Haupt / Quetschung

Alles über die Behandlung von Interkostalneuralgie Volksmedizin

Die Verwendung der heilenden Eigenschaften von Pflanzen und natürlichen Bestandteilen ist nur möglich, wenn keine Kontraindikationen vorliegen. Welche Methoden der unkonventionellen Behandlung der Interkostalneuralgie existieren und wie wirksam sie sind, sollte als nächstes in Betracht gezogen werden.

Merkmale der Behandlungsmethoden

Die Symptomatologie dieser Krankheit mag einem Herzinfarkt ähneln, aber diese beiden Krankheiten haben nichts miteinander zu tun. Die Verwendung von Abkochungen von Kräutern, Tinkturen und Kompressen ermöglicht es, folgende Ergebnisse zu erzielen:

  1. Stärkung der gesamten Immunität, die es dem Körper ermöglicht, den wachsenden Entzündungsprozess unabhängig zu bewältigen.
  2. Verminderte Entzündung
  3. Normalisierung von Stoffwechselprozessen, die den Blutfluss zum wunden Punkt erhöhen und den Mechanismus der natürlichen Regeneration geschädigter Zellen starten.
  4. Verringerung der toxischen Wirkungen bestimmter Medikamente auf den Körper.

Volksheilmittel sollten als Zusatzbehandlungen wahrgenommen werden, die den Körper unterstützen sollen.

Bei der Behandlung einer solchen komplexen und multisymptomatischen Erkrankung wie Interkostalneuralgie ist es nicht möglich, nur Alternativmedizin zu verwenden. Brühen und Abreiben können Schmerzen lindern, sie können jedoch nicht mit der Beseitigung der Ursachen des Entzündungsprozesses zurechtkommen.

Die Behandlung mit traditionellen Methoden sollte auf drei Punkten basieren:

  1. Die Behandlung wird vollständig vom Arzt kontrolliert und nur er hat das Recht, diese oder andere Formulierungen zu verschreiben oder abzubrechen.
  2. Die Therapie wird nur nach einer umfassenden Diagnose und einer genauen Bestimmung der Ursache der Neuralgie durchgeführt.
  3. Alternativmedizin wirkt als Hilfsstoff, der die Wirkung der medikamentösen Behandlung verstärkt.

Bei Selbstbehandlung und Ablehnung der traditionellen Therapie können Nebenwirkungen auftreten und die Krankheit selbst kann nicht geheilt werden.

Hinweise

Volksheilmittel werden bei Vorliegen solcher klinischen Manifestationen eingesetzt:

  • akuter Schmerz im Brustbein, verursacht durch Kompression der Nervenwurzeln der Wirbel;
  • verminderte Beweglichkeit des Körpers;
  • erhöhte Nervosität;
  • Schlafstörungen;
  • Verletzung der Empfindlichkeit der Extremitäten;
  • Beseitigung von zusätzlichen Symptomen, die sich vor dem Hintergrund der Interkostalneuralgie entwickeln.

Die Hauptindikation für die Verwendung von Heilpflanzen ist das Vorhandensein der Diagnose, der Grad des Fortschreitens der Erkrankung, unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des Patienten.

Gegenanzeigen

  1. Anwesenheit von individueller Intoleranz
  2. Erkrankungen des Verdauungstraktes im akuten Stadium.
  3. Pathologien des Ausscheidungssystems, bei denen die Abkochungen und Tinkturen nicht vollständig aus dem Körper entfernt werden können, was zu einer Zunahme von Schwellung und Intoxikation führt.
  4. Das Vorhandensein von Herzkrankheiten und Herz-Kreislaufversagen.

Bevor Sie zu Hause Verschreibungen für alternative Medizin anwenden, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Was für eine Person ideal ist, kann bei einer anderen eine Vielzahl von Nebenwirkungen hervorrufen. Daher ist ein vernünftiger Ansatz für eine solche Behandlung wichtig, da ansonsten Probleme nicht vermieden werden können.

Vor- und Nachteile

Wie jede andere Behandlungsmethode hat die alternative Medizin nicht nur Vorteile, sondern auch eine versteckte Gefahr, die vor der Einnahme der Volksheilmittel zu beachten ist. Die Nachteile dieser Methode sind:

  1. Die Möglichkeit einer allergischen Reaktion bei erhöhter Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Kräutern, die eine symptomatische Therapie erfordert.
  2. Das Auftreten von Komplikationen bei der Arbeit des Harn- und Verdauungssystems.
  3. Die Entwicklung von Pruritus und Rötung, die Unbehagen verursachen.
  4. Das Auftreten ernsthafter Komplikationen bei falscher Kombination natürlicher Inhaltsstoffe.
  5. Die Unmöglichkeit, eine hundertprozentige therapeutische Wirkung zu erzielen, fixierte Medikamente.

Sie sollten den Methoden der alternativen Medizin nicht skeptisch gegenüberstehen, da die meisten modernen Arzneimittel auf ihren Bestandteilen basieren.

Volksheilmittel haben viele Vorteile, darunter:

  1. Sie sind natürlich und daher leichter und schneller vom Körper aufgenommen.
  2. Sammeln Sie sich nicht im Körper.
  3. Ungiftig

Die Vorteile der Alternativmedizin liegen dann vor, wenn die Verschreibungen von einem Spezialisten verordnet werden, der sich mit der Diagnose und den individuellen Merkmalen des Patienten auskennt. Selbstmedikation kann für Gesundheit und Leben gefährlich sein.

Methoden

Bei der Interkostalneuralgie werden nicht nur Abkochungen und Tinkturen angewendet, sondern auch Kompressen, therapeutische Bäder, Reiben. Alle basieren auf den heilenden Eigenschaften von Pflanzen und ihrer Fähigkeit, Schmerzen, Schwellungen und Krämpfe zu beseitigen.

Welcher Weg in einem bestimmten Fall geeignet ist, wird der Arzt angesichts der Schwere der Erkrankung und des Stadiums des Fortschreitens der Erkrankung sagen.

Heilbäder

Bäder mit Heilpflanzen wirken wohltuend auf die Muskulatur, beseitigen Krämpfe und lockern die Brustmuskulatur. Das Einatmen von Heilpflanzendämpfen stärkt die lokale Immunität und entspannt den gesamten Körper.

Bad mit Salbei - für 1 Liter kochendes Wasser nehmen Sie 5 Esslöffel trockenes Salbei Kraut. In einer Thermoskanne 5-6 Stunden gedämpft. Die entstandene Brühe wird durch Gaze filtriert und mit einem halben Glas Meersalz gemischt. Das gesamte Volumen des Salbeiabsudes wird in ein warmes Bad gegossen und mit dem ganzen Körper ohne den Kopf darin eingetaucht. Die Position des Körpers kann geändert werden, indem er abwechselnd auf Rücken und Brust gedreht wird.

Bad mit Kamille und Eukalyptus - In einem Wasserbad eine tiefe Glasschale mit 1,5 Liter warmem Wasser, 4 Esslöffel Eukalyptusblättern und 8 Esslöffel Kamille einfüllen. 15-20 Minuten in einem Wasserbad gedämpft, abkühlen lassen und dann filtriert. Die Brühe wird in ein heißes Bad gegossen und dann 30 bis 40 Minuten in Wasser getaucht. Lindert Krämpfe der Rückenmuskulatur und lindert Schmerzen in den Rippen.

Bad mit Klettenwurzel und Ingwer - Stellen Sie einen Kochtopf mit 2 Liter Wasser auf den Herd, in dem Sie nach dem Kochen 50 g Klettenwurzeln verwenden. Bei schwacher Hitze 20-30 Minuten kochen, abkühlen lassen und 1 Esslöffel trockenen Ingwer hinzugeben, der zuvor zu Pulver zerkleinert wurde. Gießen Sie die resultierende Infusion in das Bad und liegen Sie 10-15 Minuten im Wasser.

Dieses Bad hilft gegen Schmerzen, Steifheit und Krämpfe.

Beruhigende Rezepte

Bei der Exazerbation der Interkostalneuralgie im Brustbein bildet sich ein Krampf, bei dem einer Person Herzbeschwerden vorkommen, die in der Praxis nicht behandelt werden können. Unter Angst entwickelt sich eine Vielzahl anderer Symptome, die die Angst verstärken. Um diese Manifestationen zu entfernen, können Sie solche Rezepte wie folgt verwenden:

Abkochung von Immortelle und Minze - pro 100 ml Wasser 1 Teelöffel zerstoßene Kräuter. Kräuter lagen in kaltem Wasser, wurden dann zum Kochen gebracht und abkühlen gelassen. Nehmen Sie 3 Esslöffel nach jeder Mahlzeit.

Kamillentee - Kamillenblüten werden anstelle von Tee gebraut und vor dem Zubettgehen getrunken, wobei eine kleine Menge Honig hinzugefügt wird. Dieser Tee hilft bei Schlaflosigkeit und Angstzuständen sowie bei einer guten Erholung.

Bei Baldriangras nehmen Sie einen halben Teelöffel Gras für ein Glas kochendes Wasser und Dampf in einer Thermoskanne für 2-3 Stunden. Vor dem Schlafengehen trinken und Zucker hinzufügen.

Dieser Tee hat eine milde hypnotische Wirkung und eine ausgeprägte entspannende Wirkung. Daher empfiehlt er sich zur Verwendung nach wichtigen Aufgaben, die Konzentration erfordern.

Entzündungshemmende Rezepte

Eine andere Methode der entzündungshemmenden Therapie, die im Brustbein lokalisierte Schmerzen reduziert, ist:

  1. Mit Honig, Zwiebeln und Kohl gepresst - auf 3 Esslöffel Naturhonig 1 große Zwiebel und 1 Kohlblatt nehmen. In einem Mixer zerkleinert, um eine homogene Masse zu erhalten, die auf eine Baumwollserviette aufgetragen und auf den Herd des Schmerzes aufgetragen wird. Zur Haltbarkeit wird sie mit einem Tuch fixiert. Um eine Kompresse für die Nacht zu hinterlassen, eine wunde Stelle mit einem Daunenschal umwickelt.
  2. Salbe auf der Basis von Propolis und Hammelfleisch - 2 Esslöffel inneres Hammelfett werden mit 1 Esslöffel Propolis aufgenommen und in einem separaten Behälter aufgeschmolzen, um eine einheitliche Konsistenz zu erhalten. Sie werden mit einem Mixer gemischt und in eine saubere Schüssel gegeben, danach werden sie sanft mit einer sanften Salbe auf die Haut einmassiert. Die hohe Wirksamkeit des Verfahrens wird nach einem ersten Badbesuch oder einem heißen Bad in Kombination mit einer Massage erreicht.
  3. Zwiebel und Paprika komprimieren - auf 3 Esslöffel dickem kandierten Honig 1 ½ kleine Zwiebel trockenen Paprikaschoten. Die Zutaten werden in einem Mixer gemahlen und dann mit Honig vermischt. Auf die Wirbelsäule und das Brustbein aufgetragen und dann mit einem warmen Tuch umwickelt.
  4. Abreiben von Akazienblütenständen - Pro 100 ml reinen Alkohols werden 100-150 g gereinigte weiße Akazienblütenstände genommen. 10-12 Tage im Kühlschrank infundiert und dann in die Brust- und Wirbelsäulenregion eingerieben.
  5. Geraniumkompresse - ein Blatt einer Blume wird vorsichtig aus dem Stamm geschnitten, mit den Händen sanft zerknittert und mit einem warmen Tuch auf das Brustbein und den Rücken aufgebracht.

Erwärmung

Verwenden Sie wärmende Mittel, um den Blutfluss zum wunden Punkt sicherzustellen. Dies können sein:

  1. Trockene Hitzekompressionen aus Meersalz - Salz wird in ein Baumwolltuch (z. B. eine Socke) gegeben und in der Mikrowelle für 5-7 Minuten erhitzt, wobei es auf den wunden Punkt aufgebracht wird.
  2. Pfefferpflaster - ein im Bereich des Brustbeins angebrachter Pflaster, der die Hautrezeptoren reizt und Blut und Hitze verursacht.

Abkochungen und Infusionen

Bei der Behandlung der Interkostalneuralgie sind die wirksamsten Tinkturen, die Schmerzen beseitigen und die Steifheit im Brustbein verringern, die folgenden:

  1. Tinktur aus Fliederknospen - Für 100 ml Wodka werden 5-7 junge Fliederknospen genommen. Beharren Sie 10-12 Tage an einem dunklen, kühlen Ort. Nehmen Sie täglich 1 Teelöffel mit.
  2. Tinktur aus Lavendel und Maiglöckchen - für 100 ml kaltes Wasser 1 Teelöffel getrocknete Blüten einnehmen. Beharren Sie für 2-3 Tage, danach nehmen Sie täglich 5-7 Tropfen.

Reiben

Reiben wird für die Massage von erkrankten Körperbereichen verwendet, wodurch die Durchblutung und Beschleunigung von Stoffwechselprozessen ausgelöst wird, die wiederum natürliche Regenerationsprozesse auslösen. Die effektivsten von ihnen sind:

  1. Reiben auf der Basis von Wodka und Mumie - eine Tablette Mumie wird in 1 Esslöffel Wasser gelöst, worauf 3 Esslöffel Wodka hinzugefügt werden. Reiben Sie das Brustbein und den Rücken und wickeln Sie es in Wärme.
  2. Rosskastanien Tinktur reiben - fertige Tinktur wird in der Apotheke gekauft und zur Massage verwendet.

Interessantes Video zu diesem Thema

Andere Methoden

Solche Hilfstherapiemethoden bei der Behandlung von Interkostalneuralgie, wie:

  • Elektrophorese mit Medikamenten;
  • Magnetfeldtherapie;
  • Stoßwellentherapie;
  • Balneotherapie;
  • Sportunterricht und therapeutische Übungen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Behandlung der Interkostalneuralgie umfassend sein muss.

Nur in diesem Fall können Sie die Schmerzen beseitigen. Sie können nicht nur Rezepte der traditionellen Medizin verwenden, da diese im Einzelfall unwirksam sein können. Um Ihr Leben und Ihre Gesundheit zu schützen, ist es wichtig, sich nicht selbst zu behandeln, sondern das Problem einem erfahrenen Spezialisten anzuvertrauen, der so schnell wie möglich die richtige Lösung finden wird.

Behandlung von Interkostalneuralgie Volksmedizin

Interkostalneuralgie ist die weitverbreitete Anwendung aller Arten traditioneller Medizin, die tatsächlich eine erleichternde Wirkung haben: ein scharfer Rückenschmerz lässt nach oder verschwindet ganz.

Symptome von Schmerzsyndromen

Diese ausgeprägte Effizienz beruht auf der Tatsache, dass bei dieser Art von Neuralgie alle Mechanismen vorhanden sind, die durch Volksheilmittel beeinflusst werden können, von Badverfahren bis zu einem Besuch beim Chiropraktiker. Warum ist das möglich?

Tatsache ist, dass der Patient fast immer - mit seltenen Ausnahmen - einen Anfall einer Intercostalneuralgie entweder mit Unterkühlung oder plötzlichen Bewegungen assoziiert. Sowohl im ersten als auch im zweiten Fall tritt eine ausgeprägte Reaktion der Rückenmuskulatur auf, die meist zur Bildung des neuralgischen klassischen Prinzips führt.

Um zu verstehen, wie Volksmedizin bei interkostaler Neuralgie wirkt, muss man sich an die Hauptstadien der Pathogenese (Entwicklung) der Krankheit erinnern.

Mit "Muskel" meinen wir die tiefen Muskeln des Rückens, die unter den breitesten und trapezförmigen Muskeln liegen und entlang der Wirbelsäule liegen.

  • Hypothermie führt zu einer Verschlechterung der Durchblutung des Muskels, er unterliegt einer leichten tonischen Kontraktion;
  • Die plötzliche Bewegung, die über dem "unbeheizten" Muskel stattfindet, verursacht starke Schmerzen.
  • als Reaktion auf Schmerzen und Stress kommt es zu einer krampfartigen Muskelkontraktion;
  • mit sekundärem Krampf verschlechtern sich sowohl der Blutfluss zum Muskel als auch sein Abfluss;
  • Abbauprodukte reichern sich im muskulären ödematösen Gewebe an, die nicht durch venöses Blut entfernt werden;
  • Es gibt einen Teufelskreis: Ödeme verursachen Schmerzen und Schmerzen verursachen Ödeme;
  • und plötzlich stellt sich heraus, dass sich im Bereich des Muskelödems ein Interkostalnerv befindet. Dann treten Entladungen von unerträglichen, neuralgischen Schmerzen in das muskulös-tonische Schmerzsyndrom ein.

Somit ist klar, dass die Neuralgie selbst sekundär ist, und zu Beginn des Prozesses liegt das myofasziale Tonikum, das Schmerzsyndrom.

Vorteile traditioneller Behandlungen

Daher können Folk-Methoden den Muskel beeinflussen und die Blutzirkulation verbessern. Dies ermöglicht es dem venösen Blut, die Produkte seiner vitalen Aktivität "wegzutragen" und die Weichheit und den physiologischen Tonus wiederherzustellen. Die beliebtesten Folk-Methoden, die zur Verringerung von paroxysmalen Schmerzen im Rücken beitragen (nach dem Ende der akutesten Phase, wenn noch eine Schwellung des Muskels besteht, die den Nerv zermalmt), sind:

Es ist möglich, einfach einen Hund oder eine Kamelweste aufzuwärmen, und auch ein Bad zum Aufwärmen. Ein Bad mit Interkostalneuralgie ist nur dann indiziert, wenn verlässlich bekannt ist, dass dieser Schmerzanfall nicht durch „Herzursachen“ verursacht wird (siehe Artikel Wie man Herzschmerz von Neuralgie und Herzneuralgie unterscheidet). Außerdem wird das Aufwärmen im Bad ohne plötzliche Bewegungen und kontrastierende Eingriffe gezeigt.

Wie unser Neurologe sagt, kann und sollte man erst ein Bad nehmen, wenn eine Person „krabbeln“ kann - dies ist das Ende der akutesten Periode - ein Tag vergeht - zwei bis drei - und dann kann die Interkostalneuralgie mit einem Bad behandelt werden.

Andere thermische Verfahren umfassen das Legen eines Beutels mit erhitztem Salz oder Sand an einer wunden Stelle, Baden mit Salbei und Teer.

Massage ist natürlich am besten nach einem Bad und Aufwärmen. Für den Fall, dass die Massage ohne vorherige Hitzeeinwirkung durchgeführt wird, sollte sie immer schrittweise mit Streicheln beginnen. Nach jeder Massage sollte ein „glückseliger“ und entspannter Zustand, eine angenehme Schläfrigkeit und ein Wärmegefühl in den Muskeln vorhanden sein. Das Kriterium für eine gute Massage sollte der Wunsch sein, diesen „angenehmen Mund“ im ganzen Körper wieder zu erleben.

Dem Schleifen können ebenso wie dem Einsatz von medizinischen Salben, der Verwendung verschiedener Folk-Tinkturen, der Schmierung mit Meerrettichsaft und frischem Radieschen, der Schmierung mit Honig zugeschrieben werden.

Im Idealfall benötigen Sie zuerst eine thermische Behandlung, dann eine Massage und dann ein Abreiben einer therapeutischen Substanz.

Natürlich gibt es auch solche Folk-Methoden zur Linderung akuter Schmerzen bei Neuralgien wie Bienenstich oder Reiben mit einem Ebonit-Kreis, was zu schwachen Strömungen führt, die eine therapeutische Wirkung haben.

Wenn populäre Behandlung gegen Beweise ist

Nur in einem Fall lohnt es sich nicht, andere und natürlich kluge Volksheilmittel auszuprobieren. Dieser Zustand wird als Herpesneuralgie bezeichnet. Für den Fall, dass die Haut blasenähnliche Windpocken zeigte, die sich entlang des Intercostalraums ergossen und unangenehme, brennende Schmerzen verursachen, ist es dringend erforderlich, einen Neurologen oder Infektionskrankheiten zu kontaktieren.

Dies sind Symptome von Gürtelrose oder "Herpes Zoster". In diesem Fall ist es dringend notwendig, antivirale Medikamente einzunehmen und den Rücken mit Salbe zu schmieren, die auch antivirale Wirkung hat.

Wenn Sie die Zeit verpassen, in der es möglich ist, eine Virusinfektion zu zerstören, ist die Entwicklung einer mehrjährigen und schmerzhaften postherpetischen Neuralgie möglich, die selbst in den entwickelten Ländern schlecht behandelt wird und keine populäre Behandlung für die postherpetische Neuralgie vorliegt.

Trotz der Zuversicht, dass Sie mit Neuralgie „mit eigenen Händen“ umgehen können, ist es besser, den Arzt trotzdem zu besuchen, um von ihm einen „Segen“ für die Verwendung von Volksheilmitteln zu erhalten. Sie werden also sicher sein, dass Sie alles richtig machen.

Volksheilmittel zur Behandlung von Intercostalneuralgie

Eine recht häufige Erkrankung, insbesondere bei Menschen im mittleren und höheren Alter. Interkostalneuralgie ist eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen in der Brust. Es wird auch Thorakalgie genannt. Die Hauptmanifestation ist das Auftreten neuropathischer Schmerzen, die den Schmerzen bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sehr ähnlich sind.

Diese Erkrankung ist trotz der Tatsache, dass die Hauptursache ihres Auftretens eine degenerativ-entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule ist, der größte „Betrüger“, da ihre Manifestationen den Symptomen von Erkrankungen fast aller Bauchorgane und des Brustraums ähneln.

Was ist Interkostalneuralgie, wie kann man das verhindern?

Die Reizung und Kontraktion der Interkostalnerven ist der Grund, warum sich eine Pathologie entwickeln kann. Es ist wichtig zu wissen, dass dies keine eigenständige Krankheit ist, sondern nur ein Begleitsymptom von Osteochondrose, Skoliose und neoplastischen Erkrankungen. Was sind die Ursachen der Interkostalneuralgie?

Die Entstehung der Krankheit trägt dazu bei:

  • niedrige Temperaturen;
  • das Vorhandensein entzündlicher Erkrankungen;
  • verschiedene Verletzungen der Wirbelsäule oder der Brust;
  • Rückenmarkstumor;
  • toxische Substanzen, die sich nachteilig auf den menschlichen Körper auswirken;
  • Demyelinisierung der Nerven;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Wirbelsäulenerkrankungen;
  • Diabetes;
  • Stresssituationen;
  • chronische Müdigkeit;
  • Pleuritis;
  • Deformation der Brust.

Sie sehen, die Ursachen der Interkostalneuralgie gibt es zuhauf. Deshalb sollten Sie sich nicht selbst behandeln. Für Ärzte ist es manchmal schwierig, die wahre Ursache der Erkrankung zu ermitteln, da viele Ähnlichkeiten mit anderen Krankheiten bestehen.

Symptome der Pathologie

Schmerzhafte Empfindungen sind in der Regel im Interkostalraum lokalisiert. In einigen Fällen kann der Schmerz der Lendenwirbelsäule und unter dem Schulterblatt und im Rücken verabreicht werden. Manchmal gibt es spastische Muskelkontraktionen. Es kann zu einer leichten Rötung oder Blanchierung der Haut kommen. Die Empfindlichkeit der Haut auf dem betroffenen Bereich geht verloren. Der Schmerz ist normalerweise konstant und stark.

Wie bereits erwähnt, kann diese Krankheit leicht mit anderen Krankheiten, insbesondere Herzerkrankungen, verwechselt werden. Tatsächlich gibt es mehrere Unterschiede, die nur auf eine Intercostalneuralgie hindeuten.

  1. Die Schmerzempfindungen werden nur durch das Einatmen oder Ausatmen verstärkt.
  2. Darüber hinaus kann jede Bewegung des Körpers, Husten, Niesen oder Bewegung starke Schmerzen hervorrufen.
  3. Der Schmerz ist nur auf einer Seite der Brust zu spüren.
  4. Mit Nitroglycerin können Schmerzen nicht beseitigt oder gelindert werden.
  5. Bei Palpation nimmt der Schmerz zu.
  6. Schmerzen des paroxysmalen oder jammernden Charakters gehen einher mit Brennen, Taubheit und Kribbeln.

Wie Sie sehen, ist es sehr einfach, die Intercostalneuralgie von anderen Krankheiten zu unterscheiden. Dennoch ist es Ihre Hauptaufgabe, einen Spezialisten zu konsultieren. Es gibt eine weitere Nuance, der Herzinfarkt wird auch von starken Schmerzen begleitet, die durch Nitroglycerin nicht beseitigt werden. Wenn Sie oder Ihre Angehörigen einen ähnlichen Angriff haben, rufen Sie sofort einen Krankenwagen an.

Wie wird Krankheit behandelt?

Die Pathologietherapie umfasst zwei Hauptschritte:

  • Beseitigung von Schmerzen;
  • Behandlung der zugrunde liegenden Krankheit, die die Verletzung verursacht hat.

Die Einnahme von Schmerzmitteln, Muskelrelaxanzien, die zur Beseitigung von Muskelkrämpfen und Sedativa beitragen, ist vorgeschrieben.

Die Einhaltung der Bettruhe ist eine weitere wichtige Empfehlung. Darüber hinaus ist es wünschenswert, auf einer harten Matratze zu schlafen. Wenn dies nicht der Fall ist, legen Sie einen Schild unter die übliche Matratze. Dann wird eine Diagnose gestellt und die Hauptursache für den Angriff ermittelt. Ferner muss die Krankheit behandelt werden, die das Auftreten von Intercostalneuralgie auslöste.

Die Anwendung von Physiotherapie, Massage und manueller Therapie trägt dazu bei, die korrekte physiologische Position der Hals- und Brustwirbelsäule wiederherzustellen. Darüber hinaus kann mit Hilfe von Physiotherapie, Akupunktur und Lasertherapie eine hervorragende Wirkung bei der Behandlung von Krankheiten erzielt werden.

Wir sollten auch nicht die Mittel der traditionellen Medizin vergessen, die zusammen mit medizinischen Vorbereitungen und traditionellen Behandlungsmethoden den Heilungsprozess beschleunigen.

Zubereitungen auf der Basis von Heilpflanzen und Kräutern sind sehr wirksam, außerdem natürlich und praktisch frei. Bevor Sie dieses oder jenes Mittel versuchen, konsultieren Sie einen Arzt.

Folk Schmerzmittel

1. Kamillenblüten sollten mit gekochtem Wasser gegossen, langsam angezündet und zehn Minuten gekocht werden. Dieses Werkzeug ist nach jeder Mahlzeit zu verwenden. Die Dauer des Kurses - bis zur Schmerzlinderung.

2. Zitronenmelisse und Orangenschale nehmen, fein hacken und gut mischen. Dann gießen Sie einen Löffel der Masse mit gekochtem Wasser, lassen Sie ihn zwanzig Minuten ziehen und abseihen. Fügen Sie dem fertigen Produkt Honig und Baldrian hinzu. Trinke dreimal täglich ein Glas. Die Kursdauer beträgt dreißig Tage.

3. Pfefferminzpfefferminz muss kochendes Wasser einfüllen, eine halbe Stunde ruhen lassen und anschließend abseihen. Nehmen Sie die Infusion zweimal täglich, morgens auf nüchternen Magen und abends vor dem Zubettgehen. Die Kursdauer beträgt dreißig Tage.

4. Nehmen Sie Immortelle Blumen und füllen Sie sie mit kochendem Wasser. 30 Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Trinken Sie vor jeder Sitzung am Tisch Abhilfe.

5. Hilft bei der Beseitigung von Schmerzen und Salben, die auf Bienen- und Schlangengift basieren. Die Salbe muss mit Massagebewegungen eingerieben werden und die betroffene Stelle mit einem Wollschal umwickeln.

6. Hilft bei Schmerzen von Hühnereien. Kochen Sie es hart, schneiden Sie es in zwei Teile und tragen Sie es auf die schmerzende Stelle auf.

7. Zur Vorbereitung des folgenden Anästhetikums benötigen Sie: natürlichen Honig, Bienenwachs, Zwiebelsaft und weiße Lilienknollen. Alle Zutaten gut mischen. Tragen Sie die fertige Masse auf die wunde Stelle auf, wärmen und fixieren. Es wird empfohlen, dies nachts zu tun.

8. Leinsamen nehmen, mit gekochtem Wasser bedecken. Fünf bis zehn Minuten ziehen lassen. Dann das Produkt abseihen, Leinsamen in Gaze wickeln und an der Brust befestigen.

Die Verwendung von therapeutischen Bädern

1. Espen- und Pappelzweige nehmen, hacken und mit gekochtem Wasser bedecken. Dann anzünden und eine halbe Stunde kochen lassen. Weisen Sie so viel Zeit zu, um darauf zu bestehen. Das Produkt abseihen und in das Bad gießen. Nehmen Sie ein solches Bad, bevor Sie 20 Minuten ins Bett gehen.

2. Nehmen Sie ein paar Esslöffel getrockneten Salbei mit einem Glas kochendem Wasser zu. Lassen Sie sich eine Stunde lang stehen und belasten Sie dann. Gießen Sie den Aufguss in das Bad und fügen Sie dort Meersalz hinzu. Machen Sie ein therapeutisches Bad, bevor Sie fünfzehn Minuten zu Bett gehen.

3. Lavendel oder Eukalyptusöl mit Milch oder Honig mischen und in ein warmes Bad geben. Solche Bäder müssen jeden zweiten Tag eingenommen werden. Nach dem Baden brauchen Sie sich nicht zu waschen, sondern nur mit einem Handtuch abtrocknen.

Interkostalneuralgie - Übung

Jede Krankheit oder Krankheit ist leichter zu verhindern als zu heilen. Um das Auftreten einer Intercostalneuralgie zu verhindern, müssen Sie:

  • regelmäßig trainieren;
  • wenn möglich, Unterkühlung und Zugluft vermeiden;
  • die Haltung überwachen;
  • Gewichte nicht heben;
  • richtig essen;

Behandeln Sie rechtzeitig Erkrankungen, die zur Entwicklung einer Intercostalneuralgie führen können, und seien Sie gesund.

Effektive Behandlung der Interkostalneuralgie zu Hause mit Volksmedizin

Wenn eine Interkostalneuralgie diagnostiziert wird, kann die Behandlung zu Hause durchgeführt werden, jedoch nur auf Anweisung des behandelnden Arztes und ohne die traditionelle medizinische Behandlung zu vernachlässigen.

Diese Krankheit ist der Schmerz eines akuten oder stumpfen Charakters in der Brust. Manchmal wird es mit schmerzhaften Empfindungen in der Herzregion verwechselt. Während eines Anfalls kann dieser Bereich blass werden oder umgekehrt rot werden, es gibt Muskelkrämpfe, Schmerzen in der Lendengegend, Schulterblatt und Herz. Erhöhte Schmerzen treten bei plötzlichen Bewegungen, Niesen und Husten auf.

Die Ursachen der Neuralgie können sein:

  • Hypothermie;
  • verschiedene Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule (Osteochondrose, Skoliose, verschiedene Metastasen);
  • entzündliche Prozesse im Körper;
  • Mangel an Vitamin B im Körper;
  • irgendwelche Wirbeltumore;
  • endokrine Störung;
  • übermäßige körperliche Anstrengung, die zu Muskelverspannungen führte;
  • Infektions- und Viruserkrankungen;
  • falscher Tagesablauf, Überarbeitung, Stresssituationen, die zu einer Abnahme der Immunität führen.

Interkostalneuralgie wird am häufigsten bei Erwachsenen oder älteren Menschen vor dem Hintergrund der Entwicklung einer Osteochondrose, einer Kompression der Nervenenden in den Interkostalbereichen, vor dem Hintergrund jeglicher Krebserkrankungen und aufgrund der Verlagerung der Wirbel diagnostiziert. Die Schmerzen können plötzlich links vom Brustbein auftreten, was einem Herzinfarkt sehr ähnlich ist. Um das Gesamtbild dieser Krankheit zu identifizieren, werden Ultraschall, MRT und EKG durchgeführt.

Methoden der Schmerzlinderung und Behandlung der Pathologie

Für die Erste Hilfe ist es wichtig, die Unterschiede zwischen Neuralgie, Angina pectoris, Myokardinfarkt, Pleuritis und Erkrankungen des Magen-Trakts zu kennen, da ihre Symptome ähnlich sind:

  • Bei einem Herzinfarkt hält der Schmerz etwa 15 Minuten an, der Druck nimmt ab, wenn Sie Nitroglycerin einnehmen, ändert sich nichts, Sie bekommen Schüttelfrost, Zittern, Kälte und Schweißausbrüche;
  • Angina pectoris äußert sich in Schmerzen in der Brustmitte und gibt das linke Schulterblatt oder die Schulter ab; kann nach Einnahme von Nitroglycerin oder im Liegen vergehen;
  • Pleuritis äußert sich in Husten, Fieber, Schmerzen befinden sich in der Seite neben der Brust;
  • Bei einer Erkrankung des Verdauungssystems können Schmerzen auf der linken Seite beobachtet werden, nachdem viel Alkohol, sehr fetthaltige und geräucherte Speisen eingenommen wurden.

Bei der Cholelithiasis treten Schmerzen auf der rechten Seite auf, begleitet von Bitterkeit im Mund und Sodbrennen.

Gegenwärtig gibt es viele Möglichkeiten, Interkostalneuralgie mit Hilfe von Kompressen, Lotionen, Salben, Bädern und Kräuterpräparaten zu Hause zu behandeln.

Wenn wir über die Mittel zur oralen Verabreichung sprechen, sind darunter folgende:

  1. Verdünnen Sie die Rinde der Weide (1 Teelöffel) mit kochendem Wasser und trinken Sie die Infusionen etwa eine halbe Stunde, trinken Sie sie 3-4 Mal am Tag.
  2. Immortelle besteht darauf, einen Tag in einer Thermoskanne zu bestehen. Benötigen Sie 2 EL. Löffel für 0,5 Liter kochendes Wasser. Es wird empfohlen, die gesamte Infusion für den Tag einzunehmen.
  3. Entzündungshemmende Eigenschaften der Kamille können bei der Behandlung von Volksheilmitteln mit Neuralgie nicht außer Acht gelassen werden. Für 70 g Blumen ein Glas kochendes Wasser genommen. Es ist notwendig, nicht mehr als 5 - 7 Minuten zu kochen, und nach einer Mahlzeit für ein Viertel Tasse 3 - 4 Mal pro Tag.

Erwähnenswert ist auch das Bad mit ätherischen Ölen und pflanzlichen Bestandteilen. Das Wasser sollte warm sein, die Prozedur sollte in einem warmen Raum nicht länger als eine halbe Stunde dauern, ohne dass kalte Luft eindringt, je mehr Zugluft vorhanden ist. Es ist notwendig, die Wassertemperatur zu kontrollieren, während des Abkühlens heiß zu gießen und sich nach dem Bad unter eine warme Decke zu legen und trockene Hitze auf die schmerzende Stelle (erhitztes Salz, Sand usw.) anzuwenden. Zum Baden zu Hause verwenden:

  1. Abkochung von Espenrinde, manchmal mit Haferflocken. Lindert perfekt Schmerzen und Verspannungen in den Muskeln.
  2. Nehmen Sie einige Tropfen Lavendel und Eukalyptusöl, 25-30 g Honig und etwa 50 ml Milch. Alle Zutaten ergänzen das Badezimmer und wirken entspannend und beruhigend.
  3. Schmerzmittel ist Salbei. Sie müssen 4 Esslöffel nehmen, ein Glas kochendes Wasser einschenken, etwa eine Stunde bestehen, abseihen und in das Bad gießen. Fügen Sie die gleiche Menge Meersalz hinzu und baden Sie nicht länger als 10 Minuten vor dem Zubettgehen für 10 Tage.
  4. Auch für das Bad mit einer Mischung aus Espe und Pappel in Höhe von 0,5 kg. Sie besteht auf kochendem Wasser, filtern und ergänzen das Badezimmer. Das Verfahren sollte etwa 15 Minuten vor dem Zubettgehen dauern, dann empfiehlt es sich, Tannenöl zu reiben.

Wie behandelt man Neuralgie mit anderen Mitteln?

Alle Arten von Salben und Reiben sind sehr effektiv. Um beste Ergebnisse zu erzielen, wickeln Sie sich nach dem Auftragen auf den Körper mit einem warmen Tuch ein und legen Sie sich unter eine Decke. Zur Vorbereitung des Anreibens werden folgende Komponenten verwendet:

  1. Der führende Ort ist mit Rettich- und Meerrettichsäften besetzt. Sie löschen den Schmerz und wärmen sich, gehören zu den effektivsten zur Behandlung von Intercostalneuralgie zu Hause.
  2. Jod und Glyzerin 50 bis 50. Das Mittel wird nicht nur auf der wunden Stelle, sondern auch auf der gesamten Brust und dem Rücken aufgetragen. Das Wichtigste, was Sie wissen müssen: Sie können es nicht auf die Wirbelsäule legen und etwas warmes muffeln.
  3. Gemahlene Knospen und Butter im Verhältnis 1 zu 4.
  4. Alkohol Tinktur aus Arnika-Blüten zum Reiben.
  5. Für Salbe nehmen Sie Terpentin und Vaseline 1 bis 2 und reiben Sie in den wunden Punkt.

Bei der Interkostalneuralgie ist es unmöglich, auf Kompressen zu verzichten, die natürliches Gewebe anfeuchten und schmerzhaft auf den Bereich auftragen. Für Kompressen benötigen Sie am häufigsten:

  1. Honig, der am besten auf den Körper aufgetragen wird, wird mit Pflanzenöl gemahlen. Darüber hinaus müssen Sie mit einer Plastiktüte ein warmes Tuch wickeln. Diese Komponente wird häufig in der traditionellen Medizin verwendet und wirkt entzündungshemmend und wärmend.
  2. Auf Alkohol basierende Kompressen mit Zusatz pflanzlicher Inhaltsstoffe (Wermut, Weidenrinde, Birkenknospen und Schafgarbe) reduzieren Muskelkrämpfe, lindern Schmerzen und wirken wärmend.
  3. Bei 0,5 Liter heißem Wasser 50 g Meersalz zugeben und einige Stunden anwenden.
  4. Eine wärmende und schmerzstillende Wirkung hat 0,5 Liter Wodka und 50-70 g Birkenknospen. Das Anlegen einer solchen Kompresse ist nicht länger als eine halbe Stunde erforderlich.
  5. Der gleiche Effekt hat 200 g Alkohol mit Kräuterwurzel, die zu einem Pulver in der Menge von 2 Esslöffeln gebracht werden. Der Eingriff dauert höchstens eine halbe Stunde.
  6. Leinsamen, die nicht mehr als 5 Minuten mit kochendem Wasser übergossen und infundiert werden müssen, sind eine gute Hilfe zur Schmerzlinderung. Dann müssen Sie sie in eine Mullbinde legen und an der wunden Stelle befestigen.
  7. Ein flacher Kuchen aus Zwiebelsaft, gedünstetem Honig und Bienenwachs verringert Entzündungen und Schmerzen und wirkt beruhigend. Für einen größeren Nutzen muss alles mit einem Wollschal umwickelt und über Nacht stehen gelassen werden.

Geranie und Sportunterricht

Zu Hause verwenden sie häufig Geranium aus Innenräumen, das in Leinengewebe gelegt, an der wunden Stelle angebracht und in einen Wollschal oder -schal gewickelt wird. Kompresse sollte nicht länger als 2 Stunden am Schmerzpunkt sein.

Neben der Verwendung verschiedener pflanzlicher Inhaltsstoffe, Tinkturen und ätherischen Ölen sind körperliche Übungen, die auf Gelenkbeweglichkeit und Muskelentspannung abzielen, wirksam. Es ist wichtig zu verstehen, dass dies nicht bedeutet, den Körper mit schweren körperlichen Anstrengungen zu belasten. Es ist eine leichte knetende Körperübung, die das Blut beschleunigt und den Körper wärmt. Auch in der Volksmedizin verwenden Sie medizinische Gläser, die sich auf die Brust und das Sacrum legen. Sie lindern schnell und harmlos Schmerzen und Krämpfe. Schlafen Sie besser auf einer harten Matratze für eine bequeme Position, ohne Nerven und Blutgefäße zu quetschen.

Es muss daran erinnert werden, dass die Behandlung der Interkostalneuralgie zu Hause sehr individuell ist. Bevor Sie eine der oben genannten Methoden anwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um eine Methode zu wählen, die den Verlauf der Krankheit nicht verschlimmert und die Arbeit anderer Organe nicht beeinträchtigt, je nach Etymologie der Krankheit. Bei schwerer Interkostalneuralgie werden geeignete Antibiotika verschrieben, therapeutische Massagen und manuelle Therapie sind möglich. Bei der Behandlung zu Hause und im Krankenhaus mit Hilfe von Medikamenten ist es notwendig, den schmerzenden Bereich warm zu halten und sich keiner Unterkühlung auszusetzen.

Wie behandelt man Intercostalneuralgie zu Hause?

Interkostalneuralgie ist ein Komplex von Symptomen, der vor dem Hintergrund von Quetschungen oder Entzündungen der Nervenwurzeln entsteht. Daher werden bei der Behandlung eines pathologischen Zustands verschiedene Arzneimittel und Techniken verwendet, die Komorbiditäten unterdrücken. Es gibt viele Möglichkeiten, um Interkostalneuralgie zu Hause zu behandeln. Diese Methoden umfassen die medikamentöse Therapie, bei der Schmerzmittel eingesetzt werden. Bei Interkostalneuralgie wird bei Bedarf ein Komplex von Übungen verordnet, der den Zustand des Patienten verbessert.

Interkostalneuralgie: Wie zu Hause behandeln?

Bei Symptomen einer Interkostalneuralgie hängt die Behandlung zu Hause von der Art der Entwicklung des pathologischen Zustands ab. Die Medikamente werden entsprechend den Symptomen ausgewählt und hängen von den Ursachen der Erkrankung ab.

Wenn der pathologische Zustand durch einen Mangel an Mikroelementen verursacht wird, wird empfohlen, die Intercostalneuralgie zu Hause mit einem Vitamin B zu behandeln (Vitamin B B1, B6 und B12).

In Abhängigkeit von der Intensität der Beschwerden werden Methoden zur Schmerzlinderung ausgewählt. Ein mildes Symptom wird durch Analgetika in Form von Tabletten gestoppt:

Intensivere Schmerzen werden durch entzündungshemmende Medikamente gelindert:

  • Diclofenac;
  • "Piroxicam";
  • Indomethacin;
  • Ibuprofen

Bevor Sie die Interkostalneuralgie zu Hause behandeln, müssen Sie die Ursache der Schmerzen feststellen. Wenn die Schmerzen im Brustbereich durch Magen-Darm-Erkrankungen verursacht werden und der Patient solche Pathologien hat, ist die Einnahme der Tabletten in Pillenform kontraindiziert. In diesem Fall wird empfohlen, den Problembereich mit Salben zu behandeln:

Darüber hinaus ist es wichtig, nicht nur herauszufinden, warum eine Intercostalneuralgie auftritt, sondern auch die klinischen Phänomene festzustellen, die diesen Zustand begleiten. Wenn der pathologische Prozess Muskelkrämpfe verursacht, wird eine Behandlung mit Muskelrelaxanzien empfohlen:

Gleichzeitig mit diesen Medikamenten müssen Beruhigungsmittel genommen werden, um das Nervensystem zu beruhigen. Bei entzündlichen Erkrankungen, die eine Interkostalneuralgie verursachen, stärken Vitamin-Komplexe das Immunsystem.

Wenn die Entwicklung eines pathologischen Zustands von unerträglichen Schmerzen begleitet wird, wird das Symptom durch Novocain-Blockaden gestoppt. Die Medikamente werden intramuskulär unter ärztlicher Aufsicht verabreicht.

Wenn das Problem durch Pathologien oder Defekte der Wirbelsäule verursacht wird, wird die medizinische Behandlung durch physiotherapeutische Verfahren ergänzt: Massagen, Ultraschallbehandlung, Lasertherapie und andere, die in der Klinik durchgeführt werden.

Die Entwicklung der Interkostalneuralgie auf der rechten Seite wird von Symptomen begleitet, die auftreten, wenn der Herzmuskel betroffen ist. In diesem Fall sollte vor der Behandlung der Thorakalgie ein EKG und eine EchoCG durchgeführt werden. Beide Methoden erlauben es, Herzerkrankungen auszuschließen.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Wenn Sie sich für die Beseitigung der Interkostalneuralgie entscheiden, müssen Sie wissen, dass viele Medikamente bei Erkrankungen des Herzens und des Magen-Darm-Trakts kontraindiziert sind. Um die Ursache der interkostalen Neuralgie zu bestimmen, können Sie die effektivste Methode der nicht medikamentösen Therapie wählen, die die konventionelle Behandlung ergänzt.

Die Behandlung von Thorakalgie mit Volksmitteln ist ein langwieriger Prozess, der eine regelmäßige Behandlung des Problembereichs und Änderungen des Lebensstils beinhaltet. Zu Beginn der Therapie ist es notwendig, die ersten 5 Tage nach dem Einsetzen starker Schmerzen an der Bettruhe zu halten und das Gewichtheben zu beseitigen.

Die traditionelle Medizin bietet verschiedene Möglichkeiten, um einen interkostalen Neuralgie-Angriff zu lindern. Bei den meisten dieser Methoden werden Kompressen auf den schmerzenden Bereich aufgebracht.

Die Behandlung zu Hause wird mit folgenden Mitteln durchgeführt:

  1. Kompression von Jod und Glycerin. Die Komponenten werden zu gleichen Teilen gemischt. Die resultierende Zusammensetzung wird auf den Problembereich aufgetragen (während der Verarbeitung ist es wichtig, den Kontakt mit der Wirbelsäule zu vermeiden). Dann wird die Mischung mit einem dichten Verband aus Naturgewebe verschlossen. Eine solche Komprimierung sollte jeden zweiten Tag für 12-15 Sitzungen durchgeführt werden. Nach dem Eingriff sollten Sie den behandelten Körperbereich erwärmen.
  2. Komprimieren von Zwiebeln und Kartoffeln. Die Originalzutaten werden in großen Stücken gerieben und zu gleichen Teilen gemischt. Die resultierende Komposition wird dem Problembereich überlagert und bis zum Trocknen aufbewahrt.
  3. Tinktur aus Baldrian. Es befeuchtet die Bandage aus Naturgewebe, die der Schmerzquelle überlagert ist. Auf dem Material ist das Material mit Frischhaltefolie bedeckt und zur Aufrechterhaltung der Wärme umwickelt. Eine solche Kompresse sollte einige Stunden aushalten. Wenn ein Stich auftritt, entfernen Sie den Verband.
  4. Aus Geraniumblättern komprimieren. Die Blätter werden auf die Problemstelle gelegt und mit einem Tuch verschlossen. Kompresse wird zwei Stunden lang gealtert, danach werden neue Blätter auf die schmerzende Stelle gelegt. Diese Methode gilt als eine der effektivsten Lösungen und Antworten auf die Frage, wie Intercostalneuralgie schnell geheilt werden kann.
  5. Kompressen von Klettenblättern. Die Pflanze muss frisch sein. Ältere Blätter wirken weniger wirksam. Frisch geschnittene Pflanze wird auf die Problemstelle aufgetragen und mit einem warmen Verband geschlossen. Compress ist über Nacht gealtert.

Bevor Sie eines dieser Rezepte verwenden, müssen Sie die Empfindlichkeit des Körpers für die Wirkung der Inhaltsstoffe des Arzneimittels überprüfen. Dazu einfach die Mischung auf die Hand nehmen und ca. 5 Minuten warten. Wenn die Haut keine roten Flecken aufweist, kann das Werkzeug angewendet werden.

Es ist möglich, das Schmerzsyndrom zu stoppen, indem die Problemzone mit folgenden Mitteln gerieben wird:

  1. Tinktur aus Birkenknospen. Sie müssen in einer kleinen Menge eingenommen und mit 500 ml Wodka gemischt werden. Das Produkt wird 10 Tage lang in einem dunklen Raum infundiert. Es wird empfohlen, die Tinktur vor dem Zubettgehen aufzutragen, da nach der Behandlung der Problembereich warm bleiben muss.
  2. Rettichsaft oder Meerrettich. Beides bedeutet, den Körper gut aufzuwärmen, den Blutfluss zu beschleunigen und Schmerzen zu lindern. Die häufige Verwendung von Saft verursacht starke Hautreizungen.
  3. Tinktur Bodyagi. Es ist notwendig, mehrere Wochen lang auf einer alkoholhaltigen Flüssigkeit (Wodka, Mondschein) zu bestehen. Das Tool wird auf den Problembereich angewendet und über Nacht gealtert.

Zusätzlich zu diesen Mitteln können Sie die schmerzende Stelle mit Tannenöl einreiben.

Interkostalneuralgie kann mit hausgemachten Salben behandelt werden. Um eine lokale Medizin herzustellen, benötigen Sie Fliederknospen und Schmalz im Verhältnis 1: 4. Auch zur Behandlung der Problemzone geeignete Camphersalbe (50 ml), Roheiweiß (100 ml) und trockener Senf (50 g). Vor dem Auftragen muss dieses Werkzeug erhitzt werden.

Sedativa

Die Behandlung vieler Pathologien wird mit verschiedenen Abkochungen durchgeführt. Traditionelle Medizin bietet auch mehrere Rezepte, die mit Intercostalneuralgie trinken. In diesem Fall sprechen wir von Beruhigungsmitteln.

Um das Nervensystem wiederherzustellen, wird täglich empfohlen, eine Abkochung von frischen Minzblättern zu verwenden. Um es zu kochen, gießen Sie einfach 1 EL. zerkleinerte Pflanzen mit einem Glas kochendem Wasser und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Auf Wunsch kann dem fertigen Produkt ein Löffel Honig hinzugefügt werden.

Als beruhigende Infusion von Zitronenmelisse und Orangenschale in gleichen Anteilen gemischt.

Diese Zutaten müssen ein Glas kochendes Wasser einschenken und 10 Minuten in einem verpackten Behälter ziehen lassen.

Heilbäder

Bei Interkostalneuralgie oft mit Lavendelöl baden. Dieses Werkzeug entspannt Muskelfasern und beseitigt Schmerzen.

Bei Interkostalneuralgie können Sie auch ein Bad nehmen mit dem Zusatz:

  1. Brühenrinde aus Espe oder Pappel (500 g). Zutaten müssen mit Wasser gefüllt und 30 Minuten gekocht werden. Dann wird der Wirkstoff eine halbe Stunde lang infundiert und anschließend in das Bad gegeben. Die Wassertemperatur sollte gleichzeitig etwa 40 Grad betragen. Das Bad sollte 10-15 Minuten eingenommen werden.
  2. Salbei (4 EL). Die Pflanze wird mit Wasser (1 Tasse) vorgemischt und eine Stunde lang infundiert.
  3. Milch, Honig und ätherische Öle von Lavendel oder Eukalyptus (5 Tropfen). Die Mischung wird mit warmem Wasser in das Bad gegeben. Es wird nicht empfohlen, den Körper nach dem Eingriff zu spülen.

Ältere Patienten und Patienten mit Herzanomalien sollten sich vor der Anwendung eines therapeutischen Bades von einem Arzt beraten lassen. Diese Verfahren werden bei erhöhter Körpertemperatur nicht empfohlen.

Therapeutische Übung bei Interkostalneuralgie

Für die Behandlung eines pathologischen Zustands entwickeln Ärzte häufig eine Reihe von Übungen für die Intercostalneuralgie, die den Zustand des Patienten verbessern. Vor jeder Sitzung muss man sich gut aufwärmen. Bei therapeutischen Übungen mit Interkostalneuralgie sollten Sie die Belastung des Körpers schrittweise erhöhen. Es ist auch wichtig, keine plötzlichen Bewegungen auszuführen, da sonst der eingeklemmte Nerv zunimmt und die Behandlung unwirksam wird.

Die genaue Liste der Übungen für die Bewegungstherapie bei Interkostalneuralgie ist ein Arzt, der die individuellen Merkmale des Patienten berücksichtigt. Zu Hause können Sie tägliche Übungen machen, indem Sie die folgenden Bewegungen ausführen:

  1. Ordnen Sie die Beine an und legen Sie die Hände auf den Gürtel. Nach links und rechts ein paar Neigungen ausführen.
  2. Ordnen Sie die Beine an, beugen Sie die Arme und ziehen Sie sie zum Kopf. Machen Sie einige Umdrehungen zur Seite und halten Sie das Becken ruhig.
  3. Setz dich 10 mal auf einen Stuhl. Der Rücken sollte gerade bleiben.
  4. Setzen Sie sich auf einen Stuhl und werfen Sie Ihre Hände hinter den Kopf. Beugen Sie sich zurück und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
  5. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine. Heben Sie jedes Glied so an, dass das Knie die Nase berührt.

Wenn die Intensität der Schmerzen im Brustbereich während des Aufladens zunimmt, müssen Sie mit dem Training aufhören oder andere Übungen aufnehmen.

Stressabbau Yoga

Bei Interkostalneuralgie kann die häusliche Behandlung durch Yoga ergänzt werden, das bei Muskelkrämpfen hilft. Yoga für Interkostalneuralgie wird empfohlen, wenn die Schmerzen verschwunden sind.

Um den Muskeltonus zu erhöhen, führen Sie verschiedene Übungen durch. Der Unterricht lindert nicht die Interkostalneuralgie, sondern verbessert den Zustand des Patienten. Bei der Durchführung von Übungen ist es wichtig, der eigenen Atmung zu folgen (es sollte abdominal sein) und keine scharfen Bewegungen auszuführen.

Interkostalneuralgie kann ohne fremde Intervention von selbst passieren. Ähnliche Ereignisse treten zum Beispiel auf, wenn der pathologische Zustand durch Verschlimmerung der Gürtelrose verursacht wird. Im Falle einer Thorakalgie wird jedoch empfohlen, eine medikamentöse Behandlung durchzuführen und den Lebensstil für die Dauer der Rehabilitation anzupassen.

Wie heilt man Interkostalneuralgie Volksheilmittel?

Neben der medikamentösen Therapie helfen Hausmethoden, viele Krankheiten zu beseitigen. Die Behandlung von Interkostalneuralgie-Volksmitteln ist sehr beliebt. Sehr oft Schmerzsyndrom in der Brust - eine Manifestation der interkostalen Neuralgie, die durch Klemmen der Spinalnervenwurzeln aufgrund von Osteochondrose, Spondyloarthrose, Skoliose oder anderen Erkrankungen der Wirbelsäule verursacht wird. Es muss daran erinnert werden, dass die Anfälle akuter ruckartiger Schmerzen nicht nur eine, sondern eine Reihe von Krankheiten sein können: Angina pectoris, Magengeschwüre, Pleuritis, akute Cholezystitis. Eine genaue Diagnose kann nur in einem Krankenhaus gestellt werden.

Ursachen neuralgischer Angriffe

Die Entwicklung der interkostalen Neuralgie wird durch Erkältungen, Hypothermie, Verletzungen im Brustbereich und beeinträchtigende körperliche Anstrengung gefördert. Der Prozess wird von einer Kontraktion der angrenzenden Muskeln begleitet - einem Krampf, der die Nervenenden irritiert und Schmerzen verursacht.

Das Gebiet der Lokalisierung schmerzhafter Angriffe in der Nähe vieler lebenswichtiger Organe, die Veränderung der Natur des Schmerzes vom dumpfen Schmerz bis zum unerträglichen Durchbohren, ist oft irreführend und zwingt uns, das Vorhandensein nicht existierender Krankheiten anzunehmen.

Unangenehme Empfindungen können an einem bestimmten Punkt links, rechts oder über die Brust verteilt lokalisiert werden, unter dem Schulterblatt, dem unteren Rücken, der Bauchhöhle bestrahlen, durch Inspiration zunehmen, Husten, Bücken und Drehen des Körpers, Berühren der wunden Stelle. Im Gegensatz zu den Manifestationen eines Herzinfarkts beruhigt sich die Neuralgie nicht nach der Einnahme von Nitroglycerin, häufig begleitet von Muskelkrämpfen, Taubheit der Haut, Kribbeln und Brennen.

Natürliche Volksheilmittel ergänzen die traditionelle Behandlung von Neuralgien unter folgenden Bedingungen erfolgreich:

  • Sie können nur verwendet werden, nachdem eine genaue Diagnose und die Schmerzursachen festgelegt wurden.
  • die Krankheit steht unter ärztlicher Aufsicht;
  • Behandlung von Interkostalneuralgie Volksmedizin ist Hilfsmittel, kann kein Ersatz für medikamentöse Therapie sein.

Produkte auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe wirken wärmend, beruhigend, bakterizid, entzündungshemmend, lindern Schmerzen und beseitigen Restsymptome.

Es gibt viele Methoden zur häuslichen Behandlung von Interkostalneuralgie. Spezielle Bäder, lokale Erwärmung, Abkochungen von Heilpflanzen zur oralen Verabreichung, wie Reiben, Lotionen, Kompressen, werden verwendet.

Sedativa

Gebrauchte Pflanzen mit krampfartigen und beruhigenden Eigenschaften:

  1. Eine Abkochung von 10 Gramm Kamillenblüten und 0,5 Liter Wasser wurde 10 Minuten gekocht. bei schwacher Hitze. Trinken Sie 200 ml vor den Mahlzeiten.
  2. Nehmen Sie die Blätter von Pfeffer, Zitronenminze und Kräuter Baldrian in gleichen Teilen pro Rechnung: 1 EL. l 200 ml Wasser gießen, kochendes Wasser einfüllen, 40 Minuten ziehen lassen, abseihen. Infusion mit Honig 2-3 mal täglich für 1 Glas.
  3. Tee von 1 EL. l Gras und Blumen von Immortelle, brühten eine halbe Stunde lang 250 ml kochendes Wasser. Trinken Sie 0,5 Glas, bevor Sie mit dem Essen beginnen.

Die Behandlung mit Kräutern dauert mindestens 20 bis 30 Tage und wird in den meisten Fällen bis zu einer starken Abnahme der Symptomatik eingesetzt. Medizinische Abkochungen lohnen sich nicht wie üblich Tee - eine übermäßige Einnahme dieser Pflanzen kann zu Blutdruckabfall, Schläfrigkeit, Schwindel, Dyspepsie führen.

Entzündungshemmende und wärmende Mittel

Salben auf Basis von Bienenprodukten, Pfeffer wirken lokal entzündungshemmend, betäuben.

  1. Reiben Sie vor dem Zubettgehen einen Ort ein, an dem Schmerzen mit einer Mischung aus Schlangen- und Bienengift empfunden werden, bringen Sie eine Serviette an und wickeln Sie sie mit einem dicken Wolltuch darüber.
  2. Bienenwachs, Honig, frisch gepresster Zwiebelsaft und weißer Liliensaft schmelzen. Mischen Sie alle Komponenten, tränken Sie ein Baumwoll- oder Leinentuch mit der Lösung und tragen Sie sie an der Stelle auf, an der der Schmerz zu spüren ist, und erwärmen Sie sie mit einem warmen Verband.
  3. Bereiten Sie wässrige hypertonische Kochsalzlösung durch Mischen von 2 EL. l mit Spitzensalz und 1 Liter heißem Wasser. Tragen Sie die getränkte Papierserviette oder -gaze auf die Stelle der neuralgischen Schmerzen auf, bedecken Sie sie mit einem dünnen trockenen Tuch und wickeln Sie sie nicht fest ein. Halten Sie die Lotion 2 Stunden lang, entfernen Sie die Haut und spülen Sie sie mit warmem Wasser ab.
  4. An der Stelle, an der der Schmerz am stärksten ist, ein ganzes gekochtes Ei anbringen oder in zwei Hälften schneiden, einen kleinen Leinensack mit Buchweizen oder Hirse, der in einer trockenen Pfanne gebacken, in kochendem Wasser gebrüht und Leinsamen gesiebt wird.
  5. Pfefferpflaster mit Alkohol auf die zuvor abgewischte Haut kleben, mit Taschentuch einwickeln oder mit Kleidung bedecken. Anstelle des Pflasters können Sie den Reibesaft von Rettich, Meerrettich und Zwiebeln auftragen.
  6. Befestigen Sie frische Klettenblätter oder Zimmergeranien mit der Rückseite nach unten an der Brust und binden Sie sie fest.
  7. Gestampfte junge Blätter und Fliederknospen gemischt mit geschmolzenem Schmalz in der Berechnung von 4: 1. Nach dem Abkühlen auf einen warmen Zustand die wunden Stellen mit einer Mischung abdecken.
  8. In einem halben Glas flüssigen Honig lösen Sie wie üblich 1 Gramm natürliche Mumie auf, reiben die Brust und bedecken sie. Diese Mischung kann von 1 TL genommen werden. innen, um die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern. Bevor Sie Honig essen, müssen Sie zuerst sicherstellen, dass es keine Allergien gibt.

Bei der Anwendung solcher Mittel wie Pfeffer- oder Radieschensaft ist es wichtig, ihn nicht zu übertreiben und keine starken Hautreizungen zu verursachen.

Heilbäder

Zur Behandlung von Interkostalneuralgie, Dekoktionen von Pflanzen mit entspannenden und entzündungshemmenden Eigenschaften werden den Bädern ätherische Öle zugesetzt.

  1. Dünne Espen- oder Pappelstangen, ca. 400-500 Gramm hacken und in 4 Liter Wasser mindestens eine halbe Stunde köcheln lassen. Auf die gleiche Weise können Sie eine Abkochung von frischen Fichtennadeln und -zweigen machen. Gießen Sie die abgekühlte Flüssigkeit in das vorbereitete heiße Bad. Nehmen Sie sich 15-20 Minuten abends vor dem Zubettgehen.
  2. Kochen Sie 50 Gramm trockenes Salbei-Kraut in 1,5 Liter Wasser, lassen Sie es etwa 30 Minuten ruhen und gießen Sie es in ein Bad. Zusätzlich können Sie dem Wasser 1 Tasse Meersalz hinzufügen.
  3. Mischen Sie 8 Tropfen ätherische Öle aus Tanne, Eukalyptus und Lavendel und 1 TL. Honig, löse die Komposition in einer Tasse Milch auf und füge sie mit Wasser in das Bad.

Die Verschreibung von Hausarzneimitteln kann kombiniert werden: Trinken Sie vor dem Bad ein Heilmittel und lassen Sie die Heilsalbe über Nacht anwenden.

Bei Interkostalneuralgie sind Folk-Behandlungsmethoden in Kombination mit Physiotherapie, speziellen Übungen und professionellen Massagen nützlich. Eine vollständige Linderung von Interkostalneuralgie ist ohne Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung nicht möglich. Es sind auch Vorkehrungen zu treffen: Vermeiden Sie es, sich in kalten, feuchten Räumen mit Zugluft und abrupter körperlicher Anstrengung aufzuhalten. Bei Infektionen sollten Sie umgehend behandelt werden.