Haupt / Knie

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Schmerzen in irgendeinem Teil des Körpers sind nicht normal. Sie sollten einen Facharztbesuch nicht verzögern, wenn sie lang und dauerhaft sind. Die Diagnose beruht weitgehend auf dem Schmerzfokus.

Wenn Schmerzen zwischen den Schulterblättern auftreten, wird das Finden der genauen Ursache ziemlich problematisch. Es kann ziemlich lange dauern, bis der Arzt aufgrund einer Krankheit installiert wird. Schmerzen sind nicht immer die Folge von Rückenproblemen. Es kann durch verschiedene Pathologien mit Sehnen, Bändern und Muskeln in der Interskapularregion provoziert werden.

Oft ist der Schmerz zwischen den Schulterblättern im Rücken mit einem eher unangenehmen Schweregefühl sowie einem brennenden Gefühl verbunden. In den meisten Fällen zieht es sich vollständig zurück oder wird abgestumpft, wenn eine Person ihre Körperposition ändert. Wenn die Schmerzen nach einer Änderung der Haltung nicht verschwinden, werden sie häufig durch Herzkrankheiten, Wirbelsäulenbeschwerden und andere Beschwerden verursacht. Es gibt viele Gründe.

Welche Krankheiten verursachen Schmerzen zwischen den Schulterblättern im Rücken?

Das Auftreten von interskapularen Schmerzen kann ein Symptom einer Krankheit sein. Wenn es von Gänsehaut, einem Gefühl von Erfrierungen und Taubheit begleitet wird, kann die Person an einer der folgenden Beschwerden leiden:

  • Angina pectoris;
  • ischämische Herzkrankheit;
  • Kyphose;
  • Skoliose;
  • Interkostalneuralgie;
  • Spondyloarthrose;
  • Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Kyphoscoliose;
  • Bandscheibenvorfall einer der Stacheln im Thoraxbereich.

Anhaltende Schmerzen zwischen den Rippen treten oft aufgrund längerer körperlicher Anstrengung auf die Muskeln des Schultergürtels auf. Sie sind nicht kennzeichnend für Schulungen, sondern für die Durchführung meist sitzender Lebensstile. Dies führt dazu, dass geistige Arbeiter, Näherinnen und Schreibkräfte unter diesem Problem leiden.

Der Brustwirbelbereich ist praktisch unbeweglich und Deformationsänderungen sind für ihn nicht charakteristisch, insbesondere keine signifikanten. Natürlich sind Ausnahmesituationen möglich. Das Vorhandensein oder Nichtvorliegen einer Deformität zeigt eine Röntgenuntersuchung. Es wird dringend empfohlen, dies zu unterziehen, da das Auftreten von Schmerzen in diesem Bereich typisch für längeres Training ist. Daher kann die Krümmung in gewissem Maße vorhanden sein.

Interfacial Schmerz wird anders empfunden. Dies ist auf die Ursache des Auftretens zurückzuführen. Wenn es ein Problem mit den Sehnen ist, fühlt es sich völlig anders an.

Kompetente Ärzte, die helfen können, die Schmerzen zwischen den Schulterblättern zu behandeln

Der Kreis von Ärzten, an die man sich zur genauen Diagnose wenden muss, ist umfangreich und wird durch eine Quelle verursacht, die zur Entstehung eines Problems geführt hat. Eine Person mit interskapularen Schmerzen sollte von einem der folgenden Spezialisten besucht und behandelt werden:

  • Kardiologe;
  • Rheumatologe;
  • Traumatologe;
  • ein Gastroenterologe;
  • ein Neurologe

Bei der Behandlung kann auf einen Chiropraktiker und einen Massagetherapeuten verwiesen werden. Alles wird durch die Diagnose bestimmt.

Ursachen für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Die oben beschriebenen Ursachen der Entwicklung und des Auftretens eines Problems sind ziemlich unterschiedlich, aber da die Ursache in den meisten Fällen mit Belastungen verbunden ist, äußert sich diese oft als Folge einer längeren Belastung des Schultergürtels. Letzteres ist meistens auf eine falsche Haltung zurückzuführen, die wiederum zu einer Skoliose oder, vereinfacht gesagt, zur Krümmung des Wirbelteils führt.

Oft verursachen Rückenschmerzen, die im Bereich zwischen den Schulterblättern zu spüren sind, Osteochondrose der zervikalen oder thorakalen Wirbelabteilungen. Diese Krankheit wird häufig von Spondyloarthrose der Brust begleitet. Schäden an inneren Organen sind kein häufiger Grund für das Auftreten von Interskapularschmerz. Sie werden meistens von anderen Symptomen begleitet.

Skoliose ist eine Erkrankung, die infolge eines ungesunden Lebensstils erworben wurde. Seine Entwicklung provoziert einen langen Aufenthalt in einer Position. Dies führt zu einer erheblichen Belastung der Muskelgruppen der Halsregion und der Wirbel.

Osteochondrose entwickelt sich in der Regel als Folge von Schäden an den Bandscheiben aller Art. Dies kann Schichtung, Entzündung, Deformität sein.

Die Krankheit kann überall in der Wirbelsäule auftreten. Skoliose tritt häufig vor dem Hintergrund von Spondyloarthrose und Osteochondrose auf. Jede der Beschwerden ist in der Regel von Schmerzen im Rückenbereich zwischen den Schulterblättern begleitet.

Darüber hinaus können Lungenerkrankungen, einschließlich Entzündungen, dh Lungenentzündung, das Problem verursachen. Um dieses Extrem zu verhindern, empfehlen die Ärzte, sich jedes Jahr einer Fluorographie zu unterziehen. Erkrankungen, die mit Erkrankungen des Herzens einhergehen, selten begleitet von interskapularen Schmerzen. Wenn sich das Problem zu bemühen beginnt, wenden Sie sich sofort an einen Spezialisten.

Schmerzbehandlung zwischen den Schulterblättern im Rücken

Die meisten Menschen, um ihren Zustand zu lindern, greifen zur Physiotherapie, die die Durchführung von Übungen im Rahmen von Physiotherapie, Medikamenten, beinhaltet. Zu den Medikamenten zählen am häufigsten anti-nichtsteroidale Entzündungshemmer, darunter Nichika, Ketonal und andere Analoga.

Drogen- und physiotherapeutische Behandlung in der Regel miteinander kombiniert. Häufig greifen Sie auf Spa- und Spa-Behandlungen, manuelle und Akupunkturverfahren, Massagen, Laser- und Magnetfeldtherapie, Ultraschall und Lidz-Elektrophorese zurück. Das genaue Schema wird vom Arzt ausgewählt. Der Spezialist wählt je nach Diagnose die für den Patienten am besten geeignete Behandlung aus, um die Schmerzen schnell zu beseitigen und die Genesung zu beschleunigen.

Die Physiotherapie hilft zusammen mit den oben genannten Verfahren, die Schmerzen in der interskapularen Region zu lindern und zu lindern. Sie wird vom behandelnden Arzt ernannt, wenn das Schmerzsyndrom zurückgeht, was die Entwicklung und tägliche Durchführung bestimmter Übungen beinhaltet. Es hört nicht auf zu tun und nach der Genesung als Rückfallverhütung.

Experten empfehlen absolut allen Menschen, möglichst komfortable Bedingungen für eine optimale Belastung des Muskelsystems zu schaffen. Dies bedeutet korrekte Haltung, Gang, eine bequeme Position während des Schlafes und der Mobilität, dh eine bestimmte körperliche Aktivität.

Welcher Lebensstil wird als korrekt bezeichnet?

Jeder Mensch wurde von klein auf darüber informiert, wie wichtig es ist, schlechte Gewohnheiten aufzugeben, einen rollenden Lebensstil zu pflegen und Sport zu treiben, aber nicht jeder weiß, was dies konkret bedeutet. Das Konzept eines gesunden Lebensstils ist komplexer, da dabei die ökologische Situation und die Einhaltung der Grundlagen der richtigen Ernährung sowie andere wichtige Faktoren berücksichtigt werden. Aber die Ernährung ist von größter Bedeutung.

Welche Produkte sollten entsorgt werden?

Damit der Körper normal funktioniert, sollten die folgenden Nahrungsmittel nicht in der menschlichen Ernährung enthalten sein:

  • Mehl und Süßwaren;
  • Zucker, Schokolade und Butter;
  • Wurst und Wurstwaren;
  • Fast Food

Die Menge an konzentriertem Saft, die Sie trinken, sollte minimiert werden.

Was solltest du jeden Tag essen?

Es wird empfohlen, in die Diät aufzunehmen:

  • Lachs, Rosa Lachs, Stöcker, Forelle;
  • Kalbfleisch und Rindfleisch;
  • Hühner- und Putenfleisch;
  • mehr Gemüse und Obst;
  • Trockenfrüchte und Getreide;
  • Naturjoghurt, Kefir und Hüttenkäse;
  • Adyghe- und holländische Käsesorten sowie Mozzarella und Gouda.

Es ist notwendig, die Kompatibilität von Produkten zu überwachen und nicht alles auf einmal zu verwenden. Sie sollten nicht Borscht, Kartoffeln mit Fleisch gleichzeitig essen und Gerichte mit Kussel singen.

Wunde in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern

Die Manifestation von Schmerz, unabhängig von der Position am menschlichen Körper, ist ein schlechtes Zeichen. Wenn Sie sich lange Zeit mit Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter beschäftigen, können Sie nicht auf die Hilfe eines Praktikers verzichten.

Dieses Symptom kann auf verschiedene Erkrankungen in den Nervenwurzeln, Muskeln, Sehnen oder der Wirbelsäule hindeuten. Es kommt auch vor, dass der Schmerz die Folge von Erkrankungen der inneren Organe ist. Um den Übergang der Krankheit in eine chronische Form und Komplikationen zu vermeiden, sollte eine detaillierte Diagnose gestellt werden.

Ursachen für Beschwerden in der Interskapularzone

[teaser 1] Zu den Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter kann es zu Verletzungen der Unversehrtheit der Bänder, Sehnen, Muskelverspannungen kommen. Leichte schmerzhafte Empfindungen, die auftreten, nachdem eine Person ihre Haltung geändert hat, können auf Herzerkrankungen und Abnormalitäten in den Wirbelbereichen hindeuten.

Wenn Taubheit und Kribbeln höchstwahrscheinlich verursacht werden durch:

  • Skoliose, Kyphose, Kyphoscoliose;
  • Ischämie;
  • Hernie der Bandscheibe;
  • Interkostalneuralgie;
  • Spondyloarthrose;
  • Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür.

Zusätzliche Symptome helfen, festzustellen, warum Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern der Wirbelsäule auftreten.

Eine große Anzahl von Pathologien kann auf Grundlage der Schmerzmerkmale in Hauptsyndrome unterteilt werden:

  • In der Brust und in der Interskapularregion;
  • Wenn eingeatmet;
  • Beim Drehen und Kippen des Kopfes;
  • Scharfer Krampf;
  • Nach dem schlafen;
  • Während der Schwangerschaft;
  • Im Nacken;
  • Nach dem Training;
  • Beim Husten;
  • In einen Hals geben, eine Hand, einen Bauch.

Wenn der Rücken zwischen den Schulterblättern der Wirbelsäule schmerzt, kann dies eine Manifestation von Kyphose, Skoliose oder Hernie in der Brustregion sein. Beachten Sie die ausgeprägte Natur des Schmerzes, der abends auftritt. Bei Ischämie tritt bei hoher Belastung ein Krampf auf. Es ist notwendig, Nitroglycerin einzunehmen, und das Unbehagen wird verschwinden.

Bei Cholezystitis treten Verschlimmerungen bei der Einnahme von fetthaltigen Lebensmitteln sowie bei Hepatitis-Zahnfleischbluten auf und sind durch eine optische Veränderung der Haut gekennzeichnet. Rückenschmerzen in den Schulterblättern können in Verbindung mit Husten und erhöhter Körpertemperatur Pleuritis oder Lungenentzündung bedeuten.

Schlaf in unbequemer Position äußert sich in schmerzhaften Empfindungen. Beschwerden durch Überbiegung und Kopfdrehung unangenehm? Sie haben also zervikale Osteochondrose. Ein scharfer Krampf weist auf eine Verletzung der Nerven oder Wurzeln hin. Haben Sie Schmerzen im interskapularen Bereich, wenn Sie den Kopf neigen? So treten Entzündungsprozesse in den Muskelgruppen der Wirbelsäule, Sehnenverletzungen auf.

Wenn der Rücken zwischen den Schulterblättern der Wirbelsäule beim Einatmen schmerzt, kann dies ein Zeichen für eine Neuralgie oder eine Lungenerkrankung sein. Schießschindeln sind charakteristisch für Neuralgien. Das Abtasten des Bereichs unter den Rippen und tiefe Atemzüge verschlimmern die Beschwerden des Patienten. In der Gürtelrose werden die oben genannten Symptome durch Fieber und das Auftreten von Blasen mit Flüssigkeit im Körper ergänzt.

Die Lungenentzündung geht mit Husten, Schüttelfrost, Übelkeit und Schwäche einher und der Schmerz zwischen den Schulterblättern wirkt auf das Brustbein. Wenn Rückenschmerzen im Bereich der Schultern nachts zunehmen, gekennzeichnet durch das Vorhandensein von Hexenschuss, dann ist dies ein deutliches Zeichen für ankylosierende Spondylitis, Spondylarthrose oder Osteochondrose - degenerativ-dystrophische Erkrankungen des Wirbelkörpers. Wenn Sie Ihre Hände hinter Ihren Rücken legen, heben oder andere Bewegungen ausführen, werden die Krämpfe stärker. [Teaser 1]

Bei schwangeren Frauen schmerzt der Rücken zwischen den Schulterblättern an der Wirbelsäule durch die vorübergehende Bewegung des Schwerpunkts. Begleitet von Fieber oder Müdigkeit kann auf die Entwicklung einer Pyelonephritis oder Lungenentzündung hindeuten.

Eine Muskelüberlastung im Brust- und Halsbereich während des Trainings während des Fitnesstrainings kann sich in Form von Schmerzen manifestieren.

Eine Verschlimmerung der Osteochondrose „wacht“ Sie morgens mit dumpfen Schmerzen auf. Zur Verringerung von Beschwerden können Sie ein warmes Bad und eine wärmende Salbe auftragen.

Magengeschwür oder gastrointestinale Störungen äußern sich in Form von Schmerzen zwischen den Schulterblättern nach dem Essen. Außerdem kann es zu Übelkeit und Aufstoßen kommen. Beschwerden beim Schlucken können zu einer Entzündung der Mediastinitis, zu Geschwüren im Ösophagus oder zu einer Zwerchfellkrankheit führen.

Die Art des Schmerzes, der in die Hand geht, kann bedeuten, dass Sie eine Osteochondrose der oberen Brust- oder Halswirbelsäule haben. Der Krampf wird mit einer unangenehmen Haltung oder einer langen Belastung des Halses zunehmen. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern, der sich in den Hals dreht, kann auf eine Blockade des Ausflusses von Galle, Aneurysma, Periarthrose oder Herzinfarkt hinweisen. Diese gefährlichen Symptome erfordern sofortige ärztliche Betreuung.

Die Art der Schmerzen zwischen den Schulterblättern

Trotz der Tatsache, dass die Schmerzschwelle und die Empfindungen bei Krankheiten unterschiedlich sind, kann die Art der Spasmen das Vorliegen einer bestimmten Krankheit anzeigen.

Folgende Schmerzarten in der Interskapularzone können unterschieden werden:

  • stark
  • scharf;
  • brennend;
  • schmerzhaft;
  • akut;
  • ziehen

Ein scharfer Krampf ist eine Folge einer Verletzung, einer Entzündung der Spinalnerven. Auf dem Weg erscheinen Schwellungen. Koliken treten nicht nur in der Mitte des Rückens auf, sondern auch im rechten Hypochondrium. Bei Protrusionen, Pankreatitis und Neuralgien treten starke Krämpfe auf.

Bei Interkostalneuralgie sind die Schmerzen so stark, dass die Person Angst vor dem Atmen hat. Pankreatitis wird von Verdauungsstörungen, Schwäche und Darmkochen begleitet. Wenn die Ursache ein Herzinfarkt ist, gibt es eine Arrhythmie, Schwäche, der Patient kann das Bewusstsein verlieren.

Während der KHK brennt der Schmerz, verengt sich, ist aber nur von kurzer Dauer. Im Ruhezustand verschwinden alle Symptome von Krämpfen. Wenn die Nervenwurzel erdrosselt ist, werden Sie von Nitroglycerin nicht gelindert, und Krämpfe können nur durch eine bestimmte Körperhaltung und das Trinken von Schmerzmitteln gelindert werden.

Angriffe von Cholezystitis oder penetrierten Geschwüren sind akut. Normalerweise treten sie nach dem Verzehr von gebratenen oder scharfen Speisen auf. Begleitet von Bauchschmerzen. Erkrankungen der Wirbelsäule und der Knochen können durch schmerzende schmerzhafte Empfindungen identifiziert werden.

Solche Schmerzen sind charakteristisch für Spondyloarthrose, Fibromyalgie und Kyphoscoliose. Dumpfer Schmerz hat folgende Ursachen: Pathologie der Bänder, Gelenke und Muskeln. Stichgefühle treten bei Pleuritis, dem IRR, Exazerbationen der Gallenblasenerkrankung auf.

Schmerzbehandlung zwischen den Schulterblättern

Es ist möglich, den Zustand mit Hilfe von Medikamenten, Physiotherapie und Bewegungstherapie zu lindern. Nichtsteroidale Antiphlogistika - Nichka, Novomis, Ketonal und andere haben sich gut bewährt.

Physiotherapeutische Methoden umfassen:

  • Ultraschall;
  • Magnetfeldtherapie;
  • Lasertherapie;
  • manuelle Therapie;
  • Akupunktur;
  • Elektrophorese.

Nur ein Fachmann kann eine Behandlungsmethode wählen, da für jeden Fall ein spezieller Komplex erforderlich ist. Bei Gefahr - Patienten, die einen sitzenden Lebensstil führen. Dies sind Büroangestellte, Programmierer, Kassierer, die oft mit gebeugtem Rücken und gebeugtem Kopf sitzen.

Dies führt zu einer schlechten Haltung, Schwächung der Muskeln und Bänder, das Risiko einer Skoliose steigt. Bei einem Rückgang der Schmerzsymptome können Sie mit den physiotherapeutischen Übungen fortfahren. Regelmäßige Bewegung beschleunigt die Erholung.

Zuerst sollten Sie sich an den Therapeuten wenden, der auf der Grundlage der Testergebnisse zum Verständnis der weiteren Maßnahmen beiträgt. Der Urologe, Kardiologe, Nephrologe und Gastroenterologe hilft bei der Klärung der Situation.

Bei einem Schmerzsyndrom, das in der interskapularen Region lokalisiert ist, können Sie nicht länger als 60 Minuten tolerieren. Die Begleitsymptome von Dyspnoe, Fieber, Husten und Hämoptyse erfordern ein sofortiges Eingreifen eines medizinischen Experten.

Ansonsten können Sie versuchen, die Schmerzen durch Bewegung zu beseitigen.

  1. Der Torso dreht sich, der Verwindung ähnlich, zu den Seiten.
  2. Ellbogen der Kreisrotation. Hände sind auf den Schultern.
  3. Hände erheben sich, die Handfläche über dem Kopf geschlossen. Gleichzeitig senkt sich der Kopf und der Blick konzentriert sich auf die Hände.

Leichte Schmerzen können durch Selbstmassage beseitigt werden. Drücken Sie die Bürste zur Faust, strecken Sie den Daumen heraus und legen Sie den Rücken in den Rücken. Bewegen Sie Ihren Finger, um die Faust in den Halsbereich zu drücken.

Sie können Beschwerden lindern, indem Sie Bewegungen entlang der Wirbelsäule streichen. Erhöhte Schmerzen während einer Massage sind Anzeichen für einen Entzündungsprozess, sodass alle Manipulationen sofort aufhören.

Um die Empfindlichkeit des schmerzenden Bereichs zu verringern, können Sie Fastum-Gel, Diclofenac oder Voltaren verwenden. Verwenden Sie die gängigen Methoden der Anästhesie. Honig in einer Menge von 100 g wird mit Aloe 50 g und 150 ml Wodka gemischt.

Nach zwölfstündiger Alterung wird die Infusion zum Erwärmen und Reiben der erkrankten Bereiche verwendet. Nützliche Kompresse trockener Senf 50 Gramm, Kampferalkohol 50 Gramm und drei Eiweiß. Die Mischung wird zehn Stunden lang infundiert und dann für Kompressen verwendet.

Verhinderung des Auftretens schmerzhafter Symptome

Die zuverlässigste Vorbeugung gegen Schmerzen - Fehlende Gewohnheiten, übermäßige Ermüdung und aktiver Lebensstil. Durch ständige Überwachung vermeiden Sie die Notwendigkeit, Erkrankungen der Wirbelsäule und der Muskeln zu behandeln. Bequemer Schlaf, ausreichende Mobilität und eine ausgewogene Ernährung sind die Grundlage für die Gesundheit jedes Menschen.

Prävention besteht aus den folgenden Schritten:

  • Massageanwendungen;
  • Schutz vor Zugluft und Unterkühlung;
  • richtige Ernährung;
  • kontrolliertes Gewichtheben;
  • sportliche Aktivitäten.

Für die normale Funktion der inneren Organe schließen Sie solche Produkte aus: Wurst, Wurst, Schokolade, Zucker, Süßwaren, konzentrierte Säfte, Fast Food. Durch den Konsum von Produkten zur Kompatibilität können Sie die Arbeit des Magen-Darm-Trakts anpassen und Fehlfunktionen der anderen inneren Organe vermeiden.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern

Die Site bietet Hintergrundinformationen. Eine adäquate Diagnose und Behandlung der Krankheit ist unter Aufsicht eines gewissenhaften Arztes möglich.

Der Schmerz zwischen den Schulterblättern ist ein Symptom, das hauptsächlich mit Erkrankungen der Wirbelsäule verbunden ist: Die Wirbel selbst, die Bandscheiben, die Nervenwurzeln der Bänder. Manchmal ist der Schmerz im Rücken zwischen den Schulterblättern jedoch eine Folge der Pathologie des Atmungssystems, des Herzens und anderer Brustorgane.

Durch die Art der Schmerzen zwischen den Schulterblättern kann sein:
• akut - entwickelt sich in relativ kurzer Zeit, dann kann es ziemlich schnell passieren oder deutlich zunehmen;
• chronisch - in der Regel schwächer als akut, stört jedoch längere Zeit.

Rückenschmerzen können ständig stören oder periodisch auftreten. Es kann ohne ersichtlichen Grund oder bei intensiver körperlicher Anstrengung in einer bestimmten Körperposition auftreten.

Für einen Arzt, der eine Person mit Rückenschmerzen untersucht, ist jedes Merkmal sehr wichtig. Bei der Rezeption sollte der Patient detaillierte Informationen darüber geben, wie und wann Schmerzen auftreten, welche Faktoren sie verursachen und es gibt andere Symptome. All dies ist von Bedeutung für die Diagnose und den Zweck der weiteren Untersuchung.

Lassen Sie uns näher auf die wichtigsten Krankheiten eingehen, bei denen Schmerzen zwischen den Schulterblättern auftreten können.

Übermäßige Belastung der Rückenmuskulatur

Diese Erkrankung ist noch keine Krankheit, kann jedoch im Laufe der Zeit zu Erkrankungen wie Osteochondrose, Fehlhaltungen und Bandscheibenvorfällen führen.
Die Schmerzen zwischen den Schulterblättern, die mit einer Überlastung der Rückenmuskulatur einhergehen, können in den folgenden Fällen auftreten:

• bei übermäßiger körperlicher Anstrengung große Gewichte heben;
• wenn Sie in einer langen eintönigen Pose arbeiten, sitzen oder stehen;
• Bei schwangeren Frauen treten häufig Schmerzen zwischen den Schulterblättern auf, da die Wirbelsäule mit zunehmendem Fötus starken Belastungen ausgesetzt ist.

Am häufigsten beunruhigt der Schmerz in der Interskapularregion Menschen, deren Beruf mit einer längeren Arbeit am Computer verbunden ist, Chirurgen, Fahrern, Schreibern, Näherinnen usw.

In diesem Fall ist keine Behandlung erforderlich. Als Maßnahme zur Vorbeugung von Erkrankungen der Wirbelsäule müssen alle Personen, die an wiederkehrenden Rückenschmerzen leiden, die Arbeits- und Ruhephasen richtig organisieren, einen mobilen Lebensstil pflegen und aktiven Formen der Erholung den Vorzug geben. Regelmäßige allgemeine Massagekurse sind hilfreich.

Skoliose

Die Skoliose der Brustwirbelsäule ist eine Erkrankung, bei der die Krümmung der Wirbelsäule bei gleichzeitiger Verdrehung auftritt. Laut Statistik leidet etwa die Hälfte der Weltbevölkerung an Pathologie. Darüber hinaus kommt es häufig zu Skoliose des thorakalen Abschnitts der Wirbelsäule, oft in Kombination mit Krümmungen in anderen Abteilungen. Wie bekannt ist, sind die Rippen mit den Brustwirbeln verbunden, so dass bei dieser Erkrankung die Form der gesamten Brust verletzt wird.

Zu den Ursachen der Skoliose gehören die angeborene Schwäche von Knochen und Bändern, Fehlbildungen der Wirbel, längerer Aufenthalt in derselben Position, z. B. Arbeit am Computer, intensive übermäßige körperliche Anstrengung.

Der Schmerz zwischen den Schulterblättern ist eines der frühesten Symptome einer Skoliose der Brustwirbelsäule. Sie beginnt zu stören, selbst wenn noch sichtbare Veränderungen der Wirbelsäule fehlen. Andere Symptome der Krankheit:
• erhöhte Ermüdung der Rückenmuskulatur;
• Schulterasymmetrie: Sie haben unterschiedliche Höhen;
• Schmerzen in der Brust, meistens überwiegend rechts oder links;
• Schmerzen zwischen den Schulterblättern können ständig störend sein oder nach intensiven Belastungen mit einem langen Stehen oder Sitzen auftreten.
• Wenn Sie den Patienten von hinten betrachten, ist die Krümmung der Wirbelsäule im Thoraxbereich spürbar (in den frühen Stadien der Krankheit fast nicht erkannt).
• Befindet sich der Patient im Stehen, ist es möglich, die Asymmetrie seines Körpers und eine andere Höhe der Hände zu bemerken.
Die endgültige Diagnose der Skoliose erfolgt nach der Thoraxröntgenographie in zwei Projektionen: einer geraden und einer seitlichen. Die Behandlung besteht in der Begrenzung der körperlichen Anstrengung, Tragen eines harten Korsetts, Massagen und Physiotherapie. Diese Patienten werden behandelt und stehen unter der Aufsicht eines orthopädischen Arztes.

Osteochondrose

Die Osteochondrose der Brustwirbelsäule ist die häufigste Ursache für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern. Zuvor wurde diese Krankheit als Alter betrachtet. Die Anfangsstadien der Osteochondrose werden heute sogar bei siebenjährigen Kindern festgestellt.

Osteochondrose ist eine dystrophische Krankheit, die durch die allmähliche Entwicklung von Gelenkstörungen gekennzeichnet ist, durch die benachbarte Wirbel miteinander verbunden werden. Anschließend entwickelt sich an dieser Stelle ein Entzündungsprozess, in den umliegendes Gewebe einschließlich Nervenwurzeln gezogen wird. Dies ist die Ursache für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern.

Die Entwicklung der Osteochondrose wird durch angeborene Erkrankungen der Knochen- und Knorpelstruktur, Unterernährung, Haltungsstörungen, Übergewicht, sitzende Lebensweise, große Belastungen der Wirbelsäule und einen langen Aufenthalt in der gleichen angespannten Position begünstigt.

Rückenschmerzen bei Osteochondrose, nörgelnd, anhaltend. Sie können mit körperlicher Anstrengung, plötzlichen Bewegungen, sogar Husten und Niesen signifikant ansteigen. Darüber hinaus gibt es andere Symptome:
1. Schmerzen in der Brust, oft charakterisieren Patienten sie mit den Worten "Pfahl ist". Manchmal kann dieses Symptom fälschlicherweise als Zeichen für Erkrankungen der inneren Organe, insbesondere des Herzens und der Lunge interpretiert werden.
2. Gefühl der Schwäche in den Händen, Taubheitsgefühl, Kribbeln, "krabbelnde Gänsehaut". In den meisten Fällen deutet dieses Symptom darauf hin, dass die Osteochondrose der Brust mit einem Gebärmutterhals verbunden ist.
3. Bewegungsverletzungen in den Händen, Atemnot aufgrund einer Abnahme der Beweglichkeit der Rippen.
4. Wenn der Patient seine Schultern streckt oder anhebt, spürt er möglicherweise einen Krampf.


Die Diagnose einer Osteochondrose der Brustwirbelsäule wird nach Befragung und Untersuchung des Patienten durch einen Arzt gestellt, der eine Röntgenaufnahme durchführt. Für die Behandlung der Krankheit verwendet Medikamente, Physiotherapie, Massage, Physiotherapie, spezielle Methoden der Dehnung der Wirbelsäule. Mit der Ineffektivität konservativer Methoden ist ein chirurgischer Eingriff geplant.
Spezialisten wie Neurologen und Orthopäden beschäftigen sich mit der Behandlung von Osteochondrose.

Zwischenwirbelhernie

Bandscheibenvorfall in der Brustwirbelsäule ist ziemlich selten. Meistens ist diese Pathologie im Lenden- oder Halsbereich lokalisiert. Das Wesen pathologischer Veränderungen besteht darin, dass der äußere Teil der Bandscheibe, der Faserring, reißt und der zentrale Teil, der gelatinöse Kern, herauskommt. In diesem Fall nimmt der Abstand zwischen den darüber liegenden und den darunter liegenden Wirbeln ab, die Nervenwurzeln werden eingeklemmt. Zusätzlich werden sie durch eine deformierte Bandscheibe zusammengedrückt. Bei einem Zwischenwirbelbruch der Brustwirbelsäule haben die Schmerzen zwischen den Schulterblättern die folgenden Merkmale:

• Sie ist ständig besorgt, sehr stark, deshalb kann der Patient sogar eine erzwungene Haltung einnehmen, um die Schmerzen zu lindern.
• Schmerzen werden nur an einem Ort beobachtet, an dem sich der pathologische Fokus befindet;
• gleichzeitig treten sehr starke Schmerzen in der Brust auf, manchmal besteht das Gefühl, dass sie durch Pathologie des Herzens oder der Lunge verursacht werden;
• Aufgrund der Schmerzen zwischen den Schulterblättern des Zwischenwirbelbruchs in der Brustregion kommt es zu Muskelverspannungen, wodurch die Wirbelsäule gekrümmt wird.

Die effektivsten Methoden zur Diagnose eines Bandscheibenvorfalls im Thoraxbereich sind die Computertomographie und die Magnetresonanztomographie. Die Pathologie wird von einem Orthopäden oder Neurologen gehandhabt. Entzündungshemmende Medikamente werden verschrieben, therapeutische Übung. In den meisten Fällen reicht dies aus, um die Schmerzen zwischen den Schulterblättern und andere Symptome der Krankheit zu beseitigen. Bei anhaltendem Fluss wird eine Operation durchgeführt.

Interkostalneuralgie

Bei Interkostalneuralgie kommt es in der Regel zu starken Schmerzen in der rechten oder linken Brusthälfte. Manchmal sind sie jedoch in der Interskapularregion lokalisiert. Schmerzen werden in Fällen beobachtet, in denen die Nervenwurzeln, die aus den Zwischenwirbellöchern in der Brustregion kommen, aus einem der folgenden Gründe zusammengedrückt werden:

• Osteochondrose;
• Verletzungen der Körperhaltung und der Thoraxskoliose;
• übermäßige Belastungen;
• Blasen, Unterkühlung;
• Verletzungen der Brustwirbelsäule;
• Erkältungen und einige Infektionskrankheiten.

Rückenschmerzen bei Intercostalneuralgie zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

• Sie stören den Patienten fast ständig, sowohl tagsüber als auch nachts.
• Nach Husten und Niesen kann der Schmerz nach einer Anstrengung mit einer Änderung der Körperposition im Raum zunehmen.
• auch verstärkte Schmerzen können durch Berühren oder Drücken auf die Brust ausgelöst werden.

Normalerweise verschwinden Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern nach einiger Zeit von selbst. Sie sind jedoch oft nicht von Schmerzen bei Osteochondrose und Skoliose zu unterscheiden. Daher lohnt es sich immer noch, einen Neurologen aufzusuchen, um diese Krankheiten auszuschließen.

Interkostalneuralgie tritt am häufigsten bei Menschen über 40 auf. Bei Kindern kommt es nie vor.

Ischämische Herzkrankheit

Angina pectoris

Im Allgemeinen ist die Angina pectoris durch Schmerzen hinter dem Brustbein gekennzeichnet, die sehr stark sind, einen quetschenden, brennenden Charakter haben und nicht länger als 5 Minuten gestört sind. Aber manchmal ist die Krankheit nicht sehr charakteristisch. Schmerzsyndrom kann in der Interskapularregion auftreten. In diesem Fall kann der Schmerz wie folgt beschrieben werden:

• sie sind die gleichen wie bei Angina üblich: treten nur in Form von Anfällen auf, dauern nicht länger als fünf Minuten, brennen, quetschen;
• Schmerzen aus der Interskapularregion können sich unter dem linken Schulterblatt in der linken Hand bilden.
• Meistens tritt dieser Zustand bei älteren Menschen auf, die an Arteriosklerose oder arterieller Hypertonie leiden.
• Schmerzen zwischen den Schulterblättern mit Angina pectoris dauern nie länger als fünf Minuten an;
• Bei der Einnahme von Nitroglycerin verschwinden die Schmerzen in der Angina pectoris fast immer sofort.

Es ist fast unmöglich, die Angina pectoris von der durch Rückenmarksverletzungen hervorgerufenen zu unterscheiden. Dazu müssen Sie einen Therapeuten oder Kardiologen aufsuchen und sich testen lassen. Wenn bei einem akuten Anfall die Schmerzen stark sind und nicht innerhalb von 5 Minuten verschwinden, ist es besser, einen Krankenwagen zu rufen. Nitroglycerin wird zur Behandlung von Angina pectoris verwendet. Gleichzeitig wird die Behandlung von Begleiterkrankungen verschrieben.

Weitere Informationen zu Angina, koronarer Herzkrankheit (KHK) finden Sie im Artikel: Koronare Herzkrankheit

Herzinfarkt

Beim Myokardinfarkt wird der Blutfluss zum Herzen erheblich gestört, was zum Tod eines kleinen Teils des Herzmuskels führt. Herzinfarkte sind auch charakteristisch für einen Herzinfarkt. Sie sind noch stärker als Angina. Aber manchmal ist ein Herzinfarkt nicht ganz charakteristisch:

• Schmerzen zwischen den Schulterblättern;
• Schmerzen in nur einer Brusthälfte und in der linken Hand;
• Schmerzen im Unterkiefer (dadurch wird der Herzinfarkt sogar mit Zahnkrankheiten verwechselt);
• Asthmaähnliche Symptome können auftreten: Kurzatmigkeit, Keuchen und Keuchen.

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern bei Myokardinfarkt äußern sich durch folgende Symptome:
• Sie ist sehr stark, der Patient erlebt zu dieser Zeit starke Angst, hat Angst zu sterben;
• der Schmerz dauert nicht länger als 5 Minuten;
• wenn gleichzeitig der Blutdruck gemessen wird, wird er reduziert;
• gekennzeichnet durch das Auftreten von Blässe und kaltem Schweiß.

Beim Auftreten von Anzeichen eines Herzinfarkts müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen. Die Diagnose wird nach der Elektrokardiographie (EKG) gestellt. Die Behandlung erfolgt nur im Krankenhaus, zunächst muss sich der Patient auf der Intensivstation befinden.

Über die Symptome und Erste Hilfe bei Herzinfarkt lesen Sie den Artikel: Herzinfarkt

Magengeschwür

Bei einem Magengeschwür wird die Schleimhaut des Organs durch Salzsäure erodiert und es bildet sich ein Defekt. Gleichzeitig gibt es Schmerzen, die unter dem Löffel hinter dem Brustbein und auf der rechten Brustseite spürbar sind. Sie können sich jedoch häufig im interskapularen Bereich unter dem rechten oder linken Schulterblatt widerspiegeln. Dies liegt an der Tatsache, dass alle Nervenenden in unserem Körper miteinander verbunden sind.

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern bei Magengeschwüren zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:
1. Es kann unmittelbar nach einer Mahlzeit (früh), einige Zeit später (spät), mit einer langen Pause zwischen den Mahlzeiten (hungrig) nachts auftreten.
2. Rückenschmerzen werden von Symptomen wie Aufstoßen, Sodbrennen und Übelkeit begleitet.
3. Erleichterung tritt normalerweise nach dem Erbrechen auf, indem ein warmes Heizkissen auf den Rücken aufgebracht wird und Medikamente eingenommen werden, die darauf abzielen, den Säuregehalt des Magensafts zu reduzieren.
4. Wenn Erbrechen auftritt, hat es einen sauren Geschmack.
Ohne ärztliche Untersuchung und Forschung kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, dass die Schmerzen durch eine Magenerkrankung verursacht werden. Die Hauptmethode für die Diagnose von Magengeschwüren - Fibroesophagogastroduodenoskopie - FGDS. Dies ist ein endoskopisches Verfahren, das den meisten Menschen als „Schlucken einer Glühbirne“ bekannt ist. Die Behandlung von Rückenschmerzen ist die Ernennung von Medikamenten gegen Magengeschwüre. In schweren Fällen chirurgische Behandlung.

Lesen Sie mehr über Magengeschwüre im Artikel: Magengeschwür

Cholezystitis

Die Cholezystitis ist eine Entzündung der Gallenblase, die durch Infektionen, eine Verletzung der normalen Zusammensetzung und den Abfluss der Galle verursacht wird. Diese Krankheit ist durch Schmerzen unter der rechten Kante gekennzeichnet, die sich in die rechte Hand und unter das rechte Schulterblatt erstrecken. Aber manchmal kann der Schmerz unsicherer sein, in der Interskapularregion auftreten.

Die Ursachen für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern bei Cholezystitis sind, dass die an die Gallenblase sich nähernden Nerven zahlreiche Verbindungen mit anderen Nerven der Brust und des Bauches haben. Das Schmerzsyndrom zeichnet sich in diesem Fall durch folgende Merkmale aus:
• als provozierende Faktoren wie längeres Fasten, Einnahme von fettigem, würzigem, gebratenem, geräuchertem Essen;
• Schmerzen treten in Form von Anfällen auf, haben einen stechenden Charakter und sind oft sehr stark.
• Symptome wie Fieber, Übelkeit, Erbrechen, gelbe Haut können auftreten;
• während des Erbrechens ist ein bitterer Geschmack im Mund, Erbrochenes enthält Verunreinigungen von dunkelgrüner Galle;
• Nach dem Erbrechen, der Einnahme von Schmerzmitteln, krampflösenden Mitteln (No-Spa usw.) nimmt der Schmerz ab.
Eine genaue Diagnose wird nach einer Untersuchung eines Gastroenterologen, eines Hepatologen oder eines Allgemeinarztes und einer Ultraschalluntersuchung der Leber und der Gallenblase gestellt. Bei der Cholezystitis wird eine Standardtherapie verordnet.

Weitere Informationen zu Entzündungen der Gallenblase finden Sie im Artikel: Gallensteinerkrankung.

Pankreatitis

Pankreatitis ist eine Erkrankung, die aus dem entzündlichen Prozess in der Bauchspeicheldrüse resultiert. Dieses Organ besteht aus drei Teilen: dem Kopf, dem Körper und dem Schwanz. Jeder von ihnen kann sich separat entzünden, und dann werden die Schmerzen im entsprechenden Teil des Bauches spürbar. Wenn die gesamte Drüse entzündet ist, umgibt der Schmerz den Körper, oft entsteht zwischen den Schulterblättern.

Bei akuter Pankreatitis treten Schmerzen meistens auf, begleitet von Fieber, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Verstopfung oder Durchfall. All dies wird durch Fehler in der Ernährung hervorgerufen, die Aufnahme einer großen Menge fetthaltiger, würziger, gebratener, geräucherter Speisen.

Bei chronischer Pankreatitis treten periodische Verschlimmerungen auf, bei denen die Schmerzen zwischen den Schulterblättern brennend sein können und in der Natur langweilig werden. Sie ist sehr stark und verursacht dem Patienten große Schmerzen.

Die genaue Diagnose wird nach einer Ultraschalluntersuchung der Bauchspeicheldrüse gestellt. Gleichzeitig sollten auch Leber und Gallenblase, Zwölffingerdarm und Magen untersucht werden. Die Bauchspeicheldrüse und alle diese Organe liegen sehr nahe beieinander, so dass sich der Entzündungsprozess oft ausbreitet.

Die Behandlung einer akuten Pankreatitis sowie chronischer Exazerbationen wird immer im Krankenhaus durchgeführt. Hunger am ersten Tag, Bettruhe, Erkältung der Bauchspeicheldrüse, Medikamente. In der Zukunft muss der Patient Enzyme und andere Medikamente einnehmen, eine Diät befolgen.

Informationen zur Pankreatitis finden Sie unter folgendem Link: Akute Pankreatitis, chronische Pankreatitis

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern bei Erkrankungen der Atemwege

Lungenentzündung (Lungenentzündung)

Der entzündliche Prozess, der das Lungengewebe bedeckt. Dies können kleine Herde oder ein ganzer Lungenflügel sein. Es gibt Schmerzen im Brustkorb, deren Lage dem pathologischen Fokus im Lungengewebe entspricht. Bei der Niederlage der hinteren Organe entstehen Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Andere Symptome werden bemerkt:
• hoher Körpertemperaturanstieg, erhebliche Verschlechterung;
• Husten, Atemnot;
• Anfangs ist der Husten trocken, der Auswurf beginnt jedoch zu schwinden.
Therapeuten und Pulmonologen beschäftigen sich mit der Diagnose und Behandlung von Lungenentzündungen. Die Diagnose wird nach einer Röntgenuntersuchung der Brust in zwei Projektionen gestellt: gerade und lateral. Alle Patienten mit Lungenentzündung sollten in ein Krankenhaus eingeliefert werden, Bettruhe, Antibiotika und andere symptomatische Medikamente werden verschrieben.

Lesen Sie mehr über Lungenentzündung im Artikel: Lungenentzündung

Pleuritis

Spondyloarthrose

Dies ist eine Läsion der Gelenke zwischen benachbarten Wirbeln, die viel mit Osteochondrose gemein hat. Allmählich beginnt die Zerstörung des Knorpels, es wird durch Knochengewebe ersetzt und Knochenvorsprünge erscheinen an den Wirbeln. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern ist mit einer Spondyloarthrose der Brustwirbelsäule gekennzeichnet.

Die Pathologie wird durch übermäßige körperliche Anstrengung, spinalen Mikrotraumata und Stoffwechselstörungen, die im Alter auftreten, gefördert.

Rückenschmerzen im interskapularen Raum ähneln stark Schmerzen bei Osteochondrose. Es ist auch chronisch, mit Perioden der Verschlimmerung, die sich nach körperlicher Arbeit verschärfen, und kann sich auf die Hände ausbreiten. Die Unterscheidung zwischen Spondylarthrose und Osteochondrose ist nur durch Röntgenstrahlen möglich.

Neurologen und Orthopäden beschäftigen sich mit der Behandlung von Pathologien. Physiotherapie, Massage, Physiotherapie. In schweren Fällen wird eine Operation verwendet.

Myositis der Rückenmuskulatur

Schmerzen zwischen den Schulterblättern können bei Myositis der Rückenmuskulatur auftreten. Myositis ist ein entzündlicher Prozess im Muskelgewebe, der folgende Ursachen haben kann:
• banales Blasen und Unterkühlung;
• akute Infektionen der Atemwege, andere hauptsächlich virale Infektionen;
• ständige Überlastung der Rückenmuskulatur, die am häufigsten bei Personen bestimmter Berufe auftritt;
• Rückenverletzungen oder eine Reihe geringfügiger Verletzungen;
• Überlastung, Überkühlung der Muskeln beim Schwimmen in kaltem Wasser.
Treten plötzlich Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern mit Myositis auf, ist die Erkrankung akut. Chronische Myositis entwickelt sich mit der Zeit. In beiden Fällen werden konstante Muskelschmerzen eines weinenden Charakters bemerkt, die sich während der Bewegung, der Muskelarbeit und der Palpation verschlimmern.

Normalerweise ist normale Myositis kein gefährlicher Zustand. Schmerzen in der Interskapularregion können unabhängig mit Schmerzmitteln und entzündungshemmenden Medikamenten, Wärmesalben, behandelt werden.

Aber wenn die oben genannten Symptome auftreten, lohnt es sich, einen Chirurgen aufzusuchen, um Sie zu untersuchen. Tatsache ist, dass bei einigen Infektionen die sogenannte eitrige Myositis entwickelt wird, was eine ernstere Erkrankung darstellt. Tatsächlich entsteht in den Muskeln ein Abszess zwischen den Schulterblättern, der die Schmerzquelle darstellt. Bei eitriger Myositis ist häufig ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Rückenverletzungen

Rückenverletzung

Wirbelkörperfraktur

In der Thoraxregion sind Wirbelbrüche ziemlich selten. Hier sind sie jedoch am gefährlichsten, da ein ausreichend schmaler Kanal für das Rückenmark durch die Brustwirbel verläuft. Wenn letztere von Wirbelfragmenten zusammengedrückt wird, können sehr schwere Verletzungen auftreten.

Am häufigsten kommt es zu einer sogenannten Kompressionsfraktur der Wirbel, wenn eine Knochensubstanz im Körper des Wirbels gebrochen wird und ihre Höhe abnimmt. Diese Art von Bruch ist am einfachsten, aber es ist sehr schlau. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern zu der Zeit und nach der Verletzung kann sehr schwach sein, und das Opfer glaubt, dass er eine einfache Verletzung erhalten hat. Aber mit jedem Tag werden die Schmerzen immer heftiger und das zwingt uns schließlich, uns einem Traumatologen zuzuwenden. Es ist sehr gefährlich, mit einer Wirbelsäulenverletzung auf den Beinen zu sein. Jede leichte Verlagerung kann zu Rückenmarksverletzungen führen.

Um eine Wirbelkörperkompressionsfraktur genau zu diagnostizieren, wird die Thorax-Radiographie verwendet. Eine noch genauere Technik ist die Computertomographie.
Alle Patienten mit einer Wirbelsäulenfraktur sollten sofort ins Krankenhaus gebracht werden. Sie sind für einige Zeit Traktion: Dafür hebt das Kopfende des Bettes an und fixiert das Opfer für die Achselhöhlen.

Luxation des Wirbels

Dies ist ein Zustand, bei dem sich der obere Wirbel gegenüber dem unteren etwas verschiebt. In der Thoraxregion sind Luxationen und Subluxationen der Wirbel selten, da die Wirbelsäule unbeweglich ist und der Brustkorb eine stabile Struktur hat. Damit die Unterwirbelung des Brustwirbels auftreten kann, ist eine ziemlich starke Verletzung erforderlich. Die Verlagerung der Wirbel, die zu Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern führt, kann im Laufe der Zeit als Folge ständiger Anstrengung auftreten (eine als Spondylolisthesis bekannte Erkrankung).

Bei Subluxation der Wirbel im Thoraxbereich werden dieselben Symptome wie bei Frakturen beobachtet. Eine endgültige Diagnose kann nur nach Radiographie und Computertomographie gestellt werden.

Die Behandlung ist ähnlich - Zugkraft auf einem geneigten Bett für die Achselhöhlen. Die Behandlung wird in diesem Fall jedoch nicht so lange fortgesetzt wie eine Fraktur.

Warum tut der Rücken zwischen den Schulterblättern weh?

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern sind keine gesonderte Erkrankung - es ist nur ein Symptom für eine recht umfangreiche Reihe von Pathologien: Zu den Erkrankungen, die an der Wirbelsäule, dem Muskel-Sehnen-System und den Nervenwurzeln, die für diesen Bereich verantwortlich sind, gehört.

In der interskapularen Region kann es auch zu Schmerzen bei verschiedenen Erkrankungen der inneren Organe kommen.

Durch die schnelle und genaue Diagnose der eigentlichen Schmerzursache zwischen den Schulterblättern können Komplikationen oder schwere chronische Prozesse vermieden werden.

Der Inhalt

Hauptgründe ↑

Wir listen die wichtigsten Krankheiten auf, die dieses Symptom manifestieren können:

  • traumatische Verletzungen der konstituierenden Strukturen der Brust- und Halswirbelsäule;
  • osteochondrotische Veränderungen im thorakalen oder zervikalen Bereich;
  • Krümmung der Wirbelsäule zur Seite (Skoliose);
  • Kyphose und Kyphoscoliose;
  • Spondyloarthrose;
  • Interkostalhernie;
  • Hernie zwischen den Brustwirbeln;
  • Humeroskapuläre Periarthrose;
  • Interkostalneuralgie;
  • Herpes Zoster und einige andere Infektionskrankheiten;
  • Herzerkrankungen: ischämische Krankheit, Herzinfarkt;
  • Pathologie des Mediastinums (Organe zwischen den beiden Lungen);
  • Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, des Duodenums;
  • Erkrankungen der Leber und des hepatobiliären Systems;
  • Erkrankungen der Lunge und ihrer Membranen - die Pleura;
  • Nierenerkrankung;
  • häufige Durchführung bestimmter Maßnahmen vor dem Hintergrund systemischer Erkrankungen.

Lassen Sie uns die Hauptursachen des Schmerzsyndroms nach den Merkmalen dieses Schmerzes aufteilen, um die enorme Menge an Pathologie (um zu wissen, an welchen Arzt Sie sich wenden sollen) zu verstehen.

In der Brust und zwischen den Schulterblättern

Normalerweise manifestiert als:

  • Kyphose (Krümmung der Wirbelsäule in anterior-posteriorer Richtung, Zurückwölbung);
  • Skoliose;
  • Zwischenwirbelhernie der Brust.

In diesem Fall sind die Schmerzen lange Zeit vorhanden, haben unterschiedliche Schweregrade, sind normalerweise morgens abwesend, abends nehmen sie zu.

Darüber hinaus können Schmerzen ein Symptom sein:

  • koronare Herzkrankheit: In diesem Fall das Auftreten von Schmerzen auf der Höhe körperlicher Aktivität; es vergeht normalerweise während der Einnahme einer Nitroglycerintablette;
  • Cholezystitis: dann ist der Schmerz mit der Aufnahme fetthaltiger Nahrungsmittel verbunden;
  • Hepatitis: Sie ist auch durch erhöhte Blutungen (z. B. nach dem Zähneputzen) und Hautfarbenänderungen gekennzeichnet.
  • Lungenentzündung und Pleuritis: es wird Husten, Fieber, Anzeichen von Intoxikation auftreten.

Einatmen

Die Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern während der Inhalation können sein:

  • Interkostalneuralgie. Sie hat einen schießenden Charakter. Stärkt mit einem tiefen Atemzug eine scharfe Bewegung des Körpers, wenn der erkrankte Bereich zwischen den Rippen untersucht wird. Ein Temperaturanstieg ist charakteristisch, wenn Neuralgien durch das Gürtelrose-Virus verursacht werden. Gleichzeitig werden auf der Haut des wunden Bereichs kleine Blasen mit einer klaren Flüssigkeit sichtbar.
  • Lungenkrankheiten. In diesem Fall treten die Schmerzen zwischen den Schulterblättern auch beim Einatmen auf, nehmen mit tiefem Atem zu und werden von Fieber begleitet, meistens Husten (Husten bedeutet nicht das Fehlen einer Lungenentzündung), Schwäche, Müdigkeit und manchmal Übelkeit und Appetitlosigkeit.

Wenn der Schmerz verschlimmert wird, wenn nicht einmal tief durchgeatmet wird und es eher unter dem rechten Schulterblatt schmerzt, können wir über Zwerchfellabszesse sprechen.

Nach dem schlafen

Zervikale Osteochondrose äußert sich fast immer, wenn Sie in einer unbequemen Position schlafen.

Der „Check“ in diesem Fall ist der erhöhte Schmerz, wenn der Kopf gedreht wird, er ist überdehnt.

Starke Rückenschmerzen

In den meisten Fällen weist dieses Symptom darauf hin, dass die Wurzeln eines oder mehrerer Spinalnerven irritiert, gestochen oder entzündet sind.

Beim Drehen des Kopfes

So manifestieren sich Wirbelsäulenerkrankungen (hauptsächlich Osteochondrose) auf der Ebene der unteren Halswirbel - oberen Brustwirbel.

Dieser Zustand geht nicht mit Temperaturanstieg, Schwäche und Appetitlosigkeit einher.

Beim Neigen des Kopfes

Diese Art von Schmerz manifestiert sich als Entzündung der Muskeln der Interskapularregion sowie der Niederlage ihrer Sehnen, Bänder und Anhaftungen an den Wirbeln.

Zwischen den Schulterblättern und im Nacken

Spricht fast immer von Erkrankungen der Wirbelsäule (meistens - degenerativ-dystrophisch, dh Osteochondrose, Spondyloarthrose, ankylosierende Spondylitis).

Der Schmerz kann als akut, schießend und schmerzhaft beschrieben werden. Es sollte jedoch immer mit Bewegung verbunden sein, verstärkt beim Drehen des Kopfes, beim Anheben der Hände, beim Biegen des Halses oder beim Hinterlegen des Hinterens.

Das Schmerzsyndrom kann nachts zunehmen.

Während der Schwangerschaft

Normalerweise deuten solche Schmerzen auf eine Zunahme der Belastung der Wirbelsäule aufgrund einer Schwerpunktsverlagerung hin.

Aber es geht nach einer Pause, ist nicht von Müdigkeit, Fieber begleitet.

Die letzteren Symptome können zusammen mit dem interskapularen Schmerzsyndrom auf eine Pneumonie oder Pyelonephritis hinweisen.

Nach dem Training

So manifestiert sich der Schmerz einer Überlastung oder der Muskeln eines bestimmten Bereichs oder des thorakalen (seltener zervikalen) Teils der Wirbelsäule.

Morgens

Der schmerzende, dumpfe Schmerz, der morgens auftritt und eine Person wecken kann, spricht von einer Verschlimmerung der Osteochondrose.

Kennzeichnend für sie ist die Schmerzlinderung bei einem warmen Bad, indem eine wärmende Creme auf diesen Bereich aufgetragen wird.

Fieber und Vergiftungssymptome sprechen von Erkrankungen der inneren Organe.

Beim Husten

In der Regel sind Schmerzen beim Husten charakteristisch für Interkostalneuralgie.

Es zeichnet sich aber auch durch:

  • Schindeln;
  • paroxysmal;
  • Schmerzen beim Prüfen des Interkostalraums.

Es kann dem Herzen unter dem Schulterblatt verabreicht werden, was zusätzliche Untersuchungen (Ultraschall des Abdomens, EKG, Röntgen der Lunge) erfordert, um Erkrankungen der inneren Organe auszuschließen.

Der Schmerz ist in Neuralgie, die in einer bestimmten Position des Körpers, beim Gehen, körperlicher Anstrengung zunimmt.

Nach dem Essen

So manifestiert sich ein Magengeschwür vor allem im Magen, manchmal auch im Zwölffingerdarm.

Die Tatsache, dass es einfacher wird, Omez oder Ranitidin nach dem Erbrechen zu trinken, und auch wenn Sie Ihren Rücken mit einem warmen Heizkörper anbringen, bestätigt ein Magengeschwür.

Neben Schmerzen ist diese Pathologie durch Sodbrennen, Aufstoßen, Übelkeit gekennzeichnet.

Beim Schlucken

Die Verbindung der Schmerzen zwischen den Schulterblättern mit dem Verschlucken erfordert eine obligatorische Absprache mit einem Arzt.

Dies können schwerwiegende Erkrankungen sein wie:

  • eine Entzündung oder ein Geschwür in der Speiseröhre;
  • Entzündung der Organe zwischen den beiden Lungen (Mediastinitis);
  • Zwerchfellkrankheit (mit Ausnahme von Schmerzen beim Schlucken nehmen die Schmerzen mit solchen Belastungen zu, wenn der Abdominaldruck ansteigt).

Hand zur Hand geben

Dies ist ein Symptom der Osteochondrose der zervikalen oder thorakalen Region.

In diesem Fall nimmt der Schmerz mit der Belastung des Halses und seiner langen unbequemen Position zu. Es kann auch Schwindel, Gänsehaut in den Händen geben.

Temperaturanstieg, Erbrechen, Schwäche sollte nicht sein.

Entlüftung bis zum Hals

Diese Diagnose ist ziemlich kompliziert.

Dieses Symptom kann sich als Erkrankungen der Wirbelsäule und als lebensbedrohliche Pathologie manifestieren:

  • Periphere periarthrose. In diesem Fall sind Rückenschmerzen in der Hand mit bestimmten Bewegungen verbunden. Nicht begleitet von Fieber oder einer Änderung des Allgemeinzustandes der Person.
  • Gallenkolik Es tritt aufgrund der Überlappung des Abflusses der Galle mit einem Stein auf. Der Schmerz ist scharf und sticht. Der allgemeine Zustand leidet auch.
  • Aortenkrankheit - Aneurysma. Es ist gekennzeichnet durch Schmerzen, die hauptsächlich hinter dem Brustbein lokalisiert sind, unter dem Schulterblatt und im Nacken.
  • Herzinfarkt. Es kann sich sehr selten in Form von nicht retrosternalen, aber interskapularen Schmerzen manifestieren, die sich bis zum Hals erstrecken. Bei dieser lebensbedrohlichen Krankheit werden die Schmerzen häufig hinter dem Brustbein, im Schulterblatt, im linken Arm und im Nacken lokalisiert.

Abb.: Aortenaneurysma

Dem Magen nachgeben

Dies ist in der Regel manifestiertes Magengeschwür - der Magen oder der obere Darm. Begleitet von Übelkeit, Aufstoßen, Sodbrennen, Völlegefühl.

Schmerz ist mit Essen verbunden.

Nach der Geburt

Solche Schmerzen weisen gewöhnlich auf das Auftreten oder die Verschlimmerung einer Wirbelsäulenpathologie hin:

  • Kyphoscoliose;
  • Scheibenüberstand;
  • Skoliose;
  • Spondyloarthrose.

Diese Probleme sollten jedoch nicht zu Bewusstseinsverlust, Fieber und Gesundheitsschäden führen.

Ein Kind haben

Es ist fast immer ein Anzeichen für die Entwicklung einer Skoliose aufgrund einer schlechten Haltung.

In diesem Fall können Sie sehen, dass die unteren Ecken der Schulterblätter sowie die Schultern auf verschiedenen Ebenen liegen.

Wenn die Schmerzen mit dem Essen verbunden sind, gibt es Aufstoßen oder Sodbrennen, kann es sich um Gastritis oder Magengeschwür handeln.

Die Verbindung von Schmerz mit der Einnahme von fetthaltigen Lebensmitteln, ein Gefühl der Völlegefühl kann sowohl über Gallendyskinesien als auch über Cholezystitis sprechen.

In diesem und im vorletzten Fall sollte ein Besuch beim pädiatrischen Gastroenterologen nicht verschoben werden.

Warum tut die rechte Seite unter den Rippen weh? Lesen Sie hier.

Mögliche Art des Schmerzes ↑

Wir geben verschiedene Beispiele von Krankheiten an, die sich nach der Art des Schmerzes richten.

Es muss berücksichtigt werden, dass es keine direkte und absolute Garantie für eine genaue Diagnose nur durch dieses Kriterium gibt, da die Schmerzschwelle und die Empfindungen bei derselben Krankheit für verschiedene Personen unterschiedlich sind.

Scharf

Der Schmerz dieser Art tritt in der Regel als Reaktion auf die Verletzung, Entzündung oder Irritation einer oder mehrerer Wurzeln der Spinalnerven auf: Dies wurde früher als "Radiculitis" bezeichnet.

Es ist eine Folge anderer pathologischer Zustände, wie Osteochondrose oder Skoliose. Dadurch kommt es im Bereich der eingeklemmten Wirbelsäule zu Schwellungen und Entzündungen, die die Reflexspannung bestimmter Rückenmuskeln hervorrufen.

Durch diesen Muskelkrampf wird die Wurzel noch mehr geklemmt.

Gallenkolik äußert sich auch durch starke Schmerzen, nur sie treten nicht nur zwischen den Schulterblättern auf, sondern auch im Bereich des rechten Hypochondriums.

In diesem Fall besteht ein Zusammenhang zwischen dem Verzehr von fetthaltigen, würzigen, gebratenen oder würzigen Speisen: Der Schmerz tritt 3-5 Stunden nach einer solchen Mahlzeit auf.

Neben Schmerzen leidet auch das allgemeine Wohlbefinden, Übelkeit und Erbrechen.

Stark

Dieses Wort ist unter solchen Bedingungen meistens durch Schmerzen gekennzeichnet:

  • Bandscheibenüberstand;
  • Interkostalneuralgie, bei der eine Person sogar Angst hat, Luft zu holen;
  • Pankreatitis Es geht mit anderen Symptomen einher: Blähungen, Durchfall, Verletzung des Allgemeinzustandes;
  • Herzinfarkt. In diesem Fall leidet auch das Wohlbefinden erheblich. Oft kommt es zu Bewusstlosigkeit, Herzrhythmusstörungen, Blutdrucksenkung.

Abb.: Vorsprung und Bandscheibenvorfall

Stechen

In diesem Fall werden zwei Zustände unterschieden - ischämische Herzpathologie (ihr Subtyp ist Angina pectoris) und Osteochondrose.

Bei KHK-Schmerzen:

  • wird brennen, einschnüren;
  • dauert nicht lange (nur bei Herzinfarkt);
  • vergeht einige Minuten nach der Einnahme von Nitroglycerin;
  • hängt nicht von der Bewegung ab;
  • sinkt in Frieden.

Bei der Verletzung derselben Nervenwurzelschmerzen:

  • verbunden mit Bewegung;
  • Pässe nach Einnahme von Schmerzmitteln oder bei einer bestimmten Position;
  • reagiert nicht auf Nitroglycerin.

Scharf

Bei solchen Krankheiten beobachtet:

  • Angriff der Cholezystitis: erscheint als Reaktion auf den Verzehr von fetthaltigen, würzigen, frittierten Lebensmitteln und schmerzt auch nach rechts unter den Rippen
  • ein Magengeschwür, das in die Bauchspeicheldrüse eingedrungen ist (eingedrungen): In diesem Fall treten die Schmerzen nicht nur zwischen den Schulterblättern auf, sondern auch im Magen
  • Exazerbation der Osteochondrose der Thoraxregion: Solche Schmerzen entstanden als Reaktion auf irgendeine Art von Bewegung oder Gewichtheben.

Schmerzhaft

Diese Art von Schmerz spricht fast immer von Erkrankungen der Wirbelsäule und der Knochen:

  • Kyphoscoliose;
  • Hernie der Bandscheibe;
  • Scapular-Rib-Syndrom;
  • Fibromyalgie;
  • Spondyloarthrose.

In einigen Fällen können Magengeschwür und Erkrankungen der Herzkranzgefäße auftreten.

Ziehen

Dies ist der Schmerz, der für die muskuloskelettalen Strukturen charakteristisch ist:

  • myofasziales Syndrom;
  • Osteochondrose der thorakalen oder zervikalen Region;
  • Scapular-Rib-Syndrom.

Langweilig

Fast 90% der Schmerzursachen, die durch das Merkmal "stumpf" beschrieben werden, liegen in der Pathologie von Muskeln, Sehnen und Bändern.

Die verbleibenden Ursachen sind fast zu gleichen Teilen in Osteochondrose und Pathologie der inneren Organe (Pneumonie, Angina pectoris, Cholezystitis, Cholelithiasis) aufgeteilt.

Wenn die Ursache für den Schmerz die Wirbelsäule ist, kann dies als beschrieben werden:

  • Der Schmerz breitet sich nicht auf andere Körperteile aus.
  • erhöht sich mit körperlicher Anstrengung, die Muskelkater beinhaltet;
  • Plot tut weh beim Testen.

Nähen

Dies ist ein Symptom der folgenden Zustände:

  • Pleuritis Dann wird eine Person neben Schmerzen auch Husten, Schwäche, bemerken.
  • Beginn der Geschwürperforation. In diesem Fall gab es vorher Bauchschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit und Blähungen.
  • Vegetative Dystonie
  • Gallenkolik
  • Pyelonephritis.

Was sind einige Anzeichen von Schmerzen? ↑

Zusätzliche Symptome helfen Ihnen genauer zu verstehen, welche Art von Krankheit durch Schmerzen in der Interskapularregion verursacht wird.

Verbrennt und backt den Rücken zwischen den Schulterblättern.

Ursachen für diesen Zustand:

  • Osteochondrose der Brust- oder Zervikalregion;
  • Ein Angriff von Gallenkolik;
  • Reflux-Ösophagitis;
  • Renale Kolik

Betäubung zurück

Die Ursachen dieser Symptome:

  • Brust-Osteochondrose;
  • Kyphose, Kyphoscoliose;
  • humeroskapuläre Periarthritis;
  • Spondyloarthrose;
  • CHD;
  • Ulkuskrankheit;
  • Pleuritis;
  • Pneumonie;
  • Gallendyskinesien.

Rücken juckt

Dies ist eine recht seltene Kombination von Symptomen - Schmerzen zwischen den Schulterblättern und dem juckenden Rücken.

Kann bei Gallenkoliken sowie bei Herpes Zoster auftreten.

Einfrieren zurück

Diese Kombination von Symptomen kann für eine von zwei Krankheiten charakteristisch sein:

  • Verletzungen der Spinalnervenwurzel, bei denen die empfindlichen Fasern passieren;
  • Exazerbation der chronischen Pyelonephritis.

Temperatur

Wenn die Schmerzen zwischen den Schulterblättern von einem Temperaturanstieg begleitet werden, ist dies für Erkrankungen der inneren Organe charakteristisch:

  • Lungenentzündung
  • Lungen- oder Knochentuberkulose
  • Hepatitis
  • Cholezystitis
  • Pankreatitis
  • Pyelonephritis.

Husten

Husten und Schmerzen zwischen den Schulterblättern werden von Erkrankungen des bronchopulmonalen Systems begleitet:

  • Tracheitis;
  • Lungenentzündung mit Pleuritis;
  • Tuberkulose;
  • Lungentumor.

Abb.: Lungentuberkulose

Schwer zu atmen

Dies ist ein deutliches Zeichen für Lungenschäden.

Diese Kombination von Symptomen manifestiert Pleuritis, Lungenentzündung.

Klumpen im Hals

Weist darauf hin, dass die Speiseröhre leidet - bei Leberzirrhose der Speiseröhre kann es sich um entzündliche Erkrankungen, Tumore oder Krampfadern handeln.

Übelkeit

Der Schmerz zwischen den Schulterblättern in Verbindung mit Übelkeit äußert sich:

  • Ulkuskrankheit;
  • Herzinfarkt;
  • subphrenischer Abszess;
  • Lebererkrankung;
  • Nierenerkrankung.

Aufstoßen

Diese beiden Anzeichen - Schmerzen zwischen den Schulterblättern und Aufstoßen - weisen fast immer auf eine Läsion im oberen GI-Trakt hin.

So kann es sein: gastroösophagealen Reflux, Cholelithiasis und Magengeschwüre.

Kurzatmigkeit

Dies ist ein Symptom, das an sich darauf hinweist, dass Sie dringend Hilfe von einem Arzt benötigen, da die Erkrankung lebensbedrohlich ist.

Diese Kombination von Symptomen erscheint:

Wie behandelt man zervikale Osteochondrose? Lesen Sie hier.

Was sind die Gründe für Kopfschmerzen im Nacken? Hier erfahren Sie es.

Was zu tun ist? ↑

Es wird nicht empfohlen, das Schmerzsyndrom einer solchen Lokalisierung länger als eine Stunde auszuhalten.

Wenn es von Atemnot, Fieber, Schwäche, Husten und Hämoptyse begleitet wird, müssen Sie einen Arzt rufen und nicht über die Ursache solcher Schmerzen raten.

Wenn es keine solchen Symptome gibt, können Sie versuchen, den Schmerz selbst zu beseitigen.

Übung

  1. Wir legen unsere Hände auf unsere Schultern, bewegen sie mit den Ellbogen mehrmals hin und her.
  2. Wir heben die Hände an, heben dann die Hände selbst an und schließen die Handflächen über dem Kopf. In diesem Fall wird der Kopf gesenkt, der Look wird an den Händen fixiert.
  3. Den Oberkörper nach links und rechts drehen (Verdrehen).

Video: Übungen für Rückenschmerzen

Massage

Sie können sich selbst massieren.

Dafür:

  • Bürsten ballen sich zu Fäusten zusammen, strecken den Daumen heraus und legen sie auf den unteren Rücken. Wir berühren den Finger so, dass sich die Faust langsam zur Halswirbelsäule bewegt.
  • Sie können auch Streichbewegungen mit einer oder zwei Händen entlang der Wirbelsäule ausführen.

Wenn die Massage schmerzhafter wird, weist dies auf eine Entzündung hin. Muss es aufhalten.

Video: Selbstmassage bei Rückenschmerzen

Andere Selbstbehandlungsmethoden

Tragen Sie die Anwendung in dem Bereich auf, in dem Sie die größten Schmerzen verspüren, als kräuternahe Salben und mit offiziellen Mitteln der Medizin:

  • Fastum Gel;
  • Diclofenac oder Voltaren Gel;
  • Nehmen Sie 50 ml trockenen Senf, Kampferalkohol und Wodka und mischen Sie es mit 3 geschlagenen Eiweiß. Alle Komponenten werden gemischt, bestehen 10 Stunden an einem dunklen Ort, dann können Sie sie als Kompresse anwenden.
  • Mischen Sie 100 g Honig, 50 ml Aloe-Saft und 150 ml Wodka. 12 Stunden ziehen lassen, als Kompresse auftragen.

Welche Ärzte sollten kontaktiert werden?

Die Liste der Ärzte beginnt mit einem Therapeuten.

Dann folgen engere Spezialisten:

  • Gastroenterologe;
  • Vertebrologe oder Neuropathologe;
  • Nephrologe;
  • Traumatologe;
  • Kardiologe;
  • Urologe

Präventionsmaßnahmen ↑

Sie hängen von der Ursache des Schmerzsyndroms ab. T

Wenn also die Schmerzen durch die häufigste Ursache - die Osteochondrose - verursacht wurden, dann besteht die Prävention in folgenden Punkten:

  1. Periodische Massage und Physiotherapie.
  2. Richtiges Gewichtheben.
  3. Sportliche Aktivitäten
  4. Überkühlung, Zugluft muss vermieden werden.
  5. Richtige Ernährung.

Daher können Schmerzen zwischen den Schulterblättern ein Symptom für eine große Anzahl von Krankheiten sein.

Die Hauptverantwortlichen sind die Wirbelsäule, ihre Stützmuskeln und Bänder.

Aber auch solche Schmerzen können darauf hindeuten, dass einige der inneren Organe ernsthaft betroffen sind, was eine eingehende Untersuchung und Behandlung erfordert, oft im Krankenhaus.

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder bleiben Sie bei VKontakte, Odnoklassniki, Facebook, Google Plus, My World oder Twitter auf dem Laufenden.

Sag es deinen Freunden! Erzählen Sie Ihren Freunden in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk von diesem Artikel, indem Sie die Schaltflächen in der linken Leiste verwenden. Danke!