Haupt / Knie

Erste Hilfe bei Rippenfrakturen und weiterer Behandlung zu Hause

Frakturen der Rippen stellen eine Verletzung der Knochen- oder Knorpelintegrität dar, rangieren bei allen Brustverletzungen an erster Stelle und sind bei allen Frakturen 20%.

Ältere Menschen sind in Gefahr, Schaden zu nehmen, deren Brustgewebe mit zunehmendem Alter an Elastizität verliert.

Das Verletzungsrisiko ist eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Schädigung der inneren Organe, was zu schweren Komplikationen und zum Tod führen kann.

Ursachen der Rippenfraktur

Faktoren, die zum Bruch beitragen:

  • Ein Schlag in die Brust.
  • Lassen Sie sich auf ein festes Bruststück fallen.
  • Kompression der Brust.
  • Sportverletzungen.
  • Aus einer Höhe fallen

Es gibt pathologische Schadensformen, die sich aus den negativen Auswirkungen bestimmter Krankheiten auf den Körper ergeben:

  • Osteoporose, bei der Knochen brüchig sind und durch einen Anti-Null-Effekt verwundbar gemacht werden;
  • rheumatoide Arthritis;
  • die Bildung von Tumoren;
  • Osteomyelitis.

Charakteristische Symptome

Anzeichen einer Rippenfraktur sind:

  • flaches Atmen des Opfers mit Beobachtung einer Diskrepanz im Atmungsrhythmus im betroffenen Bereich;
  • Schmerzen im verletzten Bereich, verstärkt durch Ein- und Ausatmen, beim Husten und beim Versuch, bestimmte Bewegungen auszuführen und im Ruhezustand und im Sitzen nachlassen;
  • Gewebeschwellung am Ort der Verletzung und Blutergüsse;
  • Blässe der Haut;
  • das hörbare Knirschen oder das Geräusch reiben der Knochen im Moment des Bruchs, charakteristisch für Verletzungen mit mehreren Fragmenten oder mehrere Verletzungen einer bestimmten Rippe ohne Verschiebung der Knochenbereiche.

Bei komplizierten Frakturen werden folgende Symptome hinzugefügt:

  • Blut aus den Atemwegen hustet;
  • subkutanes Emphysem, manifestiert durch das Eindringen von Luft aus der geschädigten Lunge unter die Haut.

Die Symptome und die Behandlung von Migräne zu Hause sind die wirksamsten Volksheilmittel.

Informationen zu den Ursachen von Myositis und deren Behandlung mit Hausmitteln finden Sie in diesem Artikel.

Mögliche Komplikationen

Bei einer Verletzung können Herz, Nieren, Pleura, Milz, Lunge oder Blutgefäße betroffen sein.

Negative Auswirkungen von Rippenschäden sind:

  • Hämothorax und Pneumothorax - Eindringen von Blut und Luft in die Pleurahöhle;
  • pleuropulmonaler Schock, charakteristisch für ausgedehnte Wunden und Pneumothorax;
  • Atemstillstand, manifestiert sich durch erhöhten Puls und Atmung, Zyanose und Hautlinderung, Asymmetrie der Brust, die während der Atmung deutlich sichtbar ist;
  • Lungenentzündung, die entsteht, wenn das Lungengewebe bei eingeschränkter motorischer Leistungsfähigkeit einer Person geschädigt ist;
  • äußere und innere Blutung;
  • Verletzungen der ansteckenden Natur.

Erste Hilfe

Wenn Sie vermuten, dass sich eine Fraktur nicht zu Hause selbst behandeln lässt.

Wenn die Fraktur geschlossen ist, wird empfohlen, vor der Anwendung in der Notaufnahme die folgenden Schritte auszuführen:

  • Eis auf den betroffenen Bereich auftragen;
  • offene Fenster für frische Luft;
  • Nehmen Sie ein Anästhetikum, das die Atmung nicht beeinflusst - Promedol, Paracetomol, Analgin, Ibuprofen;
  • Legen Sie eine enge Brustbandage oder einen Stoff an, der mit einem tiefen Atemzug des Opfers zusammengebunden werden sollte.

Sie können dem Opfer helfen, sich hinzusetzen, wenn es ihm in dieser Position besser geht.

Nachdem Sie sich verletzt haben, sollten Sie sofort einen Rettungsdienst rufen, insbesondere wenn eine Person Kurzatmigkeit, Schwäche und eine offene Fraktur hat, die zu akutem Atemstillstand und Atemstillstand führen kann, wenn das Opfer Beschwerden über Schwindel und Durst und Bewusstseinsstörungen hat.

Es ist wichtig! Bei einer offenen Fraktur, wenn der Knochen nach außen wölbt, sollte sich die Person auf keinen Fall bewegen.

Diagnose

Um eine korrekte Diagnose zu stellen, führt der Spezialist folgende Aktivitäten und Untersuchungen durch:

  • Untersuchung des Patienten und Palpation;
  • Untersuchung der Geschichte und Beschwerden;
  • Radiographie;
  • Tomographische Untersuchung;
  • Punktion der Pleura zur Bestimmung der Schwere des Patienten.

Ein erfahrener Traumatologe kann anhand der Anzeichen das Vorhandensein einer Rippenfraktur feststellen:

  • Symptom axialer Belastungen - mit Druck auf die Brust werden Schmerzen nicht am Aufprallort, sondern im betroffenen Bereich spürbar;
  • Symptom einer unterbrochenen Inhalation: Eine Person kann aufgrund des Auftretens von starken Schmerzen an der Verletzungsstelle nicht tief einatmen.
  • Payrs Symptom - der Patient empfindet Schmerzen, wenn er zur Seite geneigt wird, ohne Schaden zu nehmen.

Was tun und wie behandeln?

Um die maximale Wirkung zu erzielen, wird die Behandlung der Rippenfraktur in einem Komplex durchgeführt.

Bei unkomplizierten Verletzungen reicht es aus, Schmerzmittel einzunehmen, Mittel zum schnellen Entfernen des Sputums und zur Immobilisierung - der Brustkorb wird mit einem elastischen Verband mit einem kreisförmigen Verband fixiert.

Im Krankenhaus wird dem Patienten Folgendes verschrieben:

  • Die Einführung von 1 ml 70% igem Ethylalkohol mit Procain in die Projektion der Fraktur;
  • Sauerstoffinhalation bei Verdacht auf Atemstillstand;
  • Punktion des Pleurabereichs zur Entfernung von Blut und Luft bei ausgedehntem Hämothorax und Pneumothorax, der unter Narkose durchgeführt wird;
  • Antibiotika mit Manifestation von Komplikationen in Form einer Lungenentzündung.

In folgenden Fällen kann eine Operation erforderlich sein:

  • Pneumothorax;
  • schwerer Prellung der Lunge;
  • offene Brustwunde;
  • Hemothorax;
  • Schädigung der Bauchorgane;
  • Fremdkörper im Wundkanal;
  • signifikante Verschiebung von Knochenfragmenten;
  • Blutungen oder Schäden an großen Gefäßen oder am Herzen.

Um die Lungenlüftung eine Woche nach der Verletzung wiederherzustellen, wird eine spezielle Gymnastikübung vorgeschrieben. Physiotherapeutische Verfahren sind nützlich für gebrochene Rippen.

Bei einseitiger Läsion kann der Arzt empfehlen, Senfpflaster auf die gesunde Seite zu legen, um das Risiko einer Lungenstauung zu beseitigen.

Die Frakturen sollten reich an Vitaminen und Spurenelementen sein, insbesondere an Eiweiß und Kalzium, um die Knochen schnell zu heilen. Es wird empfohlen, Hüttenkäse, Fleischpastete, Rinderbrühe, Fisch, Milch, Soja, Hagebutte, Käse, Kleiebrot, Sesam, Haselnüsse, Kaki, Gelee und grünes Gemüse in die tägliche Ernährung aufzunehmen.

Darüber hinaus können Sie Vitamin-Apotheke-Komplex nehmen.

Die Dauer der Akkretion einer unkomplizierten Rippenfraktur beträgt: bei Kindern - bis zu 2-3 Wochen, bei Erwachsenen im Durchschnitt 3-4 Wochen, bei einem geschwächten Körper und bei älteren Menschen - bis zu 7 Wochen. In schweren Fällen kann die Genesung länger dauern, da die Komplikationen der Fraktur beseitigt werden müssen.

Das Schmerzsyndrom kann 6 Monate nach der Verletzung anhalten und sich manifestieren. Eine Rückkehr zu sportlichen Aktivitäten ist in 2 bis 2,5 Monaten möglich. Die körperliche Aktivität sollte schrittweise hinzugefügt werden.

Was kann nicht gemacht werden?

Um die Erholungsphase so erfolgreich wie möglich zu gestalten, muss sie für mindestens 3 Wochen ausgeschlossen werden:

  • Scharfe Bewegungen;
  • Gewichtheben;
  • Übermäßige körperliche Anstrengung
  • Die Annahme von alkoholischen Getränken.

Während der Erholungsphase wird empfohlen, die Salzaufnahme zu reduzieren und eingelegte Lebensmittel, Kaffee und Schokolade zu entfernen, wodurch die Heilung gebrochener Knochen verlangsamt wird.

Stadien der Erholung

Es gibt drei Stufen der Heilung einer Rippenfraktur:

  1. Die Bildung von Bindegewebemais.
  2. Die Bildung von Osteoidkallus.
  3. Im Endstadium erfolgt eine allmähliche Aushärtung des Mais.

Wie heilt man Volksheilmittel aus der Gürtelrose? Lesen Sie diesen Artikel.

Volksmedizin

Unter den Methoden der traditionellen Medizin gibt es viele wirksame Rezepte, deren Verwendung von Ärzten nicht widerlegt wird. Bevor Sie sie jedoch anwenden, sollten Sie immer einen Spezialisten konsultieren und traditionelle Methoden nur als Ergänzung zur Hauptbehandlung anwenden, um die Genesung zu beschleunigen.

Die effektivsten traditionellen Methoden zur Behandlung von Rippenfrakturen sind die folgenden Rezepte:

  • Die Anhäufung von Knochen wird durch den Verzehr von gekochten Zwiebeln angeregt. Die Dosierung des Produkts pro Tag ist nicht begrenzt.
  • Eierschalen aus 10 Eiern, die zuvor aus dem Film entfernt wurden, wird mit dem Saft von fünf Granatäpfeln gegossen und so lange infundiert, bis sich die Schale vollständig auflöst. In der resultierenden Zusammensetzung werden 1 Liter Honig und 10 gehackte Knoblauchköpfe hinzugefügt. Die heilende Masse sollte 1 Tag im Raum, 3 Tage im Kühlschrank stehen. Es wird empfohlen, das Produkt dreimal täglich und 1 Esslöffel mit einem Esslöffel Olivenöl zu trinken.
  • Für die Anästhesie können Sie Anhänge an den betroffenen Bereich der rohen Kartoffel anbringen, die auf einer mittleren Reibe gerieben werden.
  • Fügen Sie in 0,5 Liter gekochtes Wasser 1 Esslöffel Hagebutten hinzu und lassen Sie die Mischung über Nacht in einer Thermoskanne ziehen. Das resultierende Werkzeug wird empfohlen, im Laufe des Tages zu trinken, wobei 100 Gramm in mehreren Dosen verwendet werden.
  • Es ist nützlich, Tannenöl oder Teebaumöl in die betroffenen Bereiche einzureiben.
  • Klettenwurzel, Fliederblüten, Huflattich und Löwenzahn müssen in einer 1-Liter-Dose zu gleichen Teilen gemischt, mit Wodka zu drei Vierteln gefüllt und 1 Woche lang hineingegossen werden. Das Werkzeug wird zum Schleifen von Bruchstellen verwendet. Maximale Effizienz kann durch Hinzufügen zum Infusionsmumie erreicht werden.

Für den maximalen Nutzen aus der Verwendung traditioneller Medizin aus natürlichen Inhaltsstoffen sollten die Regeln für die Zubereitung von Rezepturen und die Dosierung von Heilinfusionen strikt befolgt werden.

Frakturprävention

Schäden sind nicht immer vermeidbar, aber wenn Sie einfachen Richtlinien folgen, können Sie das Risiko eines Rippenbruchs verringern:

  • Vermeiden Sie übermäßige körperliche Anstrengung.
  • Verwenden Sie beim Sport Schutzausrüstung.
  • Befolgen Sie die Regeln für das Sporttreiben.
  • Einen gesunden Lebensstil führen und schlechte Gewohnheiten aufgeben;
  • Essen Sie regelmäßig kalziumreiche Speisen.
  • Halten Sie einen aktiven Lebensstil.

Bei Anzeichen einer Fraktur der Rippen muss ein Arzt aufgesucht werden, der die erforderlichen Untersuchungen durchführt und auf der Grundlage der Ergebnisse nach Bestätigung der Diagnose eine geeignete Behandlung vorschreibt, die den Patienten zur Genesung bringt und dazu beiträgt, schwere Komplikationen und Verletzungsfolgen zu vermeiden.

Sehen Sie sich ein Video zur Beschleunigung der Anhäufung gebrochener Rippen an:

Rippenfraktur: Symptome und Behandlung, wie man schläft

Eine Rippenfraktur wird durch eine körperliche Belastung der Brust verursacht. Laut Statistik werden solche Verletzungen bei 70% der Befragten, die sich auf einen Traumatologen beziehen, und bei 16% der Patienten mit Frakturen beobachtet. Die Integrität der IV-VII-Rippen wird häufig verletzt, und diese Tatsache wird durch die Tatsache erklärt, dass sich im Bereich ihrer Position keine Muskelstütze befindet, die die anderen Rippen schützt, und dass sie nicht so flexibel sind wie die unteren.

Der Schweregrad der Verletzung der Rippen hängt weitgehend von der Art der Fraktur und dem Vorhandensein von Schäden an den umgebenden Geweben und Organen ab. In fast 60% der Fälle gehen solche Verletzungen mit Läsionen der Lunge, der Pleura, der Speiseröhre, der Leber, der Blutgefäße und des Herzens einher. Sie sind am schwersten und können tödlich sein. Solche Brüche gelten auch als gefährlich, was mit der Verletzung der Integrität mehrerer Rippen oder mehrerer Fehler einhergeht. In solchen Fällen steigt die Wahrscheinlichkeit schwerwiegender Komplikationen erheblich an. Einfache Verletzungen der Rippen wachsen in der Regel unabhängig voneinander und stellen keine Gefahr für die Gesundheit und das Leben des Patienten dar.

Rippenverletzungen treten bei Erwachsenen (insbesondere bei älteren Menschen) häufiger auf, weil der Brustkorb des Babys widerstandsfähiger ist und weniger anfällig für solche Verletzungen ist. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Ursachen, Arten, Symptome, Erste-Hilfe-Maßnahmen für das Opfer, Behandlungsmethoden für Rippenbrüche sowie die Merkmale der Bettruhe und des Schlafes für solche Verletzungen vor.

Rippenbrüche

Je nach Hautläsionen kann eine Rippenfraktur auftreten:

  • Bruchstücke mit offenem Knochen verletzen die Unversehrtheit der Haut und der Weichteile;
  • Geschlossene Knochenfragmente befinden sich in den Weichteilen und beschädigen die Haut nicht.

Je nach Grad der Knochenschädigung kann eine Rippenfraktur sein:

  • voll - der Knochen ist während der gesamten Dicke beschädigt;
  • Subperiosteal - Rippenknochen ist beschädigt;
  • Riss - nur das Rippengewebe ist geschädigt und es gibt keine Fraktur.

Rippenbrüche können aufgrund der Anzahl der Fehler sein:

  • Einzelne - eine Kante ist beschädigt;
  • mehrfach beschädigt - mehrere Kanten.

Am Ort der Lokalisation können Rippenfrakturen sein:

  • einseitig - Verletzung der Integrität einer oder mehrerer Rippen tritt auf einer Seite der Brust auf;
  • beidseitig - beschädigte Ränder der rechten und linken Brustseite.

Eine terminale Fraktur ist eine Schädigung der Rippe an zwei Stellen, die zu einem beweglichen Knochenfragment führt.

Abhängig von der Position der Knochenfragmente kann eine gebrochene Rippe Folgendes sein:

Gründe

Je nach Zustand der Rippenknochen identifizieren Spezialisten zwei Arten von Rippenfrakturen. Der erste Typ umfasst Schäden an gesunden Knochen, die durch mechanische Verletzungen verursacht wurden. Die zweite Art der Schädigung der Rippen wird pathologischen Frakturen zugeschrieben, die durch Knochenveränderungen hervorgerufen werden, die durch verschiedene Erkrankungen und minimale mechanische Auswirkungen verursacht werden.

Die erste Art der Rippenfraktur wird durch folgende Verletzungen verursacht:

  • Verkehrsunfälle;
  • Schlag auf die Brust (Kampf, Schlag mit einem stumpfen Gegenstand);
  • aus der Höhe fallen;
  • Kompression der Brust;
  • Sportverletzungen;
  • Schussverletzungen.

Die zweite Art von Frakturen wird durch minimale mechanische Auswirkungen auf die Rippen bei den folgenden Erkrankungen verursacht:

Symptome

Die Schwere und Art der Symptome bei Frakturen hängt von der Lokalisation, dem Schweregrad und dem Vorhandensein von Verletzungen benachbarter Organe ab.

Rippenfrakturen ohne Schädigung der inneren Organe

Nach der Verletzung tritt im Bereich der geschädigten Rippe ein dumpfer Schmerz auf, der durch tiefen Atemzug oder Husten verschlimmert wird. Es wird durch Reizung mit Knochenfragmenten der Nervenenden der Pleura und der Interkostalmuskulatur verursacht. Bei Frakturen an der Vorderseite der Brust sind die Rippen der Schmerzen intensiver, und wenn sich die Rippenknochen auf der Rückseite der Brust befinden, sind die Schmerzen weniger ausgeprägt, da sie sich beim Atmen weniger bewegen und ihre Fragmente fast nicht verschoben sind.

Zwangshaltung des Patienten

Um die Schmerzen zu reduzieren, versucht das Opfer eine Position einzunehmen, die die Bewegung im Brustbereich minimiert. Normalerweise neigt sich der Patient zu den gebrochenen Rippen oder bedeckt die Brust mit den Händen.

Flaches Atmen

Dieses Symptom ist auch mit Schmerzen verbunden. Aufgrund seiner Verstärkung während der tiefen Inhalation versucht der Patient so zu atmen, dass sich der Thorax auf ein Minimum bewegt. Gleichzeitig bleibt der Brustkorb seitens der Fraktur beim Atmen zurück.

Unterbrochenes Atemsyndrom

Bei einigen Versuchen, den Patienten einzuatmen, treten starke Schmerzen auf und die Atmung wird unterbrochen.

Kantenschadenänderungen

Die Haut über der gebrochenen Rippe wird ödematös. Mit einer mechanischen Wirkung auf die Haut erscheinen Hämatome.

Brustverformung

Brustverformung tritt auf, wenn mehrere Rippen beschädigt sind. Besonders gut macht sich dieses Symptom bei dünnen Menschen bemerkbar - bei der Untersuchung zeigt sich nicht nur eine leichte Deformität, sondern auch eine „Auslöschung“ der Interkostalräume.

Crepitus

Bei Mehrfachbrüchen ohne Verschiebung oder Brüchen mit einer großen Anzahl von Bruchstücken tritt ein Crunch oder ein bestimmtes Geräusch auf, das mit der Reibung der Knochen in Kontakt steht.

Rippenfrakturen mit Schädigung der inneren Organe und deren Komplikationen

Die Art der Symptome bei Rippenbrüchen, die durch eine Schädigung der inneren Organe kompliziert werden, hängt von der begleitenden Verletzung der Organe ab. Neben den Symptomen, die für eine unkomplizierte Fraktur charakteristisch sind, hat das Opfer einen schnellen Puls, starke Blässe (manchmal mit Zyanose).

Neben den oben genannten Zeichen erscheint der Patient:

  • Lungenverletzungen - das Opfer entwickelt ein subkutanes Emphysem, das von einer starken Verletzung der Atmung und Luft unter der Haut begleitet wird, wenn Blut aus den Atmungsorganen husten muss;
  • Schädigung der Aorta - massiver Blutverlust führt zum Tod der verletzten Person am Unfallort (solche Verletzungen werden selten beobachtet und in der Regel bei einem kombinierten Bruch der Rippen und der Wirbelsäule oder wenn der Brustkorb getroffen wird, um mehrere linke Frakturen zu bilden);
  • Eine Schädigung des Herzens wird häufiger bei einer kombinierten Fraktur des Brustbeins und der Rippen beobachtet. Dies kann zum Tod des Patienten (unmittelbar in den ersten Stunden oder Tagen) oder zu Herzkontusionen führen, die das nachfolgende Leben des Patienten erheblich verkomplizieren und eine chronische Herzinsuffizienz und dystrophische Kardiosklerose verursachen bis zu 70%);
  • Leberschäden - massiver Blutverlust führt zum Tod (jedes zweite Opfer stirbt 2 Stunden nach einer solchen Verletzung).

Lungenverletzungen mit Rippenbrüchen treten häufiger auf. Sie können je nach Schweregrad zu folgenden Komplikationen führen:

  1. Pneumonie. Eine starke Bewegungseinschränkung durch starke Schmerzen, die Unmöglichkeit normaler Atmung, enge Bandagierung und Schädigung des Lungengewebes führt häufig zur Entwicklung einer Lungenentzündung.
  2. Pneumothorax. Eine Schädigung des Lungengewebes führt zur Ansammlung von Luft in der Pleurahöhle und zur Kompression der Brust. Ohne rechtzeitige medizinische Versorgung kann der Pneumothorax angespannt werden und einen Herzstillstand und den Tod des Opfers verursachen. Um seine Entwicklung zu verhindern, muss ein geschlossener Pneumothorax geöffnet werden (eine Punktion wird in der Vorderwand der Brust durchgeführt, wodurch ein Loch entsteht, durch das Luft ausströmen kann).
  3. Hemothorax Das Zerreißen der Blutgefäße durch Fragmente der Rippen führt zu einer Ansammlung von Blut in der Pleurahöhle. Der Patient hat Atemnot und das Atmen wird schwierig. Bei massiven Blutungen und dem Fehlen einer medizinischen Versorgung, die darin besteht, das Blut anzuhalten und angesammeltes Blut durch Punktion zu entfernen, kommt es zu Atemstillstand.
  4. Atemstillstand Die Atmung des Opfers wird intermittierend und häufig, der Puls beschleunigt sich, die Haut wird blass und zyanotisch. Bei Atembewegungen sinken bestimmte Teile der Brust und diese wird asymmetrisch. In Ermangelung einer dringenden medizinischen Behandlung stirbt der Patient.
  5. Pleuropulmonaler Schock. Dieser Zustand entwickelt sich mit ausgedehnten Verletzungen, was zu Pneumothorax und dem Eindringen eines großen Luftvolumens (insbesondere Kälte) in die Pleurahöhle führt. Das Opfer entwickelt ein Atemstillstand, einen qualvollen Husten und kalte Extremitäten. In Ermangelung einer dringenden medizinischen Behandlung stirbt der Patient.

Heilungsstadien bei Rippenbrüchen

  • I - anstelle der Fraktur sammelt sich Blut mit Fibroblasten, die Bindegewebe produzieren und Bindegewebe bilden;
  • II - Mineralien werden in den Geweben des Bindegewebes des Maises abgelagert, und es bildet sich ein Osteoidkallus;
  • III - Hydroxyapatite reichern sich in den Geweben des Osteoidmais an, wodurch er dichter wird. Zunächst sind die Abmessungen größer als der Durchmesser der Rippen, nehmen jedoch mit der Zeit ab.

Erste Hilfe für das Opfer

Die erste medizinische Hilfe zielt darauf ab, die Schmerzen zu reduzieren und den Körper in einer Position zu fixieren, wodurch das Auftreten von Schmerzen und zusätzlichen Gewebeverletzungen verhindert wird. Um es bereitzustellen, werden die folgenden Aktivitäten ausgeführt:

  1. Geben Sie dem Patienten eine Narkose.
  2. Tragen Sie einen engen Verband von Binden, Handtüchern oder Tuch auf die Brust. Um die Schmerzen während dieses Verfahrens zu reduzieren, sollte während des Ausatmens eine Bandagierung durchgeführt werden.
  3. Eis an der Verletzungsstelle anbringen.
  4. Geben Sie dem Patienten eine halb sitzende Position: Der Rücken sollte auf einer harten Oberfläche ruhen, legen Sie eine Rolle unter Ihre Beine.
  5. Rufen Sie einen Rettungswagen an oder bringen Sie die verletzte Person so schnell wie möglich auf Krankentragen von improvisierten Mitteln ins Krankenhaus, um ihre maximale Bewegungsfreiheit sicherzustellen.
  6. Bei Anzeichen von Schock sorgen Sie für die nötige Unterstützung.

Mit Rippenfrakturen kann man sich nicht selbst behandeln! Die Verwendung von Kompressen, Salben und anderen gängigen Methoden kann den Zustand des Patienten erheblich verschlechtern und Komplikationen verursachen.

Diagnose

Um eine Rippenfraktur zu diagnostizieren, werden folgende Maßnahmen ergriffen:

  • Befragung und Untersuchung des Patienten - im Bereich der Verletzung wird der Crepitus bestimmt und ein Schritt zwischen den Rippenknochenfragmenten ist tastbar;
  • Symptom eines unterbrochenen Einatmens - Wenn Sie versuchen, scharf einzuatmen, wird die Atmung durch starke Schmerzen unterbrochen.
  • Payrs Symptom - ein Versuch, sich auf die gegenüberliegende Seite der Fraktur zu neigen, verursacht Schmerzen;
  • Symptom für axiale Belastungen - wenn versucht wird, die Brustschmerzen zu drücken, entsteht eine Verletzung.

Um den Grad der Schädigung der Rippen zu klären und um Ansammlungen von Blut und anderen Läsionen zu identifizieren, können solche zusätzlichen Untersuchungsmethoden vorgeschrieben werden:

  • Röntgenstrahlen (in anteroposteriorer Projektion);
  • CT-Scan;
  • Ultraschall der Brust.

Behandlung

Die Taktik der Behandlung von Rippenfrakturen hängt von der Schwere der Verletzung und dem Vorhandensein von Schäden an innerem Gewebe und Organen ab.

Bei leichten Frakturen am Patienten wird ein kreisförmiger Verband elastischer Verbände am Brustkorb angelegt und die Anästhesie wird mit Novocainic Blockade durchgeführt. Zu diesem Zweck werden ein Lokalanästhetikum und 1 ml 70% iges Ethanol in den Frakturvorsprung eingebracht. Dieser Vorgang kann nach einiger Zeit wiederholt werden. Bei ausgedehnten Verletzungen kann die Schmerzlinderung mit Medikamenten ergänzt werden.

In einigen Fällen wird für eine zuverlässigere Immobilisierung der Brust ein Gipskorsett oder ein Verband verwendet. Zur Fixierung von Knochenfragmenten bei beidseitigen Frakturen kann eine Operation empfohlen werden, um Befestigungsplatten zu installieren, die die Rippenfragmente bis zur vollständigen Heilung in der gewünschten Position halten können.

Die chirurgische Behandlung wird immer mit offenen Rippenfrakturen durchgeführt. Im Eingriff werden die Wundränder bearbeitet, das unfähige Gewebe entfernt und die geschädigten großen Blutgefäße abgebunden. Danach wird die Wunde genäht.

Frakturen der Rippen werden oft durch Lungenentzündung kompliziert. Antibiotika und symptomatische Mittel werden zu ihrer Behandlung verwendet.

Bei einer Schädigung des Gewebes der Lunge und großer Blutgefäße kann sich der Patient den folgenden chirurgischen Eingriffen unterziehen:

  • mit Pneumothorax - Die Punktion der Pleurahöhle wird durchgeführt, um Luft zu entfernen und den Normaldruck in der Lunge mithilfe einer Vakuumpumpe wiederherzustellen.
  • mit ausgedehntem Hämothorax - Eine Punktion der Pleurahöhle wird durchgeführt, um Blut zu entfernen (bei einem geringen Blutvolumen wird die Punktion nicht durchgeführt und das Blut wird unabhängig absorbiert).

Bei der Komplikation von Rippenfrakturen durch Pneumothorax, Hydrothorax und Atemstillstand wird die notwendige medikamentöse Therapie verschrieben, um den Zustand zu stabilisieren. Um den Sauerstoffmangel zu beseitigen, werden Sauerstoffinhalationen durchgeführt.

Bei einzelnen Frakturen bei Erwachsenen erfolgt die Erholung der Rippen innerhalb von 4-5 Wochen. Bei Kindern erfolgt das Wachstum der Rippenknochen noch schneller - nach 3 Wochen. Mehrere und komplizierte Frakturen müssen länger behandelt werden.

Die Dauer der Rehabilitation eines Patienten nach einer Rippenfraktur hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Alter;
  • Begleiterkrankungen;
  • Vorhandensein von Rippenknochenfragmenten;
  • die Richtigkeit der Behandlung.

Während der Rehabilitation werden dem Patienten physiotherapeutische und therapeutische Übungen verordnet.

Merkmale der Bettruhe und des Schlafes

Fragen zum Schlafen und zum Liegen bei einer solchen Verletzung werden von vielen Patienten gestellt. Die Antwort darauf hängt vom Ort der Fraktur ab:

  • bei der Wende der Rippen der Vorderwand der Brustwand - liegen und schlafen Sie auf dem Rücken auf einer harten Oberfläche;
  • Bei der Drehung der Rückseite der Brust - legen Sie sich hin und schlafen Sie auf der anderen Seite der Verletzung.

Rippenfrakturen sind häufige Verletzungen. Wenn sie auftauchen, ist es wichtig, dem Patienten Erste Hilfe zu leisten und an den Arzt zu übergeben. Die Selbstbehandlung solcher Verletzungen ist nicht akzeptabel und kann zu schweren Komplikationen führen.

Welcher Arzt soll angesprochen werden?

Bei Verdacht auf einen Rippenbruch ist eine orthopädische Beratung erforderlich. Um den Schweregrad des Schadens zu klären, kann der Arzt eine Thorax-Röntgenaufnahme, CT-Untersuchung oder Ultraschall der Brust anordnen.

Der NTV-Kanal, das Programm „Main Road“, im Abschnitt „First Aid Kit“, das Gespräch zum Thema „Notfallversorgung für Frakturen der Rippen“:

Frakturrippen für die Behandlung zu Hause Medikamente

Ursachen der Rippenfraktur

Häufiger tritt eine Rippenfraktur im erwachsenen Teil der Bevölkerung auf, weil der Brustkorb von Kindern elastischer ist und eine größere Beweglichkeit aufweist. Schäden sind in folgenden Fällen möglich:

  • Bei einem Verkehrsunfall können Sie mit der Brust auf das Lenkrad schlagen oder von einem Auto angefahren werden.
  • wenn er mit einem stumpfen Gegenstand wie einem Stein, einer Pfeife, einem Stock oder einer Faust in die Brust getroffen wird;
  • während des Fallens der Brust etwas hartes;
  • beim Training oder bei Sportveranstaltungen bei Zusammenstößen, Stößen und Stürzen;
  • wenn der Körper mit zwei Objekten geklemmt wird, von denen sich einer bewegt.

Die ersten Anzeichen für einen Rippenbruch

  1. Das Atmen wird schwer. Es ist besonders schwer für eine Person, einzuatmen, so dass die Atmung flach wird und die Atmung häufig und oberflächlich ist.
  2. An der Stelle der Verletzung ist der Schmerz besonders stark zu spüren. Der Mann versucht, beim Gehen keine plötzlichen Bewegungen zu machen. Es ist schwer für ihn, sich zu bewegen und sich auszuziehen.
  3. Husten wird von starken Schmerzen begleitet. Zur gleichen Zeit kann Sputum mit Blutspuren austreten. Dieser Zustand erfordert eine Notfallbehandlung, da er auf eine Lungenblutung hinweist.
  4. An der Verletzungsstelle können subkutane Emphyseme (Luftblasen in den subkutanen Geweben) auftreten.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Bruch der Rippen vorliegt, wenden Sie sich sofort an die Notaufnahme. Der Arzt bestimmt die Art des Schadens und schreibt die Behandlung vor.

Ein Bruch der Rippen ist eine gefährliche Verletzung, die auf der Verletzung der Integrität von Knochen- und Knorpelgewebe beruht.

Fragen im Zusammenhang mit der Fraktur der Rippe nehmen einen wichtigen Platz in der Traumatologie ein. Sie beeinflussen die Gedanken vieler Menschen, da bei Menschen jeder Altersgruppe Schäden auftreten können.

Eine Rippenfraktur kann tödlich sein, wenn Knochenfragmente lebenswichtige Organe beeinflussen:

Die Behandlung solcher Schäden sollte unter strenger Aufsicht eines Arztes erfolgen. Das häufigste ist ein Bruch oder eine Quetschung der Brust.

Wenn das Gras keine Funktionsverletzung der Organe nach sich zieht, können solche Defekte ohne chirurgischen Eingriff leicht repariert werden.

Die Krankheitssymptome hängen von der Art der Fraktur ab sowie vom Vorhandensein oder Fehlen einer Schädigung der inneren Organe.

Symptome von Quetschungen an den Rippen

Ein Trauma im Brustbereich kann nicht nur zu einer Fraktur führen, sondern auch zu einer starken Verletzung der Rippen - diese beiden Bedingungen müssen richtig unterschieden werden, damit die Behandlung richtig gewählt werden kann.

Beide Zustände sind durch ein starkes Schmerzsyndrom gekennzeichnet. Der Patient wird über die Unfähigkeit, mit "vollem Brustkorb" inhalieren zu können, klagen, wodurch die Schmerzen erhöht werden und die Körperposition verändert wird.

Wie lässt sich feststellen, ob jeweils eine Rippenfraktur oder ein Bluterguss vorliegt? Es ist ganz einfach - Sie müssen mit Sicherheit die bedingungslosen Symptome von Knochenintegritätsproblemen kennen:

  • Der Schmerz am Ort der Verletzung ist nicht lokalisiert, hat die Fähigkeit zu "verschütten", aber der akuteste Punkt wird bestimmt.
  • In Ruhe lässt der Schmerz nach;
  • Die Atmung des Patienten ist intermittierend und oberflächlich, und der Brustkorb fällt genau an der Frakturstelle ab.
  • Palpation verstärkt den Schmerz;
  • Bei der Untersuchung des Patienten und Palpation kann Krepp beobachtet werden - das Knirschen von Knochenfragmenten.

Die Anzeichen einer Fraktur des Brustkorbs an der vorderen und hinteren Position unterscheiden sich in ihrer Intensität - wenn die Unversehrtheit der Rippen der vorderen Brusthöhle gestört ist, wird das Schmerzsyndrom viel stärker und der Patient bemerkt möglicherweise nur leichte Beschwerden.

Kinder leiden häufig an verschiedenen Frakturen, einschließlich Rippenfrakturen. Wenn eine Rippe bei Kindern gebrochen ist, treten folgende Symptome auf:

  • eine Beschwerde über Schmerzen in der Brust zum Zeitpunkt des Einatmens oder Ausatmens;
  • das Kind kann sich weigern, sich zu bewegen, weil es ihm weh tut;
  • deckt den wunden Punkt ab;
  • flaches Atmen.

Wenn Sie diese Symptome eines Verhaltens bei einem Kind feststellen, ist es wahrscheinlich, dass seine Rippen gebrochen sind. Untersuchen Sie seinen Körper sorgfältig und sorgfältig, vielleicht finden Sie ein Hämatom an einer verletzten Stelle. Stellen Sie sicher, dass das Kind vollständig ruht, und gehen Sie in das nächstgelegene Krankenhaus.

Brustverletzungen sind nicht ungewöhnlich. Verletzungen sind in der Wohnung, als Folge eines Unfalls oder bei einem Straßenkampf, leicht zu bekommen. Bei Schäden an einer oder mehreren Rippen sollten Sie sofort einen Traumatologen konsultieren. Der Arzt wird den Patienten zu einer Röntgenaufnahme überweisen, und nachdem er das Bild sorgfältig studiert hat, kann er den Schweregrad der Verletzung genau bestimmen und die notwendige Behandlung vorschreiben. Zu Hause können Sie unabhängig davon eine gebrochene Rippe diagnostizieren, wenn die folgenden Symptome ausgeprägt sind:

  • die Verletzung wird von starken Schmerzen begleitet, die zum Zeitpunkt der Verletzung der Rippe ihren Höhepunkt erreichen;
  • für lange Zeit gequetscht, reagiert beim Bewegen und Atmen mit Schmerzen;
  • es gibt Schmerzen beim Einatmen, während der Zustand dem Luftmangel ähnlich ist, wodurch das Atmen schwierig ist;
  • aufgrund einer Beschädigung der Gefäße beim Aufprall erscheint um die Verletzung herum ein großes Hämatom;
  • vielleicht das Auftreten von Ödemen um die verletzte Stelle mit Palpation des Ödems, der Schmerz nimmt zu;
  • erhöhte Hauttemperatur oder Rötung am Ort der Verletzung.

Was tun mit einer Prellung an den Rippen?

Wenn der Bluterguss richtig diagnostiziert ist, gibt es keine Vorsprünge oder Dellen um den verletzten Bereich, die die Fraktur der Rippen begleiten. Sie sollten mit der ersten Hilfe fortfahren.

Trauma-Diagnose

An der Rezeption stellt der Arzt einige Fragen, gibt die Höhe des Sturzes an, wie der Schlag getroffen wurde und so weiter. Als nächstes wird eine visuelle Untersuchung durchgeführt, bei der der Arzt beurteilt, ob sich die rechte und linke Seite der Brust während des Atmens gleichmäßig bewegen.

Die Unterscheidung einer Fraktur von einem Bluterguss bis zum Arzt hilft dem Symptom "Atemstillstand", der nur bei der Fraktur der Rippen auftritt. Um dies zu erkennen, bittet der Arzt den Patienten, tief einzuatmen.

Starke Schmerzen führen dazu, dass eine Person die Atmung stoppt, was ein Hinweis auf eine Fraktur ist.

Es folgt eine Palpation des verletzten Bereichs, in der der Arzt das Gefühl hat, dass die Rippen gebrochen sind. Unter den Fingern werden die Rippen des Doktors in Form von Stufen verformt.

Danach wird der Patient zu Röntgenaufnahmen geschickt. Das Bild zeigt genau, wie viele Rippen beschädigt sind, welche Frakturen vorhanden sind, ob sich in der Brusthöhle Segmente befinden, die von der Rippe getrennt sind.

Zusätzlich wird eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt, die es dem Arzt ermöglicht, den Zustand der inneren Organe zu beurteilen.

Bei unkomplizierten Frakturen gibt das Opfer Behandlungsempfehlungen an, sagt, wie man im Falle einer solchen Verletzung schlafen soll, und gibt sie nach Hause ab. Wenn die Verletzung durch Schädigung der inneren Organe oder der Haut kompliziert wird, erfolgt die Behandlung unter stationären Bedingungen.

Wie heile ich eine Fraktur?

Viele interessieren sich dafür, wie viel Zeit die Rippe verschmilzt? Die Dauer der Behandlung hängt von vielen Faktoren ab:

  • Art des Schadens;
  • seine Lokalisierung;
  • Alter des Opfers, seine Gesundheit.

Im Durchschnitt dauert die Genesung nach einer Fraktur zu Hause 4–5 Wochen.

Wie um die Wende zu schlafen?

In der menschlichen Brust befinden sich zwölf Rippenpaare, deren Frakturen unter anderen Knochenverletzungen normalerweise 15 Prozent ausmachen.

Diese Verletzung tritt bei Unfällen, Schlägereien und Unfällen auf. Eine Rippenfraktur kann geschlossen werden, wenn die Haut intakt bleibt und sich öffnet, wenn ein scharfes Knochenfragment die Haut durchbricht.

Außerdem kann bei einer Verletzung ein einzelner Bruch auftreten, wenn die Integrität einer einzelnen Rippe oder mehrerer Frakturen gebrochen wird, während der mehrere Rippen brechen oder eine Rippe an mehreren Stellen.

Bei Kindern tritt eine subperiostale Fraktur häufiger auf, wenn die Rippe im Inneren bricht, aber das sie umgebende Periost bleibt unberührt. Solche Brüche sind selbst mit Hilfe von Röntgenstrahlen schwer zu diagnostizieren, da sie im Bild nicht sichtbar sind.

In diesem Fall kann die Verletzung mit einer normalen Verletzung verwechselt werden. Für eine ordnungsgemäße Behandlung ist es jedoch erforderlich, genau zu bestimmen, was passiert, ein Rippenbruch oder ein Bluterguss.

Dafür kann ein kleiner Patient eine Computertomographie sein.

Bei der Behandlung von Frakturen der Rippen werden keine Reifen und Gipsverbände verwendet, wie bei der Immobilisierung anderer gebrochener Knochen. Häufig wird die Behandlung von Rippenfrakturen zu Hause durchgeführt, sofern keine Komplikationen in Form von Schädigungen des Lungengewebes oder der Pleura auftreten.

Offene Frakturen mit Verdrängung müssen operativ behandelt werden. Meist bricht die Rippe in dem Bereich, in dem sie am meisten gebogen ist, dh auf der Seite des menschlichen Körpers.

Eine Rippenfraktur zu Hause ist ziemlich einfach zu behandeln. In etwa anderthalb Monaten wächst der Knochen zusammen.

Ein chirurgischer Eingriff ist nur erforderlich, wenn sich im Brustbereich Komplikationen oder Knochenbrüche befinden, dies geschieht jedoch nicht häufig.

Um die Genesung zu beschleunigen, werden vor allem Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente benötigt. Wenn der Patient aufgrund von Schmerzen oberflächlich atmen muss, kann sich im Brustbeinbereich ein Infektionsprozess entwickeln.

Es ist möglich, das Schmerzsyndrom mit Hilfe von Ibuprofen, Ketanova, Aspirin (für Patienten ab 16 Jahren), Naproxen und anderen Medikamenten zu stoppen. Das Medikament sollte kontinuierlich und nicht nur in einer Schmerzperiode eingenommen werden, nur so können Sie den gewünschten Effekt erzielen.

Mit abnehmendem Schweregrad der Schmerzen wird die Dosis des Arzneimittels allmählich bis zur vollständigen Abschaffung reduziert. Zusätzlich zu den Medikamenten sollten Atemübungen durchgeführt werden, die aus zehn langsamen Atemzügen und Ausatmungen pro Stunde bestehen.

Das regelmäßige Anwenden einer kalten Kompresse verringert die Schwellung der Brust und hilft, das Hämatom aufzulösen. Für den gleichen Zweck können Sie eine absorbierende Kühlsalbe mit entzündungshemmender Wirkung verwenden.

Während der Behandlung sollten Sie so viel wie möglich atmen. In Situationen, in denen die Rippe nicht sehr lange zusammenwachsen kann, legt der Arzt einen speziellen Kunststoffreifen auf den Verletzungsbereich.

Der Algorithmus zur Behandlung der Rippenfraktur hängt vollständig von der Schwere der Erkrankung ab und kann in einigen Fällen auch zu Hause durchgeführt werden.

Zu Hause werden Patienten behandelt, die eine oder zwei Rippenfrakturen haben, ansonsten findet die Behandlung innerhalb der Wände des Krankenhauses statt. Der Patient muss sich an eine Diät halten, einen sparsamen Lebensstil führen, ein spezielles Korsett oder einen Verband tragen und alle vom behandelnden Arzt verschriebenen Medikamente einnehmen.

Nachdem der Arzt die Ergebnisse aller erforderlichen Studien erhalten hat, wird er entscheiden, wo das Opfer behandelt wird. Wenn der Patient mehrere Verletzungen, Frakturen und schwere Komplikationen hat, ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Wenn der Patient jedoch nicht mehr als zwei Rippen hat und keine inneren Blutungen auftreten, kann die Behandlung zu Hause durchgeführt werden. Erste Hilfe beim Bruch der Rippen.

Es ist ratsam, das Opfer nicht vor dem Eintreffen eines Rettungswagens zu verlegen, um keine Splittverschiebungen und innere Blutungen zu verursachen. Es ist jedoch notwendig, die Wunde zu untersuchen, damit der Patient bei einer offenen Fraktur nicht mit Blut abläuft.

Verletzungen des verletzten Patienten erhalten Procain- und Alkoholschüsse, um die Schmerzen zu lindern. Eine solche Blockade hilft, Schmerzen beim Einatmen und bei Bewegungen zu lindern.

Um Komplikationen aufgrund eines Traumas zu vermeiden, werden dem Patienten Expectorant-Medikamente verschrieben (z. B. Bromhexin). In Remissionsstadien können Atemübungen erforderlich sein.

Zu Hause ist es notwendig, den Patienten mit diätetischen Lebensmitteln zu versorgen, die Produkte enthalten sollten, die dazu beitragen, dass die Knochen besser zusammenwachsen. Er muss den Empfehlungen des Arztes strikt folgen und die verschriebenen Medikamente einnehmen.

Einige Salben, die nach gängigen Rezepten zubereitet werden, können die Schmerzen bei Frakturen reduzieren, Schwellungen und Blutergüsse entfernen und die Durchblutung verbessern. Für die Herstellung verwenden Sie verschiedene verfügbare Produkte (Kartoffeln, Zwiebeln). Bevor Sie diese Werkzeuge verwenden, sollten Sie jedoch unbedingt Ihren Arzt konsultieren, um allergische Reaktionen zu vermeiden.

Die Akzeptanz von Schmerzmitteln ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung und Verringerung unerträglicher Schmerzen.

In keinem Fall sollten Schmerzen toleriert werden, da die Gefahr einer Infektion der Atemwege durch flache Atmung besteht.

Bei Rippenfrakturen werden am häufigsten folgende Medikamente verwendet:

  • Paracetomol
  • Analgetika, die Dihydrocodein oder Codein enthalten.
  • Nichtsteroidale Anästhetika (Ibuprofen, Naproxen und Diclofenac).

Auch für die Behandlung der Fraktur ideale Salbe genannt Indometacin, Troxevasin. Sie können kühlende Menthol Salbe Relief verwenden. Bei der Bildung von Schürfwunden und Hämatomen empfehlen Ärzte den Kauf einer Heparinsalbe zur Resorption.

Verband, Korsett und Verband

Erste Notfallversorgung bestimmt die Qualität der Behandlung. Dem Patienten wird empfohlen, in der Rippenzone eine starke, enge Bandage anzulegen.

Es ist zwingend erforderlich, dass im Krankenhaus eine Röntgenaufnahme gemacht wird, um festzustellen, ob es sich um eine Fraktur oder eine Fraktur handelt.

Die Auferlegung von Korsetts und Bandagen erfolgt in der Abteilung für Traumatologie. Das Ziel der Behandlung ist es, die Fraktur für eine spätere Knochenheilung richtig zu fixieren.

Dieser Artikel ist ein elastischer Gürtel mit unterschiedlichen Breiten. Die Orthese ist insofern nützlich, als sie hilft, die hellen Manifestationen von Schmerzen zu reduzieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen, da sich die Rippen in einem stationären Zustand befinden. Der fertige Verband kostet ungefähr 1500 Rubel.

Es gibt folgende Arten von Rippenverbänden:

  • Frau und Mann für die Brust.
  • Rundschreiben Dies ist eine Art elastisches Band, das um die Brust gewickelt und mit Haken gesichert werden muss.
  • Brustgürtel nach der Operation.

Der Zeitpunkt des Anfalls dieser Verletzung

Während der Behandlung des Patienten ist es sehr wichtig, ihm maximale Ruhe zu geben, die mindestens 4 Wochen betragen sollte.

In keinem Fall kann ein aktiver Lebensstil geführt werden, da sonst die Knochenfusion ungleichmäßig ist.

Die Bedingungen für die Anhäufung der Fraktur können variiert werden, es hängt alles davon ab, wie unmittelbar die medizinische Versorgung geleistet wurde und wie stark die Schädigung ist. Ungefähre Rehabilitationsdauer - ca. 4-5 Wochen.

Wenn der Patient während der Genesung die medizinischen Anweisungen beachtet, die Trainingseinheit vermeidet und zur Bettruhe zurückkehrt, würde die Genesung so bald wie möglich erfolgen.

Die Dauer der Frakturbehandlung kann bis zu 1 Monat dauern. Bei jungen gesunden Menschen wachsen die Knochen viel schneller zusammen: in etwa zwei bis drei Wochen.

In dieser Situation wissen viele Menschen nicht, was sie tun sollen, und versuchen vollständig auf Bettruhe umzusteigen. Das ist nicht ganz richtig. Um die Rippe schneller zu heilen, muss sich der Patient viel bewegen, an der frischen Luft gehen, therapeutische Übungen machen und eine bestimmte Diät einhalten.

Power

Bei einer oder zwei Rippenfrakturen kann nach ärztlicher Untersuchung eine weitere Behandlung zu Hause durchgeführt werden. Der Arzt bringt einen Druckverband am Frakturbereich an und ordnet dem Opfer Bettruhe zu.

Um die Genesung zu beschleunigen, muss sich das Opfer ständig in einer halben Sitzposition befinden, die körperliche Aktivität einschränken und eine spezielle Diät einhalten.

Während der Behandlung müssen auch spezielle Atemübungen durchgeführt werden, um stagnierende Prozesse in der Lunge zu vermeiden. Wenn während der Behandlung zu Hause Symptome einer Lungenentzündung auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren, der Antibiotika verschreibt.

Bei einfachen Frakturen kann der Traumatologe keinen Verband oder Gips anlegen, da dies zu Atemschwierigkeiten führt und den Heilungsprozess der Rippen erschwert.

Bei einer Fraktur muss das Opfer auf einer harten Oberfläche schlafen, vorzugsweise auf dem Rücken oder auf der Seite, auf der die Rippen intakt sind. Wenn die Verletzung zu einem Bruch mehrerer Rippen geführt hat und die Fraktur als schwierig eingestuft wird, ist der vollständige Krankenhausaufenthalt des Opfers zwingend erforderlich.

Wenn die Verletzung zu Komplikationen wie posttraumatischer Pneumonie führt, werden Antibiotika eingenommen.

Bei der Genesung zu Hause ist ein regelmäßiger Besuch beim Arzt ein wichtiger Punkt, der den Vorgang des Spleißens der Rippen überwacht und bei Komplikationen rechtzeitig eine zusätzliche Behandlung vorschreibt.

Wenn Sie rechtzeitig in ein traumatisches Krankenhaus gehen und mit der Behandlung einer Fraktur beginnen, dauert die Verletzung 4 bis 5 Wochen, danach dauert die Rehabilitation einige Zeit.

Die Rehabilitation besteht aus einer Reihe von Übungen zur Dehnung der Rücken- und Brustmuskulatur, zur Wiederherstellung der Atmung und Beweglichkeit des Körpers.

Erste Hilfe

Wenn Sie wissen, was im Falle eines Rippenbruchs zu tun ist und was nicht möglich ist, können Sie die Erholungsphase verkürzen, indem Sie das Risiko von Komplikationen minimieren. Dafür brauchen Sie:

Bei Rippenfrakturen ist es natürlich notwendig, einen Arzt zu konsultieren und qualifizierte Hilfe zu erhalten. Was aber, wenn es keine solche Möglichkeit gibt?

Zunächst ist es notwendig, einen komplexen und einfachen Bruch der Rippen zu unterscheiden. Achten Sie auf die Haut der Brust - bei Blutungen, Hämatomen, kann der Kontakt zum Krankenhaus nicht vermieden werden.

Ein solches Zeichen kann auf einen Bruch von Geweben und sogar Organen von Knochenfragmenten hinweisen. Wenn es keine Hämatome / Blutungen gibt, kann zu Hause eine erste Hilfe bei Rippenfrakturen bereitgestellt werden.

Zweitens ist es notwendig, die Ruhe des Patienten zu gewährleisten - um die Bewegung des Körpers zu minimieren. Dazu wird eine enge Bandage auf der Brust angelegt.

Achtung: Wenn der Verband keine Erleichterung bringt, klagt der Patient über eine Verschlechterung der Gesundheit, er hat einen Husten mit Schluchzen in der Brust und einen Auswurf mit Blutspritzern, dann bedeutet das nur eines: sofort im Notfall einen Arzt aufsuchen.

Drittens können Sie den Patienten Schmerzmittel geben - Antispasmodika funktionieren hier nicht, es ist ratsam, herkömmliche Analgetika zu verwenden. Dadurch kann sich der Patient ausruhen und Kraft gewinnen.

Zur Frage, wie man mit einer gebrochenen Rippe schlafen soll: Die Position des Patienten sollte im Bett "halb sitzend" sein, der Kopf hochgehalten werden, der Rumpf / Brustkorb selbst - fast senkrecht zur Bettoberfläche.

Bei dieser speziellen Erste-Hilfe-Behandlung endet die eigentliche Behandlung - viele Menschen fragen sich, wie sehr der Knochen im Laufe der Zeit zusammenwächst: Dies geschieht innerhalb von 3 bis 4 Wochen. Es hängt alles von den Fähigkeiten des Körpers und der Lesekompetenz der Behandlung ab.

Volksmedizin

Seit Jahrhunderten sammeln unsere Vorfahren Rezepte für die Behandlung verschiedener Krankheiten, einschließlich Rippenfrakturen. Diese Werkzeuge eignen sich hervorragend für den Heimgebrauch, da sie aus einfachen Zutaten bestehen.

Kartoffeln werden im Allgemeinen als gutes Anästhetikum angesehen. Daher wird empfohlen, das Fruchtfleisch ihres rohen Gemüses in Form einer Kompresse auf die Bruchfläche aufzutragen.

Das folgende Rezept ist schwieriger zuzubereiten, aber effektiver. Kupfersulfat- und Tannenharzsalbe verbessert die Wiederherstellung der Knochenstruktur und des Knorpels.

20 g Harz sollten mit einer kleinen, fein gehackten Zwiebel gemischt werden, 15 g blaues Vitriol werden hinzugefügt und mit Pflanzenöl zu einer fettigen Konsistenz verdünnt.

Die Mischung sollte bei geringer Hitze erhitzt, abgekühlt und auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Die Salbe erweist sich als brennend, aber sie ist in der Lage, eine Person schnell wieder in die Reihe zu bringen.

Die umfassende Behandlung von Rippenfrakturen basiert auf der Durchführung therapeutischer Übungen. Übungskurse sind möglich, sofern keine Schmerzen mehr auftreten.

Die wohltuende Wirkung von Atemübungen beeinflusst den Zustand der oberen Brust. Die Vorteile von Gymnastik sind auch auf die Vermeidung von Lungenstauungen zurückzuführen.

Hier sind die einfachsten Atemübungen:

  1. Wir setzen uns auf einen Stuhl, atmen tief durch und halten den Atem für 2 Sekunden an. 10 mal wiederholen.
  2. Ausgangsposition - sitzend. Sie müssen Ihre Arme über Ihren Kopf heben.
  3. Eine gute Option ist das Gehen vor Ort.

Komplikationen nach gequetschten Rippen

Wenn eine Person eine Rippe bricht, kann dies zu Schäden an Herz, Niere, Pleura, Milz, Lunge oder Blutgefäßen führen. Ein solcher Schaden führt zu:

Falls der Verdacht besteht, dass eine solche schwere Verletzung als Rippenbruch vorliegt, muss der Chirurg konsultiert werden, um schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden. Frakturen der Brustknochen können zu solchen Erkrankungen führen:

Wie sieht der Pneumothorax aus?

  • Pneumothorax. Gleichzeitig sammelt sich Gas in der Pleurahöhle;
  • Prellung der Lunge oder des Herzens;
  • Interkostalarterienschäden, die zu schweren inneren Blutungen führen. Dies ist eine tödliche Krankheit, die dringend ärztliche Hilfe erfordert.
  • Verletzungen der Milz, der Leber oder der Nieren sowie der Bauchorgane. Um sie zu diagnostizieren, muss der Arzt den Puls und den Blutdruck messen und außerdem Urin- und Blutuntersuchungen vorschreiben;
  • Atemstillstand. Oft führen dazu mehrere Rippenbrüche. Als Folge einer solchen Verletzung kann das Opfer auch einen pleuropulmonalen Schock erhalten.

Wenn sich der Bluterguss im Bereich des Herzens befindet, ist es absolut unmöglich, ein solches Trauma zu Hause zu behandeln. In diesem Fall sollten Sie sofort den Krankenwagen rufen. Diese Verletzung ist sehr gefährlich. Warten Sie darauf, dass sich der Arzt nicht bewegt und den Bluterguss nicht berührt. In diesem Fall verschreibt der Arzt nach eingehender Untersuchung eine individuelle Behandlung. Sofort sollte ein Arzt konsultiert werden, wenn die Rippenblutung von folgenden Symptomen begleitet wird:

  • Blut husten;
  • Herzschmerz und Herzrhythmusstörung;
  • Schwindel und Unkoordination;
  • Übelkeit und Bewusstseinsverlust.

Solche Symptome können mit einer Schädigung der Lunge einhergehen, wenn die Rippen treffen. In diesem Fall kann nur der Arzt die erforderlichen Verfahren durchführen und die Behandlung bestimmen.

Bei schweren Verletzungen kann der Arzt eine therapeutische Physiotherapie verordnen, die die Genesung beschleunigt. Die Behandlung von Blutergüssen kann einen Verlauf von UHF-Verfahren, eine Behandlung unter Verwendung von Elektrophorese und verstärkte Impulse umfassen.

Bruch-Diät

Während der Rippenfraktur sollte alles Mögliche getan werden, um die Knochenfusion zu beschleunigen. Um dies zu erreichen, ist es sehr wichtig, den Körper mit ausreichend Kalzium zu versorgen, das an der Wiederherstellung von Knochen beteiligt ist. Hier wird dem Opfer eine spezielle Diät zu Hilfe kommen. Bei Frakturen der Rippen, wenn der Patient der Bettruhe und der eingeschränkten Mobilität zugeordnet ist, sollte man sich an die Prinzipien der fraktionalen Ernährung halten. Das Menü sollte die folgenden Produkte enthalten, die zur Wiederherstellung von Knochen nach einer Fraktur beitragen:

  • Milchprodukte, insbesondere fettarmer Hüttenkäse;
  • See- und Flussfisch mit Knochen;
  • Sesamsamen oder Sesamöl;
  • frisches Obst und Gemüse.

Für eine erfolgreiche Erholung ist es notwendig, den Körper mit wichtigen Mineralien zu versorgen. Kalzium und Kalium werden vor allem benötigt, um die Knochen wiederherzustellen.

Sie sollten auch so viele Nahrungsmittel wie möglich essen, die reich an Magnesium, Phosphor und Mangan sind. Wenn Sie dem Körper die volle Sättigung der nützlichen Mineralien zuführen, heilt die Verletzung viel schneller.

Damit Kalzium vom Körper gut aufgenommen werden kann, müssen die Vitamine der Gruppe B, die Vitamine C und D in die Diät aufgenommen werden. Diese Vitamine sollten in Gemüse und Früchten, Getreide und Vollkornbrot enthalten sein.

Ernährung für Frakturen

Es gibt Produkte, die zur Wiederherstellung von Knochen- und Knorpelgewebe beitragen und die Heilung geschädigter Rippen beschleunigen. Unabhängig davon, wie viel eine Person die richtigen Nahrungsmittel zu sich nimmt, ist während der Krankheit eine spezielle Diät erforderlich.

Frakturen sind eine starke Belastung für den Körper. Daher ist es wichtig, vollständig zu essen und sich auf „gesunde“ Lebensmittel zu konzentrieren. Die Person, die eine Fraktur erlitten hat, sollte Gelatine in Form von Gelee, Aspik und Gelee essen.

Ein Analogon von Gelatine - Agar-Agar - ist in orientalischen Süßigkeiten enthalten. Tee mit Marshmallow, Marshmallow und türkischem Genuss wird wirklich heilend wirken.

Starke, gesättigte Rinderbrühe hat ähnliche Eigenschaften, so dass ihre Verwendung den Heilungsprozess von gebrochenen Rippen beschleunigt.

Um das Knochengewebe wiederherzustellen, müssen Sie der Nahrung des Patienten Gelatine enthaltende Nahrung hinzufügen. Es kann kalter Reis, Gelees, Aspik sein. Der Agar-Agar, der in einer Fruchtsüßigkeit und einer türkischen Freude enthalten ist, wird ebenfalls nützlich sein.

Für den Patienten müssen Sie Rinderbrühe kochen. Alle Milchprodukte sind nützlich, da sie Kalzium enthalten, das für den Bewegungsapparat notwendig ist.

Bei der Genesung gebrochener Knochen können Sie Vitaminpräparate mit Calcium einnehmen. Die traditionelle Medizin empfiehlt die Verwendung von Mumie, die zur Wiederherstellung des Knorpelgewebes beiträgt, und gemahlene Eierschalen, die Kalzium enthalten.