Haupt / Quetschung

Warum tut es unter dem linken Schulterblatt von hinten weh?

Der Schmerz links unter dem Schulterblatt lässt die verdächtige Person sofort an einen Herzinfarkt denken. Vergessen Sie diesen lebensbedrohlichen Zustand natürlich nicht, aber öfter treten die Schmerzen hinter und links aus weniger gefährlichen Gründen auf. Es ist wert zu wissen, warum es unter dem linken Schulterblatt von hinten schmerzt, so dass Sie wissen, an welchen Arzt Sie sich wenden und in welchen Fällen ein Rettungswagen angerufen wird.

1. Interkostalneuralgie

Die Krankheit wird von einer Entzündung der Nervenprozesse begleitet.

Gründe

Verursacht Reizung der Nerven:

  • Hypothermie;
  • Herpes-Infektionen;
  • Rippen- oder Wirbelsäulenverletzung;
  • Verletzung der Nervenwurzel bei thorakaler Osteochondrose;
  • Erkrankungen, die mit einer Deformierung der Brust (Spondylose) einhergehen;
  • gutartige Tumoren der Pleura;
  • allergische Reaktionen;
  • Osteochondrose.

Unter dem Schulterblatt auf der linken Seite erscheinen die Schmerzen in der Neurologie plötzlich und erschrecken einen Menschen und lassen ihn das Schlimmste vermuten.

Symptome

Bei der Interkostalneuralgie schmerzt der Schmerz und die Intensität hängt von der Schwere der Pathologie ab. Es kann sehr schmerzhaft sein, fast unerträglich, oder die Krankheit manifestiert sich mit leichten schmerzhaften Beschwerden.

Die charakteristischen Symptome, die auf eine Entzündung oder Reizung der Nervenprozesse hinweisen, sind:

  • Kommunikation mit Bewegung und Atmung. Unter dem Schulterblatt fängt es an zu schmerzen, wenn Sie sich mit der linken Hand bewegen, husten, scharf inhalieren oder lachen.
  • Der Einfluss von Wärme. Nach dem Erwärmen nimmt der Schmerz ab oder verschwindet ganz.
  • Palpation Wenn gedrückt, fängt es an, mehr zu schmerzen.

Wenn die Ursache eine herpetische Infektion ist, erscheint der Patient als charakteristischer Ausschlag entlang der Nerven.

Zusätzlich zu Schmerzen kann eine Person Folgendes erfahren:

  • Tachykardie;
  • Taubheit der Haut;
  • vermehrtes Schwitzen

Es ist nicht immer möglich, den Schmerz zu bestimmen, der durch die Interkostalneuralgie des linken Schulterblatts oder durch Herzerkrankungen verursacht wird. Wenn das Schmerzsyndrom zum ersten Mal aufgetreten ist und es keine Gewissheit gibt, dass es aufgrund einer Reizung der Nervenprozesse wehtut, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Behandlung

Die Therapie der interkostalen Neuralgie hängt von der Ursache der Erkrankung ab.

Patienten werden verschrieben:

  • antivirale Medikamente und Salben (für Gerpis);
  • Schmerzmittel;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • Salbe mit wärmender Wirkung.

Wenn die Krankheit von starken Schmerzen unter dem linken Schulterblatt begleitet wird, die nicht durch die Verwendung von Analgetika gestoppt werden, wird den Patienten eine Novocain-Blockade zur Linderung der Erkrankung durchgeführt.

Verwenden Sie im subakuten Stadium Folgendes, um den Gewebetrophismus zu verbessern und die Dauer der Erholungsphase zu verkürzen:

  • Physiotherapie;
  • Massage
  • Akupunktur

Die Behandlung zielt nicht nur auf die Entfernung von Rückenschmerzen unter dem Schulterblatt, sondern auch auf die Behandlung der Provokateurerkrankung (Osteochondrose, Herpes) ab. Wenn dies nicht der Fall ist, erhält die Pathologie einen chronischen Verlauf, der durch Unterkühlung oder körperliche Anstrengung verschlimmert wird.

An wen kann ich mich wenden?

Wenn es im Bereich des linken Schulterblatts schmerzt und kein Verdacht auf Herzkrankheiten besteht, sollte ein Neurologe aufgesucht werden.

2. Erkrankungen des Bronchopulmonalsystems

Das linke Schulterblatt kann aufgrund einer Erkrankung der unteren Atemwege (Bronchien, Lungen, Pleura) krank sein.

Gründe

Die Hauptursache für Schmerzen bei Atemwegserkrankungen sind Erkrankungen, die durch pathogene Bakterien und Viren verursacht werden:

  • Bronchitis;
  • Pneumonie;
  • Pleuritis
Rückenschmerzen können auch aufgrund von Tumoren in den Bronchien oder Lungen auftreten.

Symptome

Eine Person hat einen ständigen ziehenden oder schmerzenden Schmerz unter dem Schulterblatt nach links. Beim Husten und bei tiefem Atemzug nehmen die Schmerzen zu. Zusätzlich zu den schmerzhaften Empfindungen im linken Rücken können Patienten folgende Beschwerden machen:

  • Fieber, manchmal hohe Zahlen erreichen;
  • trockener Husten oder mit dickflüssigem Auswurf (im Schleimhautausfluss können Blutstreifen oder Eiter auftreten);
  • Schwäche und Apathie;
  • Schwierigkeiten beim Atmen.

Wenn Rückenschmerzen unter dem Schulterblatt links zu Schwellungen führen, tritt keine Hyperthermie auf, Husten und Atemprobleme werden zu zusätzlichen Symptomen.

Behandlung

Wenn Rückenschmerzen und Anzeichen einer Entzündung durch einen Entzündungsprozess hervorgerufen werden, werden den Patienten folgende Anweisungen verschrieben:

  • Antibiotika oder antivirale Mittel;
  • Medikamente zum Ausdünnen und Stimulieren des Auswurfs von Auswurf;
  • fiebersenkende Medikamente;
  • Schmerzmittel (wenn es beginnt, weh zu tun).

Bei Tumoren hängt die Behandlung von der Art und Größe des Tumors ab. Patienten entfernen die Tumorbildung oder führen eine konservative Therapie durch.

Wer behandelt?

Entzündungsprozesse in den Bronchien oder Lungen werden von einem Lungenarzt behandelt. Bei Tumoren sollte ein Onkologe oder ein Chirurg aufgesucht werden.

3. Vegetovaskuläre Krisen

Der Patient klagt über ziehende Schmerzen auf der linken Seite unter dem Schulterblatt und ein Angstgefühl, aber während der ersten Untersuchung der Krankheiten, die Schmerzbeschwerden hervorrufen, kann nicht festgestellt werden.

Gründe

Krisen können sich von selbst lösen, und aufgrund des Fehlens von Anzeichen organischer Pathologie werden solche Menschen als hysterisch und ungehemmt betrachtet. In der Realität verursachen Krisen jedoch:

  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • neurologische Pathologie;
  • Stress;
  • psychisch-emotionale Überforderung;
  • endokrine Krankheiten;
  • längerer Gebrauch von Antidepressiva oder Psychopharmaka.

Vegetative Krisen sind oft die ersten Anzeichen für neurologische Störungen. Anzeichen für eine Verschlechterung der Gesundheit und schmerzhafte Beschwerden unter dem Schulterblatt erscheinen nach starken Erfahrungen oder Schocks. Kinder und Frauen unter 30 Jahren leiden häufiger an der Krankheit.

Symptome

Wenn eine vegetovaskuläre Krise auftritt, können nicht nur die Schmerzen unter dem Schulterblatt links auftreten, sondern der Patient kann auch auftreten:

  • Erstickungsgefühl;
  • Herzklopfen;
  • zitternde Hände und Füße;
  • ursächliche Angst;
  • Gefühl von Hitze oder Schüttelfrost;
  • Schwitzen
  • Kopfschmerzen;
  • Bewusstseinsverlust

Charakteristisch ist, dass Patienten nicht genau angeben können, wo es weh tut. Es gibt nicht nur Schmerzen unter dem Schulterblatt, sondern auch unter den Rippen und strahlt häufig auf Schulter, Arm oder Bauch nach links aus.

Die Dauer der Krise variiert von wenigen Minuten bis zu anderthalb Stunden. In schweren Fällen hat eine Person Krämpfe.

Eine zusätzliche Gefahr ist die Angst vor einem Angriff. Eine Person hat Angst vor unangenehmen Empfindungen und versucht, alle möglichen Rituale einzuhalten, um Schmerzen unter dem Schulterblatt und andere unangenehme Symptome zu vermeiden. Ohne Behandlung wird dieser Zustand zur Phobie.

Behandlung

Das Vorhandensein von Anfällen wird ein Hinweis auf einen sofortigen Krankenhausaufenthalt sein, und mildere Formen von vegetovaskulären Krisen werden zu Hause behandelt. Als Therapie verwendet:

  • Valoserdin oder Corvalol zur Reduzierung des Herzschlags;
  • Phenazepam und andere Beruhigungsmittel mit großer Angst;
  • Baldrian, Mutterkorn und andere pflanzliche Kräuterhilfsmittel helfen, sich zu beruhigen.
  • Relanium mit Tendenz zum Auftreten von Krämpfen;
  • Antidepressiva zur Verringerung der erhöhten Nervosität und Angstzustände.

Wenn Krisen durch neurologische oder endokrine Erkrankungen verursacht werden, wird eine zusätzliche Therapie zur Beseitigung der aufgetretenen Erkrankungen ausgewählt.

Wenn der Beginn eines Angriffs mit einem Stressfaktor verbunden ist, werden die Patienten zusätzlich trainiert, um auf Stresssituationen zu reagieren. Es wird empfohlen, Überlastung zu vermeiden.

Welcher Arzt sollte ich kontaktieren

Wenn eine Panikattacke auftritt, müssen Sie sich an einen Vegetologen wenden, aber nicht alle Städte verfügen über diese Spezialisten. Wenn Sie keinen Vegetologen beraten können, sollten Sie einen Neurologen oder Therapeuten aufsuchen. Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise einen Endokrinologen konsultieren.

4. Herzinfarkt

Lebensbedrohlicher Zustand durch akute Ischämie und Nekrose des Herzmuskels. In diesem Fall ist die Verletzung unter dem Schulterblatt und hinter dem Brustbein stark.

Provozierende faktoren

Die Gründe für solche Schmerzen unter dem Schulterblatt vom linken Rücken liegen in der vollständigen Einstellung des koronaren Blutflusses in einen bestimmten Bereich des Myokards, der durch eine Verstopfung des Gefäßes verursacht wird. Die folgenden Pathologien können einen Herzinfarkt auslösen:

Der resultierende Thrombus oder die Plaque lösten sich und der Blutfluss zum Herzen. Sobald sie sich in den Koronararterien mit einem kleinen Durchmesser befinden, schließen sie das Gefäßlumen und stoppen den Blutfluss in das Gewebe. Der Sauerstoffmangel führt zum Absterben von Herzmuskelzellen.

Symptome

Der Schmerz ist scharf und pochend, lokalisiert links hinter dem Brustbein. Bestrahlen:

  • in der linken Hand;
  • unter dem Schulterblatt;
  • im Unterkiefer.

Bei einem atypischen Infarktverlauf ist eine Bestrahlung möglich:

  • in der epigastrischen Region;
  • im rechten Rücken;
  • im unterleib.
Bei einem Herzinfarkt wird der Schmerz hinter dem Schulterblatt nicht durch die Verwendung von Analgetika gestoppt und nimmt nach der Einnahme von Nitroglycerin leicht ab.

Behandlung

Die Therapie zielt darauf ab, Hindernisse für die Durchblutung zu beseitigen, den Fokus der Myokardnekrose zu reduzieren und Schmerzen zu beseitigen. Verwenden Sie dazu:

  • Blutverdünner (Streptokinase);
  • Medikamente mit blutreduzierender Wirkung (Heparin? Warfarin);
  • narkotische Analgetika (Promedol, Morphin);
  • Medikamente zur Verbesserung des Gefäßtonus.

Andere Arzneimittel werden unter Berücksichtigung der aufgetretenen Verstöße ausgewählt - dies können Mittel zur Senkung des Cholesterinspiegels, blutdrucksenkende Arzneimittel mit erhöhtem Blutdruck usw. sein.

In den ersten Stunden kann eine chirurgische Angioplastie durchgeführt werden, um den Fokus der Nekrose zu reduzieren. Durch chirurgische Eingriffe können Sie die Durchblutungsstörung schnell wiederherstellen und die Narbe nach dem Infarkt reduzieren.

Was behandelt der Arzt?

Bei einem Herzinfarkt ist ein Notfall-Krankenhausaufenthalt in der Kardiologieabteilung angezeigt, wo Reanimationsspezialisten und Kardiologen eine wirksame Therapie wählen. Wenn Sie einen Herzinfarkt vermuten, müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen.

5 weitere Gründe, warum der Rücken unter dem Schulterblatt schmerzen kann

Bedenken Sie, warum auch von hinten hinter dem Schulterblatt nach links weh tun kann:

  • 5. Angina pectoris Kurzzeitiger Krampf der Herzkranzgefäße durch Stress oder körperliche Anstrengung. Hinter dem Schulterblatt und hinter dem Brustbein treten starke Schmerzen auf, die nach der Einnahme der Medikamente mit Nitroglycerin verschwinden.
  • 6. Osteochondrose oder Hernie der Brust. Wenn die Nervenwurzel eingeklemmt wird, tritt unter dem Schulterblatt ein Rückenschmerz auf, der mit der Bewegung zunimmt.
  • 7. Ulkuskrankheit. Der Schmerz tritt nicht nur hinter dem Schulterblatt auf, sondern auch im Oberbauch. Es fängt an, nach dem Essen oder bei längerem Hunger stärker zu schmerzen. Zusätzlich gibt es Sodbrennen, unangenehmes Aufstoßen, Übelkeit. Schmerzbeschwerden nehmen nach Erbrechen leicht ab.
  • 8. Krankheit der Bauchspeicheldrüse oder der Milz. Bei diesen Erkrankungen schmerzt die linke Seite im Bereich des Schulterblattes und der Rippen. Bei einer akuten Pankreatitis wird es nicht nur von hinten schmerzen, sondern es treten gürtige Schmerzen auf, die das linke und rechte Hypochondrium bedecken.
  • 9. Verletzungen. Rückenverletzungen der Linken im Bereich des Schulterblatts können eine Reizung der Nervenprozesse hervorrufen und das Schmerzsyndrom kann sich mehrere Wochen nach der Verletzung mit erhöhter körperlicher Anstrengung oder mit Hypothermie wiederholen.

Wenn es hinter dem linken Schulterblatt hinter dem Rücken schmerzt, sollte dieser Zustand nicht ignoriert werden, auch wenn der Schmerz nur geringfügig zum Ausdruck kommt. Die Ursache für schmerzhafte Beschwerden kann ein lebensbedrohlicher Zustand sein.

Was tun, wenn im Rücken Schmerzen unter dem Schulterblatt auftreten

Mit dem Auftreten von Schmerzen hinter dem Schulterblatt nach links müssen Sie nicht in Panik geraten, aber Sie sollten den aufgetretenen Zustand nicht ignorieren. Bevor Sie sich entscheiden, an welchen Arzt Sie sich wenden sollen, sollten Sie herausfinden, was genau unter der Schulterblende von links nach links unter dem Schulterblatt weh tut. Dazu müssen Sie zusätzliche Merkmale des Schmerzes definieren:

  • Lokalisierung Wenn der Schmerz im Rücken unter dem linken Schulterblatt und die schmerzhaften Beschwerden nach dem Essen oder bei längerem Fasten zunehmen, ist die Wahrscheinlichkeit einer Herzerkrankung gering.
  • Intensität Ein moderates Schmerzsyndrom wird häufiger von chronischen Erkrankungen begleitet, aber starke Schmerzen weisen auf einen schweren pathologischen Prozess hin.
  • Zeichen Akute Schmerzen erfordern sofortige ärztliche Betreuung, und bei nagenden oder schmerzenden Schmerzen sollten Sie die Klinik aufsuchen.
  • Kommunikation mit Bewegung und Atmung. Wenn es beim Husten, beim Beugen nach vorne oder beim Versuch, die linke Hand zu bewegen, stärker schmerzt, deutet dies auf Erkrankungen der Wirbelsäule oder Interkostalneuralgie hin.

Die Schmerzen am Rücken unter dem Schulterblatt links sind auf verschiedene Ursachen zurückzuführen und für Leben und Gesundheit nicht immer sicher. Besondere Aufmerksamkeit erfordert das erste auftretende Schmerzsyndrom links unter dem Schulterblatt - dies kann ein Zeichen von Neuralgie, Angina pectoris oder sogar einem Herzinfarkt sein. Wenn Zweifel an der Entstehung von Schmerzen bestehen, sollte ein Krankenwagen gerufen werden. Eine frühzeitige Bitte um medizinische Hilfe trägt zum Erhalt der Gesundheit bei und rettet manchmal Leben.

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Schmerzursachen unter dem linken Schulterblatt von hinten von hinten, wie behandeln?

Rückenschmerzen treten bei den meisten Menschen unabhängig vom Alter regelmäßig auf. Ein solches Symptom, einschließlich des Auftretens im linken Schulterblatt, kann auf eine Muskelbelastung hinweisen. Oder dass es eine Verletzung gab, es gab "Rückenschmerzen", eine allgemeine Überlastung, es kann viele Gründe geben. Wenn der Schmerz unter dem linken Schulterblatt am Rücken mild ist, tritt er selten auf und verschwindet innerhalb von 1-2 Tagen - höchstwahrscheinlich gibt es nichts zu befürchten.

Hier können andauernde oder häufige Schmerzen in dieser Zone jedoch auf die Entwicklung gefährlicher und schwerwiegender Krankheiten hinweisen. Um die Beweglichkeit aufrechtzuerhalten und die Leistung nicht zu verlieren, müssen Sie versuchen, die Ursache des Symptoms festzustellen und mit der Behandlung fortzufahren.

Mögliche Ursachen des Symptoms

Die häufigste Ursache für dieses Phänomen ist die Pathologie und Funktionsstörung des Bewegungsapparates:

  1. Gebärmutterhals, selten Brust-Osteochondrose. In diesem Fall ist der Schmerz meistens spontan, ziehend oder scharf, wenn Sie sich entspannen, kann er vorübergehen. Wenn die Krankheit fortschreitet, wird das Syndrom chronisch, der Schmerz gibt der linken Hand nach.
  2. Interkostalneuralgie - Menschen verwechseln diese Pathologie häufig mit Herzerkrankungen. Nervenschäden manifestieren sich in der Tatsache, dass der Schweregrad der Schmerzen mäßig ist, und beim Einatmen, Husten oder plötzlichen Bewegen nach links wird der Schmerz stark und sehr stark.
  3. Scapular-Rib-Syndrom - tritt aufgrund von Verletzungen, Hypothermie und hoher körperlicher Anstrengung auf. Der Schmerz in diesem Fall schmerzt und breitet sich unter und über dem Schulterblatt aus. Ein charakteristisches Merkmal dieser Pathologie ist, dass wenn Sie Ihre Hand bewegen, ein leichtes Knirschen mit der Schulter zu hören ist.
  4. Metastasen auf das Schulterblatt oder den primären malignen Tumor in diesem Bereich.
  5. Die Schultergürtelperiarthritis - in einem frühen Stadium ist das Unbehagen nicht ausgeprägt, mit einer Verschlimmerung, die gewöhnlich nachts weh tut. Die Hauptsymptome sind eingeschränkte Beweglichkeit der Schulter, Krämpfe der Rückenmuskulatur.

Allein die ODA-Krankheit zu unterscheiden ist fast unmöglich. Der einzige verlässliche Weg, um die Ursache der Schmerzen unter dem linken Schulterblatt herauszufinden, besteht in einem CT-Scan oder MRI.

Erkrankung des Herzkreislaufsystems als Schmerzursache unter dem Schulterblatt

Sofort ist es erwähnenswert, dass der Rückenschmerz unter dem Schulterblatt auf der linken Seite besonders scharf ist, so dass er sich am linken Brustbein (Arm) befindet. Dies kann ein Anzeichen für einen Vorinfarkt oder einen Herzinfarkt sein! Die Hauptunterscheidungsmerkmale eines Herzinfarkts sind starke Schmerzen, die länger als 10 Minuten andauern und nach der Einnahme von Nitroglycerin nicht verschwinden. Neben der Taubheit der linken Hand die Unfähigkeit, tief Luft zu holen.

Andere Krankheiten / Zustände, die sich als Rückenschmerzen hinter dem Schulterblatt manifestieren können:

  1. Vegetative Krise - Schmerzen sind im linken Schulterblatt lokalisiert, können sich jedoch auf andere Bereiche des Körperteils ausbreiten. Der Patient spürt Engegefühl in der Brust, Würgen und Klumpen im Hals. Es kann ein Gefühl der Desorientierung geben, Panik.
  2. Angina - scharfes Schmerzsyndrom, es gibt ein Gefühl der Brustkompression. Normalerweise tritt dieser Zustand nach körperlicher Anstrengung, Unterkühlung oder übermäßigem Konsum alkoholischer Getränke auf. Die Schmerzen verschwinden, wenn Sie Nitroglycerin oder ähnliche Medikamente einnehmen.

Die Ursache der Symptome kann auch eine der Erkrankungen sein, wie z. B. koronare Herzkrankheit, Perikarditis oder Aortenaneurysma. Wenn der Patient anhaltende Unregelmäßigkeiten im Zustand von Herz und Venen, Arterien und Schmerzen im Bereich des Schulterblattes hat, treten häufig Schmerzen auf. Insbesondere aufgrund des Einflusses von Faktoren, die auf die eine oder andere Weise zur Verengung des Gefäßlumens beitragen.

Erkrankungen des Atmungssystems und anderer innerer Organe

Pathologien des Verdauungs- oder Atmungssystems können ein Symptom verursachen:

  1. Magengeschwür - Unangenehme Empfindungen treten nach dem Essen auf, wenn Erbrechen auftritt, lindert der Schmerz. Sodbrennen und Aufstoßen können ebenfalls auftreten. Die Schmerzen erstrecken sich oft auf die Brustbeinregion, das rechte Hypochondrium und die Bauchregion. Atmen Sie tief ein, entspannen Sie sich oder bewegen Sie sich fast unmöglich. Ähnliche Symptome und Krämpfe der Speiseröhre, Gas-Reflux-Krankheit.
  2. Verschlimmerung der Pankreatitis - Rückenschmerzen haben eine Schindeln in der Natur, treten plötzlich auf. Erbrechen und Verdauungsstörungen können beginnen und Fieber ist ebenfalls wahrscheinlich.
  3. Lungenentzündung, trockene Pleuritis - Schmerzen (leichter oder durchdringender Schmerz) gehen mit Atemnot, Husten, Auswurf und Niesen einher. Der Patient entwickelt Schwäche, Atemnot und starkes Schwitzen. Die Ursache für die unangenehmen Empfindungen kann auch Bronchitis oder Lungenabszess sein.

Da es viele mögliche Ursachen für das Auftreten eines Symptoms gibt, kann die Situation nur nach einer professionellen Differenzialdiagnose korrigiert werden.

Diagnose und Behandlung

Diagnosemaßnahmen umfassen:

  1. Äußere Untersuchung (in Ruhe, in Bewegung) mit Abtasten des betroffenen Bereichs.
  2. Gespräch mit dem Patienten, Beschwerden hören.
  3. Messung von Puls, Druck, Körpertemperatur.
  4. Durchführung von MRI oder CT und EKG.
  5. Verweisung auf Blut, Urin.
  6. Führen Sie nach Bedarf andere Labor- oder Hardware-Studien durch.

Je nach Krankheitsbild und Diagnoseergebnissen kann der Arzt den Patienten zur Konsultation und Untersuchung an Folgendes überweisen:

  • Kardiologe;
  • Traumatologe oder Orthopäde, Vertebrologe;
  • ein Gastroenterologe;
  • zum Neuropathologen.

Einige Patienten müssen auch von einem Psychotherapeuten, Psychologen oder Psychiater beraten werden, da das Symptom häufig aufgrund psychosomatischer Erkrankungen auftritt.

Behandlungsmethoden stehen in direktem Zusammenhang mit der Diagnose. Wenn der Zustand des Patienten akut und dringend ist, wird er ins Krankenhaus eingeliefert. Nachdem alle vorrangigen therapeutischen oder chirurgischen Maßnahmen ergriffen wurden, wird der Patient aus dem Krankenhaus entlassen und kann die Behandlung zu Hause fortsetzen.

Ist die Erkrankung des Patienten nicht so schwerwiegend, dass ein Notfall in ein Krankenhaus eingeliefert werden kann, erstellt der Arzt einen individuellen Behandlungsplan. In diesem Fall können einige Verfahren zu Hause durchgeführt werden und andere - in einer Apotheke oder in einem Krankenhaus.

Schmerzprävention unter dem Schulterblatt

Um ein unangenehmes Symptom zu vermeiden, müssen Sie sich an einen gesunden Lebensstil halten und andere Vorsorgemaßnahmen ergreifen:

  1. Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die einen Herzinfarkt hatten, müssen alle vom Arzt verordneten kardiologischen Arzneimittel einnehmen. Und auch richtig zu essen, Stress zu vermeiden, körperliche Aktivität zu reduzieren, geistige Belastung.
  2. Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates in der Anamnese sollten die Empfehlungen des Arztes bezüglich physiotherapeutischer Verfahren einhalten. Und nehmen Sie auch die vorgeschriebenen NSAIDs, Antispasmodika und Chondroprotektoren mit.
  3. Patienten, deren Schmerzen unter dem Schulterblatt durch Erkrankungen des Verdauungssystems verursacht werden, sollten sich an eine Diät halten und vermeiden, Junk Food und Getränke zu sich zu nehmen. Und natürlich, um die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung zu beenden oder eine stabile Remission zu erreichen.
  4. Patienten mit Atemwegserkrankungen sollten einen von einem Spezialisten festgelegten Behandlungsplan einhalten, sich häufiger im Freien aufhalten und nach Möglichkeit die körperliche Aktivität steigern.

Zur Vorbeugung von Vorsichtsmaßnahmen sind regelmäßige Untersuchungen beim behandelnden Arzt erforderlich. Ein Spezialist kann rechtzeitig das Auftreten einer Verschlimmerung der Erkrankung oder die Entwicklung einer neuen Pathologie erkennen, das Auftreten eines Schmerzsyndroms unter dem Schulterblatt verhindern.

Der Schmerz unter dem linken Schulterblatt kann plötzlich auftreten und nach kurzer Zeit verstreichen. In diesem Fall ist dies höchstwahrscheinlich auf eine geringfügige Verletzung (Quetschung, Schulterblattriss), Dehnung der Rückenmuskulatur und Unterkühlung des Körpers zurückzuführen. Wenn das Symptom ständig auftritt, einen scharfen, akuten Charakter hat, mit der Bewegung zunimmt, auf andere Körperteile ausstrahlt, ist dies ein direkter Hinweis auf die Suche nach medizinischer Hilfe. In solchen Fällen handelt es sich in der Regel um schwere Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems oder anderer innerer Organe.

Warum entstehen Schmerzen unter dem linken Schulterblatt?

Schmerzen unter dem linken Schulterblatt sind ein Symptom, das mit einer Vielzahl von Erkrankungen einhergehen kann: von Verletzungen des Schulterblatts selbst bis zur Pathologie der inneren Organe, die auf den ersten Blick völlig unabhängig vom Schulterblatt sind (Herz, Lunge, Nieren, Magen).

Die verschiedenen Ursachen, die Schmerzen unter dem linken Schulterblatt verursachen, erschweren die Diagnose und rechtzeitige Behandlung, die Patienten werden häufig von einem Arzt zum anderen geschickt und es werden unnötige Untersuchungen durchgeführt.

Inzwischen haben die meisten Krankheiten eine Reihe eigener Symptome und wissen, dass es möglich ist, den diagnostischen Prozess erheblich zu verkürzen und unnötige Eingriffe zu vermeiden.

Der Inhalt

Hauptgründe ↑

Die Schmerzen unter dem linken Schulterblatt sind mit Verletzungen der folgenden Organe und Systeme markiert:

  • Knochen und Gelenke (richtige Schulterblätter, Rippen, Schlüsselbein, Wirbelsäule, Schulter- und Schultergelenk, Schultergelenk);
  • Muskel;
  • Nervenfasern;
  • Zentralnervensystem (psychosomatische Störungen, Neurose);
  • Herzen und Aorta;
  • Atmungsorgane;
  • Linke Niere;
  • Milz;
  • Gastrointestinaltrakt (am häufigsten - Bauch und Bauchspeicheldrüse);
  • Lymphknoten

Je nach Lokalisation und Bestrahlung von Schmerz, den Merkmalen des Auftretens, Senkung und Verstärkung des Schmerzsyndroms, Begleiterscheinungen können Sie Annahmen über die Ursachen treffen.

Es ist zu bedenken, dass manchmal der Schmerz unter dem linken Schulterblatt ein Anzeichen für einen schweren Zustand ist, der das Leben des Patienten gefährdet.

In einer solchen Situation muss sichergestellt werden, dass in der präklinischen Phase so bald wie möglich qualifizierte Behandlung und Erste Hilfe geleistet wird.

Am häufigsten treten bei Patienten folgende Beschwerden auf:

Schmerzen beim Atmen, beim Atmen

An der Atmung sind nicht nur die Lungen beteiligt, sondern auch die Brust- und Rückenmuskulatur, das Zwerchfell und die Rippen.

Wenn Sie die Lungen inhalieren, nehmen sie zu, die Pleura verlässt sich, der Brustkorb dehnt sich durch Kontraktionen des Zwerchfells und die Divergenz der Rippen aus und die inneren Organe bewegen sich leicht.

Wenn die Gewebe und Organe, die sich beim Atmen „bewegen“, betroffen sind, wird das Inhalieren von Schmerzempfindungen begleitet, die lokalisiert sind, auch unter dem linken Schulterblatt.

Das Auftreten und die Stärkung des Schmerzes unter dem linken Schulterblatt während der Atmung und auf der Höhe der Inhalation wird vor dem Hintergrund pathologischer Prozesse festgestellt:

  • Pleura (Pleuritis);
  • Rippen (Prellungen und Frakturen);
  • Schulterblatt (Trauma, Tuberkulose, Tumor);
  • Rückenmuskulatur (Prellungen und Entzündungen - Myositis);
  • Interkostalnerven (Neuralgie);
  • Zwerchfell (subphrenischer Abszeß);
  • die Wirbelsäule (Skoliose, Osteochondrose, Bandscheibenvorfall), wenn Komplikationen in Form von Verletzungen der Wurzeln der Spinalnerven auftreten;
  • Herzbeutel (Perikarditis).

Mit einem tiefen Atemzug

Tiefes Atmen führt zu einer noch aktiveren Arbeit der Lunge, des Zwerchfells und der Rippenmuskulatur, und selbst ihre geringfügigen Schäden, die sich in Ruhe nicht manifestieren, werden von Schmerzen begleitet.

Unter dem Schulterblatt und im Bereich des Herzens

Die Schmerzen unter dem linken Schulterblatt und im Bereich des Herzens weisen meistens auf Folgendes hin:

  • Herzprobleme (Stenokardie, Herzinfarkt);
  • Neurose;
  • vegetativ-vaskuläre Dystonie;
  • Interkostalneuralgie;
  • Osteochondrose der Wirbelsäule.

Bei Angina pectoris und akutem Myokardinfarkt ist die Bestrahlung von Schmerzen in der linken Körperhälfte, auch unter dem Schulterblatt, charakterisiert.

Bei Neurose und vegetativ-vaskulärer Dystonie erleben Patienten eine Vielzahl schmerzhafter Empfindungen:

  • in der Region des Herzens;
  • unter den Rippen;
  • unter dem Spatel.

Eine Osteochondrose der Brustwirbelsäule mit einer Schädigung der Wirbelsäulenwurzeln äußert sich häufig durch Schmerzen entlang der Nerven - unter dem Schulterblatt, im Bereich des Herzens.

Unter der Spachtel und Achselhöhle

Schmerzhafte Empfindungen unter dem Schulterblatt und in der Achselhöhle sind möglich bei:

  • Neuralgie;
  • Osteochondrose;
  • bösartige Neubildungen mit Metastasen an den axillären Lymphknoten;
  • Tuberkulose-Skapula.

Gibt die linke Hand

In der linken Hand können Schmerzen mit Angina pectoris, Herzinfarkt, Osteochondrose der Brust- oder Halswirbelsäule ausstrahlen.

Mit einem Seufzer

Intermittierende oder "Bild", für andere konzipiert, seufzt mit Beschwerden von Schmerzen in der Brust, im Herzen, unter dem linken Schulterblatt, das für Neurasthenie charakteristisch ist, vegetativ-vaskuläre Dystonie.

Beim Fahren und Kurvenfahren

Der Schmerz unter dem linken Schulterblatt während Bewegungen und Krümmungen des Körpers wird meistens vor dem Hintergrund der Pathologie des Bewegungsapparates deutlich:

  • bei Verletzungen der Rippen oder des Schulterblattes;
  • Myositis;
  • Neuralgie;
  • Osteochondrose;
  • andere degenerativ-dystrophische Erkrankungen der Wirbelsäule.

Personen, deren berufliche Tätigkeit mit einer konstanten Belastung des linken Schultergelenks und des Rückens (Büroangestellte, Näherinnen) verbunden ist, können das sogenannte Scapular-Rib-Syndrom bilden.

Eines seiner spezifischen Symptome sind Schmerzen unter dem linken Schulterblatt, die durch Bewegungen, Drehungen und Bewegungen verschlimmert werden, und Bewegungen werden von einem charakteristischen Knirschen begleitet.

Pleuritis, besonders trocken, wird auch von erhöhten Schmerzen während der Bewegungen begleitet, während Patienten eine Abnahme des Unbehagens in der Bauchlage auf der Seite des Patienten feststellen.

Während der Schwangerschaft

Die Ursachen der Schmerzen während der Schwangerschaft sind die gleichen wie in anderen Fällen.

Es sollte jedoch bedacht werden, dass schwangere Frauen ein höheres Risiko haben, bestimmte Krankheiten zu entwickeln oder zu verschlimmern:

  • Osteochondrose - aufgrund der erhöhten Belastung der Wirbelsäule;
  • Pyelonephritis - aufgrund der Verlagerung der Nieren, des Blutflusses und der Aktivierung ihrer Arbeit;
  • Überlastung der Rückenmuskulatur.

Es sind diese Zustände, die die wahrscheinlichste Ursache für die Manifestation oder die Zunahme der Schmerzen unter dem linken Schulterblatt während der Schwangerschaft sind.

In diesem Material finden Sie Informationen über die Verschlimmerung der Osteochondrose bei werdenden Müttern.

Neuralgie

Interkostalneuralgie ist eine der Hauptursachen für Schmerzen unter dem Schulterblatt.

Neuralgie tritt als Folge der Kompression der Interkostalnerven während der Osteochondrose der Wirbelsäule, bei Entzündungen oder verletzten Muskeln, bei unangenehmen Bewegungen nach einer Hypothermie auf.

Die Entwicklung einer Interkostalneuralgie wird durch degenerative Veränderungen der Nervenfasern vor Infektionen, häufigen Erkrankungen mit Stoffwechselstörungen (Diabetes mellitus) und Hypovitaminose begünstigt.

Das Hauptsymptom der interkostalen Neuralgie sind Schmerzen in der Brust, im Rücken, im Bereich des Herzens, unter den Schulterblättern, oft umlaufend, manchmal einseitig.

Der Schmerz ist in der Regel extrem intensiv, begleitet von Schwäche und Schwitzen.

Aufgrund starker Schmerzen ist die Möglichkeit aktiver und passiver Bewegungen begrenzt, selbst ruhiges Atmen verursacht Leiden.

Bei der Lokalisation von Schmerzen in der Herzregion muss die Neuralgie von einem Herzinfarkt unterschieden werden.

Unter dem Spatel und in der Hand

Schmerzbestrahlung im Brustbein unter dem linken Schulterblatt in der linken Hand - ein typisches Zeichen für einen Angina-Anfall und einen akuten Herzinfarkt.

Während einer hypertensiven Krise, wenn die Belastung des Herzens dramatisch ansteigt, sind auch Schmerzen hinter dem Brustbein möglich, die sich auf den Arm und unter dem Schulterblatt ausbreiten.

Darüber hinaus ist dieses Symptom für Osteochondrose der Hals-, Brust- und Wirbelsäule charakteristisch, wodurch es schwierig werden kann, die Diagnose zu korrigieren.

Unter dem Schulterblatt und im linken Hypochondrium

Im linken Hypochondrium treten Schmerzen in der Pathologie des Ventrikels und des Pankreas auf - Gastritis, Magengeschwür, Pankreatitis.

Bei Geschwüren und Gastritis sind Schmerzen oft mit Essen verbunden - „hungernden“ oder dünnen Schmerzen, die in langen Pausen zwischen den Mahlzeiten auftreten und nach dem Essen nachlassen.

Das Schmerzsyndrom ist von Anzeichen einer Dyspepsie begleitet:

Perforation (Perforation) ist eine gefährliche Komplikation eines Magengeschwürs, wenn ein Geschwür die Magenwand „frisst“ und deren Inhalt in den Bauchraum eindringt und eine Peritonitis verursacht.

Die Perforation geht einher mit plötzlichen starken Schmerzen im Epigastrium oder linken Hypochondrium mit Bestrahlung unter dem Schulterblatt, die von Patienten als "Dolchschlag" bezeichnet werden.

Der Blutdruck sinkt, eine starke Schwäche entwickelt sich, gefolgt von Bewusstseinsverlust.

Die Pankreatitis ist gekennzeichnet durch Schmerzen unter dem linken Hypochondrium, die sich nach hinten verlagern und die Umgebung umgeben.

Bei einem Anfall der Krankheit ist der Schmerz intensiv, es wird durch wiederholtes Erbrechen, Übelkeit und Schwindel begleitet.

Bei chronischer Pankreatitis treten Schmerzen nach Fehlern in der Ernährung auf (Einnahme von gebratenen, fettigen, würzigen Lebensmitteln, Alkohol).

Unter dem Schulterblatt und der linken Brust

Die Hauptursachen für Schmerzen unter dem Schulterblatt und der linken Brust sind die Pathologie des Herzens und der Wirbelsäule, Verletzungen der linken oberen Rippen.

Bei Frauen kann Brustkrebs eine wahrscheinliche Ursache sein.

Geht an die Schulter

In der Schulter gibt der Schmerz unter dem linken Schulterblatt nach:

  • Osteochondrose der Brust- und Halswirbelsäule;
  • Läsion des Schulter- und Schultergelenks (Arthritis, Arthrose).

Gibt Brustbein

Wie bereits erwähnt, sind Brustschmerzen ein typisches Symptom einer koronaren Herzkrankheit (Angina pectoris, akuter Myokardinfarkt).

Ein Kind haben

Bei Kindern sind die wahrscheinlichsten Schmerzursachen:

  • Verletzungen;
  • Myositis;
  • Neuralgie nach Unterkühlung;
  • Pleuritis

Weniger häufig sind Perikarditis, Gastritis oder Pankreatitis die Ursachen.

Nach dem Laden

Erhöhte Schmerzen nach dem Training werden festgestellt, wenn:

  • Osteochondrose der Brustwirbelsäule;
  • Interkostalneuralgie;
  • gemeinsame Pathologie.

Lange statische Belastungen (in einer festen, unbequemen Haltung) führen zur Bildung eines Scapular-Rib-Syndroms mit dem Auftreten von Steifheit, Schmerzen und Knirschen.

Brustschmerzen mit Bestrahlung unter dem linken Schulterblatt nach körperlicher Anstrengung sind charakteristisch für eine Belastungsangina.

Nach dem Training

Übermäßig intensives Sporttraining mit scharfen Bewegungen kann die Rückenmuskulatur schädigen oder die Verletzung der Spinalnerven auslösen.

Beim Drehen des Kopfes

Es ist bekannt für Verletzungen des Schlüsselbeins, Osteochondrose der Halswirbelsäule.

Nach dem Essen

Nach einer Mahlzeit können Schmerzen auf dem Hintergrund von Erkrankungen der Verdauungsorgane beginnen oder sich verstärken:

Niesen

Eine starke Kontraktion des Zwerchfells beim Niesen verursacht erhöhte Schmerzen bei Verletzungen und Erkrankungen von Knochen, Muskeln, Gelenken, Pleuritis und Neuralgien.

Beim Schlucken

Das Auftreten von Schmerzen beim Schlucken kann

  • bei Erkrankungen der Speiseröhre (Erosion, gastroösophageale Refluxkrankheit, Tumoren);
  • vor dem Hintergrund psychosomatischer Störungen.

Mögliche Art des Schmerzes ↑

Die Schmerzen unter dem Schulterblatt können unterschiedliche Merkmale (Intensität, Dauer) haben, die zur Vermutung einer bestimmten Krankheit verwendet werden können.

Schmerzhaft

Dauerhafte Schmerzen niedriger Intensität treten auf, wenn:

  • Osteochondrose;
  • Pyelonephritis;
  • Gastritis;
  • Tuberkulose;
  • Skapulaltumoren;
  • Scapular-Rib-Syndrom.

Langweilig

Gedämpfter anhaltender dumpfer Schmerz tritt auf, wenn:

  • Pyelonephritis;
  • Tumoren;
  • Tuberkulose;
  • Skoliose;
  • exsudative Pleuritis.

Stark

Starke Schmerzen sind typisch für:

  • Interkostalneuralgie;
  • Osteochondrose mit Einklemmen der Spinalnerven;
  • koronare Herzkrankheit;
  • Pankreatitis;
  • subphrenischer Abszess.

Scharf

Bei Verletzungen von Nervenfasern, Verletzungen von Muskeln, Knochen und Gelenken wird ein plötzlicher Schmerzbeginn bemerkt.

Nähen

Auf dem Hintergrund ist das Nähen zu bemerken:

Scharf und stechend

Ein akuter Beginn brennender Schmerzen unter dem linken Schulterblatt wird beobachtet, wenn:

  • Verletzungen;
  • Perforation von Magengeschwüren;
  • Herzinfarkt;
  • Angina pectoris

Dauerhaft

Ständige Schmerzen begleiten die Osteochondrose, das Skapula-Costal-Syndrom, die Pyelonephritis, die Tuberkulose und die Skapulaltumoren.

Nach unten drücken

Drückender Schmerz wird im Hintergrund beobachtet:

  • hypertensive Krise;
  • koronare Herzkrankheit;
  • Perikarditis.

Pulsierend

Pulsierende intensive Schmerzen sind charakteristisch für ein Aortenaneurysma.

Schießen

Hexenschuss begleiten die Verletzung der Spinal- und Intercostalnerven.

Periodisch

Das periodische Auftreten von Schmerzen ist charakteristisch für:

  • Magengeschwüre (nachts);
  • koronare Herzkrankheit (Restangina);
  • Bluthochdruck.

Was sind die Anzeichen, die von Schmerzen begleitet werden können?

Schwer zu atmen, Atemnot

Dyspnoe (Kurzatmigkeit mit einem Gefühl von Luftmangel) begleitet oft die Herzpathologie: Herzinfarkt, Angina pectoris, Perikarditis.

Eine Erhöhung der Atemfrequenz wird bei Pleuritis immer bemerkt.

Atembeschwerden, die zu Schwierigkeiten führen, sind charakteristisch für Intercostalneuralgie, Osteochondrose, Pleuritis.

Husten

Husten ist ein Symptom für Atemstillstand.

Der Schmerz unter dem linken Schulterblatt, bei dem gleichzeitig Husten bemerkt wird, bestätigt das Vorhandensein von Pleuritis.

Eine unkomplizierte Lungenentzündung verursacht selten Schmerzen. Bei Bronchitis oder Bronchialasthma können Schmerzen nach einem Anfall von unproduktivem Husten auftreten.

Das Gefühl von Halsschmerzen, trockenem Husten und Husten kann bei Magengeschwüren, koronarer Herzkrankheit beobachtet werden.

Temperatur

Die Temperatur zeigt einen infektiös-entzündlichen Prozess an.

Eitrige Pleuritis, Perikarditis, subphrenischer Abszess begleitet von starkem Fieber.

Bei Myositis, Neuralgie, Arthritis, Pankreatitis ist die Temperatur leicht erhöht.

Taubheit der linken Hand

Ein Gefühl der Taubheit erscheint:

  • während eines Angina pectoris-Angriffs;
  • bei akutem Myokardinfarkt;
  • vor dem Hintergrund der akuten Osteochondrose.

Übelkeit und Aufstoßen

Dyspeptische Symptome wie Übelkeit und Aufstoßen werden von Pathologien des Gastrointestinaltrakts begleitet (Gastritis, Magengeschwür, Pankreatitis).

Nummerierte Sprache

Taubheit in der Sprache wird festgestellt, wenn:

  • Angina pectoris;
  • Herzinfarkt;
  • Osteochondrose der Halswirbelsäule.

Schwindel

Schwindel während eines schmerzhaften Anfalls ist ein schreckliches Symptom, das auf lebensbedrohliche Zustände hindeuten kann:

  • Perforation von Magengeschwüren;
  • Pankreatitis-Angriff;
  • Herzinfarkt

In diesem Artikel erfahren Sie, warum der Rücken zwischen den Schulterblättern schmerzt.

Crunches zurück? Hier erfahren Sie die Ursachen von Wirbelsäulenkrämpfen.

Wie loswerden? ↑

Um den Schmerz unter dem Schulterblatt zu beseitigen, muss die Ursache des Auftretens identifiziert und beseitigt werden.

Es ist fast unmöglich, dies alleine zu tun - ohne Hilfe eines Spezialisten verzögern Sie nur den Behandlungsprozess, was zu einer Verschlechterung der Krankheit führen kann.

Welcher Arzt soll angesprochen werden?

Abhängig davon, wie schmerzhafte Empfindungen auftreten, welche Eigenschaften sie haben und mit welchen Eigenschaften sie verbunden sind, sollten Sie einen Arzt wählen, zu dem Sie zum Termin gehen:

  • Notarzt - Nothilfe wird benötigt, wenn starker Schmerz, Atemnot und Brennen hinter dem Brustbein in den linken Arm ausgehen; wenn ein schmerzhafter Anfall von Schwindel, schwerer Schwäche oder Bewusstseinsverlust begleitet wird.
  • Neurologe - mit Schmerzen verbunden mit Bewegungen, Belastungen.
  • Traumatologe - wenn auf die Verletzung Bezug genommen wird, die dem Auftreten von Schmerz vorausgeht.
  • Kardiologe - mit Brennen hinter dem Brustbein, unter dem Schulterblatt, in die Zunge, linker Arm.
  • Gastroenterologe - mit Schmerzen im Zusammenhang mit Mahlzeiten, dem Auftreten von Dyspepsie.
  • Der Therapeut oder Lungenarzt - mit Schmerzen, die durch das Atmen verschlimmert werden, begleitet von Atemnot, Husten, Fieber.
  • Chirurg - bei Verdacht auf einen Tumor (Schmerzen unter dem Schulterblatt, Achselhöhle, Deformität), subphrenischer Abszess (starke Schmerzen auf dem Hintergrund einer Sepsis - hohe Temperatur, Verwirrung), Perforation eines Magengeschwürs.
  • Psychologe und Psychiater - im Falle von Schmerzen, deren Gründe bei einer eingehenden Untersuchung nicht erkannt wurden, insbesondere wenn andere Anzeichen für psychosomatische Störungen und Neurosen vorliegen (Reizbarkeit, Auftreten von Symptomen nur beim Menschen, ungewöhnliche Symptome).

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich für sich selbst zu entscheiden, wenden Sie sich an einen Hausarzt, der Ihnen sagt, welcher Spezialist in Ihrem speziellen Fall konsultiert werden muss.

Wie können Sie sich selbst helfen, bevor Sie einen Arzt aufsuchen?

Die Unterstützung vor dem Auftreten des Arztes hängt vom beabsichtigten Grund ab.

Das Vorhandensein typischer Anzeichen für einen Herzinfarkt oder eine Angina pectoris (brennende Schmerzen hinter dem Brustbein, die unter dem Schulterblatt strahlen, in der linken Hand, nicht in Verbindung mit Atmung und Bewegungen), erfordert Ruhe. Wenn möglich, erhält der Patient eine Nitroglycerintablette unter der Zunge.

Bei Verletzungen, Missbrauch und Schmerzen nach dem Training können Sie Schmerzmittel (Ketorol, Analgin, Nurofen) einnehmen.

Andere gefährliche Krankheiten (Pleuritis, Ulkusperforation, Pankreatitis, subphrenischer Abszess, Perikarditis) erfordern einen sofortigen Krankenhausaufenthalt.

Präventionsmaßnahmen ↑

Die Verhinderung des Wiederauftretens und die Verstärkung des Schmerzsyndroms besteht darin, eine vollständige Behandlung durchzuführen und die Schmerzursachen unter dem Schulterblatt maximal zu beseitigen.

Video: Ursachen von Rückenschmerzen

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder bleiben Sie bei VKontakte, Odnoklassniki, Facebook, Google Plus, My World oder Twitter auf dem Laufenden.

Sag es deinen Freunden! Erzählen Sie Ihren Freunden in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk von diesem Artikel, indem Sie die Schaltflächen in der linken Leiste verwenden. Danke!

Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten

Der Schmerz unter dem Schulterblatt ist eine Art Rückenschmerzen, die vor dem Hintergrund von Muskelkrämpfen, myofaszialem Syndrom, chronischen Wirbelkrankheiten sowie Verletzungsfolgen und körperlichen und mechanischen Verletzungen des Bewegungsapparates auftreten können. Die Lokalisation von Rückenschmerzen vom Rücken kann nicht nur von Wirbelsäulenpathologien sprechen, sondern auch auf mögliche Verletzungen der Arbeit der inneren Organe hinweisen: der kardialen Abteilung und dem Boden des Magens, der Milz, dem Peritoneum und den Atemwegen. Kardiologische Pathologien, zum Beispiel Myokarditis, Angina pectoris oder Herzinfarkt, können Schmerzen unter dem Schulterblatt auf der linken Seite auslösen. In etwa 8,3% der Fälle ist das intensive Schmerzsyndrom unter dem Schulterblatt auf der linken Seite ein chirurgisches Symptom und kann auftreten, wenn die Milz gebrochen wird (oder einer ihrer Lappen gebeugt ist) sowie eine ischämische Läsion des Organparenchyms als Ergebnis eines Verschlusses von Gefäßen und Arterien.

Mögliche Ursachen

Es gibt viele Gründe, die Schmerzen und Risse unter dem Schulterblatt verursachen können. Die Diagnose muss unter Ausschluss des traumatischen Faktors und einer möglichen Schädigung des Skapulaknochens beginnen. Wenn der Schmerz unter dem Schulterblatt abrupt auftrat oder ihm ein physischer oder mechanischer Effekt (Schlag, Sturz) vorausging, sollten Sie einen Traumatologen konsultieren und eine Röntgenaufnahme machen. Eine Fraktur des Schulterblatts ist eine ausreichend schwere Pathologie, die durch eine ausgedehnte Verlagerung von Knochenfragmenten gekennzeichnet ist. Daher kann die Behandlung und Rehabilitation mehrere Monate dauern.

Wenn Sie in der Notaufnahme keine Verletzungen festgestellt haben (einschließlich Verstauchungen, Weichteilprellungen, Verlagerung der Brust- und proximalen Lendenwirbel usw.), empfiehlt es sich, einen Chirurgen oder orthopädischen Chirurgen wegen Schmerzen im Bereich des Schulterblatts zu konsultieren. Der Arzt führt eine Hauptuntersuchung durch und leitet, falls erforderlich, engmaschige Spezialisten ein: einen Neuropathologen, einen Neurochirurgen, einen Kardiologen, einen Pneumologen oder einen Gastroenterologen.

Knochen-Skelett-Pathologien

Dies ist die häufigste Ursache für Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter. Da das Skapulaknochen Teil des oberen Schultergürtels ist, sind die schmerzhaften Empfindungen (meistens - chronisch, ohne rechtzeitige ärztliche und physiotherapeutische Korrektur):

  • Osteochondrose;
  • Spondylose;
  • Osteosklerose;
  • Schwellung des Knochenmarks;
  • Zwischenwirbelhernie und Protrusion;
  • radikuläres Syndrom;
  • rheumatoide Arthritis;
  • ankylosierende Spondylitis usw.

Der Schmerz der Wirbelsäule unter dem Schulterblatt kann ein Zeichen für Osteoporose sein, eine Krankheit, die durch eine pathologische Abnahme der Knochenmasse gekennzeichnet ist. Osteoporose führt unabhängig von der Lokalisierung des pathologischen Prozesses immer zu einer Behinderung des Patienten. Daher kann die Knochendichtemessung in den Komplex diagnostischer Maßnahmen einbezogen werden.

Es ist auch wichtig, infektiöse Läsionen des Schulterblattes auszuschließen - akute hämatogene purulent-nekrotische Osteomyelitis (purulente Arthritis des Sternoklavikulargelenks). Die Pathologie hat einen ziemlich schweren Verlauf und wird fast immer durch pathogene Bakterien verursacht, die Eiter bilden können (Staphylococcus, Mycobacterium tuberculosis). Das klinische Bild der Osteomyelitis ist sehr ausgeprägt und ermöglicht es Ihnen, die Krankheit während der ersten Untersuchung vorzuerkennen.

Es ist wichtig! Die Behandlung der Osteomyelitis der Skapula muss so früh wie möglich beginnen, da das fortschreitende Wachstum von Bakterien zu eitrigem Schmelzen des Knochens und der Entwicklung einer systemischen Entzündungsreaktion führen kann.

Muskelkrankheiten

Eine große Anzahl von Muskeln ist an den Schulterblättern befestigt (z. B. Trizeps und Bizeps der Schulter, Deltamuskel und Skapulat-Hypoglossus-Muskeln), sodass entzündliche, infektiöse und andere Muskelfaserverletzungen auch eine der Ursachen für Schmerzen in einem bestimmten Bereich sein können. Am häufigsten gehören die folgenden Erkrankungen zu dieser Gruppe von Pathologien.

    Myositis Dies ist eine Entzündung des Muskelgewebes, die sich sowohl vor dem Hintergrund infektiöser Pathologien als auch infolge einer traumatischen Exposition entwickeln kann. In den meisten Fällen ist die Prognose günstig (die Ausnahme ist die verknöchernde Myositis).

Der Schmerz unter dem Schulterblatt kann auch mit einer Stimulation der Triggerpunkte - Muskelspannungsknoten - in Verbindung stehen, denen eine Person Schmerzen unterschiedlicher Intensität (meistens Schmerz oder Schnitt) zuführt. Das myofasziale Schmerzsyndrom kann nicht nur eine Manifestation chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparates sein, sondern auch das Ergebnis einer übermäßigen körperlichen Anstrengung, insbesondere wenn eine Person vor Beginn des Unterrichts nicht ausreichend trainiert hat.

Neuropathischer Schmerz unter dem linken Schulterblatt

Neuropathische Schmerzen sind an dieser Stelle eine ziemlich häufige Art von Schmerz. Daher beginnt die Diagnose von Schmerzzuständen unter dem Schulterblatt immer mit dem Ausschluss möglicher neurogener Ursachen (nach Ausschluss des traumatischen Faktors).

Neuropathischer Schmerz - was ist das?

Ein Skapula ist ein Knochen, der sich im oberen Humerusgürtel befindet und die Funktion der Artikulation der Skelettbasis der Schulter (tubulärer Humerus) und des Schlüsselbeins erfüllt. Die Vorderfläche des Schulterblatts hat eine leicht konkave Form und wird als Costal bezeichnet. Die hintere Fläche (dorsal) grenzt an die Wirbelsäule an, die aus fünf Abschnitten und Wirbeln besteht, die in einer vertikalen Reihenfolge miteinander verbunden sind. Daher ist eine der Hauptursachen für Schmerzen an diesem Ort Wirbelsäulenerkrankungen.

Die häufigste vertebrale Pathologie (die Erkennungsrate bei Patienten, die älter als 40 Jahre sind, beträgt mehr als 60%) ist die Osteochondrose. Bei der Osteochondrose kommt es zu einer Kontraktion und Verformung der Wirbelsäule, was zur fortschreitenden Zerstörung der Haupt- "Stoßdämpfer" des zentralen Achsenskeletts führt - den Bandscheiben. Dies ist der Name einer abgerundeten länglichen Formation, die aus ringförmigen fibrocartilaginösen Platten besteht und mit einer gelatinösen Masse gefüllt ist, die als Pulpuskern bezeichnet wird. Das Fruchtfleisch der Bandscheibe enthält Kollagen und Wasser, um die Elastizität und Elastizität der Wirbelsäule zu erhalten.

Dystrophie der Bandscheibe bewirkt Dehydratisierung und Trocknung des geleeartigen Kerns und der Fasermembran, was zur Bildung von Hernien und Protrusionen führt - Verdrängung der Pulpa über die Grenzen des Bandscheibenraums hinaus. Das Aufwölben der Pulpa kann eine Kompression der Spinalnerven und eine aktive Reizung der Nervenzellen verursachen, wodurch neuropathische Schmerzen verursacht werden. Dies ist der Name des Schmerzsyndroms, das sich vor dem Hintergrund der Erregung von Neuronen des zentralen oder peripheren Nervensystems entwickelt.

Ursachen für neuropathische Schmerzen

Neuropathische Schmerzen mit schwacher oder mäßiger Intensität im Bereich der Schulterblätter sind in den meisten Fällen eine Folge der Osteochondrose und ihrer Komplikationen. Es sollte nicht mit dem radikulären Syndrom (Radikulopathie) verwechselt werden, dessen Schmerz ausschließlich durch die Kompression der Nervenenden verursacht wird - Nervenbündel, die sich auf den Nervenprozessen befinden und die Informationsübertragung in Form von Impulsen ermöglichen. Neuropathische Schmerzen bei Neuralgien vor dem Hintergrund von Osteochondrose und Zwischenwirbelbrüchen und -vorsprüngen werden durch direkte Stimulation empfindlicher Neuronen hervorgerufen. Die charakteristischen Merkmale eines solchen Schmerzsyndroms sind langfristig und der Mangel an Wirkung durch die Verwendung herkömmlicher Analgetika zur Linderung von Angriffen.

Andere mögliche Ursachen für neuropathische Schmerzen umfassen auch:

  • Verletzungen der Nervenstämme und des Rückenmarks auf der Ebene der Brust- und Brust-Lendenwirbelsäule;
  • Diabetes und andere endokrinologische Pathologien;
  • Gehirnschlag;
  • verschiedene Polyneuropathien (einschließlich der alkoholischen Form), bei denen eine multiple Läsion des peripheren Nervensystems vorliegt.

Beachten Sie! Periodisch wiederkehrende neuropathische Schmerzen sind das wichtigste Symptom und die Manifestation krebsartiger Läsionen von Knochen, Muskeln und Weichteilen, die sich in der Subscapularis befinden. Solche Schmerzen können mit Schlafstörungen, Reizbarkeit, Depressionen und autonomen und motorischen Störungen einhergehen.

Welche anderen Krankheiten sollten ausgeschlossen werden?

Der hinter dem Rücken lokalisierte Schmerz unter dem Schulterblatt kann auch eine Manifestation von Abnormalitäten der inneren Organe sein, für deren Diagnose eine sorgfältige Erfassung der Primärgeschichte von großer Bedeutung ist. Wenn Sie sich an einen Arzt wenden, sollte der Patient die bestehenden Symptome detailliert beschreiben und den Zusammenhang des Schmerzsyndroms mit verschiedenen Faktoren bewerten: Nahrungsaufnahme, körperliche Aktivität, psychoemotionaler Zustand usw. Die wahrscheinlichsten Schmerzursachen unter dem linken Schulterblatt sowie deren Symptome sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

Tabelle Erkrankungen der inneren Organe als Schmerzursache unter dem linken Schulterblatt.

Schmerzen im Rücken unter dem linken Schulterblatt.

Bei einem solchen Symptom wie Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten müssen Sie sich oft stellen. Dieses Signal Ihres Körpers kann auf schwerwiegende Probleme hinweisen und sollte daher auf keinen Fall mit Schmerzmitteln übertönt werden. Zu den vielen pathologischen Zuständen, die mit diesem Symptom einhergehen, gehören schwerwiegende kardiale, gastrointestinale und neurologische Erkrankungen. Lassen Sie uns die möglichen Ursachen für dieses Phänomen genauer betrachten.

Magengeschwür

Es wird angenommen, dass die Hauptursache für Schmerzen unter dem Schulterblatt auf der linken Seite des Rückens ein Herzinfarkt ist. Dies ist überhaupt nicht der Fall und in der Tat tritt dieses Symptom meistens aufgrund eines Ulcus ventriculi auf.

Merkmale der Manifestation von Schmerz in diesem Fall sind wie folgt:

  • wachsender Charakter;
  • Saisonalität von Schmerz;
  • Schwächung nach Erbrechen;
  • Verbindung zu den Mahlzeiten.

Auf das Magengeschwür deuten auch Sodbrennen oder Aufstoßen hin. Etwa 75% der Patienten erleben Erleichterung von Erbrechen, das über Schmerzen hinausgeht und keine Übelkeit hat. Manchmal versuchen Geschwürpatienten aus diesem Grund, es künstlich zu verursachen. Solche Schmerzen sind nicht nur im Bereich des linken Schulterblatts zu spüren, sondern auch im Bereich des Epigastriums, der nach links an der Brustwarze und hinter dem Brustbein strahlt. Fast immer gibt es eine Verbindung zu den Mahlzeiten: Die Schmerzen können hungrig, früh, spät, nachts sein. Wenn eine solche Verbindung gefunden wird, kann das Ulkus pepticum als bestätigt betrachtet werden.

Während der Ulkusperforation treten starke Schmerzen auf, die sich in das Schlüsselbein und unter das Schulterblatt erstrecken. In diesem Fall wird Folgendes beachtet:

  • kalter Schweiß;
  • charakteristische Haltung mit bis zum Bauch hochgezogenen Knien;
  • niedrigerer Blutdruck;
  • Abnahme der Herzfrequenz.

In der linken Seite des Rückens treten deutlich seltener Schmerzen auf, die durch eine akute Pankreatitis verursacht werden. Es ist eher typisch für die umgebenden und krampfenden Schmerzen. Meistens sind sie plötzlich und treten im Epigastrium mit einer Reflexion in der linken Körperseite auf - in der Brust, im Herzbereich, unter dem linken Schulterblatt.

Vegetative Krisen

In diesem Fall beschreibt der Patient seine Schmerzempfindungen auf bunte Weise. Darüber hinaus macht er sich Sorgen über solche Begleitsymptome:

  • Engegefühl und Schweregefühl in der Brust;
  • Hitze in der Brust;
  • das Fehlen eines bestimmten Ortes der Schmerzlokalisierung;
  • Schmerz in der Region des Herzens;
  • Zittern und Angstgefühl;
  • Luftmangel;
  • Angst

Dies bedeutet nicht, dass es nur im linken Schulterblattbereich weh tut. Der Schmerz geht dann zur linken Hand, dann zum Bereich des Schlüsselbeins, dann fällt er in den Unterleib. Die Patienten verspüren ein Gefühl von Luftmangel, ein Gefühl von Herzversagen und eine Verengung des Halses. Der Brustkorb scheint zu dieser Zeit von einem Gefühl der Hitze zusammengedrückt oder ergriffen zu werden.

Herzinfarkt

Nur an dritter Stelle unter den Schmerzursachen unter dem linken Schulterblatt liegt der Myokardinfarkt. Dieser lebensbedrohliche Zustand manifestiert sich mit paroxysmalen Brustschmerzen, die sich in den linken Kiefer, den linken Arm und das linke Schulterblatt erstrecken. Schmerz mit einem vorherrschenden Brennen zur gleichen Zeit manifestierte sich zunächst im retrosternalen Bereich und breitete sich nach links aus. Die Lokalisation und Bestrahlung der Schmerzen sind die gleichen wie bei der Angina pectoris. Unterscheidungsmerkmale von Schmerzen während eines Herzinfarkts sind:

  • extreme Schmerzintensität;
  • keine positive Reaktion auf Nitroglycerin;
  • Dauer über 15 Minuten.

Die Schmerzen während eines Herzinfarkts sind sehr intensiv und lassen manche Patienten schreien. Einige Patienten klagen über starke Taubheit der Handgelenke in Kombination mit länger anhaltenden Schmerzen in der Brust. Sie tritt häufiger nachts oder vor Sonnenaufgang auf und dauert in der Regel mehr als eine halbe Stunde und manchmal mehrere Stunden.

Angina pectoris

Eine andere Herzerkrankung kann sich mit scharfen Schmerzen unter dem linken Schulterblatt manifestieren - dies ist Angina pectoris. Wenn die Schmerzen hauptsächlich im Brustbereich auftreten, ist es, als ob sie in die linke Seite "gegossen" werden. Aufgrund der Natur der Manifestation sind sie scharf und verengt, verschwinden im Ruhezustand und nach Einnahme von Nitroglycerin. In geringerem Maße hilft der Patient Validol.

In den meisten Fällen wird die Erkrankung durch Arteriosklerose der Koronararterien verursacht. Angina-Anfälle treten meistens während körperlicher und seelischer Belastung auf, nach starker Überkühlung oder Überhitzung von Körper, Alkohol, scharfem und starkem Essen.

Erkrankungen des broncho-pulmonalen Systems

Ständige Schmerzen unter dem linken Schulterblatt können auf eine sich entwickelnde linksseitige Lungenentzündung sowie auf trockene Pleuritis hindeuten. Bestätigung für das Vorhandensein dieser Krankheiten sind erhöhte Schmerzen beim Husten, Niesen und nur einen tiefen Atemzug. Wenn der Schmerz tatsächlich durch eine Lungenentzündung verursacht wird, kann er in horizontaler Position etwas abklingen und wenn sich der Körper zu einer gesunden Seite entwickelt. In der Regel sind folgende Symptome für diese Krankheit charakteristisch:

  • trockener oder, viel seltener, nasser Husten;
  • Vorhandensein von Eiter oder Blut im Auswurf;
  • minderwertige Körpertemperatur;
  • Atemnot, Kurzatmigkeit.

Schmerzempfindungen richten sich immer auf die betroffene Lunge, sie haben mittlere Intensität und schmerzenden Charakter, lokalisiert unter dem linken Schulterblatt in einem Schmerzpunkt.

Schmerzsymptome bei Lungenerkrankungen weisen fast immer auf Pleuritis hin. Gleichzeitig kann sich der Schmerz manchmal als leichtes Kribbeln unter dem Schulterblatt manifestieren, das durch das Einatmen der Schnitt- und Piercingempfindungen verschlimmert wird. In den meisten Fällen, wenn Pleuritis beobachtet wird, ist ein scharfes schmerzhaftes Symptom einer stechenden Natur, dessen Intensität proportional zur Atmungstiefe ist.

Erkrankungen des Bewegungsapparates

Bei einigen Erkrankungen des Bewegungsapparates kann auch ein schmerzhaftes Symptom im Bereich des linken Schulterblatts auftreten. Eine bestimmte Osteochondrose äußert sich meistens. Er wird durch einseitige schmerzende Schmerzen am unteren Ende des Hinterkopfbeins gestört, die durch Kopfbewegungen verschlimmert werden und ständig dem Arm und unter dem Schulterblatt nachgeben. Neben Schmerzen bei dieser Pathologie treten folgende Symptome auf:

  • Taubheit der oberen Gliedmaßen;
  • Handparästhesien;
  • Schwindel;
  • Kopfschmerzen

Zu Beginn der Krankheit sind die schmerzhaften Empfindungen unklar und strahlen auf die Verletzung der Wurzeln aus. Ziehende und spontan beruhigende Schmerzen verschwinden oft nach dem Erwärmen oder Baden in einem warmen Bad. Im Laufe der Zeit werden sie immer vertrauter und entstehen durch Schlaf oder lange sitzende Tätigkeiten, die statischen Stress erfordern. Sie spreizen sich vom Hals entlang - entlang des Armes, entlang des Rückens einschließlich des Schulterblattes.

Eine andere Erkrankung, bei der Schmerzen unter dem linken Schulterblatt typisch sind, ist die Interkostalneuralgie. Es ist eine häufige Folge von Osteochondrose und äußert sich in Hexenschuss und intensiven Schindeln, die nach rechts oder links, auch unter dem Schulterblatt, nachgeben. Schmerzen, die durch Interkostalneuralgie verursacht werden, breiten sich entlang der Interkostalmuskulatur aus und nehmen mit Husten, tiefem Atmen und Bücken zu. Die stärksten und schwersten episodischen Schmerzen im linken Schulterblatt werden durch diese bestimmte Krankheit verursacht. Sie klingen jedoch ab, wenn die Schmerzzone erwärmt und entspannt wird.

Für die Interkostalneuralgie spricht die Anwesenheit von Schmerz während ihrer Palpation. Die tiefsitzende Natur der Krankheit und der langwierige Verformungsprozess in der Wirbelsäule werden durch ein charakteristisches Brennen unter dem Schulterblatt angezeigt. In diesem Fall ist es wichtig, diese Gefühle nicht mit Manifestationen der Angina zu verwechseln.

Wenn Intercostalneuralgie mit Pleuritis kombiniert wird, wird der Schmerz zu einer Gürtelrose.

Die Schmerzen unter dem linken Schulterblatt können auch durch das Skapulakostal-Syndrom verursacht werden, dh eine Erkrankung des Muskels, die das Schulterblatt anhebt. Es ist an den Querfortsätzen der oberen Halswirbel befestigt. Wenn dieser Muskel verletzt, unterkühlt oder einfach überlastet ist, kann er seine Funktion nicht richtig ausführen, da er aus Halsbiegungen und Schulterblattlift besteht.

Das Scapular-Rib-Syndrom manifestiert sich als nörgelnder, ziemlich heftiger Schmerz in den Oberarmen, den Bereichen oberhalb und unterhalb des Schulterblattes. Ein charakteristisches Merkmal dieser Pathologie ist das Auftreten von Knirschen beim Bewegen mit Schultern und Armen. Längerer statischer Stress und konstante dynamische Belastungen führen zu einer Situation, in der der Schmerz konstant wird und durch Kälte oder Zugluft verschlimmert wird.