Haupt / Quetschung

Wie macht man eine Rückenmassage in Dosen?

Viele Menschen kennen die Dosen-Rückenmassage als Mittel gegen Erkältungen. Für die Behandlung von Erkältungskrankheiten wird es jedoch fast nie angewendet, aber es wird weit verbreitet verwendet, um eine Reihe anderer Krankheiten zu beseitigen. In der modernen Medizin wird eine solche Technik ausschließlich für kosmetische Zwecke verwendet.

Mit Hilfe von Vakuumverfahren wird den Patienten geholfen, überschüssige subkutane Fettcellulite zu beseitigen. Im Gegensatz dazu verwendet die traditionelle Medizin die Massage von Banken zur Vorbeugung und Behandlung vieler gesundheitlicher Probleme.

Merkmale des Verfahrens

Die Behandlung mit Dosen kann an verschiedenen Körperstellen erfolgen. Ausnahmen sind: die Brustdrüsen, der Leistenbereich und die Innenseite der Oberschenkel. Die Wirkung besteht darin, das Blut und das Lymphsystem des Körpers zu beeinflussen. Unter der Wirkung von Vakuum tritt ein beschleunigter Fluss von Körperflüssigkeiten zur Haut auf. Die Blutzirkulation wird verbessert, die Sättigung des Problembereichs mit Sauerstoff erhöht die notwendigen Mikroelemente. Es beschleunigt auch die Regeneration des Gewebes, führt zum Muskeltonus und wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus. Hilft bei Verspannungen der Gelenke und erhöht die Immunität des Körpers.

  • Siehe auch: Massage bei Osteochondrose der Halswirbelsäule.

Massage von Banken hat die folgenden Aktionen:

  • Verbessert die Resorption von flachen Narben;
  • Hilft, postpartale Dehnungsstreifen zu beseitigen;
  • Regeneriert Muskeln und Gelenke nach Verletzungen;
  • Erhöht die Immunität und den allgemeinen Zustand der Person;
  • Beseitigt oder lindert Rückenschmerzen;
  • Regeneriert und strafft die Haut;
  • Hilft, das Einklemmen von Nervenenden zu vermeiden.

Trotz aller positiven Wirkungen hat die Dosenbehandlung eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Blutkrankheit;
  • Offene Wunden;
  • Tumoren verschiedener Ätiologien;
  • Erhöhte Körpertemperatur;
  • Verletzung der Haut (Abrieb, Eiter, Furunkel);
  • Körperliche Erschöpfung;
  • Lungenerkrankung mit Bluthusten;
  • Krampfadern;
  • Blutungen

Bevor Sie sich entscheiden, diese Methode als Behandlung oder Vorbeugung zu Hause anzuwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Nur ein qualifizierter Facharzt kann unmissverständlich sagen, ob eine solche Behandlung im Krankheitsfall zulässig ist. Gibt Empfehlungen zur Dauer und Anzahl der Sitzungen.

Wie mache ich eine Massage?

Um den Eingriff zu Hause durchführen zu können, benötigen Sie ein kleines Set an Werkzeug (Dosen, Öl), Lust und etwas Fleiß.

Wählen Sie Banken aus

Sie können 2 Dosen wählen: Glas oder Silikon. Vor der Verwendung von Glasgefäßen müssen bestimmte Manipulationen mit Feuer durchgeführt werden. Setzen Sie einen brennenden Tampon für 2 Sekunden in das Gefäß und legen Sie ihn auf den Rücken des Patienten. Aufgrund der Tatsache, dass in dem Hohlraum der Dose die Luft durch Feuer abgegeben wird, haftet sie perfekt an der Oberfläche. Sie sollten einen verantwortungsvollen Ansatz für dieses Verfahren einnehmen, wenn Sie in einer Dose etwas überbelichten, was zu körperlichen Schmerzen beim Patienten führen kann.

Um Verbrennungen und unvorhergesehene Situationen zu vermeiden, sollten Sie beim Anzünden eines Wattestäbchens eine Pinzette verwenden.

Bei Silikongefäßen ist alles viel einfacher: Um sie zu verwenden, müssen Sie das Gefäß nur leicht zusammendrücken und auf die Oberfläche stellen. Aufgrund des gebildeten Vakuums liegt die Bank eng an der Haut an.

Bereiten Sie die Arbeitsfläche vor

Um eine Dosenmassage zu Hause durchzuführen, sollten Sie den Arbeitsplatz vorbereiten - eine feste, ebene Oberfläche. Die Person sollte sich während der Sitzung wohl fühlen.

Der Patient sollte ruhig sein und keine psychischen Beschwerden haben.

Zunächst sollten Sie Ihren Rücken (oder einen anderen Körperteil) leicht strecken. Hauptsächlich durch das Streicheln von Bewegungen mit leichtem Druck hilft dies, den Körper auf die Wirkung von Dosen vorzubereiten. Dann mit Butter, fetter Sahne oder Vaseline bestreuen. Sie können hausgemachte Aromaöle verwenden oder Fertigprodukte kaufen. Die fettige Oberfläche gewährleistet ein gutes Gleiten der Dosen während der Sitzung. Vor der Sitzung wird nicht empfohlen, 1,5 Stunden lang zu essen.

Wenn alle Vorbereitungsschritte abgeschlossen sind, können Sie direkt zur Massage gehen.

Aktionsplan

Bei der Installation von Gefäßen (Glas oder Silikon) muss die Höhe der absorbierten Haut eingehalten werden, sie sollte 1-1,5 cm nicht überschreiten, da es sonst zu Blutergüssen und Blutergüssen kommen kann und der Patient während der Sitzung Schmerzen bekommt.

Die Hauptregel - das Verfahren wird von unten nach oben in Richtung der Lymphflüssigkeit durchgeführt. Sie können kreisförmige Bewegungen oder Zickzack verwenden.

Es wird empfohlen, zu Beginn des Kurses nicht länger als 2-3 Minuten an jedem Ort anzuhalten und dann höher zu steigen. Allmählich erhöht sich die Massagezeit in einer Zone. Am Ende müssen die Gefäße vorsichtig von der Rückseite getrennt werden, um den Rücken durch Streichungen etwas zu beruhigen. Der Patient braucht etwas mehr Ruhe in einer horizontalen Position, die mit einer Decke bedeckt ist.

Die Gesamtdauer einer Sitzung beträgt ca. 30 Minuten. Die durchschnittliche Dauer des Kurses beträgt 1-1,5 Monate, die Regelmäßigkeit der Prozeduren beträgt zweimal pro Woche.

Das große Plus der Dosenmassage ist, dass sie von fast jedem zu Hause durchgeführt werden kann. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, den Körper zu entspannen. Im Idealfall hilft es, sich von Verletzungen, Frakturen und Erkrankungen des Bewegungsapparates zu erholen. Diese Massage ist ein unverzichtbares Hilfsmittel für Menschen, die lange am Computer sitzen und eine sitzende Lebensweise haben. Trägt auch dazu bei, Übergewicht loszuwerden und passt die Figur an.

Alles über Dosenmassage bei Osteochondrose der Wirbelsäule

Die Schröpfmassage bei Osteochondrose der Wirbelsäule wird seit langem eingesetzt. Die therapeutische Wirkung wird durch die Erzeugung eines Vakuums und thermischer Effekte auf den betroffenen Körperbereich erzielt. Diese Therapiemethode kann bei Verletzungen verschiedener Teile der Wirbelsäule angewendet werden. Sie können die Bänke auf bekannte Weise einsetzen oder die beschädigte Stelle damit massieren.

Kann massieren und ihre Wirkung

Die Massage kann nur auf ärztliche Verschreibung durchgeführt werden, wobei mögliche Kontraindikationen und individuelle Merkmale jedes Patienten zu berücksichtigen sind. Es wirkt bei lumbalen, zervikalen und thorakalen Osteochondrosen und ist für den Körper völlig ungefährlich. Daher kann die Massage in der Kindheit angewendet werden.

Die Massage wird als zusätzliches Hilfsmittel bei der Behandlung verschiedener Beschwerden eingesetzt, wodurch die Durchblutung und die Ernährung des geschädigten Bereichs verbessert und die Schwere der Symptome der Erkrankung deutlich reduziert wird.

Durch die Schaffung eines Vakuums können Sie außerdem die Schwellung entfernen und den Druck auf die Nervenenden reduzieren. Wenn Luft erhitzt wird, verbindet sich die Bank schnell mit der Körperoberfläche, die Haut wird nach innen gesaugt. Dies hilft, Muskelkrämpfe zu lindern und die Lymphdrainage zu normalisieren.

Nutzen und Schaden

Aufgrund der komplexen Wirkungen der Massage hat die folgende nützliche Eigenschaften:

  • aufgrund des verbesserten Abflusses und der Durchblutung wird die Ernährung von Muskelfasern, Bandscheiben und Nervenenden verbessert, wodurch die Manifestation der Osteochondrose verringert und die weitere Entwicklung verhindert wird;
  • verringert den Druck auf die Nervenenden, die sich auf die gesamte Wirbelsäule erstrecken;
  • Der Muskeltonus ist normalisiert und aufgrund ihrer Entspannung verschwindet der Schmerz;
  • Unter der Wirkung des Vakuums kommt es zu einer lokalen Reizung der Hautrezeptoren, wodurch der Körper Wirkstoffe herstellen kann, die die Entfernung von Schadstoffen und Toxinen aus dem Körper fördern.
  • im Zuge der Terminvereinbarung werden die Muskeln, die die Wirbelsäule unterstützen, gestärkt und elastischer;
  • Die Verwendung von Dosen hilft bei Stressbewältigung, da sie eine gute entspannende Wirkung hat. Darüber hinaus trägt ein ähnlicher Effekt auf den Körper zur Produktion von Endorphinen bei und verbessert die Stimmung.

Die Anwendung der Massage in der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit kann den Körper schädigen und die Schmerzen verstärken.

Negative Auswirkungen können auch auftreten, wenn der Körper des Patienten erhöht ist oder der medizinische Mitarbeiter die Regeln für die Durchführung einer Vakuummassage verletzt.

Hinweise

  • Schmerzen in der Wirbelsäule, die dauerhaft sind und durch längeres Sitzen im Sitzen oder Stehen verstärkt werden;
  • Krümmung der Wirbelsäule;
  • Schießen, das während scharfer Kurven auftritt;
  • Schwäche in den Gliedmaßen;
  • Osteochondrose der Wirbelsäule in Remission;
  • Myositis;
  • Radikulitis;
  • Durchblutungsstörungen durch zervikale Osteochondrose.

Gegenanzeigen

Die Vakuummassage hat einen komplexen Effekt auf den gesamten Körper, daher gibt es einige Einschränkungen bei der Anwendung:

  • bei onkologischen Erkrankungen;
  • während der Schwangerschaft;
  • bei Beschädigung eines Integuments am Ort der Installation von Dosen;
  • mit Pathologien des Herzens und der Blutgefäße;
  • mit Abweichungen in der Arbeit des zentralen Nervensystems;
  • mit aktiven Formen von Infektionskrankheiten, Tuberkulose.

Darüber hinaus ist bei Patienten mit niedrigem und hohem Druck sowie bei allgemeinem Unwohlsein Vorsicht geboten.

Allgemeine Regeln

Die Massage kann unter Verwendung von Glas, Kunststoffdosen oder Geräten zur Vakuumerzeugung durchgeführt werden. Unabhängig von der Art der Dosen müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • Dosenmassagen sollten nur von einem qualifizierten Fachmann durchgeführt werden;
  • Vor dem Eingriff müssen Sie baden oder duschen (vorzugsweise mit einem Peeling), da die Massage nur auf sauberer Haut durchgeführt werden sollte.
  • Es wird nicht empfohlen, das Verfahren für Kinder bis zu sechs Monaten durchzuführen.
  • Patienten mit erhöhter Körpertemperatur dürfen den Eingriff nicht durchführen;
  • Die Temperatur im Massageraum sollte 24-250 ° C betragen.
  • Das Verfahren sollte 1-2 Stunden vor den Mahlzeiten durchgeführt werden.
  • Zuerst wird eine klassische Massage durchgeführt, um den Rücken aufzuwärmen. Dazu muss die Haut mit einer Fettcreme oder einem Massageöl geschmiert werden. Danach werden Streich-, Reibungs- und Knetmethoden angewendet. Sobald die Haut gerötet und aufgewärmt ist, können Sie die Gläser installieren.
  • Die Haut sollte 1,5 cm in die Dose gezogen werden, nicht mehr;
  • Während der Sitzung sollte der Patient keine Schmerzen empfinden, ein leichtes Brennen ist akzeptabel.
  • Alle Manipulationen sollten langsam in kreisenden oder linearen Bewegungen in Richtung der Blut- und Lymphgefäße durchgeführt werden.
  • Eine Sitzung sollte 10 Minuten nicht überschreiten. Das Verfahren kann nur nach einem Tag wiederholt werden.
  • Der empfohlene Therapieverlauf umfasst 5-6 Sitzungen.
  • Nach einer Massage müssen Sie sich einige Minuten entspannen und Kräutertee nehmen, um die Wirkung zu verstärken.

In welchem ​​Fall zum Arzt?

Mit dem Auftreten konstanter Schmerzen, Steifheit der Muskeln, Anzeichen von Durchblutungsstörungen und der dringenden Notwendigkeit, einen Neurologen zu kontaktieren, um die Krankheit zu diagnostizieren und zu behandeln.

Vor der Durchführung von prophylaktischen oder Anti-Cellulite-Sitzungen ist auch eine Konsultation mit dem behandelnden Arzt wichtig.

Wie wähle ich Banken aus?

Es gibt verschiedene Arten von Dosen, die sich in Aussehen und Material unterscheiden. Die ersten gebrauchten Gläser. Das einzig Negative bei ihrer Verwendung - die Verwendung von Feuer vor der Installation. Der Fortschritt steht jedoch nicht still, und die Hersteller begannen, komfortablere und sicherere Geräte für die therapeutische Massage herzustellen.

  • Gläser mit einer Gummidüse. Dass es beim Drücken ein Vakuum erzeugt. Dieses Material ist gut behandelbar und nimmt keine Gerüche, Öle und Cremes auf.
  • Gummidosen Sie sind einfach zu installieren, haben jedoch eine kurze Lebensdauer. Es nimmt Gerüche auf und wird schlecht gereinigt.
  • Silikon Entwarf, den ganzen Körper zu massieren, gute Qualität und erschwinglichen Preis zu haben.
  • Latex. Sie haben die gleichen Eigenschaften wie Silikon, sind jedoch aus besserem Material hergestellt und sind teurer.

Sie können Banken in allen orthopädischen und medizinischen Salons sowie in Apotheken kaufen.

Abhängig von den Materialpreisen können:

Rückenmassage in Dosen

Welche Art von Massage kam nicht mit Ärzten auf! Einige Techniker sind sehr jung, während andere ein solides Alter haben, beispielsweise eine Dosenmassage. Diese Art von Verfahren ist sowohl in der Medizin als auch in der Kosmetologie sehr effektiv. Rückenmassage Schröpfen ermöglicht es Ihnen, eine Reihe von Pathologien loszuwerden oder den Zustand einer Person zu lindern.

Bietet eine Massage in Dosen

Dies ist ein ziemlich übliches Verfahren. Sie können sich in fast jedem medizinischen Zentrum oder in einem Schönheitssalon anmelden, je nachdem, welchen Zweck eine Person verfolgt. Die Massage wird aktiv als Hilfsmittel bei der Behandlung einer Reihe von Pathologien eingesetzt. Die Technik der Implementierung ist jedoch so einfach, dass Sie es zu Hause tun können - die Untersuchung der Massageeigenschaften ist nicht schwierig, und es sind keine besonderen Kenntnisse einer Person erforderlich.

Der Zweck der Dosenmassage besteht darin, den Blutfluss zu den massierten Körperteilen zu erhöhen, indem ein Vakuum unter der Dose erzeugt wird. Mit einer Rückenmassage wird also die Blutversorgung in diesem Bereich deutlich verbessert. Aufgrund dessen kann das Verfahren den allgemeinen Zustand des Körpers verbessern und bestimmte Probleme des Wohlbefindens lösen, die mit einer Reihe von Krankheiten verbunden sind. Für eine solche Massage benötigen Sie spezielle Gläser mit einem Volumen von ca. 40-200 ml. Sie sind Latex und Glas.

Hinweis! Zur Zeit des alten Ostens wurden Ufer aus Bambus, Keramik und Glas hergestellt, die eine andere Farbe und Form haben könnten. Während Heiler bestimmte Arten von Dosen zur Behandlung bestimmter Krankheiten verwendeten.

Tabelle Arten von Massagedosen.

Hinweis! Die Vakuummassage kann auch mit speziellen Geräten durchgeführt werden. Sie sind normalerweise in medizinischen Zentren erhältlich und Sie können sie in Apotheken kaufen. Plastikgläser sind ebenfalls erhältlich.

Kann an fast jedem Körperteil massiert werden. Es kann nicht nur in der Leistengegend, auf der Innenseite der Oberschenkel sowie im Bereich der Brustdrüsen, des Herzens, der Nieren und der Wirbelsäule selbst verwendet werden.

Indikationen zur Verwendung

Eine Dosen-Rückenmassage wird gegebenenfalls von einem Arzt verordnet. Es wird empfohlen für:

  • Probleme mit dem Funktionieren des Bewegungsapparates;
  • lumbale Schmerzen;
  • Wirbelsäulenschmerzen;
  • Hypertonie;
  • Schlafstörungen;
  • das Vorhandensein von Narben und Narben auf der Haut im Rücken;
  • Verstauchungen, die Auswirkungen von Frakturen usw.

Diese Massage wird für Menschen mit Prellungen, Myositis, Osteochondrose, Ischias, Ischias usw. empfohlen. Sie kann zur Vorbeugung gegen eine Reihe von Rückenerkrankungen eingesetzt werden.

Es ist wichtig! Schröpfmassage ist keine medizinische Behandlungsmethode. Es hilft nur, die Arbeit der inneren Systeme des menschlichen Körpers zu aktivieren und seine Ressourcen zu mobilisieren.

Massage von Banken ist in der Lage, die Durchblutung des Gewebes zu verbessern, die Muskeln und den Körper als Ganzes zu entspannen, Schwellungen zu reduzieren. Es verbessert auch das Immunsystem, verbessert den Lymphfluss, beseitigt Schmerzen, strafft und strafft die Haut. Eine der zusätzlichen Wirkungen ist die Verbesserung der Ernährung der Bandscheibengewebe. Die Haut beginnt intensiv, eine Reihe von Wirkstoffen zu produzieren, die für ihre Erholung erforderlich sind. Aufgrund des Vakuums beginnen auch die Schweiß- und Talgdrüsen als Teil des Ausscheidungssystems besser zu wirken - Giftstoffe werden aktiv aus dem Körper ausgeschieden. In dieser Hinsicht wird die Dosenmassage oft mit einem Bad verglichen.

Es ist wichtig! Die Schröpfmassage hat Kontraindikationen. Bevor Sie sie verwenden, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren und sicherstellen, dass diese Massage angewendet werden kann.

Gegenanzeigen

Es ist wichtig zu wissen, dass die Dosenmassage Kontraindikationen hat. Es kann nicht verwendet werden, wenn:

  • aktive Tuberkulose;
  • Blutungen verschiedener Ätiologien, einschließlich innerer;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Hypertonie 2A und Grad 3;
  • Arrhythmien;
  • Angina pectoris;
  • in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft.

Banken werden auch nicht bei erhöhter Körpertemperatur (fieberhafter Zustand) verwendet, falls sich auf dem Rücken Abszesse befinden, bei Blutkrankheiten. Es wird nicht für Krampfadern empfohlen.

Wirkung des Verfahrens

Nach einer Dosenmassage kann eine Person mit dem Verschwinden von Cellulite in den behandelten Bereichen rechnen. Sie wird feststellen, dass die Haut gestrafft ist. Die Körperkonturen werden glatter, feine Falten und Dehnungsstreifen glätten sich. Diese Effekte sind im Hinblick auf die Schönheit wertvoll.

Eine solche Massage kann auch Spannungen lösen, die Immunität verbessern und Schmerzen lindern. Muskeln nach Verletzungen beginnen sich schneller zu erholen. Auch bei der Dosenmassage können die Auswirkungen eingeklemmter Nerven gut beseitigt werden.

Hinweis! Die Dosenmassage kann mit einer Reihe anderer Verfahren kombiniert werden, z. B. mit einer Honigmassage, Akupunktur oder manueller Therapie.

Vorbereitung auf das Verfahren und allgemeine Regeln

Ein Patient, auf dessen Rücken eine Dosenmassage durchgeführt wird, muss auf einer flachen und festen Unterlage auf dem Bauch liegen. Es ist ratsam, eine Couch zu verwenden, aber ein dickes Sofa oder ein Tisch ist dafür ausreichend. Decken Sie die Oberfläche mit einem sauberen Laken ab. Es wird empfohlen, den Rücken mit den Händen etwas zu strecken - streichen Sie einfach die Hautoberfläche und drücken Sie sie leicht für 5-15 Minuten. Die zu behandelnde Oberfläche sollte leicht gerötet sein, sodass das Gefäßsystem besser auf eine intensive Exposition von Banken vorbereitet ist.

Tipp! Es ist nicht ratsam, dass der Patient etwas später als 1,5 Stunden vor der Sitzung isst.

Bevor Sie mit der Durchführung der Dosenmassage fortfahren, müssen Sie den Rücken reichlich mit warmem Massageöl oder Fettcreme schmieren. Dies verbessert das Gleiten der Dosen auf dem Körper, wenn die kinetische Massagetechnik verwendet wird. Wenn diese Regel nicht befolgt wird, hat der Patient starke Schmerzen.

Auch in der Bank muss unbedingt ein Vakuum entstehen. Wenn es genügt, den Latex mit zwei Fingern zu drücken und auf den Körper zu legen, um den gewünschten Effekt zu erzielen, muss das Glas 2 Sekunden lang mit einem brennenden Wattestäbchen in den Hohlraum der Dose eingesetzt werden. Die Haut in den Bänken sollte nicht länger als 1,5 cm sein - sonst können Sie Blutergüsse erwarten.

Massagetechniken Banken

Die hohlen Rückenmassage kann mit einer von zwei Arten von Technologien durchgeführt werden - statisch oder kinetisch. Berücksichtigen Sie die Merkmale ihres Verhaltens.

Statische Massage ist es, an bestimmten Körperteilen etwa 10-16 Dosen anzubringen. Nach der Installation bewegen sie sich nicht auf der Haut. Diese Massage wird auch als lokale Massage bezeichnet. Die Prozedur dauert etwa 5-15 Minuten und die Dauer hängt vom Alter des Patienten und der Muskeldichte ab. Zum Beispiel, kleine Kinderbanken sind auf 5-10 Minuten eingestellt, Erwachsene - 15-25 Minuten. Bänke sind in einem Abstand von ca. 3-5 cm voneinander am Körper angebracht, in Bereichen, in denen sich keine Knochen befinden, gibt es keine Aussparungen.

Die kinetische (oder vollständige) Dosenmassage wird von 1-2 Bänke durchgeführt, die sich ständig auf der Hautoberfläche bewegen. Kreisförmige, geradlinige Bewegungen, Zickzack- und Spiralbewegungen, "Acht". Die Dose bewegt sich mit leichtem Druck vorwärts, während sich eine kleine Hauthaut bildet, während sich der Rücken entspannter bewegen kann. Die Dauer dieser Massage variiert je nach Indikation und Bereitschaft des Patienten. Die ersten Sitzungen sollten nicht länger als 5-10 Minuten dauern, dann können Sie die Massage auf 20 Minuten verlängern. Es wird bis zum Auftreten einer stetigen roten Haut gehalten. Bewegungsübungen werden von unten nach oben empfohlen.

Tipp! Wenn sich der Patient über das Schmerzempfinden beschwert, können Sie der Haut mehr Creme oder Öl hinzufügen und das Vakuum in der Dose reduzieren.

Vollendung der Massage

Zum Abschluss der Massagebänke müssen sie entfernt werden, aber nicht nur, um die Haut abzureißen und Schmerzen für die Person zu verursachen, sondern sehr vorsichtig. Mit einer Hand müssen Sie die Bank leicht zur Seite nehmen, und der zweite Finger muss auf die Haut am Dosenmund drücken. Daher ist es leicht und schmerzlos zu entfernen.

Nach dem Abnehmen der Dosen sollte die Haut des Patienten mit einer Creme und etwas Rückenarbeit mit der üblichen klassischen Massagetechnik (bis zu 10 Minuten) geschmiert werden. Als nächstes werden Schmiermittelreste entfernt und der Patient wird mit einem Schleier oder Plaid bedeckt.

Hinweis! Die optimale Anzahl von Vakuummassagen beträgt 10-15 Behandlungen.

Wie bereite ich mich auf eine Massage vor?

Die Wirksamkeit von Massageverfahren hängt weitgehend davon ab, wie gut der Patient auf seine Umsetzung vorbereitet ist.

Wenn Sie mehr über die Beschreibung der Dosenmassage bei Osteochondrose der Wirbelsäule erfahren möchten und darüber nachdenken möchten, welche Massage kontraindiziert ist, können Sie in unserem Portal einen Artikel darüber lesen.

Schritt 1. Es ist erforderlich, die Technik der ausgewählten Massage vollständig zu studieren, sich mit ihr vertraut zu machen, ihre Funktionen und Indikationen für die Behandlung kennenzulernen.

Schritt 2. Es wird empfohlen, zum Arzt zu gehen und zu fragen, ob in einem bestimmten Fall eine Massage möglich ist. Es ist besonders wichtig, diesen Schritt nicht für diejenigen zu vernachlässigen, die an chronischen Krankheiten oder anderen Gesundheitsproblemen leiden.

Schritt 3. Wählen Sie anschließend eine Masseurin aus und melden Sie sich für eine Sitzung an. Der einfachste Weg, um sofort ein Abonnement zu kaufen. Sie können auch jemanden aus der Familie bitten, die Technik zu erlernen und eine Massage zu Hause durchzuführen.

Schritt 4. Es ist wichtig, vor der Massage eine Dusche zu nehmen, um die Haut von Schmutz und Schweiß zu reinigen.

Schritt 5. Es wird empfohlen, bequeme Kleidung aus Naturstoffen zu tragen.

Schritt 6. Es wird empfohlen, mit guter Stimmung zur Massage zu kommen.

Video - Vakuum-Körpermassage

Eine Dosenmassage wird während des Kurses ungefähr zweimal pro Woche empfohlen. Man kann es zu Hause machen, wie man es in der Technik der Hinrichtung ganz einfach versteht und die Macht eines jeden versteht. Der Hauptvorteil der Massage ist die Fähigkeit, den Zustand des Körpers im Allgemeinen und des Rückens im Besonderen zu verbessern.

Rückenmassage: Technik und Umsetzungsprinzipien

Bei verschiedenen Erkrankungen des Bewegungsapparates ist es möglich, die Wirksamkeit der Behandlung mit Hilfe von physiotherapeutischen Massnahmen zu steigern.

Um den Zustand zu normalisieren, die Muskulatur zu entspannen, kann eine Vakuum-Massage durchgeführt werden.

Wenn es durchgeführt wird, verbessert sich die Durchblutung des Rückens und des gesamten Körpergewebes.

Für das Verfahren werden hauptsächlich Latexdosen verwendet.

Obwohl viele mit gewöhnlichen Gläsern massieren.

Was ist eine Dosen- / Vakuummassage?

Die Vakuummassage war schon in der Antike bekannt. Orientalische Heiler verwendeten Dosen aus Glas, Keramik und Bambus. Es wurde geglaubt, dass es bei der Behandlung verschiedener Krankheiten hilft. Jetzt ist es ein populäres kosmetisches und physiotherapeutisches Verfahren geworden. Vakuummassage regt die periphere Durchblutung an.

Aus diesem Grund:

  • verbessert den Ernährungsprozess der Haut- und Rückenmuskulatur erheblich;
  • die Überlastung nimmt ab;
  • beschleunigt den Abzug oxidierter Produkte aus den Geweben;
  • Wiederherstellungsprozesse werden aktiviert;
  • Funktion der Talg- und Schweißdrüsen nimmt zu;
  • regt den Abzug von Aceton, Harnstoff, Salzen, Gallensäuren aus dem Körper an;
  • Hautrezeptoren sind gereizt, es werden biologisch aktive Substanzen freigesetzt, die die Abwehrkräfte des Körpers beeinflussen.
  • normaler Lymphfluss;
  • kleine Gefäße erweitern sich;
  • weniger Schmerzen

Sie können die Wirkung einer Dosenmassage mit einer Badewanne vergleichen.

Die Essenz der Dosenmassage

Früher wurden Banken zufällig auf der Rückseite des Rückens installiert. Sie werden nicht durch den Körper bewegt. Experten haben jedoch erkannt, dass es möglich ist, die Wirksamkeit der Exposition zu erhöhen, wenn Gläser massiert werden. Zu diesem Zweck werden sie entlang der Oberfläche bewegt, die entlang festgelegter Trajektorien massiert wird.

Jeder kann lernen, mit Dosen zu massieren. Besondere Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich.

Unter der Oberfläche der Dosen wird ein Vakuum erzeugt, und während sie sich bewegen, werden Problemzonen zusätzlich massiert. Das Vakuum fördert die Durchblutung des zu massierenden Bereichs. Dadurch entspannen sich die Muskeln, der Zellstoffwechsel wird aktiviert. Der Patient kann sich warm fühlen und an Stellen, an denen Banken bewegt werden, ein leichtes Brennen verspüren.

Nach der Vakuummassage verbessert sich die Durchblutung des Gewebes.

Die Dauer des Eingriffs kann zwischen 5 und 30 Minuten variieren. Nach Abschluss der Massage sollten Sie keine Angst haben: Die Haut wird geschwollen und irritiert. Einige haben Blutergüsse (Prellungen), die jedoch nicht viel Beschwerden verursachen und nach einigen Tagen verschwinden.

Indikationen zur Verwendung

Die hohlen Rückenmassage aktiviert Stoffwechselprozesse auf Gewebe- und Zellebene. Wenn es auf der Rückseite des Rückens ausgeführt wird, ist ein thermochemischer Effekt von Reflex, Vakuum.

Am häufigsten wird eine vakuumverpackte Rückenmassage empfohlen für:

  • Atemwegserkrankungen (Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung), die nach dem Ende der akuten Periode auftreten;
  • katarrhalische Krankheiten, bei denen die Temperatur normal bleibt;
  • entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates (Osteochondrose, Ischias, Skoliose, Myositis, Radikulopathie, Arthrose);
  • Funktionsstörungen des Bewegungsapparates;
  • Verstauchungen;
  • verschiedene Krümmungen der Wirbelsäule, auch nach Verletzungen;
  • Anfangsgrad der Hypertonie;
  • gynäkologische Erkrankungen;
  • Schlafstörungen.

Eine Vakuummassage-Massage hilft dabei, verborgene Reserven des Körpers zu mobilisieren. Es erlaubt, die Schmerzen ohne den Einsatz von Medikamenten zu stoppen. Diese Art von Massage ist nicht nur für die Behandlung gedacht, sondern auch zur Vorbeugung von Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Video: "Alles über Dosenmassage"

Gegenanzeigen

Nicht alle können jedoch eine vakuumgepresste Rückenmassage zu präventiven und therapeutischen Zwecken einsetzen. Vor einem solchen Eingriff empfehlen Ärzte, sich mit der Liste der Kontraindikationen vertraut zu machen.

Sie können die Banken nicht massieren, wenn:

  • Blutkrankheiten, erhöhte Blutungsneigung;
  • hohe Temperatur;
  • offene Lungentuberkulose;
  • Geschwüre, Wunden, Hautläsionen an den Stellen, an denen Sie eine Massage durchführen möchten;
  • Hämoptyse;
  • Hypertonie 2 und 3 Grad;
  • akute Herzinsuffizienz;
  • erhöhte Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen, Thrombophlebitis, Thrombose;
  • progressiver Rheuma;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Neigung zu häufigen Krämpfen;
  • Auftreten von Hautneoplasmen im massierten Bereich.

Wenn Sie die Dosenmassage ablehnen, werden Frauen während der Schwangerschaft betroffen sein. Vorsicht ist geboten, Menschen zu sein, die eine körperliche Erschöpfung haben.

Mit welcher Dose Massage?

Vakuumgläser werden immer beliebter: Das Starten einer Vakuumdose-Massage kann durch Vorbereiten aller erforderlichen Materialien erfolgen. Eine Selbstmassage im Rücken ist unmöglich, daher müssen Sie einen Massagetherapeuten finden. Sie können jeder sein, der die Anweisungen zur Durchführung dieser Art von Massage gelesen hat.

Der Patient, der eine Massage erhalten wird, benötigt Folgendes:

  • Spezialdosen aus Glas oder Latex mit einer Kapazität von 40-200 ml;
  • Massageöl, Fettcreme, Vaseline.

Bei der Verwendung von Glasdosen müssen auch Alkohol, ein Wattestäbchen und ein Clip hergestellt werden. Der Tampon wird in Brand gesetzt und für ein paar Sekunden in das Gefäß gespritzt, um ein Vakuum zu erzeugen. Danach sollte es schnell auf die zu massierende Stelle gedrückt werden. Eine Regulierung der Druckkraft bei Verwendung von Glasgefäßen ist nicht möglich. Daher sind Silikonprodukte in letzter Zeit beliebter geworden. Die Intensität des Aufpralls wird durch die Kompressionskraft reguliert.

Profis verwenden spezielle Vakuumgeräte. Mit ihrer Hilfe können Sie die Kraft des Zurückziehens steuern, Programme bei der Durchführung von Massageprozeduren wechseln und gleichzeitig mit mehreren Banken arbeiten.

Massagetechniken

Vor dem Eingriff wird der Rücken reichlich mit vorbereitetem Öl, Sahne oder Vaseline geschmiert. Dies minimiert mögliche Beschwerden und erleichtert das Gleiten der Dosen auf der Haut.

Die ersten 5 Minuten sind eine klassische Wärmemassage besser. Der Patient wird mit den Methoden des Quetschens, Knetens, Reibens gestreichelt. In diesem Fall liegt der Schwerpunkt auf dem Reiben. Die Stelle sollte so stark wie möglich erhitzt werden, die Haut sollte leicht rot werden.

So können Sie das Gefäßsystem für die Massage vorbereiten. Durch die richtige Erwärmung werden Schmerzen durch eine Vakuum-Dosenmassage reduziert und die Gefahr von Blutergüssen minimiert.

Weitere Handlungstaktiken hängen von der Art der verwendeten Dosen ab. Wenn Sie planen, eine Massage zu Hause durchzuführen, kaufen Sie besser Latexgeräte. Solche Banken sind einfach zu bedienen: Drücken Sie sie einfach herunter und legen Sie sie auf den Rücken. Ein Teil der Luft strömt aus ihnen heraus, und sie werden fest an die Haut gedrückt und ziehen ihre Oberfläche um 1-2 cm in sich zusammen.

Es gibt zwei Hauptmassagetechniken:

Die Person, die die Massage durchführen wird, muss ein Glas mit zwei Fingern nehmen und es über die Rückenfläche führen. Die Bewegung sollte glatt kreisförmig, spiralförmig, zickzackförmig und achtförmig sein. Sie können sich in Richtung der Lymphknoten bewegen oder von diesen aus, die Knoten selbst sollten nicht in die Zone der aktiven Beeinflussung fallen. Es gibt jedoch keine Lymphknoten auf der Rückenoberfläche: Es ist wichtig, sich nicht in die Achselhöhle und zu den Beinen zu bewegen.

Bei der Massage ist es notwendig, sich an Einschränkungen zu erinnern. Es ist nicht ratsam, sich in Bereichen aufzuhalten, die eine direkte Projektion des Herzens und der Nieren sind. Sie sollten auch die Wirbelsäule umgehen. Die Ausnahme ist der 7. Halswirbel, die Sacro-Lenden- und die Sacral-Coccygeal-Region.

Achten Sie auf das Schema der beweglichen Dosen während der Massage.

Die Taktik der Massage kann bei verschiedenen Krankheiten variieren. Bei Erkältungen, Lungenentzündung, Bronchitis können Sie die Banken nach Ihrem Ermessen verschieben. Die Hauptaufgabe besteht darin, den Blutfluss in den hinteren Bereich sicherzustellen. Wenn sich Erkrankungen des Bewegungsapparates an den Empfehlungen der Masseure orientieren sollen.

Zum Beispiel empfehlen Fachleute bei zervikaler Osteochondrose, ein Massageglas im Uhrzeigersinn zu fahren, um Kreise um den 7. Halswirbel herum zu beschreiben. Es wird nicht empfohlen, es zu berühren. Genug 10-12 Wiederholungen. Machen Sie danach geradlinige Bewegungen vom Kopf bis zu den Schultern.

Bei Thorax- und Lenden-Osteochondrose empfehlen professionelle Massagetherapeuten, das Gefäß etwa 4 cm von der Wirbelsäule entfernt zu platzieren. Es muss so positioniert werden, dass sich vor dem Fixierungspunkt eine kleine Hautfalte bildet. Während einer Massage laufen die Bewegungen entlang der Wirbelsäule: Sie können gerade, spiralförmig und im Zickzack sein.

Es ist wichtig, die Massage richtig abzuschließen. Jede Dose wird mit zwei Händen entfernt: Sie können sie nicht abrupt abreißen, Sie müssen sie leicht zur Seite neigen und die Haut mit der zweiten Hand in der Nähe der Kante drücken, damit die Luft eindringt. Zum Schluss wird der Rücken mit den Händen mit Butter oder Sahne eingerieben.

Wenn sich eine Gelegenheit ergibt, sollte die Person eine weitere halbe Stunde in einem warmen Raum liegen, vorzugsweise nach dem Eingriff, mit einem Teppich oder einer Decke abdecken.

Experten empfehlen, für 10-15 Behandlungen Vakuummassage-Kurse zu absolvieren. So können Sie die maximale gesundheitliche Wirkung erzielen.

Video: "Wie kann man Dosenmassage machen?"

Rückenmassage (Vakuum): Schema, Wirkung, Indikationen und Kontraindikationen

Die hohlen Rückenmassage ist ein ziemlich beliebtes Verfahren, das bei einer Reihe von Krankheiten als Hilfsmittel eingesetzt wird. Es ist äußerst effektiv, aber gleichzeitig kann jeder lernen, wie es ausgeführt wird. Diese Massage erfordert keine besonderen Kenntnisse.

Indikationen und Kontraindikationen

Rückenmassagen in Dosen haben folgende Wirkung:

  1. Erhöhter Blutfluss zu den Geweben;
  2. Maximale Entspannung des Körpers;
  3. Stressabbau;
  4. Reduktion von Ödemen, falls vorhanden;
  5. Normalisierung des Immunsystems;
  6. Die Expansion von kleinen Schiffen;
  7. Normalisierung des Lymphstroms;
  8. Normalisierung des Nährstoffeintritts in die Bandscheiben;
  9. Verbesserte venöse Durchblutung;
  10. Entfernung von Schmerzen

Es wird empfohlen, vor einer Massage einen Arzt zu konsultieren, da eine solche Massage ihre eigenen Kontraindikationen hat. Darüber hinaus kann der Arzt den optimalen Ablauf der Verfahren bestimmen, die bei einer bestimmten menschlichen Krankheit helfen. Indikationen für das Verfahren sind wie folgt:

Schmerzen und Quetschungen im Rücken und in den Gelenken können im Laufe der Zeit zu schwerwiegenden Folgen führen - lokale oder vollständige Einschränkung der Bewegungen von Gelenk und Wirbelsäule bis hin zur Behinderung. Menschen, die aus bitterer Erfahrung gelernt haben, verwenden ein vom Orthopäden Bubnovsky empfohlenes Naturheilmittel zur Heilung von Gelenken. Lesen Sie mehr »

  1. Unterstützung beim Genesungsprozess nach Frakturen, Verstauchungen, Wirbelsäulenverkrümmungen;
  2. Funktionsstörung des Bewegungsapparates;
  3. Oberflächliche Narben und Narben im Bereich, der massiert wird;

  • Hypertonie;
  • Schmerzen in der Wirbelsäule und im unteren Rücken;
  • Schlafstörungen
  • Probleme mit dem Nervensystem;
  • Einige gynäkologische Erkrankungen.
  • Dieses Verfahren hat folgende Kontraindikationen:

    1. Blutkrankheiten;
    2. Das Vorhandensein von offenen Blutungen;
    3. Fieberzustand mit Temperatur;
    4. Gutartige und bösartige Geschwülste;
    5. Verletzungen, Wunden, Geschwüre auf der Haut;
    6. Offene Lungentuberkulose;
    7. Probleme mit der Blutgerinnung;
    8. Das Vorhandensein von Blutungen im Lungenbereich;
    9. Hämoptyse;
    10. Hypertonie zweiten und dritten Grades;
    11. Akute infektiöse Prozesse;
    12. Erschöpfung des Körpers;
    13. Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems;
    14. Erhöhte Empfindlichkeit der Haut;
    15. Läsionen der Haut;
    16. Krampfadern;
    17. Prädisposition für das Auftreten von Anfällen.

    Es ist offensichtlich, dass die Rückenmassage in Dosen viele Kontraindikationen hat. Aus diesem Grund müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um Ärger zu vermeiden. Darüber hinaus ist es wichtig, diesen Vorgang korrekt auszuführen. Es gibt viele Materialien, mit denen Sie die Rückenmassage in Dosen kompetent herstellen können: Videos, Fotos, Anleitungen.

    Massage-Anweisungen

    Wir bieten Ihnen ein Material an, das Ihnen hilft, eine Rückenmassage in Dosen richtig zu machen: Durch das Aktionsschema kann jeder mit dem Eingriff fertig werden. Für eine Massage benötigen Sie:

    Hatten Sie jemals ständige Rücken- und Gelenkschmerzen? Beurteilt man die Tatsache, dass Sie diesen Artikel lesen, kennen Sie bereits Osteochondrose, Arthrose und Arthritis. Sicher haben Sie eine Reihe von Medikamenten, Cremes, Salben, Injektionen, Ärzten und anscheinend keinem der oben genannten Dinge geholfen. Dafür gibt es eine Erklärung: Es ist für die Apotheker einfach nicht rentabel, ein Arbeitsmittel zu verkaufen, da sie Kunden verlieren werden. Lesen Sie mehr »

    1. Latex oder Gläser. Ihre Kapazität sollte 40-200 ml betragen;
    2. Massageöl, Fettcreme oder Vaseline;
    3. Alkohol;
    4. Tampon

    Anweisungen für den Massagevorgang:

      Schmieren Sie den Rücken des Patienten mit Creme oder Öl. Dies ist erforderlich, um alle möglichen Beschwerden zu minimieren. Das Glas sollte frei über die Haut gleiten.

    In der Dose muss der Masseur ein Vakuum erzeugen. Wenn es sich um Glas handelt, müssen Sie einen Tampon mit Alkohol befeuchten, in Brand setzen, den Tampon einige Sekunden in das Gefäß halten und sofort auf den Rücken legen. Wenn die Dose aus Latex besteht, müssen ihre Wände zusammengedrückt und dann auf den Rücken gesetzt werden.

    Ohne Trennung von der Haut bewegen sich die Bänke kreisförmig oder spiralförmig. Bewegen Sie sie zu den Lymphknoten oder von ihnen. Gleichzeitig können Banken nicht entlang der Lymphknoten selbst bewegt werden.

  • Eine Prozedur dauert zwischen 5 Minuten und einer halben Stunde.
  • In diesem Fall spürt der Patient, wenn der Massagevorgang korrekt durchgeführt wird, ein leichtes Brennen und ein Gefühl von Wärme. Schmerz sollte nicht sein. Nach der Sitzung ist eine leichte Reizung und Schwellung der Haut normal. Wenn die Haut besonders empfindlich ist, können Blutergüsse auftreten, die jedoch bald verschwinden. Wie lange sollte die Massage dauern? Es hängt alles von den Beweisen ab, von der Art der Krankheit. In diesem Fall ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.

    Kann Massage zurücknehmen

    Die Dosen-Rückenmassage ist ein Verfahren, das den Blutfluss in den Rücken mithilfe von Dosen erhöht.

    Die Verwendung von Latexdosen für die Rückenmassage ermöglicht eine maximale Entspannung der Wirbelsäulenmuskulatur, eine Verringerung des Ödems in Organen mit Durchblutungsstörungen und ist auch ein guter Immunsimulator des Körpers.

    Die Rückenmassage in Dosen löst eine Reihe von Problemen, die mit Erkrankungen des Rückens, des unteren Rückens, der Wirbelsäule und der Gelenke verbunden sind.

    Indikationen und Kontraindikationen

    Vor einer Dosen-Rückenmassage wird empfohlen, sich von einem Spezialisten untersuchen zu lassen, der nicht nur das Vorhandensein oder das Fehlen von Kontraindikationen für dieses Verfahren erkennt, sondern auch die für Sie am besten geeignete Behandlung vorschreibt.

    Hinweise

    • Funktionsstörung des Bewegungsapparates
    • Verstauchungen, Folgen von Frakturen oder andere Formen der Krümmung der Wirbelsäule
    • Das Vorhandensein von flachen Narben und Narben im Rücken
    • Schmerzen im unteren Rücken, Wirbelsäule
    • Hypertonie
    • Gynäkologische Erkrankungen
    • Schlafstörung

    Gegenanzeigen

    • Das Vorhandensein von offenen Blutungen oder die Tendenz zu ihrer Manifestation
    • Blutkrankheiten
    • Hohe Temperatur (Fieber) zum Zeitpunkt der Rückenmassage
    • Das Vorhandensein von Pustelformationen im Rücken oder andere Verletzungen der Hautintegrität
    • Das Vorhandensein von internen Tumoren (einschließlich gutartiger)

    Die Hauptschritte des Verfahrens

    Die schalenförmige Rückenmassage wird mit Glas- oder Latexdosen mit einer Kapazität von 40-200 ml durchgeführt.

    Latex-Massagegläser

    Vor dem Eingriff wird die Rückseite mit Massageöl, Vaseline oder einer fettigen Creme geschmiert, die ein leichtes Gleiten der Dosen auf der Haut ermöglicht.

    Vor der Verwendung der Dosen wird in ihnen ein Vakuum (Luftstrom) erzeugt. Wenn die Gefäße aus Glas bestehen, erfolgt die Erzeugung eines Vakuummediums außerdem mit Hilfe eines Tampons, der verbrannt und in Alkohol angefeuchtet wird, der für 2 Sekunden in das Gefäß gegeben wird. Nach diesen Manipulationen wird die Bank auf der Rückseite platziert.

    In der Dose entsteht ein Vakuum.

    Wenn es sich bei den Bänken um Latex handelt, genügt es, sie nur an den Rändern der Bänke zu beanspruchen. Unter Druck strömt ein Teil der Luft aus der Dose, und die Haut wird mit Wurzeln behandelt. Das Ergebnis dieser Aktion ist das Saugen der Haut innerhalb der Ufer für einen Abstand von 1 bis 2 cm.

    Dann nimmt die Massage sanft die Dose mit zwei Fingern und beginnt, ohne sie entlang der Rückenoberfläche zu reißen, sanfte kreisförmige, spiralförmige Bewegungen in Richtung der Lymphknoten oder gegen diese. Gleichzeitig sollten die Lymphknoten selbst nicht betroffen sein.

    Unter dem Einfluss des Vakuums kommt es zu einem erhöhten Blutfluss zu den Zellen in dem Bereich, in dem die Dose die Haut berührt, die Entspannung der Rückenmuskulatur erfolgt und der Stoffwechsel in den Zellen wird aktiviert. Während des Verfahrens fühlt sich der Patient an den Stellen, an denen sich die Dosen berühren, warm und ein leichtes Brennen.

    Die Dauer des Eingriffs beträgt 5-30 Minuten. Nachdem die Rückenmassage in Dosen abgeschlossen ist, wirkt die Haut geschwollen und irritiert. Es ist auch das Auftreten von Prellungen möglich, die innerhalb weniger Tage nach Abschluss der Rückenmassage verschwinden.

    Zurück nach Abschluss des Verfahrens

    Nach dem Eingriff

    Eine Rückenmassage in Dosen wirkt sich auf den Körper aus:

    • Kleine Cellulite-Ablagerungen im hinteren Bereich verschwinden, Hautrelief wird ausgeglichen
    • Nach der ersten Sitzung werden die Schmerzen im unteren Rückenbereich reduziert
    • Manifestation des Lifting-Effekts (Hautstraffung)
    • Körperkonturen sogar
    • Die Immunität nimmt zu
    • Kleine Falten, Narben und Narben werden geglättet

    Kombination mit anderen Arten von Verfahren

    Um ein schnelleres Ergebnis zu erzielen, verwenden Sie eine Dosenmassage mit Honig und Anti-Cellulite.

    Wenn Sie eine komplexe Behandlung des Rückens durchführen, kombinieren Sie häufig Aktionen wie eine Rückenmassage in Dosen mit Akupunktur, manueller Therapie und medikamentöser Behandlung.

    Rückenmassagen können in Kombination mit Vibrationsmassage und Elektropolyse am ganzen Körper durchgeführt werden.

    Wie mache ich eine Rückenmassage?

    Heute bieten wir einen Artikel zum Thema: "Wie macht man eine Rückenmassage in Dosen?". Wir haben versucht, alles klar und detailliert zu beschreiben. Wenn Sie Fragen haben, fragen Sie am Ende des Artikels nach.

    Die hohlen Rückenmassage ist ein ziemlich beliebtes Verfahren, das bei einer Reihe von Krankheiten als Hilfsmittel eingesetzt wird. Es ist äußerst effektiv, aber gleichzeitig kann jeder lernen, wie es ausgeführt wird. Diese Massage erfordert keine besonderen Kenntnisse.

    Indikationen und Kontraindikationen

    Rückenmassagen in Dosen haben folgende Wirkung:

    1. Erhöhter Blutfluss zu den Geweben;
    2. Maximale Entspannung des Körpers;
    3. Stressabbau;
    4. Reduktion von Ödemen, falls vorhanden;
    5. Normalisierung des Immunsystems;
    6. Die Expansion von kleinen Schiffen;
    7. Normalisierung des Lymphstroms;
    8. Normalisierung des Nährstoffeintritts in die Bandscheiben;
    9. Verbesserte venöse Durchblutung;
    10. Entfernung von Schmerzen

    Es wird empfohlen, vor einer Massage einen Arzt zu konsultieren, da eine solche Massage ihre eigenen Kontraindikationen hat. Darüber hinaus kann der Arzt den optimalen Ablauf der Verfahren bestimmen, die bei einer bestimmten menschlichen Krankheit helfen. Indikationen für das Verfahren sind wie folgt:

    1. Unterstützung beim Genesungsprozess nach Frakturen, Verstauchungen, Wirbelsäulenverkrümmungen;
    2. Funktionsstörung des Bewegungsapparates;
    3. Oberflächliche Narben und Narben im Bereich, der massiert wird;
    4. Hypertonie;
    5. Schmerzen in der Wirbelsäule und im unteren Rücken;
    6. Schlafstörungen
    7. Probleme mit dem Nervensystem;
    8. Einige gynäkologische Erkrankungen.

    Dieses Verfahren hat folgende Kontraindikationen:

    1. Blutkrankheiten;
    2. Das Vorhandensein von offenen Blutungen;
    3. Fieberzustand mit Temperatur;
    4. Gutartige und bösartige Geschwülste;
    5. Verletzungen, Wunden, Geschwüre auf der Haut;
    6. Offene Lungentuberkulose;
    7. Probleme mit der Blutgerinnung;
    8. Das Vorhandensein von Blutungen im Lungenbereich;
    9. Hämoptyse;
    10. Hypertonie zweiten und dritten Grades;
    11. Akute infektiöse Prozesse;
    12. Erschöpfung des Körpers;
    13. Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems;
    14. Erhöhte Empfindlichkeit der Haut;
    15. Läsionen der Haut;
    16. Krampfadern;
    17. Prädisposition für das Auftreten von Anfällen.

    Schmerzen und Quetschungen im Rücken und in den Gelenken können im Laufe der Zeit zu schwerwiegenden Folgen führen - lokale oder vollständige Einschränkung der Bewegungen von Gelenk und Wirbelsäule bis hin zur Behinderung. Menschen, die aus bitterer Erfahrung gelernt haben, verwenden natürliche Heilmittel zur Heilung von Gelenken, was vom Orthopäden Bubnovsky empfohlen wird... Lesen Sie mehr »

    Es ist offensichtlich, dass die Rückenmassage in Dosen viele Kontraindikationen hat. Aus diesem Grund müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um Ärger zu vermeiden. Darüber hinaus ist es wichtig, diesen Vorgang korrekt auszuführen. Es gibt viele Materialien, mit denen Sie die Rückenmassage in Dosen kompetent herstellen können: Videos, Fotos, Anleitungen.

    Massage-Anweisungen

    Wir bieten Ihnen ein Material an, das Ihnen hilft, eine Rückenmassage in Dosen richtig zu machen: Durch das Aktionsschema kann jeder mit dem Eingriff fertig werden. Für eine Massage benötigen Sie:

    1. Latex oder Gläser. Ihre Kapazität sollte 40-200 ml betragen;
    2. Massageöl, Fettcreme oder Vaseline;
    3. Alkohol;
    4. Tampon

    Anweisungen für den Massagevorgang:

    1. Schmieren Sie den Rücken des Patienten mit Creme oder Öl. Dies ist erforderlich, um alle möglichen Beschwerden zu minimieren. Das Glas sollte frei über die Haut gleiten.
    2. In der Dose muss der Masseur ein Vakuum erzeugen. Wenn es sich um Glas handelt, müssen Sie einen Tampon mit Alkohol befeuchten, in Brand setzen, den Tampon einige Sekunden in das Gefäß halten und sofort auf den Rücken legen. Wenn die Dose aus Latex besteht, müssen ihre Wände zusammengedrückt und dann auf den Rücken gesetzt werden.
    3. Ohne Trennung von der Haut bewegen sich die Bänke kreisförmig oder spiralförmig. Bewegen Sie sie zu den Lymphknoten oder von ihnen. Gleichzeitig können Banken nicht entlang der Lymphknoten selbst bewegt werden.
    4. Eine Prozedur dauert zwischen 5 Minuten und einer halben Stunde.

    In diesem Fall spürt der Patient, wenn der Massagevorgang korrekt durchgeführt wird, ein leichtes Brennen und ein Gefühl von Wärme. Schmerz sollte nicht sein. Nach der Sitzung ist eine leichte Reizung und Schwellung der Haut normal. Wenn die Haut besonders empfindlich ist, können Blutergüsse auftreten, die jedoch bald verschwinden. Wie lange sollte die Massage dauern? Es hängt alles von den Beweisen ab, von der Art der Krankheit. In diesem Fall ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.

    Wie man Rücken- und Gelenkschmerzen vergisst...

    Wir alle wissen, was Schmerz und Unbehagen sind. Arthrose, Arthritis, Osteochondrose und Rückenschmerzen ruinieren Ihr Leben ernsthaft, indem Sie normale Handlungen einschränken - es ist unmöglich, Ihre Hand zu heben, auf den Fuß zu treten oder sich aus dem Bett zu erheben.

    Besonders stark zeigen sich diese Probleme nach 45 Jahren. Wenn man vor körperlicher Schwäche eins zu eins kommt, kommt eine Panik und höllisch unangenehm. Aber das muss keine Angst haben - Sie müssen handeln! Was bedeutet zu verwenden und warum - sagt der führende orthopädische Chirurg Sergei Bubnovsky... "

    Wenn dir der Artikel gefallen hat, bewerte ihn:

    Wahrscheinlich kann sich jeder an einen Fall aus der Kindheit erinnern, als die Vakuumtherapie bei der Behandlung von Atmungsorganen, katarrhalischen oder entzündlichen Erkrankungen in Form von auf dem Rücken liegenden Gläsern im sowjetischen Stil angewendet wurde. Dieses Verfahren hat eine ziemlich beeindruckende Geschichte und breite Anwendung sowohl für therapeutische und Erholungszwecke als auch für kosmetische Zwecke. Die Vakuummassage (auch als Dosenmassage bezeichnet) beschränkt sich nun nicht mehr nur auf die statische Aufbringung eines Glasgefäßes, sondern wurde im Laufe seiner Entwicklung mit einer Vielzahl spezieller Vakuumgeräte und -vorrichtungen aufgefüllt und hinsichtlich ihrer methodischen und technischen Leistungsfähigkeit mit unterschiedlicher Komplexität variiert.

    Die Vakuummassage ist ein in der Antike getestetes Verfahren. Ständig verbessert, absorbierte er alles Beste aus verschiedenen Jahrhunderten und Nationen und wurde nach und nach zu einem universellen therapeutischen und kosmetischen Mittel. Diese Art von Massage wurde auf unterschiedliche Weise eingesetzt und wird bis heute in verschiedenen Teilen der Welt eingesetzt. Im alten Rom und in den arabischen Ländern inszenierten Dosen nach kleinen Einschnitten. Es wurde geglaubt, dass dies hilft, den Körper von schlechtem Blut zu befreien. In China wurde die Vakuumtherapie mit Akupressur und Akupunktur kombiniert, und Blutungen an den Triggerpunkten wurden ebenfalls eingesetzt (eine hochaktive Region, die für mechanische Stimulation anfällig ist). In Russland wurde die Massage mit Dosen seit jeher zur Behandlung von Erkältungen und entzündlichen Erkrankungen eingesetzt. Alle diese Techniken bestanden in der Regel darin, Dosen ohne Dynamik in bestimmte Zonen zu setzen, d. H. Ohne sie um den Körper zu bewegen. Im Verlauf der Evolution und der Symbiose mit anderen Arten von Massagen begannen sie, zusätzlich zu dieser traditionellen Methode, eine andere Methode zu verwenden, bei der das Gefäß mit Bewegungen einer anderen Flugbahn entlang der Massagefläche bewegt wurde.

    Eigenschaften der Vakuummassage und ihre Auswirkungen auf den Körper

    Was ist also noch eine Vakuummassage (Dose)? Im Wesentlichen handelt es sich bei der Dosenmassage um ein therapeutisches oder kosmetisches Verfahren, bei dem ein Reflex-, thermochemischer und Vakuumeffekt auf Organe und Gewebe des menschlichen Körpers auftritt. Ein solch vielfältiger Einfluss erzeugt viele biologische Prozesse auf Zell- und Gewebeebene:

    • 1) stimuliert Blut und Lymphe, peripheren Blutkreislauf, Lymphe und interstitielle Flüssigkeit;
    • 2) Stagnation wird beseitigt;
    • 3) verbessert die Hautatmung und die Qualität des Hautgewebes;
    • 4) erhöht die Elastizität, Elastizität und den Tonus des Muskelgewebes;
    • 5) Reizung der peripheren Nerven und eine beruhigende Wirkung auf das zentrale Nervensystem;
    • 6) erhöht die Produktion von Immunmikroorganismen, die die allgemeine Widerstandsfähigkeit des menschlichen Körpers gegen schädliche Umweltfaktoren erhöhen.

    Wahrscheinlich besteht die Haupteigenschaft der Dosenmassage darin, einen Hyperämieeffekt, oder anders ausgedrückt, den lokalen Blutfluss zu erzielen. Aus diesem Grund kann diese Art von Massage bei intensiver Exposition in bestimmten Bereichen wie Osteochondrose oder Myositis eingesetzt werden. Dank dieser Eigenschaft wird die Vakuummassage aktiv zur Lösung ästhetischer Probleme eingesetzt. Sie ist in Anti-Cellulite-Programmen fast unverzichtbar.

    Mehr zu den Auswirkungen der Massage auf den Körper finden Sie hier.

    Indikationen und Kontraindikationen für die Vakuummassage

    Die Vakuummassage wird in allen Fällen als klassische Massage gezeigt (hier lesen), es ist jedoch notwendig, sich auf die besondere Wirksamkeit dieser speziellen Massageform während der Behandlung zu konzentrieren:

    • 1) Erkrankungen der Atemwege (Lungenentzündung, Bronchitis, Tracheitis usw.). Die Massage kann außerhalb des akuten Stadiums durchgeführt werden.
    • 2) Erkältungen. Besonders wirksam im Anfangsstadium, wenn Symptome auftreten - Schüttelfrost, Fieber, Schmerzen oder im Endstadium für eine schnelle Erholung des Körpers. Die Vakuummassage sollte nicht durchgeführt werden, wenn die Temperatur angezeigt wird.
    • 3) entzündliche Prozesse in den Gelenken und Erkrankungen des Bewegungsapparates (Osteochondrose, Skoliose, Arthrose, Radikulopathie, Myositis, Ischias);
    • 4) Cellulitis und lokale Fettleibigkeit.

    Die Vakuummassage wird als Stärkungsmittel und zur Vorbeugung gegen verschiedene Krankheiten in einer Zeit der Schwächung der Immunabwehr des Körpers gezeigt.

    Trotz aller Vorteile der Dosenmassage sollten wir Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen für die Durchführung nicht vergessen. Die Vakuummassage wird nicht empfohlen für:

    hohe Temperatur, die das Vorhandensein eines Entzündungsprozesses im akuten Stadium anzeigt;

    verschiedene Arten von Hautbildungen (einschließlich entzündlicher Prozesse) auf der massierten Körperoberfläche;

    akutes Stadium der Herzinsuffizienz;

    Thrombophlebitis, Thrombose und Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen, Krampfadern im massierten Bereich;

    Blutkrankheiten und onkologische Formationen;

    Tuberkulose und Lungeninsuffizienz;

    schwere Form von Diabetes;

    Entwicklungsstadium des Rheumatismus.

    Darüber hinaus sollte die Vakuummassage mit Vorsicht bei hohem und niedrigem Blutdruck und starker Erschöpfung durchgeführt werden. Sie können Banken nicht lange im Projektionsbereich der Nieren und des Herzens verlassen. Sie führen keine Schröpfmassage an der Wirbelsäule (mit Ausnahme der 7. Halswirbelsäule, des Sacrums und des Sakral-Lenden- und des Sacrococcygeal-Gelenks) sowie an Stellen der Lymphknotenanhäufung (popliteale Fossa, Axillarregion, Oberschenkelinnenseite) durch.

    Geräte, Geräte, Geräte zur Vakuummassage

    Voraussetzung für eine Vakuummassage ist das Vorhandensein des Geräts, mit dem das Vakuum erreicht wird. Gegenwärtig werden solche Vakuumgeräte in einem Sortiment präsentiert, wie sie "für jeden Geschmack" sagen. Einige davon können in der Apotheke erworben werden, andere nur in einem Fachgeschäft.

    Dosen werden je nach Auftragsart (mit oder ohne Feuer) aus unterschiedlichen Materialien (Kunststoff, Silikon, Glas, Gummi) hergestellt. Bei der Verwendung einer Hardware-Vakuummassage werden auch spezielle Kompressionsgeräte verwendet.

    Die beliebtesten und am einfachsten zu bedienenden sind Dosen aus Silikon. Ihr Vorteil ist die Fähigkeit, Saugkraft abzugeben, was besonders für Menschen mit einer niedrigen Schmerzgrenze und Kindern wichtig ist. Die Fähigkeit, die Saugkraft zu steuern, besteht auch in einer Gummidose und Kunststoffdosen mit einer Kompressorpumpe oder einer Kolbendose. Leider sind die uns seit Kindertagen bekannten, zu Sowjetzeiten traditionellen Glas-Vakuumdosen den innovativen Konkurrenten nicht gewachsen und verlieren allmählich an Popularität. Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass sie Feuer verwenden, um ein Vakuum zu bilden, was es wiederum unmöglich macht, das Druckniveau zu regulieren.

    Das bequemste für die professionelle Arbeit eines Masseurs ist ein Vakuumapparat. Seine Wirkung wird durch das Verfahren der lokalen Verdünnung bei massierten Geweben erreicht, im Prinzip wie bei allen oben beschriebenen Vorrichtungen, aber der Hauptvorteil liegt in diesem Fall in der Fähigkeit, den Prozess zu steuern, ohne die Dose vom Körper zu lösen, die Zugkraft zu ändern, die Programme eines konstanten und pulsierenden Vakuums zu ändern mit mehreren Banken gleichzeitig arbeiten, was die Verfahrensdauer erheblich reduziert. Zusammen mit einer Vakuumvorrichtung sind Bänke mit verschiedenen Durchmessern und verschiedenen Düsen, zum Beispiel eine Walze, die eine Vakuumwalzenmassage ermöglicht, die die Wirksamkeit des Verfahrens erhöht. Der Nachteil der Hardwaremassage sind natürlich die hohen Kosten.

    Wie mache ich Vakuummassage-Dosen zu Hause?

    In der Tat ist die klassische Vakuummassage in der technischen Leistung sehr einfach und erfordert ein Minimum an Fähigkeiten, was es ermöglicht, sie nicht nur in einem professionellen Massageraum, sondern auch zu Hause anzuwenden. Es wird dringend empfohlen, sich vor dem Eingriff mit den Regeln der Massage, den Hygieneanforderungen und den Kontraindikationen für die Massage vertraut zu machen. Dies kann die Qualität des Eingriffs erheblich beeinträchtigen.

    So wie bei einer Honigmassage sollten Sie mit einer vorbereitenden, vorbereitenden Wärmemassage beginnen, deren Dauer in der Regel 5-15 Minuten beträgt. Die vorbereitende Massage besteht aus klassischen Massagetechniken: Streicheln (10-15% der Gesamtzeit der Vormassage), Quetschen (5-10%), Reiben (50-60%) und Kneten (15-35%). Wie Sie sehen können, sollte der Schwerpunkt auf das Reiben des Massagebereichs gelegt werden. Es ist sehr wichtig, den Massagebereich gut aufzuwärmen, bis eine gleichmäßige und gleichmäßige Rötung der Haut auftritt. Eine richtig durchgeführte Wärmemassage verringert die Schmerzen während der Vakuummassage und bereitet das Gefäßsystem auf seine intensiveren Wirkungen vor.

    Nach dieser Art der Vorbereitung wird ein Schmiermittel auf den massierten Bereich aufgetragen. In der Regel ist dies Massageöl oder Creme. Wenn Vakuummassageschmiermittel in einem größeren Volumen als bei anderen Massagearten verwendet werden, vereinfacht dies die Bewegung der Dosen um den Körper, was auch für die Massage angenehmer ist. Nach dem Auftragen des Gleitmittels auf den Körper werden mehrere Striche ausgeführt, damit es in die Haut aufgenommen wird.

    Als nächstes folgt der Prozess der Einstellung von Banken, die sich je nach Methode unterscheiden können.

    Einstellen der Dose unter Verwendung von Feuer

    Für diese Option sind nur medizinische Glasgläser geeignet, obwohl in Abwesenheit übliche Glasgläser mit geringem Volumen und einem kleinen Hals mit kleinem Durchmesser (z. B. Gläser für Babynahrung) verwendet werden können. Es ist wichtig, dass der Hals nicht angeschlagen wurde. Neben Dosen sollten Sie einen Docht vorbereiten. Nehmen Sie dazu eine medizinische Pinzette oder eine andere geeignete Rute (Sie können einen Stift verwenden) und wickeln Sie Watte darauf. Danach wird der Wattekopf reichlich mit Alkohol angefeuchtet und in Brand gesetzt. All dies sollte weg von den Massierten gemacht werden. Als nächstes wird der Brennstab 1-1,5 Sekunden lang eingeführt. in einem Glas, um eine dünne Luft zu erzeugen, und dann schnell auf der Massagefläche zu installieren. Vor und nach dem Aufbringen der Dosen sollten sie mit Seife gewaschen und mit Alkohol abgewischt werden.

    Inszenieren einer Dose ohne Verwendung von Feuer

    Diese Methode ist beliebter als die vorige, weil sie nur ein spezielles Vakuum benötigen kann. In der Regel werden Kunststoffdosen (Silikon), Gummi- oder Kolbendosen verwendet. Für die Herstellung solcher Vakuumdosen sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich und können auf zwei einfache Bewegungen beschränkt werden. Vor jedem Eingriff und am Ende sollten die Ufer in Seifenwasser gewaschen und mit Alkohol eingerieben werden.

    Vakuummassagemethoden durch Dosen

    Ordnen Sie statische und kinetische Methoden der Vakuumtherapie zu. Die statische Methode besteht darin, Dosen (10–16 Stk.) Auf einen bestimmten Körperteil ohne nachfolgende Bewegung zu stellen, während die kinetische Dose die konstante Dynamik einer Vakuumdose (1-2 Stck.) Annimmt.

    Technik der statischen (lokalen) Methode der Vakuummassage

    Die Dauer des Eingriffs beträgt je nach Alter und Dichte der Muskelschichten des massierten Bereichs 5 bis 25 Minuten. Bei Kindern (ab 3 Jahren) mit unterentwickelten Muskeln wird naturgemäß die untere Schwelle berücksichtigt, dh 5-10 Minuten, bei Erwachsenen nähert sich die Dauer einer statischen Vakuummassage der oberen Grenze von 10-25 Minuten. Die Anzahl der verwendeten Dosen hängt von der Fläche des beabsichtigten Aufpralls ab, wobei zwischen den Dosen ein Abstand von 3-5 cm eingehalten wird. In der Regel werden 10-16 Dosen bei einem Erwachsenen angewendet, manchmal jedoch mehr. Bänke sollten auf flachen Körperbereichen ohne knöcherne Vorsprünge und Vertiefungen platziert werden. Für dieses Verfahren werden häufig medizinische Glasgläser mit Brandschutz eingesetzt, aber auch Vakuum-Vakuumgläser aus Kunststoff sind geeignet.

    Bei statischen Massagedosen ist es manchmal sinnvoll, Dosen mit Kompressorpumpe zu verwenden, in die eine zusätzliche Magnetstange eingesetzt wird. Diese Vakuumtherapie wird durch Akupressur (Akupressur) und Magnetfeldtherapie ergänzt.

    Technik kinetische (totale) Methode der Vakuummassage

    Die Besonderheit dieser Methode liegt in der ständigen Bewegung der Vakuumdosen entlang des Umfangs des massierten Bereichs. Nach dem Einstellen der Dose auf beliebige Weise (mit oder ohne Feuer) führt der Masseur fortlaufende geradlinige, kreisförmige, spiralförmige, Zick-Zack-Bewegungen und Bewegungen in Form einer Acht aus. Alle Bewegungen sollten so ausgeführt werden, dass die vordere Bank mit einem leichten Druck vor den oberen Hautschichten gebildet wird, und die Rückseite sollte leichter und entspannter sein, manchmal begleitet von Rüttelbewegungen und einer Verkürzung des Bewegungspfads (siehe Abb.).

    Die Dauer der kinetischen Vakuummassage hängt von den individuellen anatomischen Merkmalen der Massage ab (Bereitschaft der Haut und des Bindegewebes, Schmerzschwelle, Gefäßsystem usw.). Daher sollte der Verlauf während des Kurses von 5-10 Minuten beginnen und die Behandlungszeit schrittweise auf 15-20 Minuten erhöhen. In jedem Fall kann das Kriterium die Erreichung einer nachhaltigen Hyperämie (gleichmäßige Hautrötung) sein.

    Wenn sich das Massagegerät beim Bewegen des Vakuumgefäßes unwohl fühlt (schmerzhafte Manifestationen), ist es erforderlich, das Vakuum im Gefäß zu reduzieren, der Haut ein Gleitmittel zuzusetzen oder die Bewegungsgeschwindigkeit des Gefäßes zu verringern.

    Alle Dosenbewegungen sollten nach den in der folgenden Abbildung gezeigten Linien ausgeführt werden. Je nach dem Zweck der Vakuummassage wird den Bereichen Priorität eingeräumt, die projektiv sind oder auf andere Weise mit einer bestimmten Krankheit in Verbindung stehen. Bei der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule ist zum Beispiel das Studium der paravertebralen, paravertebralen Linien und im Falle von Erkältungen oder Lungenentzündung die Linien durch den Interkostalraum des Thorax und in der Nähe der Wirbelsäule.

    Die letzte Stufe der Vakuum-Dosenmassage

    Nach Abschluss einer statischen oder kinetischen Dosenmassage sollten die Bänke auf die in der Abbildung dargestellte Weise entfernt werden: Eine Hand klopft leicht an das Glas, und der Finger des Sekundenzeigers drückt die Haut an der Unterseite des Glashalses. Diese Methode der Entfernung ist korrekt und schmerzlos für Massierte. Danach sollten Sie ein Gleitmittel auftragen (oder verwenden, was auf der Haut verbleibt) und eine kurze (5-10 min.) Klassische Massage durchführen. Wischen Sie den Massagebereich mit einem weichen Tuch ab und decken Sie ihn mit einer kleinen Decke oder Decke ab.

    Die Vakuummassage wird am besten mit 10-15 Behandlungen durchgeführt. Ein solcher Ansatz ergibt die maximale allgemeine gesundheitliche Wirkung. Wenden Sie diese Art der Massage meistens in lokaler und lokaler Form sowie in Form einer allgemeinen Massage und einer Selbstmassage an.

    Zur Klarheit der Technologie (Vakuum) -Massage siehe das Video. Diese Video-Lektion ergänzt das oben beschriebene Schulungsmaterial und stellt auch die Methodologie des Autors dar.

    Wie sehen Wirbel bei verschiedenen Arten von Krankheiten aus?

    Bei Schmerzen in den Gelenken, im unteren Rücken und in der Wirbelsäule ist die Dosenmassage eine unverzichtbare Methode zur Behandlung von Osteochondrose. Er trägt die Erfahrung der Heiler des alten Ostens. Dort wurde eine Dosen-Therapie bei der Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt, je nach Art und Grad der Komplexität.

    Heutzutage ist auch die Rückenmassage in Dosen gegen Osteochondrose ein unverzichtbarer Bestandteil der Behandlung. Schließlich werden medizinische Methoden aufgrund verschiedener möglicher Komplikationen und Nebenwirkungen in kurzen und intermittierenden Kursen eingesetzt, was nicht immer effektiv ist. Durch die Massage mit Dosen können Sie den therapeutischen Effekt verbessern.

    Osteochondrose: Ursachen des Erscheinens

    Osteochondrose ist eine Läsion von Wirbelgewebe, die durch eine Funktionsstörung der Bandscheiben und der angrenzenden Gelenke gekennzeichnet ist. Am häufigsten tritt die Krankheit bei Menschen über 35 auf, aber wie Statistiken zeigen, haben sich in den letzten Jahren viele Jugendliche auch über Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden beklagt. Und das ist nicht überraschend, denn die Gründe für die Entwicklung dieser Krankheit sind ausreichend:

    • falsche Verteilung der Belastung auf die Wirbelsäule;
    • längerer Aufenthalt in ungünstiger Position für Gelenke und Wirbelsäule;
    • sitzender Lebensstil;
    • Krümmung der Wirbelsäule;
    • genetische Veranlagung für Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelgewebe;
    • Verletzungen des Bewegungsapparates;
    • hyperaktives Gewichtheben;
    • unzureichende Menge an essentiellen Spurenelementen im Körper;
    • Infektionskrankheiten, die Gelenkgewebe betreffen.

    Massage mit Osteochondrose verbessert die Lymphzirkulation, lindert Schmerzen und hilft, die Funktionen der Wirbelsäule wiederherzustellen. Das auffälligste Anzeichen einer Osteochondrose sind Schmerzen. Es zeigt die Probleme mit der Verbindung an. Der Schmerz kann scharf, schmerzhaft, periodisch oder dauerhaft sein, manifestiert sich in Bewegung und in Ruhe. Seltsamerweise kann Osteochondrose als Kopfschmerz (wenn die entsprechenden Blutgefäße im Halsbereich eingeklemmt werden) oder als Herzschmerz (wenn der Nerv tatsächlich übertragen wird, maskiert werden, was meistens bei Pathologien der Brustwirbelsäule auftritt).

    Brust, Rippen, Nacken, Schulter, Rücken, Arm können je nach Lage der betroffenen Bandscheibe an Osteochondrose erkranken. Darüber hinaus können Schmerzen von Übelkeit, Schwindel, Tinnitus, Erbrechen und sogar Ohnmacht begleitet werden.

    Behandlungsbanken: Einfachheit und Wirksamkeit

    Die Schröpfmassage ist eine einfache, kostengünstige und wirksame Methode zur Behandlung und Vorbeugung von Osteochondrose. Das Verfahren erfordert keine besonderen Fähigkeiten und teuren Geräte. Genug, um das Schema sorgfältig zu lesen und eine Vakuumbank zu erhalten.

    Massage bei Osteochondrose - Rückenmassage, nämlich Behandlung mit Bänken - beruht auf der Stimulierung der Durchblutungsprozesse, was zur raschen Verbesserung der Ernährung der Haut und Muskeln beiträgt. Durch das Verfahren werden Erholungsprozesse beschleunigt, indem Rezeptoren auf der Hautoberfläche stimuliert werden.

    Um ein Vakuum zu erzeugen, legen Sie eine trockene, brennende Watte oder ein Streichholz für kurze Zeit (1-2 Sekunden) in ein Glas. Es ist bequemer, einen Docht zu verwenden: einen kleinen Wattestäbchen, der fest auf einer gezackten Metallbasis aufgewickelt ist. Es ist nicht wünschenswert, eine Schere als Basis zu verwenden: Sie kann sich plötzlich öffnen. Nachdem ein Vakuum im Gefäß erzeugt wurde, wird der brennende Docht in einem Behälter mit Wasser gelöscht und das Gefäß wird sofort auf die zu massierenden Körperstellen aufgebracht.

    Das Wirkschema dieser Behandlungsmethode ist wie folgt:

    • Dank des erzeugten Vakuums dehnen sich kleine Gefäße aus.
    • Lymphfluss verbessert sich;
    • Rückenmuskulatur entspannt sich;
    • Die Bandscheibenfütterung kehrt zur Normalität zurück;
    • Geschwollenheit der Weichteile Blätter;
    • venöse Durchblutung beschleunigt;
    • Schmerz verschwinden

    Die Massage mit Osteochondrose dauert 5 bis 15 Minuten. Wenn eine Rückenmassage dynamisch durchgeführt wird (wenn sich die Dose auf der Hautoberfläche bewegt), wird der Körper des Patienten notwendigerweise mit einer Fettcreme oder einem Öl geschmiert, um die Dose sanft zu verschieben.

    Vakuummassage zu Hause

    Die Schröpfmassage für Osteochondrose wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

    • Decken Sie den Körper des Patienten mit Öl oder Fettcreme ab.
    • Rücken massieren, Muskeln und Haut kneten;
    • zünde einen mit Alkohol befeuchteten Baumwolldocht an;
    • Nimm den Krug, dringe in den brennenden Docht hinein und versuche, die Ränder des Glases nicht zu überhitzen.
    • Lassen Sie das Gefäß nach 1-2 Sekunden schnell los und befestigen Sie es abrupt am Körper des Patienten.
    • Wenn das Glas an der Haut saugt, um das Vakuum zu füllen, können Sie mit der Massage beginnen.

    Bei der Massage ist es sehr wichtig, die Dose entsprechend der Richtung des natürlichen Blutflusses anzutreiben. Wenn eine Behandlung des unteren Rückens oder des Rückens erforderlich ist, sollten die Bewegungen von unten nach oben gerichtet sein und kreisförmig, zickzackförmig oder gerade sein. Wenn sich die Rückenmassage auf die Halsregion konzentriert, werden die Banken von oben nach unten bewegt. Diese Behandlung der Osteochondrose ist eine der effektivsten.

    Bei einer richtig durchgeführten Vakuummassage werden die Empfindungen des Patienten von Wärme, leichtem Brennen oder leichten Schmerzen begleitet. Eine Dosenmassage kann jeden Tag oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden.

    Nach dem Ende der Dosenmassage muss die abschließende "Quetschmassage" durchgeführt werden. Anschließend muss der Patient 30-40 Minuten ruhen und in eine warme Decke gewickelt werden.

    Kontraindikationen für die Behandlung durch Banken

    Es muss besonders darauf geachtet werden, dass diese Behandlungsmethode, wie jede andere Rückenmassage, eine Reihe von Kontraindikationen aufweist. Bevor Sie die Behandlung der Osteochondrose mit Hilfe der Dosenmassage beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

    Kontraindikationen für die Dosenmassage sind:

    • das Vorhandensein von Krebs, bösartigen Tumoren;
    • offene Lungentuberkulose;
    • schlechte Blutgerinnung;
    • Lungenblutung und Blutspritzen;
    • Hypertonie II und III;
    • Schwangerschaft
    • Erschöpfung des Körpers;
    • akute Infektionskrankheiten;
    • Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System;
    • hohe Hautempfindlichkeit;
    • Krampfadern;
    • verschiedene Hautläsionen;
    • Neigung zu Krämpfen.

    Während der Behandlung der Osteochondrose ist es verboten, eine Dosenmassage im Bereich des Herzens, der Nieren, der Wirbelsäule und der Brustdrüsen durchzuführen. Mit der richtigen Technologie und einem verantwortungsvollen Ansatz kann diese Methode jedoch nicht nur als Teil der Therapie nützlich sein, sondern sogar zu einem bevorzugten Verfahren werden, das mögliche Krankheiten und Beschwerden verhindert.

    Die Behandlung der Osteochondrose ist ein einfacher Prozess, aber jedes Symptom muss einer detaillierten Analyse unterzogen werden.

    Die Dosenmassage ist seit langem bekannt, und viele assoziieren die Behandlung mit Dosen nicht einmal mit einem Massageverfahren, wodurch sie einen gesonderten Platz in der Reihe der therapeutischen Methoden erhalten. Die Behandlung mit Dosen ist in der Tat eine Art therapeutischer Massage, und der Wirkmechanismus der Dosenmassage wiederholt ihn während einer klassischen Massage weitgehend.

    Am wichtigsten ist der Reflexeffekt der Dosenmassage auf die Organe und Gewebe des menschlichen Körpers. Durch das Erzeugen eines Unterdrucks an einem bestimmten Teil der Körperoberfläche bewirkt die Vakuummassage-Massage eine starke Erhöhung des Blutkreislaufs, des arteriellen Blutflusses und des venösen Blutabflusses. Die Lymphdrainage verbessert sich ebenfalls. Dadurch werden Stoffwechselvorgänge in der Aufprallzone stimuliert, die Regeneration des Gewebes beschleunigt, die Mechanismen der Immunantwort aktiviert und biologisch aktive Substanzen freigesetzt.

    Dies geschieht jedoch nicht nur in direkten Kontakten. Gleichzeitig werden Reflexmechanismen der Regulation der Funktion der inneren Organe aktiviert, und die oben beschriebenen Veränderungen treten in Lunge, Leber, Nieren, Pankreas usw. auf. Es hilft, die Funktion der Organe und Systeme des menschlichen Körpers zu verbessern, hilft bei der Überwindung von Krankheiten und erfüllt eine vorbeugende Funktion.

    Vergessen Sie nicht den kosmetischen Effekt der Dosenmassage. Die signifikante Aktivierung der Stoffwechselvorgänge im Unterhautfettgewebe hilft, zusätzliche Kalorien zu verbrennen, der Unterdruck hilft, die Gänge der Talgdrüsen und die Haut von der toten Epidermis zu reinigen, und die zerstörerische Wirkung auf die Zellen des Fettgewebes hilft bei der Bekämpfung von Cellulite.

    Wie kann man eine Dose massieren?

    Das Verfahren wird auf reiner Haut durchgeführt, die mit warmem Öl (Eukalyptus, Olivenöl, Vaseline) vorgeölt ist. Um ein Vakuum im Gefäß zu erzeugen, können Sie die alteingesessene Methode verwenden: Ein Wattestäbchen, der auf einem Metallstab aufgewickelt ist, benetzt ihn mit Alkohol und zündet ihn an. Die Flamme wird kurz in ein Glas gestellt, woraufhin wir sie an den Körper drücken. Sie können moderne Geräte verwenden, die auf einfache Weise die Luft aus der Dose entfernen.

    Es ist wichtig zu verstehen, wie man eine Dosenmassage richtig macht. Während des Eingriffs wird die Haut in die Dose "eingesaugt", sie sollte sich jedoch nicht mehr als eineinhalb Zentimeter über den Rest des Körpers erheben. Übermäßige Eiferleistungen können nicht nur die Haut, sondern auch die Struktur des Unterhautfetts schädigen und schädigen, wonach die schmerzhaften Wunden, die nicht lange heilen, auf dem Körper verbleiben.

    Nachdem die Bank auf den Körper gelegt wurde, können Sie die Massage selbst beginnen. Die Massagetechnik aus Dosen ist einfach und unterscheidet sich nicht von der klassischen Massagetechnik. Die Bewegungen werden entlang der Lymphgefäße durchgeführt: auf dem Rücken - von unten nach oben, auf dem Bauch - kreisenden Bewegungen im Uhrzeigersinn und in den Interkostalräumen - von den äußeren zu den inneren Teilen. Es hilft, die Details zu verstehen und besser zu verstehen, wie man eine Dose-Massage oder einen Videoclip ausführt. An den Füßen werden die Bewegungen des Masseurs von der distalen Extremität zur proximalen, dh auch entlang der Lymphgefäße, ausgeführt.

    Wenn alle Empfehlungen befolgt werden, ist das Verfahren ziemlich schmerzlos. Wenn Sie es übertreiben und zu hart auf der Haut agieren, können Sie natürlich nicht auf die bereits erwähnten Konsequenzen verzichten. All diese Effekte machen die wohltuenden Wirkungen, die eine Massage in Dosen haben kann, weitgehend wett. Bewertungen derjenigen, die das Verfahren an sich selbst getestet haben, zeigen an, dass es schmerzhaft ist, aber es ist ziemlich tolerant und der Schmerz lässt mit der Zeit nach, und der resultierende Effekt (besonders im Kampf gegen Cellulite) lässt Sie den Schmerz vergessen.

    Bei vielen Erkrankungen der inneren Organe und des Bewegungsapparates wird eine Dosenmassage gezeigt. Bei Osteochondrose und anderen Prozessen, die die Wirbelsäule betreffen, ist eine Rückenmassage wirksam. Es sollte nicht vergessen werden, dass Bänke nicht direkt auf der Wirbelsäule platziert werden sollten. Sie sollten entlang der Wirbelsäule entlang der Längsmuskeln platziert und verschoben werden. Die Massage in Dosen ist wirksam bei Erkrankungen der Atemwege (chronische und akute Bronchitis, Lungenentzündung). Sie hilft bei Neuralgien, Schmerzen in den Muskeln und im Gelenkbereich.

    Sie können keine Dosenmassage in Herz, Brust bei Frauen und an den Innenseiten der Oberschenkel halten. Eine Vakuummassage im Nierenbereich ist ebenfalls kontraindiziert.

    Kann massieren: Kontraindikationen

    1. Onkologische Erkrankungen Bei Tumoren im Körper sind alle Arten physiotherapeutischer Wirkungen kontraindiziert, und die Schröpfmassage ist keine Ausnahme.

    2. Hypertonie 2-3 Stufen. Kontraindikationen des Herz-Kreislauf-Systems sind Herzrhythmusstörungen.

    3. Krampfadern und Thrombophlebitis erlauben es nicht, das Verfahren nicht nur an den Beinen, sondern auch an anderen Stellen zuzuordnen.

    4. Gutartige Tumoren jeglicher Lokalisation.

    6. Erhöhte Empfindlichkeit der Haut und hämorrhagische Diathese.