, füge Schweinefett hinzu.
  6. Das resultierende Produkt sollte an einem dunklen, kühlen Ort gelagert werden. Es ist am besten, die Gläser von Adams Apfel für ein Jahr zu überstehen, aber wenn Sie es schneller brauchen, können Sie sie in ein paar Wochen verwenden.
  7. Wenn Sie die Tinktur filtern möchten, dann tun Sie dies unbedingt durch Gaze. Aus der im Verlauf des Kuchens gewonnenen Masse können Sie eine Heilsalbe herstellen. Haltbarkeitsdinktur 10 Jahre.

Rezepte für die Einnahme von Adam-Apfel

Tinktur aus den Früchten von Maclura wird oral eingenommen. Der Garvorgang dauert viel Zeit, hat aber ausgezeichnete heilende Eigenschaften.

Der Weg zur Tinktur ist einfach:

  1. Reife Früchte gründlich waschen, Schmutz und klebrigen Saft von der Rinde abbürsten.
  2. Schneiden Sie in 3 Stücke Schmutz, der von den Früchten frei ist.
  3. Nehmen Sie das Glas und legen Sie die Scheiben dort. Dann gießen Sie Wodka oder Alkohol hinein.
  4. Beharren und an einem kühlen Ort aufbewahren, vor Licht geschützt.

Adam-Apfeltinktur kann für Erkrankungen des Herzens oder der Gefäße verwendet werden. Es hilft auch, das Immunsystem zu stärken. Es gibt keine Garantie für eine positive Wirkung einer solchen Behandlung. Daher ist die Kombination von Maclura-Tinkturen mit der vom Arzt verordneten Hauptbehandlung zwingend, insbesondere bei Krebserkrankungen!

Gegenanzeigen

Adams Apfelfrucht ist giftig. Bevor Sie Salben und Tinkturen zubereiten, müssen Sie die Genehmigung Ihres Arztes einholen. Darüber hinaus werden Behandlungsprodukte auf Basis dieser Früchte hauptsächlich mit Alkohol hergestellt. Und deshalb gibt es eine Reihe von Kontraindikationen für seine Verwendung:

  • Es ist strengstens verboten, Adams Apfel zu stillenden und schwangeren Frauen zu bringen, da er giftig ist, Alkohol enthält und nicht vollständig verstanden wird.
  • Maclura-Früchte enthalten Saccharose und sind daher für Diabetiker ungeeignet.
  • Bei der Einnahme von anderen Antibiotika und Alkohol ist diese Frucht nicht kompatibel und belastet die Leber übermäßig.
  • Mit der Passage von Patienten mit Chemotherapie.
  • Personen unter 18 Jahren ist es untersagt, Drogen zu verwenden, die auf dem Adam-Apfel basieren.
  • Das Fehlen der Gallenblase beim Patienten.
  • Bei allergischen Erkrankungen gegen Obst.

Adams Apfel: Bewertungen

Viele Patienten, die Drogen auf der Grundlage von Adams Apfel eingenommen haben, glauben, dass sie ihnen geholfen haben, die Komplikationen verschiedener Krankheiten zu heilen. Dazu gehören Gelenkerkrankungen, Hautveränderungen, Herz- und Nervensystemprobleme.

Viele Heiler empfehlen Ihnen, Maclura bei weiblichen Krankheiten einzusetzen. Dies können Mastopathien, Zysten oder Uterusmyome sein. Sie behaupten, dass diese Frucht heilende Eigenschaften hat, die sich in diesen Fällen positiv auf die Gesundheit auswirken.

Fazit

Obwohl die Früchte von Maclura giftig sind, hören sie dennoch nicht auf, in der traditionellen Medizin bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt zu werden. Die medikamentöse Behandlung, zu der auch der Adamsapfel gehört, wird bei vielen Krankheiten unterschiedlicher Art angewendet. Daher scheint es ein Allheilmittel für viele Krankheiten zu sein.

Tatsächlich erholten sich die meisten Menschen mit verschiedenen Salben, Tinkturen und Kerzen, die darauf basierten. Im Falle eines Krebses des Mastdarms wird beispielsweise eine Salbe aus Maclura hergestellt, und bereits daraus werden Kerzen hergestellt, die zwei Monate lang jeden zweiten Tag verabreicht werden. Wenn eine Person Geschwüre oder andere eitrige Krankheiten hat, wird auch eine Salbe verwendet. Sie wischt die betroffenen Stellen auf der Haut ab, so dass sie als Antibiotikum wirkt.

Adams Apfelsalbe mit dem Zusatz von Fischöl und Vitamin A ist sehr hilfreich bei Hautkrankheiten und Hernien. Es ist auch nützlich beim Absterben der Haut. Wenn Sie beispielsweise an Krankheiten wie Lupus oder trophischem Geschwür leiden, kann Ihnen diese Salbe helfen.

Die Frucht des Adam-Apfels in der Volksmedizin wird seit vielen Jahrhunderten als wertvoller Bestandteil bei der Herstellung von Medikamenten angesehen. Seine Hilfe wurde immer in besonders schweren Fällen angesprochen, wenn herkömmliche Mittel bereits ohnmächtig waren. Und vergessen Sie nicht, dass es keine Krankheiten gibt, die nicht geheilt werden können, sondern unterbehandelte Krankheiten. Sei gesund und werde nicht krank!